Thema: Katze mit Beinbruch

Diskutiere im Katzen Forum über Katze mit Beinbruch im Bereich "Erkrankungen von Skelett und Muskulatur". Hallo ihr lieben, ich bin ganz neu, und suche dringenden rat :( Mein Kater Leo (etwas über ein jahr) lag heute früh nach seinem morgentlichen spatziergang schlafend auf meinem bett!, als ichd as ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 28.07.2010, 02:41   #1
 
Ort: Mönchengladbach
Alter: 23
 
Beiträge: 2
 
Katze mit Beinbruch

Hallo ihr lieben,
ich bin ganz neu, und suche dringenden rat :(
Mein Kater Leo (etwas über ein jahr) lag heute früh nach seinem morgentlichen spatziergang schlafend auf meinem bett!, als ichd as bett frisch überziehen wollte, schmuste er ausgiebig , als ich ihn dan hoch heben wollte um ihn runter zu setzen, schrie er aufeinmal auf, und stand nur noch auf 3 beinen, das hintere linke zog er kanz hoch, und lies sich auf die kaputte seite fallen!

wir sind dan direckt zum TA, er wurde dan geröngt, das ergebniss das am beinchen ein feiner bruch ist, knapp am gelenk!
was mich erstmal ein wenig beruhigte das es nicht wie vermutet die hüfte war,und das der bruch nicht gesplittert hat!
jetzt sagte unser TA uns, das wir zwei möglichkeiten hätten:
zum einen eine OP die aber im schönstenfalle 1000-1500 euro kosten wird, und er davon ausgehe das es sogar mehr kosten wird! oder die zweite möglichkeit die katze für 5 wochen in eine kiste/kartong zu setzen, und der bruch würde von alleine zusammen wachsen, aber es könnte sein das er dadurch"behindert" bleiben würde, das er immer humpeln wird !
das es aber bei einer OP auch nicht garantiert ist, den offt bleibt das bein Steif,und kann sogar nochmal brechen,und müsste dan auch bis zu 6 wochen in einer "kiste" bleiben, die kiste sollte ca das folumen eines mittleren Kühlschrankes haben, nur das er auf keinen fall springen kann! und nur zum fressen und für sein geschäft aufstehen muss!

bevor ich zum TA bin, war für mich klar das wen er eine OP braucht soll er diese kriegen !
jedoch habe ich nicht mit kosten 1500+ gerechnet, i
das schlimme ist eigentlich das wen diese es um diese op keinen anderen weg gäbe, würde das für mich zwar ein hartes stück werden, aber ich würde es tun!
nur ich zweifell so fürchterlich, weil die chanksen scheinen nicht sehr hoch zu sein, das die Katze mit einer OP , besser dran ist als wie ohne! der TA hat gesagt ich solle in ruhe drüber schlafen, und mich dan für die 1ste. oder 2te variante entscheiden!
er räht aber von eienr OP eher ab!

meine frage an euch, was würdet ihr tun ? ich will definitiv nur das beste für den kleinen!
haltet iht den preis zu überteuert ? habe hier offt was von "ca.500" euro gehört????? es ist kein komplizierter bruch muss ich dazu sagen! ich bin sowas von rathlos!
weis einer von euch wie schnell operiert werden muss ?
ich würde mir so gerne eine zweite meinung einholen, ! aber ist es dan noch schlimmer ?!
er liegt eigentlich die ganze zeit nur auf dem bett, für die nacht kommt er in die kaninchentranzportbox (habe deutsche riesen) da kommt er recht gut drinnen klar!

bitte bitte, ich danke für jede antwort mfg Nina
Nina0305 ist offline  
Alt 28.07.2010, 05:58   #2
 
Avatar von streunerhof
 
 
Ort: Pförring
 
Beiträge: 8.212
Tagebuch-Einträge: 1
 
AW: Katze mit Beinbruch

Hallo Nina,

eine Bekannte von mir hatte erst vor Kurzem das gleiche Problem mit ihrer Katze. Sie hat sie für 6 Wochen in einem Laufstall gehalten. Also so ein Kinderlaufstall, mit Gitter (Hasendraht) ringsum gesichert und einem Deckel darüber, damit die Katze auch nach oben nicht rauskann.

Es ist richtig, dass beide Möglichkeiten funktionieren. Und beide Möglichkeiten sind für die Katzen nicht schön.

In so einem Kinderlaufstall passen locker ein KaKlo und auch Näpfe rein und die Katzen haben trotzdem noch die Möglichkeit, sich ein wenig zu bewegen.
Im Moment wird er sich wegen der Schmerzen nicht viel bewegen, aber wenn die weg sind, wird er schon rumhüpfen und genau das muß vermieden werden.

Du mußt dir nur im Klaren darüber sein, dass es harte Wochen werden, wenn das Katerchen keine Schmerzen mehr hat und raus möchte.

Die OP-Kosten sind deshalb unterschiedlich, weil die TÄ bis zum dreifachen Satz der GOT (Tierärztegebührenordnung) berechnen dürfen.

Dem Katerchen gute Besserung.
streunerhof ist offline  
Alt 28.07.2010, 07:54   #3
Super-Moderator
 
Avatar von M4_Kitz
 
 
Ort: 37***
 
Beiträge: 7.200
Tagebuch-Einträge: 1
 
AW: Katze mit Beinbruch

Liebe Nina, dass tut mir sehr leid für dich und deinen Tiger.
Ich kann mir vorstellen, dass es dir nicht leicht fällt diese schwere Entscheidung zu treffen.
Wie Eva schon gesagt hat, es werden sehr hart Zeiten auf dich zukommen, wenn du dich für Variante zwei entscheidest.
Wenn du dich mit einer OP auf der sicheren Seite fühlst, dann hol' dir einfach mal eine weitere TA-Meinung ein. Jeder TA berechnet dir andere Kosten. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Satz in einer Großstadt allein schon viel höher ist, als auf dem Lande [die TK mal ganz außen vor gelassen].

Ich wünsche dir alles Gute für dich und Leo.

Deinen Thread habe ich mal in die richtige Kategorie verschoben.
M4_Kitz ist offline  
Alt 28.07.2010, 13:06   #4
Ehren-Mitglied
 
Avatar von mennemaus
 
 
Beiträge: 6.648
 
AW: Katze mit Beinbruch

Liebe Nina,
vermutlich wäre die Operation die bessere Variante, weil sie deinem Kater auf Dauer eine bessere Beweglichkeit bringen würde.
Wegen der Kosten würde ich auch noch bei anderen Tierärzten nachfragen oder mit deinem Tierarzt offen darüber reden, dass dieser Betrag für dich sehr hoch erscheint und nur schwer zu finanzieren wäre.
Vielleicht lässt sich dein Tierarzt wenigstens auf eine Ratenzahlung ein und vielleicht ist er auch bereit, etwas günstiger abzurechnen.

Falls du dich gegen die Operation entscheidest, kannst du dir den Thread über den Kater Carlo ansehen, der als Fundkater mit einem sehr komplizierten Bruch aufgenommen wurde, dann wegen der hohen Kosten nicht operiert sondern in einem kleinen Käfig gehalten wurde. Bei Carlo ist das gut gegangen, er kann wieder laufen (sicherlich nicht so gut wie mit 4 gesunden Beinen) und wurde dann später in eine Familie vermittelt.
Schau mal hier: Carlo...ein Freilebender Kater....seine Geschichte
mennemaus ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Stichworte
bein, gebrochenen, hilfebitte, krank

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Katze mit Beinbruch”
Wie man einer Katze eine Pille verabreicht...
An alle Züchter/innen
Wem ist die Katze??????
Katze beim Campen entlaufen - will nicht zurück
Unsere Katze ist trächtig, was tun?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite
Katzen Forum Suchbegriffe

beinbruch bei katzen

,

Beinbruch Katze

,

katze beinbruch

,
katzen beinbruch
,
katze beinbruch kosten
,
Beinbruch bei Katze
,
beinbruch katze kosten
,
katzenbeinbruch
,
katze mit beinbruch
,
katze bruch

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:13 Uhr.


Weitere Foren: WoW Forum - PS3 Forum