Thema: Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

Diskutiere im Katzen Forum über Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute im Bereich "Foto Studio". Hallo zusammen, da unser Hamish nun am Freitag eingezogen ist, habe ich mir überlegt, einen neuen Fotothread für die beiden zu eröffnen. Ich hoffe, es hat niemand etwas dagegen? Am Freitag Mittag um ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 30.11.2014, 15:06   #1
 
Avatar von NickySim
 
 
Ort: OWL
 
Beiträge: 8.541
 
Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

Hallo zusammen,

da unser Hamish nun am Freitag eingezogen ist, habe ich mir überlegt, einen neuen Fotothread für die beiden zu eröffnen. Ich hoffe, es hat niemand etwas dagegen?

Am Freitag Mittag um 13.30 Uhr kam die Züchterin vollbepackt die Treppe zu unserer Wohnung hoch.

Hamish hat die Fahrt recht gut überstanden.

Wir haben ihn allerdings zunächst noch kurz in der Box gelassen, damit Felix sich an den Geruch gewöhnt. Es wurde direkt mal in die Box gefaucht. Hamish blieb relaxed

Vorher hatten wir Hamish und Felix jeweils einmal kurz mit dem Puder "gestreichelt". An sich fand Felix den Geruch wohl auch nicht doof, sondern eher dass etwas in er Box gesessen hat, was sich auch bewegt

Dann haben wir Hamish im WoZi aus der Box geholt und direkt in das Klöchen gesetzt. Felix hat der weil alles ziemlich skeptisch aus dem Flur heraus beobachtet.



Er hat Hamish zwar angefaucht und auch die ganze Zeit über geknurrt, aber
Hamish hat das nicht sonderlich interessiert. Er ist auf Forschungstour im WoZi gegangen und war recht fix auf dem Sofa.





Das Spielzeug, dass Männe für ihn gebastelt hat, wurde auch direkt angenommen





So ein ähnliches Spielzeug kannte er von zu Hause auch schon, aber da wir so eines nicht gefunden haben, ist Männe aktiv geworden. Die Züchterin war total begeistert. Es wäre das erste Mal, dass ein Kitten ein selbstgebasteltes Spielzeug zum Einzug bekäme

Nach einiger Zeit hat sich Hamish todesmutig in die Küche zum Napf gewagt und gefressen



Das fand Felix nicht ganz so klasse ... Hat Hamish aber gemerkt ...



Er hat sich dann recht fix wieder verzogen und Felix hat die Küche bewacht.





Felix hat zwar durchgehend gefaucht oder gebrummt, aber Hamish nie angegriffen. Das fanden wir schon mal total klasse Er hatte auch eher Angst vor Hamish ...

Wir vermuten, dass Felix vielleicht auch den puscheligen Schwanz von Hamish falsch deutet, da er ja keine Langhaarkatzen kennt, aber das wird!

Dann haben wir die Formalitäten geklärt und die Züchterin hat sich eingehend von Hamish verabschiedet und wir waren allein mit den beiden.

Hamish hat dann den Kratzbaum erklommen





Felix ist eher weniger begeistert ... Steigt auf die unterste Empore, faucht und knurrt, um Hamish zu verscheuchen. Aber er hat die Rechnung ohne Hamish gemacht. Der faucht einmal zurück und schwupps, Felix verkriecht sich aufs Sofa und inspiziert das viele neue Spielzeug.



Hamish behält er immer im Auge



Für die Nacht haben wir Hamish alles im WoZi eingerichtet. Da ich ihn aber nicht völlig allein lassen möchte, schlafe ich auch im WoZi auf dem Sofa. Die Nacht ist etwas unruhig, weil der kleine Mann nicht so recht zur Ruhe kommt ... Es ist immerhin das erste Mal ohne die Sippe. Dann der neue "Kumpel", der ihn doof findet und eine komplett neue Umgebung. Das würde mich auch total kirre machen.

Aber beide haben abends noch recht gut gefressen. Wir haben für Hamish etwas Barf bekommen und sogar Felix hat probiert! Das ist wohl jetzt der Trotz, weil es SEIN Revier ist - mir soll es Recht sein, wenn er nun anfängt Barf zu fressen

Immer, wenn beide zusammen im Raum sind, gibt es erst einmal Leckerchen oder eine Spieleinheit. Felix bekommt von uns immer das erste und das letzte Leckerchen. Er ist schon noch etwas brummig und passt ganz genau auf, wo Hamish hingeht ...



Hamish geht mit uns seit Freitag Abend auch schon auf Tuchfühlung



Er liebt es, auf Tischen zu liegen Da werden wir dran arbeiten müssen ...



... aber im Moment wollen wir ihn noch nicht maßregeln. Er ist schon "gestraft" genug mit dem brummenden anderen Kater

So, das war erst einmal die Ankunft und die erste Nacht

Wenn Interesse besteht, folgen weitere Fotos und Geschichten

Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent euch allen!
NickySim ist offline  
Alt 30.11.2014, 15:06
Anzeige
 
 
AW: Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 30.11.2014, 15:15   #2
 
Avatar von WinstonvonWensin
 
 
Ort: Wensin
 
Beiträge: 6.712
 
AW: Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

dir auch einen schönen 1. Ein schöner Kerlemann und ich bin sicher das Felix ihn bald akzeptiert.

lg
Verena
WinstonvonWensin ist offline  
Alt 30.11.2014, 16:22   #3
 
Avatar von walks-with-cats
 
 
Beiträge: 3.186
 
AW: Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

Ein bildschönes Katerchen habt ihr euch ausgesucht.
Dafür, dass er gerade mal zwei Tage bei euch ist, klingt doch alles schon ganz gut. Felix wird bestimmt bald begreifen, dass Hamish SEIN leicht verfrühtes Weihnachtsgeschenk ist und nicht eures.
Vielleicht liegen sie ja schon Weihnachten kuschelnd auf dem Tisch neben dem Christbaum.
Ich freue mich auf weitere Geschichten/Berichte und natürlich Bilder.
walks-with-cats ist offline  
Alt 30.11.2014, 23:00   #4
 
Avatar von NickySim
 
 
Ort: OWL
 
Beiträge: 8.541
 
AW: Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

Hallöchen ihr zwei,

ja, ich glaube auch, dass es nicht mehr ganz so lang dauert, bis die beiden sich verstehen

Aber zuerst einmal noch ein kleiner Bericht von gestern.

Hamish war ziemlich unruhig die Nacht über und ist auch morgens dann etwas aufgeregt durch das WoZi gehüpft. Ich meine aber gesehen zu haben, dass er des Nachts zeitweise auf meinem Pulli geschlafen hat

Als ich aufgestanden bin, habe ich die Tür zum Flur geöffnet und Felix reingelassen. Der hat erst einmal die Lage gecheckt und natürlich wieder vor sich hin gebrummt.

Obwohl Hamish abends ca. 100g Barf, 1/2 Schälchen Geflügel von Animonda vom Feinsten und 1 Schälchen Lamm von Animonda vom Feinsten gefressen hatte, schien er hungrig zu sein. Kaninchen von Grau findet er auch nicht so blöd

Gegen Mittag ist er dann allerdings auf's Klöchen und hatte etwas Durchfall ... Sein Hintern sah danach nicht mehr so schick aus ... Also mussten Männlein und ich ihn etwas einshampoonieren. Das hat er sich auch gefallen lassen, wobei ich glaube, das war eine Angststarre ... Der arme kleine Kerl! Tat mir wirklich richtig leid

Nachdem wir ihn gebadet haben, hatte er wohl immer Angst vor seinem eigenen Schwanz So dürr hat er den wohl noch nie gesehen und hat ihn mit einer Schnur verwechselt und erst einmal gejagt

Felix hat ihn dann ganz neugierig beäugt und ist auch zum beschnuppern näher ran Allerdings hat er angefangen zu fauchen, sobald Hamish sich bewegt hat ... Und da der sehr aufgeregt war und sich beim Schnuppern erschrocken hat, war die Annäherung schnell wieder vorbei ...

Nach der Aufregung hat sich Hamish im Kratzbaum verkrochen und geschmollt



Wir haben ihn einige Zeit gewähren lassen.

Zum Glück hatten wir schon zwei Bürsten besorgt. Ich hatte echt Angst, dass das Fell von Hamish jetzt etwas verknotet oder so. Allerdings war meine Angst unbegründet. Gebürstet habe ich ihn natürlich trotzdem

Gegen Abend haben wir dann etwas mit Hamish und seiner neuen Angel gespielt. Und wer hat sich da auch etwas nahbarer gezeigt?

Sie waren schon viel näher beieinander und Felix hat weder geknurrt noch gefaucht! Einfach toll!







Als Hamish dann allerdings einmal zu nah kam, wurde doch einmal kurz gefaucht und der kleine Kerl hat sich hinter der Ecke versteckt



Und dann kamen sie sich wieder etwas näher



Die beiden haben sogar einmal kurz gegenseitig ihr Näschen berührt! Ich bin so stolz auf meinen kleinen Muk! Er macht das einfach super mit dem Neuzugang bisher! Er hat noch nicht einmal gehauen oder so.

Hamish ist aber auch ein niedlicher Fratz



Hier wird auch kein Polster oder Bettchen unberührt gelassen!



Und weil es gestern Abend so gut mit den beiden geklappt hat, haben wir beschlossen die Türen alle offen zu lassen. Immerhin gehen die beiden sich aus dem Weg, sobald es brenzlig wird.

Ich habe recht gut geschlafen letzte Nacht, dank Ohrstöpseln aber Männe erzählte mir, als er ins Bett gekommen sei, hätte Felix schon bei mir gelegen und das hat Hamish nicht gesehen. Dementsprechend ist er aufs Bett gesprungen, aber da hat Felix ihn dann doch einmal zurück ins WoZi gejagt.

Hamish hat die Nacht zwar auch im Schlafzimmer verbracht, aber NICHT auf dem Bett, denn das gehört offensichtlich Felix

Heute morgen war Hamish dann wieder etwas unruhig. Gurrend und maunzend ist er immer um das Bett herum, bis ich aufgestanden habe und er mit mir in die Küche getrippelt ist. Beide hatten offenbar Hunger.

Ich habe beide Tellerchen fertig gemacht und wollte Hamish's Teller gerade ins WoZi bringen, als sich mir diese Bild bietet!



Es gab kein Brummen oder Fauchen von Felix - einfach toll! Ich bin so stolz auf meinen kleinen Muk!

Natürlich wird immer noch Abstand gehalten, aber Felix hat schon des öfteren am Hintern von Hamish gerochen und ihm heute auch einmal sein Näschen ins Öhrchen gesteckt! Hamish haben wir schon 2x beobachtet, wie er bei Felix köpfelt - ich würde mal behaupten: ES LÄUFT!

Vorhin waren Männlein und ich bei den VocaPeople und die beiden waren ganz allein. Hamish durfte vor der Abfahrt auf unser Bett und hat dort auch noch gelegen, als wir wiedergekommen sind. Felix kam auch aus dem Schlafzimmer. Beide waren unversehrt. Ich hoffe, es geht so weiter und wir können bald das Happy End feiern!

Ich wünsche euch eine gute Nacht!
NickySim ist offline  
Alt 01.12.2014, 09:29   #5
 
Avatar von BellasMama
 
 
Ort: Stuttgart
Alter: 34
 
Beiträge: 9.252
Tagebuch-Einträge: 13
 
AW: Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

Hallo,

oh er ist schon da.... Wie schön...

Also so wie es sich für mich liest, hört sich alles super an Allerdings hätte ich die Zwei nachts getrennt, aber dass ist ja nun eh hinfällig...

Wegen dem Durchfall, was bekommt der Kleine denn zu Fressen?

Und die Zwei sind echt so süß zusammen...
BellasMama ist offline  
Alt 01.12.2014, 10:17   #6
 
Avatar von Frigida
 
 
Ort: Fischkopphochburg
 
Beiträge: 22.969
 
AW: Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

Ich wünschte, eine von meinen dreien wäre beim Einzug dermaßen entspannt gewesen.
Frigida ist offline  
Alt 01.12.2014, 15:55   #7
 
Avatar von NickySim
 
 
Ort: OWL
 
Beiträge: 8.541
 
AW: Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

Vorhin bekam ich dieses Foto von Männe

ImageUploadedByTapatalk1417445668.104289.jpg

Antworten folgen später von zu Hause aus
NickySim ist offline  
Alt 01.12.2014, 21:49   #8
 
Avatar von Isenbert
 
 
Ort: BaWü
Alter: 33
 
Beiträge: 12.782
 
AW: Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

Aaaah jetzt hab ich den Fred endlich entdeckt!! Freut mich wie klasse das bei euch läuft
Isenbert ist offline  
Alt 01.12.2014, 22:02   #9
 
Avatar von NickySim
 
 
Ort: OWL
 
Beiträge: 8.541
 
AW: Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

Also zu dem Thema trennen:

Die erste Nacht waren sie ja separiert, aber ich musste bei Hamish bleiben, weil er sonst jammert. Daher haben wir den Versuch gewagt und der Plan scheint aufgegangen zu sein

Eigentlich hat Hamish bei der Züchterin überwiegend BARF gefressen, aber hier ist er zielstrebig auf Felix's Futternapf losgestürmt und hat ihn geleert

Durchfall hatten wir aber zum Glück nur Samstag einmal.

Er frisst jetzt hier bei uns Animonda vom Feinsten und Catz Finefood. Grau mögen beide nicht so gern ... In Cosma würden sie gern Baden, aber das geht ja nicht so häufig. Habe überlegt, beim nächsten Mal einfach Felini Complete mitzubestellen. Was meint ihr?

Letzte Nacht hat Hamish übrigens bei mir im Bett geschlafen

Allerdings hatte er um 4 einen kleinen Hustenanfall aber schnell war wieder alles gut. Heute Nachmittag hat er dann nochmal gehustet, als würde ihn etwas im Hals stecken. Ich habe vorhin deswegen mit der Züchterin telefoniert. Da er sich aber nicht warm anfühlt, frisst, spielt und sich putzt, sind wir uns einig, dass wir das noch mind 1 Tag beobachten.

Sie meinte aber auch am Freitag schon, dass durch Stress ein Schnupfen oder Durchfall auftreten können.

Felix scheint nun mit Hamish auf Tuchfühlung gehen zu wollen

ImageUploadedByTapatalk1417467407.063662.jpg

Er geht immer wieder hin, gibt Nasenküsschen und hat Hamish vorhin 2x über die Augen geschleckt

Danach sah es dann so aus

ImageUploadedByTapatalk1417467542.156154.jpg

Ich habe das Gefühl, Felix möchte noch mehr, aber jetzt blickt Hamish etwas ... Hoffentlich kuscheln und spielen die beiden bald miteinander - das wäre grandios!

Im Moment wird noch getrennt geschlafen. Die zwei sind aber auch süß!

ImageUploadedByTapatalk1417467712.158287.jpg

ImageUploadedByTapatalk1417467728.642516.jpg
NickySim ist offline  
Alt 01.12.2014, 22:07   #10
 
Avatar von Isenbert
 
 
Ort: BaWü
Alter: 33
 
Beiträge: 12.782
 
AW: Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

Nachts trennen halte ich für absoluten Quatsch. Die beiden machen das schon. Würde sogar sagen, dass nachts die beste Zeit sich ohne Dosis Anwesenheit kennenzulernen. Im Normalfall siehst du in den ersten Momenten des Zusammentreffens ob man von ner Aggressivität ausgehen kann oder nicht. Für mich hört sich das mega klasse an. Also mach dir keine Gedanken.

Felini für'n Anfang ist keine schlechte Idee. Wenn du dich doch noch ins Barfen einlesen willst, weißt du ja wo die Ecke hier ist. Es ist kein Hexenwerk und dein Männe steht ja eh gern in der Küche

Durchfall am Anfang kann durch die Aufregung auch durchaus mal vorkommen.
Würde ich mir jetzt keinen Kopf machen.

Hamish ist echt ein ganz Hübscher!

Geändert von Isenbert (01.12.2014 um 22:09 Uhr)
Isenbert ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Stichworte zum Thema Kuhflecken, Löwenmähne und Waschbärenschnute

motzkatze

,

katze kuhflecken

, immunhistologische fip

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:03 Uhr.