Thema: Entfilzungsmesser

Diskutiere im Katzen Forum über Entfilzungsmesser im Bereich "Halblanghaar". Hallo zusammen, Vermutlich blöde Frage, aber wie verwende ich denn ein Entfilzungsmesser richtig? Ich hab mir eins besorgt, da meine zwei Damen immer wieder Filzknubbel bekommen. Jetzt frage ich mich aber, wie ich ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 31.01.2016, 11:51   #1
 
 
Beiträge: 37
 
Entfilzungsmesser

Hallo zusammen,

Vermutlich blöde Frage, aber wie verwende ich denn ein Entfilzungsmesser richtig? Ich hab mir eins besorgt,
da meine zwei Damen immer wieder Filzknubbel bekommen. Jetzt frage ich mich aber, wie ich das anwende. Wirklich bei Knubbeln? Oder ist es eher zum Ausdünnen und Vorbeugen gedacht? In welche Richtung sollte man den Knubbel damit bearbeiten? Bisher war ich noch nicht wirklich erfolgreich damit, aber vermutlich hab ich den Trick noch nicht raus...
Mirei ist offline  
Alt 31.01.2016, 11:51
Anzeige
 
 
AW: Entfilzungsmesser

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 01.02.2016, 15:57   #2
 
Avatar von WhiskysMensch
 
 
Ort: nahe Helautown
Alter: 42
 
Beiträge: 12.799
Tagebuch-Einträge: 75
 
AW: Entfilzungsmesser

Und wenn Du mal beim Tierarzt nachfragst, wie das geht?
WhiskysMensch ist offline  
Alt 01.02.2016, 16:25   #3
 
 
Alter: 23
 
Beiträge: 191
 
AW: Entfilzungsmesser

ich hab einfach mal Google gefragt und bin auf folgende Rezession von "kattepukkel" gekommen (zweite):

http://www.zooplus.de/feedback/1/kat...lingtools/2610

Zitat:

Sehr effektiv bei RICHTIGER Verwendung

Ich benutze ein baugleiches Trimm-Messer welches vor einigen Jahren bei zooplus gekauft wurde. Seit ich den Mat Breaker verwende, habe ich endlich das Problemfell meines black-silver-tabby Norweger-Katers in Griff. Er neigt sehr stark zu Verfilzungen, insbesondere zur Zeit des Winterfell-Wechsels im Frühling. Mit dem Mat Breaker kann man beginnende Verfilzungen sehr gut auskämmen. Regelrechte Filzplatten, die auch kurz über der Haut beginnen, löse ich, indem ich die Klingen des Mat Breakers am Haaransatz unter die Filzstelle schiebe, mit den Fingern der freien Hand das Ende der Haarsträhne fasse und dann den Mat Breaker zunächst millimeterweise, dann, wenn er den Filz allmählich aufschneidet, halbzentimeterweise vorwärts und rückwärts bewege. Durch diese Vorwärts- und Rückwärtsbewegung ziept das allmähliche Zerschneiden der Filzstellen erheblich weniger und wird von den Katzen erheblich besser toleriert. Filzstellen nie mit Gewalt und auf einmal versuchen, herauszu"reißen" sondern immer nur mit diesen "oszillierenden" Vorwärts- und Rückwärtsbewegungen langsam lösen. Das ist der Trick bei der Handhabung des Mat Breakers, um Filz zu schneiden. Ich benutze den Mat Breaker aber auch bei meinen anderen Norweger-Katern ohne Neigung zu Filzen während des Fellwechsels. Hierbei benutze ich den Mat Breaker wie einen herkömmlichen Kamm/Bürste und kämme das Haar in langen Strichen in Wuchsrichtung durch. Dabei lösen die kleinen Krallen an den Seiten der Messerklingen ganz gezielt die Unterwolle aus dem Fell, während die Haarstruktur des Deckhaares - im Gegensatz zum Furminator, der alle Haare gleich ausdünnt - in gewünschter Weise erhalten bleibt. Ich habe den Mat Breaker schon unzähligen Bekannten mit Norwegern und anderen SemiHalblangKatzen empfohlen und in Verbindung mit der RICHTIGEN Anwendungsweise die ich ihnen gezeigt habe, sind alle hochzufrieden mit diesem Gerät!

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

Falls ich das nicht so zitieren darf, bitte einfach löschen. Danke
MilaM ist offline  
Alt 17.02.2016, 22:02   #4
 
 
Beiträge: 37
 
AW: Entfilzungsmesser

Wenn auch sehr verspätet, trotzdem danke für deine Antwort Mila. Beginnende Verfilzungen kriegt man damit wirklich super raus. Aber was richtige Filzplatten betrifft komme ich auch mit der dort beschriebenen "Ruckelmethode" nicht weiter.
Mirei ist offline  
Alt 17.02.2016, 23:20   #5
 
Avatar von ZweiZwucks
 
 
Ort: Ruhrpott
 
Beiträge: 690
 
AW: Entfilzungsmesser

Massive Filzplatten würde ich beim TA oder besser Tierfriseur scheren lassen. Kleinere Verfilzungen kann man rausschneiden – mit einer scharfen, aber vorne abgerundeten Schere (empfehlen kann ich Scheren von EHASO). Vertikal in den Knubbel (auch mehrfach) reinschneiden, dann mit der Hand vorsichtig „rausziehen“. Wenn Du selbst eine Schermaschine für kleinere Knubbel verwenden willst: Aesculap Exacta ist nicht verkehrt.
Für kleinere Verfilzungen finde ich auch den Coat King (stumpf) oder eine ActiVet Bürste (z.B. soft Pro Brush) gut. Letztere funktioniert hier wirklich super.

Meine BLH lasse ich regelmäßig (Bauch, Beine, Po) beim Tierfriseur teilscheren – natürlich nicht bis auf die Haut, aber deutlich kurz. Dadurch entstehen erst gar nicht Verfilzungen /Knoten an den Problemzonen (z.B. Achseln). Dabei werden sie auch immer gekämmt – und es ist schon der Wahnsinn, was da an Unterwolle rauskommt.
ZweiZwucks ist offline  
Alt 25.02.2016, 10:43   #6
 
 
Beiträge: 37
 
AW: Entfilzungsmesser

Danke für deine Antwort Zwucks.

Hab letztens so lange mit dem Entfilzungsmesser gekämmt (und nebenher mit Fleischstückchen und Clicker abgelenkt), dass ich Aurelia unter der einen Achsel, wo eine Verfilzung war, eine kahle Stelle gekämmt hab. Sie hat zwar kein bisschen gejammert (Fleischstücken sei dank) aber, es hat mich ganz schön erschreckt, als ich das hinterher gesehen hab.

Ich glaube wenn es so weitergeht, werde ich meine zwei Damen in meinem nächsten Urlaub tatsächlich mal etwas scheren lassen. Da ist eh noch eine Weile hin, dann ist es draußen auch schon wieder wärmer und sie können auf ihr dickes Fell verzichten.
Momentan sieht es so aus, dass ich die zwei am Abend kämme und schon am nächsten Nachmittag kann es sein, dass sie am Hals wieder anfangen zu verfilzen. Ich bin nur froh, dass ihre zwei Brüder pflegeleichteres Fell haben.

LG!
Mirei ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:13 Uhr.