Thema: Kitten miaut und versteckt sich permanent

Diskutiere im Katzen Forum über Kitten miaut und versteckt sich permanent im Bereich "Kittenaufzucht". Guten Abend liebe Katzenfreunde, meine Freundin und ich haben ein kleines Problem (hoffen das es keins ist)... Wir haben eine ca 2 Jahre alte Hauskatze (Mutter eine Standard Hauskatze/ Vater eine Karthäuser) und ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 10.07.2016, 22:42   #1
 
Beiträge: 1
 
Kitten miaut und versteckt sich permanent

Guten Abend liebe Katzenfreunde,

meine Freundin und ich haben ein kleines Problem (hoffen das es keins ist)...

Wir haben eine ca 2 Jahre alte Hauskatze (Mutter eine Standard Hauskatze/ Vater eine Karthäuser) und wollten jetzt eine 2. Katze ins Haus holen, damit unsere Hauskatze nicht völlig alleine zuhause ist, wenn wir mal arbeiten...

Nun haben gestern ein 11 Wochen junges Kitten vom selben Bekannten von welchem wir auch die erste Katze haben (Er ist KEIN 08/15 Hobbyzüchter!)in dem Fall ist Mutter ist eine Standard Hauskatze, der Vater eine Main Coon...und das geilste, beide Katzen haben die selbe Mama (😍)!

So, nun sind wir gestern Mittag mit dem kitten nach Hause, und bei der ersten Begegnung hat die ältere Katze (so wie auch von uns erwartet!) angefangen die kleine ängstliche anzufauchen,
aber wie gesagt wir wussten das dies geschehen könnte.

Wir haben zum Glück eine große Wohnung mit 3 Zimmern, so das die kleine fürs erste im 3. Zimmer haust, wo sich selbstverständlich ein Katzenklo, Fress & Wassernapf sowie unzählige Schlaf und Rückzugsorte befinden (außerdem unser Computer und Couch für uns Menschen.)
Die große Katze kommt da nicht rein!

Jetzt das Problem:

Seit gestern miaut die kleine ohne Pause (natürlich ist uns klar das sie dies macht weil die kleine ihre Mutter, Geschwister und ihr Zuhause vermisst!) und versteckt sich permanent. Letzte Nacht habe ich auf der Couch in ihrem Zimmer geschlafen (oder es zumindest versucht), damit sie merkt das sie nicht alleine ist. Wenn Sie miaut rede ich ruhig und sanft mit ihr (damit sie spürt das sie nicht alleine ist), dann ist sie auch für paar Minuten oder Sekunden still, wir versuchen sie auch nicht zu streicheln oder anzufassen, die Freiheit von selbst auf uns zuzukommen geben wir ihr natürlich auch. Wenn meine Hand nur sehr nah an Sie rankommt faucht sie auch (ohne zu kratzen oder zu beißen) was auch normal zu sein scheint. Essen (von gestern bis heute Abend recht wenig) und auf Toilette gehen tut sie auch sobald sie alleine ist (oder als ich letzte Nacht geschlafen habe).
MANCHMAL ZITTERT SIE EIN WENIG!

Das wir ihr nichts tun hat sie auch schon gecheckt, denn als wir uns mal vor einem ihrer Verstecke befanden kommt sie langsam raus und schleicht einfach an uns vorbei (ohne uns zu beachten) und "schleicht" dann einfach zum anderen Versteck und fängt dann weiter an zu miauen...

Aus meinen Erfahrungen, (da meine Eltern auch 3 Katzen hatten) kommen junge kitten meist direkt auf mich zu und sind sonst sehr offen und anhänglich, aber das macht Katzen ja auch aus das jede anders tickt als andere.

Wir wollen die kleine erst in frühestens einer Woche in einem Raum mit der großen Katze lassen (natürlich nur in unserer Gegenwart)!

Jetzt meine Fragen zu diesem Roman weiter oben:
- wie lange kann das mit den miauen noch andauern ? und ...
- wie lange kann es dauern bis sie auf uns zukommt und auch unsere direkt Nähe sucht ?
- Die kleine spielt auch nicht mit den Spielzeug, welches für Sie da bereit steht, dachte spielen lenkt ab.

Wir 4 hoffen ihr könnt uns helfen :)
aachenmarco ist offline  
Alt 10.07.2016, 22:42
Anzeige
 
 
AW: Kitten miaut und versteckt sich permanent

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 11.07.2016, 06:42   #2
 
Avatar von anni1987
 
 
Ort: Leipzig
Alter: 29
 
Beiträge: 2.566
 
AW: Kitten miaut und versteckt sich permanent

Hallo,

Also zu ersteinmal wird die Kleine ihre alte Umgebung und die Mama schrecklich vermissen...Von jetzt auf gleich komplett alleine zu sein ist schon hart für so ein Würmchen.
Wielange sowas dauert wird dir sicher keiner so genau sagen können,da jede Katze ihr eigenes Tempo hat. Hinzu kommt,das die Kleine zu früh von der Mama weg ist. Kitten sollen !mindestens! 12 Wochen bei der Mama u.den Geschwistern bleiben.
Zur Hobbyzucht schreib ich mal nichts,das Thema kommt sicher noch auf.
An sich macht ihr es ja schon richtig,sie ihr eigenes Tempo bestimmen zu lassen.
Ich würde allerdings immer zu 2Kitten raten zum einen damit so ein Würmchen gar nicht erst allein ist, zum anderen kann es sein das eure Katzen unterschiedliche Spieltriebe haben durch den Altersunterschied. Da kann so ein Kitten schonmal sehr nervend für eure Alte sein.
Ich finde es aber gut, das ihr eurer älteren Gesellschaft geholt habt. Ich wünsche euch, das die Vergesellschaftung gut klappt.

Hat eure Große vorher mit anderen Katzen zusammengelebt? Wenn nicht, dann würde ich zu einer langsamen Zusammenführung raten, mit Gittertür ect.

Liebe Grüße

Geändert von anni1987 (11.07.2016 um 06:48 Uhr)
anni1987 ist offline  
Alt 11.07.2016, 07:05   #3
 
Avatar von Puschel_92
 
 
Ort: Recklinghausen
Alter: 24
 
Beiträge: 2.467
 
AW: Kitten miaut und versteckt sich permanent

Zitat:
Zitat von anni1987 Beitrag anzeigen
Hallo,

Zur Hobbyzucht schreib ich mal nichts,das Thema kommt sicher noch auf.
Richtig. Euer Bekannter ist nämlich kein 08/15 Hobbyzüchter, sondern schlichtweg ein Vermehrer. Hobbyzüchter züchten Katzenrassen mit Stammbaum, Gesundheitscheck der Eltern usw. Kein Züchter würde Mix-Katzen züchten, dies tun nur Vermehrer. Zucht ist immer ein Hobby, ein besonders teures noch dazu...

Zitat:
Zitat von anni1987 Beitrag anzeigen
An sich macht ihr es ja schon richtig,sie ihr eigenes Tempo bestimmen zu lassen.
Ich würde allerdings immer zu 2Kitten raten zum einen damit so ein Würmchen gar nicht erst allein ist, zum anderen kann es sein das eure Katzen unterschiedliche Spieltriebe haben durch den Altersunterschied. Da kann so ein Kitten schonmal sehr nervend für eure Alte sein.
Ein zweites Kitten wäre für das Würmchen mit Sicherheit toll, manche Katzen fühlen sich dadurch auch sicherer.

Zitat:
Zitat von anni1987 Beitrag anzeigen
Ich finde es aber gut, das ihr eurer älteren Gesellschaft geholt habt. Ich wünsche euch, das die Vergesellschaftung gut klappt.

Hat eure Große vorher mit anderen Katzen zusammengelebt? Wenn nicht, dann würde ich zu einer langsamen Zusammenführung raten, mit Gittertür ect.

Liebe Grüße
Das wünsche ich euch auch. Und wenn die große wirklich keine anderen Katzen kennt, würde ich auch zu einer Gittertür raten. Aber dann ist die kleine unter Umständen sehr lang allein, sodass ihr vielleicht über ein zweites Kitten nachdenken solltet.

Spielt sie mit einer Angel? Oder gar nicht? So Angelspiele lenken schon mal schön von der Angst ab. Oder vielleicht Leckerchen werfen?

LG Pia
Puschel_92 ist offline  
Alt 11.07.2016, 07:24   #4
 
 
Alter: 52
 
Beiträge: 3.379
 
AW: Kitten miaut und versteckt sich permanent

Zitat:
Zitat von aachenmarco Beitrag anzeigen
Wir haben eine ca 2 Jahre alte Hauskatze (Mutter eine Standard Hauskatze/ Vater eine Karthäuser) und wollten jetzt eine 2. Katze ins Haus holen, damit unsere Hauskatze nicht völlig alleine zuhause ist, wenn wir mal arbeiten...
Das einzig positive an der Sache, dass eure Kätzin endlich Gesellschaft bekommt, wo sie 2 Jahre allein leben musste. Wieso ca. 2 Jahre alt, wenn ihr sie von dem Bekannten habt der Mixe produziert und der Vater bekannt ist, müsste doch auch das Geburtsdatum bekannt sein oder nicht?

Zitat:
Zitat von aachenmarco Beitrag anzeigen
Nun haben gestern ein 11 Wochen junges Kitten vom selben Bekannten von welchem wir auch die erste Katze haben (Er ist KEIN 08/15 Hobbyzüchter!)in dem Fall ist Mutter ist eine Standard Hauskatze, der Vater eine Main Coon...und das geilste, beide Katzen haben die selbe Mama (😍)!
Wie soll ich sonst jemanden bezeichnen, der anscheinend regelmäßig Mixe produziert, die Kitten zu früh von der Katzenmutter trennt, nicht fertig geimpft oder gar ganz ungeimpft und auch noch in Einzelhaltung abgibt??? Mit seriöser und verantwortungsvoll hat dass mit Sicherheit nichts zu tun.

Der erste Kittenvater wird vermutlich kein Kartäuser sondern eher eine blaue BKH gewesen sein, wobei dass auch egal ist, da Katzen nur als reinrassig bzw. Rassekatzen gelten, wenn sie Papiere haben und kein Züchter würde einen Kater für so eine Verpaarung zur Verfügung stellen, daher gehe ich mal eher davon aus, dass es sich bestenfalls um Mixe gehandelt hat, was aber wie gesagt ohnehin egal ist, da dieser befreundete Vermehrer ohnehin Mixe produziert. Es geht aber hier auch nicht um Rassekatze oder nicht, sondern darum, dass die Kitten ungeimpft oder zumindest nicht ausreichend geimpft abgegeben werden, viel zu früh von der Katzenmutter getrennt werden, 12 Wochen ist das Minimum und dann auch noch in Einzelhaltung, da ihr ja eure Katze auch von ihm habt und die bisher allein gelebt hat.

Genau hier ist der Knackpunkt, wie alt war eure Katze als sie bei euch eingezogen ist, ist sie auch nur unzureichend sozialisiert worden wie der Neuzugang? Sie hat bisher allein gelebt, dass wird dann meist nicht so leicht mit der Zusammenführung, trotzdem würde ich es erstmal ohne trennen probieren, solange sie nicht aggressiv wird und probiert das Kitten zu verletzen, weil das Kitten sollte jetzt nicht längere Zeit allein sitzen müssen. Es wurde von der Katzenmutter und den Geschwistern getrennt, welche es natürlich vermisst und dann wird es auch noch allein eingesperrt.

Wieso die Kleine euch anfaucht, kann ich nicht sagen, normalerweise reagieren Kitten schon einmal ängstlich auf die neue Situation, aber anfauchen tun sie Menschen, wenn sie gut auf Menschen sozialisiert wurden eigentlich nicht.

Ich würde die beiden Katzen unter Aufsicht schnellst möglichst zusammenlassen und solange die ältere nicht versucht das Kitten zu verletzen, würde ich sie auch nicht mehr trennen. Fauchen und Knurren ist ganz normal. Hier wäre es wichtig, wie alt eure Kätzin beim Einzug war, damit man weiß wie gut sie als Kitten sozialisiert worden ist.
Simpat ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Kitten miaut und versteckt sich permanent”
Verkauf von Kitten in Zooläden
Katzenelend vom Vermehrer
Katzenelend vom Vermehrer
Katzenelend vom Vermehrer
Kitten miaut ständig /miauen hat mittlerweile aufgehört


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:19 Uhr.