Thema: Taubes Kitten schreit immer wieder

Diskutiere im Katzen Forum über Taubes Kitten schreit immer wieder im Bereich "Kittenaufzucht". Zitat: Zitat von Oma Weide Aber sicher wissen auch viele von euch, wie das auf dem Dorf nunmal abläuft: nehmt ihr sie nicht, nimmt sie der Maulwurf als Nachbarn. Glaubst du das wirklich? ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 07.10.2016, 15:50   #11
 
Avatar von Linette
 
 
Beiträge: 1.466
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Zitat:
Zitat von Oma Weide Beitrag anzeigen
Aber sicher wissen auch viele von euch, wie das auf dem Dorf nunmal abläuft: nehmt ihr sie nicht, nimmt sie der Maulwurf als Nachbarn.
Glaubst du das wirklich? Auch dörfliche Vermehrer sind nicht so abgebrüht,
Kätzchen zu töten, die sie schon ein paar Wochen aufziehen, nur weil die nicht gleich einer nimmt.
Neugeborene werden manchmal getötet, da kriegt das auch keiner so schnell mit aber bei etwas größeren schon und es ist ja auch strafbar. Also wenn ein Vermehrer behauptet: "Entweder ihr nehmt sie jetzt oder ich bringe sie um" ist das nichts als plumpeste Erpressung.
Das zu unterstützen ist genauso schlecht, wie überhaupt solche Katzen abzunehmen. So hört der Teufelskreis nie auf!

Den Vorschlag, jetzt noch zu versuchen, die Mutter aufzunehmen, finde ich nicht schlecht. Das würde besonders dem tauben Kitten mehr Chancen für eine gute Zukunft eröffnen, da die Erziehung zur Katzenkommunikation weiter gehen würde.

Geändert von Linette (07.10.2016 um 15:52 Uhr)
Linette ist offline  
Alt 07.10.2016, 15:50
Anzeige
 
 
AW: AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 07.10.2016, 17:27   #12
 
 
Alter: 53
 
Beiträge: 3.518
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Zitat:
Zitat von Linette Beitrag anzeigen
Glaubst du das wirklich? Auch dörfliche Vermehrer sind nicht so abgebrüht, Kätzchen zu töten, die sie schon ein paar Wochen aufziehen, nur weil die nicht gleich einer nimmt.
Neugeborene werden manchmal getötet, da kriegt das auch keiner so schnell mit aber bei etwas größeren schon und es ist ja auch strafbar. Also wenn ein Vermehrer behauptet: "Entweder ihr nehmt sie jetzt oder ich bringe sie um" ist das nichts als plumpeste Erpressung.

Das zu unterstützen ist genauso schlecht, wie überhaupt solche Katzen abzunehmen. So hört der Teufelskreis nie auf!
Sehe ich ganz genauso, mit 8 Wochen tötet man die Kitten dann auch nicht mehr.
Simpat ist offline  
Alt 08.10.2016, 12:53   #13
 
Avatar von Lady of Camster
 
 
Ort: Bei meinen Katzen
 
Beiträge: 6.234
Tagebuch-Einträge: 12
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Aus meiner Nachbarschaft (Bauernhof) wo ich aufgewachsen bin, weiß ich sehr wohl, dass man in ländlichen Gegenden Kitten brutal tötet sobald man sie erwischt. Machmal findet man sie recht schnell, manchmal auch erst nach einigen Wochen.
Leider hat sich an diesem Verhalten bis heute nichts geändert Jegliche Gespräche mit den "Bauern" bringen keinen Erfolg.

Ich hatte selbst eine taube Katze. Die war jedoch schon etwas älter. Als ich sie zu mir nahm wusste ich nicht, dass sie taub ist. Nur durch ihr ständiges Schreien und die Aufmerksamkeit, welche sie forderte, habe ich es rausgefunden.
Das Schreien kann man bei tauben Katzen nicht abstellen. Man kann nur mit ihnen arbeiten. Ich habe angefangen mit meiner Katze Zeichensprache zu üben.
Z.B. auf den Boden klopfen, damit sie die Vibration wahr nimmt. Hat bedeutet, "komm" oder "hier bin ich".
Sogar ihren Namen hat sie per Fingerzeichen schnell versatanden.
Das Schreien konnte ich trotzdem nicht abstellen. Sie brauchte immer meine Nähe um zur Ruhe zu kommen und Sicherheit zu haben.
Lady of Camster ist offline  
Alt 08.10.2016, 22:21   #14
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.989
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Was sagt denn der TA? Ist sie taub (ich nehme an, es wurde ein BEAR-Test gemacht)? Ist das Kätzchen denn eventuell weiß mit blauen Augen? Dann wäre die Taubheit wohl recht wahrscheinlich.

Bitte berichte mal.

Ja. Ich habe mich nicht überschlagen beim Begrüßen, aber es interessiert mich trotzdem wirklich, was aus dem armen Würmchen wird.
saurier ist offline  
Alt 09.10.2016, 11:50   #15
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 5.551
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Zitat:
Zitat von Simpat Beitrag anzeigen
Sehe ich ganz genauso, mit 8 Wochen tötet man die Kitten dann auch nicht mehr.
Hmm,

letztens beim TA:

ein Bauer neben mir, er erzählte (bis die TA Helferin hinterm Tresen war), wie eine Katze Junge hatte, 5 oder 6 insgesamt, sie waren wohl ne Woche alt, dann hat er sie sofort weggemacht. Geht ja nicht das so viele junge da rumrennen. Ganz ehrlich? die Hälfte der Bauern weiß doch gar nicht das es strafbar ist wenn man Kitten tötet. Das war früher alles ganz normal für sie und ist es heute leider auch noch. Zumindest hatte er die Mutter nun kastrieren lassen, aber wenn ich schon sehe das der da ankommt mit der Katze in nem Käfig ohne Einlage etc und sie dann nur hinstellt, ruft: ich geh flink einkaufen. TA helferin musste erst mal fragen wieso er da war. Wegen fäden ziehen.
Dem war es schon lästig 2 sek. zu warten, wenn der Katze die Fäden gezogen werden.


Eine Freundin von mir hat auch einen tauben Kater, aus dem TH, bekommen mit 10 wochen. Er ist schwarz.


An die TE,

ich würde die kleinen einem TA vorstellen und das sie schreit weil sie ihren Kumpel nicht sieht, das hatte ich auch. Mit einem 17 Wochen altem Kater, er schrie immer dann, wenn keine andere Katze in der Nähe ist. Sobald mein Sammy zu ihm ist, war alles wieder gut. Also ob das nun daran liegt das sie taub ist, weiß ich nicht. Bacardy hat normal gehört, er hatte nur Angst das er allein ist, er brauchte unbedingt andere Katzen um sich herum. Allerdings habe ich auch mal gelesen das taube Katzen, wohl manchmal auch lauter sind, ob das nun stimmt, weiß ich aber nicht.

lg Juli
Canix ist offline  
Alt 09.10.2016, 16:13   #16
 
 
Alter: 53
 
Beiträge: 3.518
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Zitat:
Zitat von Canix Beitrag anzeigen
Hmm,

letztens beim TA:

ein Bauer neben mir, er erzählte (bis die TA Helferin hinterm Tresen war), wie eine Katze Junge hatte, 5 oder 6 insgesamt, sie waren wohl ne Woche alt, dann hat er sie sofort weggemacht. Geht ja nicht das so viele junge da rumrennen. Ganz ehrlich? die Hälfte der Bauern weiß doch gar nicht das es strafbar ist wenn man Kitten tötet. Das war früher alles ganz normal für sie und ist es heute leider auch noch. Zumindest hatte er die Mutter nun kastrieren lassen, aber wenn ich schon sehe das der da ankommt mit der Katze in nem Käfig ohne Einlage etc und sie dann nur hinstellt, ruft: ich geh flink einkaufen. TA helferin musste erst mal fragen wieso er da war. Wegen fäden ziehen.
Dem war es schon lästig 2 sek. zu warten, wenn der Katze die Fäden gezogen werden.
Widerspricht doch nicht meiner Aussage, natürlich weiß ich, dass es verboten ist aber oft noch so gehandhabt wird, aber wie du schreibst die Kitten waren eine Woche alt. Die machen dass sobald sie die Kitten finden, wenn die noch ganz klein sind, mit 8 Wochen fressen die Kitten ja auch schon feste Nahrung, die ziehen doch keine Kitten 8 Wochen auf, entwurmen die und bringen sie dann noch um, dass war mein Gedankengang.
Simpat ist offline  
Alt 09.10.2016, 16:53   #17
 
Avatar von fuzzy
 
 
Ort: Op der schäl Sick
Alter: 51
 
Beiträge: 16.010
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Hinterhofvermehrer, der Kitten zu früh, wahrscheinlich ohne Entwurmung und Impfung abgibt, einen aussagekräftigen Audiometrie - Test hat durchführen lassen.

Also ist das alles Spekulation

Ab mit den Kitten zu einem vernünftigen Tierarzt und checken lassen.

Und dann, mit viel Dappendusel, hoffentlich nicht, das beim Kauf gesparte Geld beim Tierarzt lassen
fuzzy ist offline  
Alt 09.10.2016, 16:57   #18
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 5.551
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Zitat:
Zitat von Simpat Beitrag anzeigen
Widerspricht doch nicht meiner Aussage, natürlich weiß ich, dass es verboten ist aber oft noch so gehandhabt wird, aber wie du schreibst die Kitten waren eine Woche alt. Die machen dass sobald sie die Kitten finden, wenn die noch ganz klein sind, mit 8 Wochen fressen die Kitten ja auch schon feste Nahrung, die ziehen doch keine Kitten 8 Wochen auf, entwurmen die und bringen sie dann noch um, dass war mein Gedankengang.
Nein, theoretisch nicht, die setzen sie dann aus. Der Rest ist Erpressung, wie auch schon gesagt wurde. Aber, ich bin mir nicht ganz sicher ob sie Kitten nicht doch noch umbringen (allerdings sind die dann auch nicht entwurmt). Ertränken geht auch noch mit 8 wochen, so grausam die Vorstellung auch ist. Nach so einer Aussage müsste man diese Menschen anzeigen, das wäre das einzig vernünftige.

lg Juli
Canix ist offline  
Alt 09.10.2016, 19:42   #19
 
 
Alter: 53
 
Beiträge: 3.518
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Zitat:
Zitat von Canix Beitrag anzeigen
Nach so einer Aussage müsste man diese Menschen anzeigen, das wäre das einzig vernünftige.

lg Juli
Unterschreib
Simpat ist offline  
Alt 09.10.2016, 20:44   #20
 
Avatar von PassatKombi
 
 
Beiträge: 744
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Hi,

wird der Audiometrie-Test so gemacht wie bei Menschenbabys? Dann müsste die Katze nämlich schlafen. Das würde Narkose (zumindest Sedierung) bedeuten. Dann würde ich das aber mit der Kastra zusammen machen. Ändern kann man ja nichts am Resultat des Test und mehr Narkosen als nötig müssen auch nicht sein.

LG
Rea
PassatKombi ist gerade online  
Neues Thema erstellen  Antwort

Stichworte
katze, kitten, schreien, taube

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Taubes Kitten schreit immer wieder”
Post aus Bayern
3wöchige Kitten. Umzug von hinter dem Schrank in Katzenkiste?
Katzenelend vom Vermehrer
Katzenelend vom Vermehrer
Katzenelend vom Vermehrer

Stichworte zum Thema Taubes Kitten schreit immer wieder
kitten aufzucht

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:25 Uhr.