Thema: Taubes Kitten schreit immer wieder

Diskutiere im Katzen Forum über Taubes Kitten schreit immer wieder im Bereich "Kittenaufzucht". Zitat: Zitat von PassatKombi Hi, wird der Audiometrie-Test so gemacht wie bei Menschenbabys? Dann müsste die Katze nämlich schlafen. Das würde Narkose (zumindest Sedierung) bedeuten. Dann würde ich das aber mit der Kastra ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 09.10.2016, 20:49   #21
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.796
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Zitat:
Zitat von PassatKombi Beitrag anzeigen
Hi,

wird der Audiometrie-Test so gemacht wie bei Menschenbabys? Dann müsste die Katze nämlich schlafen. Das würde Narkose (zumindest Sedierung) bedeuten. Dann
würde ich das aber mit der Kastra zusammen machen. Ändern kann man ja nichts am Resultat des Test und mehr Narkosen als nötig müssen auch nicht sein.

LG
Rea
Ja, die Katzen werden sediert - aber ich würde das JETZT machen lassen, denn wenn das Tier vielleicht "nur" eine Mittelohrentzündung hat oder eben etwas 'verklebt' ist, dann sollte man schnell handeln - nicht hören können muss ja nicht automatisch taub sein.
saurier ist offline  
Alt 09.10.2016, 20:49
Anzeige
 
 
AW: AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 09.10.2016, 20:53   #22
 
Avatar von PassatKombi
 
 
Beiträge: 563
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Hi,

klar, sowas kann man behandeln, dazu braucht man aber keine Sedierung um es zu diagnostizieren. Das sollte ein Blick in die Öhrchen ausschliessen können
Habe ich die Farbe überlesen, oder wurde dazu noch nichts geschrieben?

LG
Rea
PassatKombi ist offline  
Alt 09.10.2016, 21:18   #23
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.796
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Ja und nein, wenn sich im Inneren des Ohres etwas befindet (z.B. ein Polyp), dann "sieht" man das nicht einfach - der Test würde dann aber eben zeigen, dass das Kitten theoretisch hören kann.
saurier ist offline  
Alt 09.10.2016, 21:24   #24
 
Avatar von PassatKombi
 
 
Beiträge: 563
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

OK, da hast du natürlich Recht (sie müsste dann ja in beiden Ohren einen Polypen haben) ! Ich würde gerne mal ein Bild der Kleinen sehen. Mittelohrentzündung oder evtl. auch Flüssigkeitsansammlung im Innenohr könnte natürlich gut sein, wenn sie aus solchen Verhältnissen kommt.

LG
Rea
PassatKombi ist offline  
Alt 18.11.2016, 16:38   #25
 
 
Beiträge: 11
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Hallo,

ich habe mich seit Ewigkeiten nicht mehr gemeldet, entschuldigt bitte. Ich war ehrlichgesagt ein wenig abgeschreckt von den vielen Schuldzuweisungen á la Wer holt sich schon eine Katze vom Vermehrer?
Dazu ganz kurz: Ich verstehe diese Ansicht, das nicht unterstützen zu wollen vollkommen. Ich habe mich selbst mehrfach bei Nachbarn in meinem Heimatdorf dafür eingesetzt, dass Katzen kastriert werden, um genau diese Dinge zu verhindern. Gleichzeitig sehe ich aber auch das Individuum, das nunmal jemanden braucht, der sich um es kümmert. Das bin nun ich in diesem Falle.

Nun zurück zu den Kätzchen:
Die beiden sind jetzt in etwa 13 Wochen alten und topfit. Wir waren mittlerweile 2x beim TA zum impfen und durchchecken, entwurmt sind sie auch mehrmals. Dabei konnte der TA keine Verstopfung, Verformung, Entzündung oder sonstiges im Ohr feststellen, es ist also sehr wahrscheinlich, dass die Taubheit genetisch bedingt ist. Die beiden sind fast gänzlich weiß, bis auf einen kleinen schwarzen Fleck am Kopf. Die Augen sind nicht blau, eher was zwischen gelb-braun-gold-grün. Aber Taubheit tritt ja nicht nur bei weißem Fell und blauen Augen auf, da eben nur mit noch größerer Wahrscheinlichkeit.
Das Schreien hat nachgelassen, wahrscheinlich musste sie sich einfach einfinden. Meistens ruft sie noch, wenn sie aufwacht und ein wenig desorientiert ist. Ich glaube sie braucht insgesamt einfach veil Aufmerksamkeit, sie kommt ständig zum kuscheln und spielen. Ihre Schwester hingegen ist da einiges autonomer und spielt viel allein bzw will auch gar nicht immer schmusen.

Was sich natürlich noch schwierig erweist ist die Erziehung. Wir haben uns von Anfang an auf Handzeichen geeinigt. Die flache Hand vorm Gesicht ist also so etwas wie ein "Nein".. davon ist sie jedoch noch ziemlich unbeeindruckt. Hat jemand von euch Erfahrung mit der Erziehung tauber Katzen und kann mir ein paar Tipps geben, wie ich ihr Grenzen setzen kann?

Grüße von mir, Fussel & Krümel. Hier übrigens noch ein paar Bilder.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 15127374_219478605143547_1080410827_o.jpg (123,7 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 15126100_219478368476904_957716170_o.jpg (205,4 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg 15145210_219477308477010_190639879_o.jpg (49,6 KB, 3x aufgerufen)
Oma Weide ist offline  
Alt 18.11.2016, 16:57   #26
 
Avatar von PassatKombi
 
 
Beiträge: 563
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Hallo zurück!

Wunderschöne Kitten hast du da!
Zu der Erziehung: Hast du mal versucht, sie ganz sanft (wenn sie das nicht beeindruckt auch fester) anzupusten? Das ähnelt bzw. immitiert das Fauchen einer Katze. Bei meinen Zwergen hat es geholfen (die sind nicht taub (hoffe ich zumindest).
Und gerne mehr Bilder dieser zuckersüssen Fellchen !!!!

LG
Rea
PassatKombi ist offline  
Alt 18.11.2016, 17:01   #27
 
 
Beiträge: 11
 
AW: Taubes Kitten schreit immer wieder

Danke für das Kompliment, ich leite es an die beiden weiter so gut es geht ;)

Ja, anpusten haben wir auch versucht. Ebenso wie ganz leicht auf die Nase stupsen.. Scheint keinen Unterschied bei ihr zu machen, ob sie physisch was merkt, oder wir ihr einfach die flache Hand zeigen. Was aber hilft ist ein direkteres Zeichen. Wenn sie zB mal wieder an meinem Vorhang hochklettert, dann nehme ich sie runter, setze sie vor die Tür, sagen "Nein!" und mache das Handzeichen. Dann ist sie eine Weile beleidigt und kommt auch nicht wieder rein.. Aber das erscheint mir so böse. Nicht, dass sie dann denkt, dass sie draußen bleiben muss?
Oma Weide ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Stichworte
katze, kitten, schreien, taube

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Taubes Kitten schreit immer wieder”
Post aus Bayern
3wöchige Kitten. Umzug von hinter dem Schrank in Katzenkiste?
Katzenelend vom Vermehrer
Katzenelend vom Vermehrer
Katzenelend vom Vermehrer


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:21 Uhr.