Thema: Amy (8 Monate) bekommt eine Freundin. Brauche Tips

Diskutiere im Katzen Forum über Amy (8 Monate) bekommt eine Freundin. Brauche Tips im Bereich "Neuankömmlinge". Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und brauche euren Rat. Also unsere Amy ist jetzt 8 Monate alt und ein BKHmix. Ein ganz ausgeglichenes Tier was alles mit sich machen lässt. Sie ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 26.02.2016, 17:30   #1
 
Ort: Bochum
 
Beiträge: 1
 
Amy (8 Monate) bekommt eine Freundin. Brauche Tips

Hallo ihr Lieben,

ich bin neu hier und brauche euren Rat. Also unsere Amy ist jetzt 8 Monate alt und ein BKHmix. Ein ganz ausgeglichenes Tier was alles mit sich machen lässt. Sie lebt mit unserer älteren Hündin bei uns. Die beiden verstehen sich super. Nur merkt man immer mehr das Amy sich langweilt, weil sie spielen möchte und unsere Hündin kann damit nichts mehr anfangen. Sie ist schon 14 Jahre.
So jetzt kamen wir vor
ein paar Wochen auf die Idee uns eine zweite Katze ( ca 1 1/2 Jahre ) von einer Privatperson dazu zuholen. Es war auch abgesprochen das wir die Süße wieder zurückgeben dürfen, wenn es nicht klappt. Wir haben die beiden sofort zusammengelassen. Unsere Amy fand den Neuankömmling total klasse und hat sie freudig begrüßt, obwohl es ja ihr Revier ist. Der Neuankömmling hingegen zeigte sich sehr aggressiv ihr gegenüber und hat ihr auch dreimal hintereinander richtig weh getan, sodass unsere Amy geblutet hat. Danach war es auch bei Amy mit der Freundlichkeit vorbei und sie knurrte und fauchte nur noch. Man konnte sie nicht mehr beruhigen. Es ging die ganze Nacht so und die neue Katze wollte immer wieder auf Amy drauf und hat sie attackiert. Haben sie dann getrennt, weil ja schon Blut floss bei unserer Süßen. Haben die Katze dann auch wieder zurückgebracht. Es ging wirklich garnicht.

Das ganze ist jetzt 5 Wochen her und wir möchten es mit einem BKHkitten versuchen das wir Ende März mit 10 Wochen bekommen. Möchten aber nicht wieder alles falsch machen. Wie sollen wir bei der Vergesellschaftung vorgehen? Wie läuft es richtig ab? Würde mich über Tips von euch sehr freuen!

Wollte aufjedenfall den Feliwaystecker holen und Mitte März bekommen wir ein Tuch was nach dem Kitten riecht, sodass unsere Amy schonmal den Geruch kennt.

Liebe Grüße
Nadine und Amy
Amymaus ist offline  
Alt 26.02.2016, 17:30
Anzeige
 
 
AW: Amy (8 Monate) bekommt eine Freundin. Brauche Tips

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 26.02.2016, 17:39   #2
 
Avatar von Geek
 
 
Ort: FFM
 
Beiträge: 1.737
 
AW: Amy (8 Monate) bekommt eine Freundin. Brauche Tips

Hi,
schön, dass Amy Gesellschaft bekommen soll, finde ich super von euch!
Jetzt kommt da große Aber: Bitte nicht ein 10 Wochen Kitten dazusetzen.
10 Wochen ist a) viel zu jung, da Kitten erst mit frühestens 12 Wochen sozialisiert (und durchgeimpft) sind
und b) ein so junges Kitten allein ist immer etwas grausam, bitte denkt ernsthaft über zwei Winzlinge nach, wenn es denn wirklich so jung sein soll.

10 Wochen alte "Rasse"-Einzelkitten gibt es nur bei Geldmachern, ihr zahlt dann fast immer kräftig drauf.

Und so klappt es auch mit einer Zusammenführung:
http://haustierwir.blogspot.de/2011/...menfuhren.html
Geek ist offline  
Alt 26.02.2016, 18:58   #3
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 4.781
 
AW: Amy (8 Monate) bekommt eine Freundin. Brauche Tips

Zitat:
Zitat von Geek Beitrag anzeigen
Hi,
ein so junges Kitten allein ist immer etwas grausam, bitte denkt ernsthaft über zwei Winzlinge nach, wenn es denn wirklich so jung sein soll.

[/url]


Amy ist 8 Monate alt, sie ist ja selber noch ein jungspund der spielen und toben will. Da steckt kein Kitten zurück.

Aber ich gebe dir insofern Recht das 10 Wochen zu jung ist. Wenigstens 12 Wochen sollte es schon alt sein.

lg Juli
Canix ist offline  
Alt 26.02.2016, 19:41   #4
 
Avatar von Puschel_92
 
 
Ort: Recklinghausen
Alter: 23
 
Beiträge: 1.992
 
AW: Amy (8 Monate) bekommt eine Freundin. Brauche Tips

Hallo,
Also ich finde es zu übertrieben, das man nun auch schon zu einem 8 Monate alten Kätzchen keine jüngeres mehr holen soll.
In dem Alter sind sie doch selbst noch Kitten.
LG Pia

Noch mal ein bisschen ausführlicher
Also 10 Wochen sind wirklich zu jung, Kitten sollten mindestens 12 Wochen bei der Mutter bleiben.
Hat das Kitten denn Papiere?
Eigentlich ist die Vergesellschaftung bei Kitten ganz einfach, denn man kann sie meist direkt zusammen lassen. Wir haben unserem Sammy vor 4 Jahren auch seinen Kumpel Garfild einfach vor die Nase gesetzt. Er bekam einen auf die 12 aber dann war alles gut und die beiden haben zusammen gespielt.
Aber da deine Amy ja nun schon schlechte Erfahrungen gemacht hat, wäre ich vielleicht etwas vorsichtiger und würde das kleine Kitten erst einmal in einen separaten Raum bringen. Mit allem was dazu gehört Klo, futter und Wasser und Spielzeug. Da würde ich erst mal warten bis der fremde Geruch verflogen ist und die beiden dann unter Aufsicht zusammen lassen und schauen was passiert.
Welches Geschlecht hat denn das kleine?
LG Pia

Geändert von Puschel_92 (26.02.2016 um 20:35 Uhr)
Puschel_92 ist offline  
Alt 28.02.2016, 07:02   #5
 
 
Ort: Trier
Alter: 37
 
Beiträge: 60
 
AW: Amy (8 Monate) bekommt eine Freundin. Brauche Tips

Ich habe vor 17 Jahren ähnliche Erfahrungen gemacht, als unsere Katze Shelly vor 18 Jahren zu uns kam, war sie zuerst alleine mit 6 Monaten wollten wir eine Katze dazu nehmen was wir auch getan haben, die Katze war 2 Jahre alt und es wurde auch vorher besprochen wenn es nicht klappt muss sie zurück. Obwohl Shelly erst 6 Monate alt war hatte sie die neue Katze absolut nicht akzeptiert, wir haben es 1 Monat lang versucht. Hier war es aber so das nie neue Katze lieb war und Shelly sie attackiert hat
Als Shelly dann ca 10 Monate alt war, kam Mandy dazu als Kitten und das hat prima geklappt, anfangs hat sie paar mal gefaucht das hat sich aber schnell gelegt und sie haben sich angefreundet
Leider ist Shelly am 06.02 über die Regenbogenbrücke gegangen
stellatrier ist offline  
Alt 28.02.2016, 09:47   #6
 
 
Alter: 52
 
Beiträge: 3.251
 
AW: Amy (8 Monate) bekommt eine Freundin. Brauche Tips

War die Katze die ihr dazugeholt gut sozialisiert? Oder hatte diese bisher allein gelebt, dann hätte man besser ein langsame Zusammenführung machen müssen.

Wie alt war Amy als sie bei euch eingezogen ist?

Bitte holt euch die Gesellschaft für Amy aus einer seriösen Quelle und nicht von dort, wo ihr es jetzt Ende März vor habt. Schon allein die Tatsache, dass das Kitten bereits mit 10 Wochen abgegeben werden soll sagt schon deutlich genug aus, dass es sich nicht um einen seriösen und verantwortungsvollen Züchter handelt. Es reicht nicht aus das Kitten dann erst mit 12 Wochen zu holen, das macht die Quelle nicht seriöser und mit Sicherheit sind da keine Elterntiere auf Erbkrankheiten (HCM und PKD) untersucht worden, wer weiß ob Wurfpausen eingehalten werden, die tierärztliche Betreuung überhaupt stattfindet, die Kitten dann ganz ungeimpft abgegeben werden, die Tiere hochwertig gefüttert werden, im Haushalt integriert mit viel Liebe aufgezogen werden, der Kater nicht in Einzelhaft leben muss und und und............ Ein seriöser Züchter würde euch die Abgabe mit 10 Wochen erst gar nicht anbieten, die geben erst mit 13-16 Wochen ab und dann sind die Kitten auch schon entwurmt und zweimal geimpft.

Ich finde es toll, dass ihr euch Gesellschaft für Amy holen wollt und euch vorab informiert. Aber bitte keine Vermehrer und Schwarzzüchter unterstützen, sondern entweder zum Tierschutz (Tierheim, Notstation, Pflegestelle usw.) gehen oder zu einem wirklich seriösen und verantwortungsvollen Züchter gehen, was dann natürlich auch seinen Preis hat. Leider gibt es bei beiden schwarze Schafe, wobei es zum Glück beim Tierschutz nur wenige sind, bei den Züchtern gibt es leider sehr viele, da muss man schon länger suchen und ganz genau hinschauen, um einen seriösen zu finden. Gerade bei den Briten, da gibt es inzwischen "Züchter" wie Sand am Meer, ich weiß dass aus eigener Erfahrung ich habe drei BKHs und musste auch lange suchen.

Bei einer Zusammenführung ist es wichtig, dass die Tiere vom Alter, Charakter, Wesen und Temperament zueinander passen. Ganz wichtig, je schlechter die eine sozialisiert ist, desto besser sollte es die andere sein. Bei sehr jungen Tieren klappt meistens die Hau-Ruck-Methode sehr gut, vor allem wenn beide gut sozialisiert sind, wenn beide schlecht sozialisiert sind und/oder bisher allein gelebt haben, ist auch bei jungen Katzen manchmal eine langsame Zusammenführung besser, hängt immer von den Umständen ab.
Simpat ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Amy (8 Monate) bekommt eine Freundin. Brauche Tips”
Brauche Hilfe!!!! Mein 4 Monate alter Kater verliert oberen Eckzahn!!
Hilfe brauche Tips habe Schwangere Pflege Katze
7 Wochen altes Kitten - brauche ein paar Tips
Die Katze meiner Freundin attackiert mich....
Brauche Hilfe/Tipps Zusammengewöhnung 11 Wochen - 8 Monate


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:35 Uhr.