Thema: Das Wesen der Orientalen

Diskutiere im Katzen Forum über Das Wesen der Orientalen im Bereich "Orientalen". Clevere Geschöpfe *gg*...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 19.06.2010, 12:35   #11
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.087
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Clevere
Geschöpfe *gg*
saurier ist offline  
Alt 19.06.2010, 12:35
Anzeige
 
 
AW: AW: Das Wesen der Orientalen

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 26.12.2010, 16:22   #12
 
Avatar von Neryz
 
 
Alter: 47
 
Beiträge: 14.769
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Ach sind die süß ... :seufz:

Ich komme in diesen Thread, weil ich unbedingt Argumente für (bzw. gegen) eine Freundin brauche ...

Sie will eine Siam- oder Thaikatze, natürlich ein kleines Kätzchen ... und es soll EIN Tier sein. Ich bequatsche sie nun schon seit längerem, dass diese Tiere nicht in Einzelhaltung sollen ... aber sie weiss es ja viel besser; schließlich hatte sie als Kind auch eine Siam(mix)katze, die immer allein gelebt hat.

Dann behauptet sie auch, es sei ja "immer jemand zuhause" (morgens und nachmittags die Kinderfrau mit dem Baby, abends die Familie mit den -leider stark gestörten- Kindern...).

Ich würde in diese Familie eigentlich GAR KEIN Tier vermitteln, weil die Kinder so durchgeknallt sind. Aber jetzt versuche ich erst einmal, harte Argumente gegen die einzelne Siamkatze zu finden.

Könnt ihr mir Beispielgeschichten nennen? Oder Webseiten von seriösen Züchtern, wo darüber gesprochen wird?

Ich bin ansonsten Lastrami-"Fan", von denen gibt es soviele ... aber das ist hier nicht das Thema, ich würde meine Freundin gern überzeugen können, dass eine Einzelhaltung Mist ist.

Danke für jeden Tipp!
Neryz ist offline  
Alt 26.12.2010, 16:42   #13
 
Avatar von sammycat
 
 
Beiträge: 6.087
Tagebuch-Einträge: 53
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Zeig ihr doch einfach mal die erste Seite von Sauri hier in dem Thread, vielleicht versteht sie es wenn sie es sieht dass Oris nicht alleine sein wollen
sammycat ist offline  
Alt 26.12.2010, 17:21   #14
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.087
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Zitat:
Zitat von Neryz Beitrag anzeigen
Ach sind die süß ... :seufz:

Ich komme in diesen Thread, weil ich unbedingt Argumente für (bzw. gegen) eine Freundin brauche ...

Sie will eine Siam- oder Thaikatze, natürlich ein kleines Kätzchen ... und es soll EIN Tier sein. Ich bequatsche sie nun schon seit längerem, dass diese Tiere nicht in Einzelhaltung sollen ... aber sie weiss es ja viel besser; schließlich hatte sie als Kind auch eine Siam(mix)katze, die immer allein gelebt hat.

Dann behauptet sie auch, es sei ja "immer jemand zuhause" (morgens und nachmittags die Kinderfrau mit dem Baby, abends die Familie mit den -leider stark gestörten- Kindern...).

Ich würde in diese Familie eigentlich GAR KEIN Tier vermitteln, weil die Kinder so durchgeknallt sind. Aber jetzt versuche ich erst einmal, harte Argumente gegen die einzelne Siamkatze zu finden.

Könnt ihr mir Beispielgeschichten nennen? Oder Webseiten von seriösen Züchtern, wo darüber gesprochen wird?

Ich bin ansonsten Lastrami-"Fan", von denen gibt es soviele ... aber das ist hier nicht das Thema, ich würde meine Freundin gern überzeugen können, dass eine Einzelhaltung Mist ist.

Danke für jeden Tipp!
Also, vorweg kann ich dir auch das hier ans Herz legen:
Zitat:
Zitat von saurier Beitrag anzeigen
Grundsätzlich gilt: Orientalische Katzen gehören zu den sozialsten Rassen und eine Einzelhaltung ist ein NO-GO!



Natürlich gibt es - wie überall - dazu Ausnahmen, aber nur wenige. Ab und zu gibt es ältere (Zucht-)Tiere, denen das Leben in der Gruppe zu viel wird, wobei man auch da genau schauen muss, ob es an der Zusammensetzung der Gruppe (Charaktere/Alter der einzelnen Tiere, Kastraten/potente Tiere etc.) liegt oder tatsächlich an dem Tier selber.
Ein guter und erfahrener Vereinszüchter kennt seine Tiere und kann darüber Auskunft geben.
Ein Kitten gehört NIEMALS in Einzelhaft!!!





Die irrige Meinung, der Mensch könne der Katze durch viel Zeit und Zuwendung den kätzischen Partner ersetzen und genügen, schwirrt leider immer noch durch viele Köpfe... Es ist egoistisch zu glauben, der Mensch sei ein adäquater Partner, er ist sicher eine wichtige Bezugsperson, kann aber den Katzenkumpel definitiv nicht ersetzen!
Wer das behauptet, macht sich etwas vor und schadet damit seinem Tier, nicht selten entstehen dadurch Verhaltensstörungen.





WENN man sich für diese Rasse mit ihren sozialen Neigungen entscheidet, sollte einem klar sein, dass man mind. zwei Tiere anschaffen sollte, möglichst zwei Orientalen. Manchmal ist es allerdings auch möglich, Orientalen mit anderen Rassen zu vergesellschaften, dann müssen dies aber dem Kuschel- und Spielbedürfnis der Orientalen entsprechen (z.B. Ocicats, Burmesen, Tonkanesen, Abessinier, Bengalen, etc.) - aber auch hier gilt: Seriösen Vereinszüchter aufsuchen, der seine Tiere gut kennt und Informationen einholen! Nicht jeder Bengale passt zu jedem Orientalen.
Mitunter ist es auch möglich, Orientalen mit vermeintlich nicht so 'passenden' Rassen zusammen zu halten, da gilt dann aber in der Regel, dass beide Tiere recht jung (jedoch NICHT VOR der 12. Woche) angeschafft werden und das so zeitgleich wie möglich, damit sie zusammen aufwachsen. Und auch hier: Den Züchter bitte davon informieren, damit der entsprechende Tipps geben kann, denn er kennt seine Kitten i.d.R. sehr gut und kann einschätzen, ob "es" passt.






Zur Rassenbeschreibung selber möchte ich auf den wirklich gut recherchierten und sehr umfangreichen Wikipedia-Artikel eines Bekannten hinweisen, der selber Siamesen hält.

Wer sich für die HLH-Variante, die Balinesen interessiert, dem sei dieses *Rasseportrait* bei einer befreundeten Züchterin ans Herz gelegt.

Grüße, sauri
Dann das: *Link_1*, *Link_2*, *Link_3*, *Link_4*

Im Übrigen wird dir kaum ein orientalenerfahrener, seriöser Züchter ein Kitten in Einzelhaltung verkaufen... Wenn man natürlich zum Schwarzzüchter/Vermehrer um die Ecke geht, ist es natürlich billiger und man schert sich weniger um die Belange der Katzen...
saurier ist offline  
Alt 26.12.2010, 17:53   #15
 
Avatar von Neryz
 
 
Alter: 47
 
Beiträge: 14.769
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Danke!!! Werde gleich mal die links angucken.

Ich hoffe einfach, dass sie, wenn ich ihr "echte Züchterseiten" zeige, sich eines besseren belehren lassen wird. Ich "kann ihr ja viel erzählen", und da sie mein Tierschutzengagement kennt, glaubt sie, ich will sie von der Siamkatze abbringen, damit sie dann eine Lastrami nimmt.

Aber mir geht es hier vorwiegend darum, eine von vorneherein nicht artgerechte Haltung zu verhindern.

Habe mir die links schnell angesehen, das schicke ich ihr per mail :)

Es sind wirklich wunderschöne Tiere ... man kann schon ins Träumen und Schwärmen kommen.

Wenn irgendwann keine verwilderten Lastramis mehr draußen rumlaufen und die Tierheime leer sind, dann werden das meine Katzen :träum:
Neryz ist offline  
Alt 26.12.2010, 22:39   #16
 
Avatar von Amadeus
 
 
Ort: Gelsenkirchen
Alter: 25
 
Beiträge: 920
 
AW: Das Wesen der Orientalen

mal kurz OT
auch lastramis sind keine einzelgänger und sollten auch nicht alleine gehalten werden. ich weis selber wie schön sie sind, habe zwei reinrassige ruhrpott-lastramis. auch hier wird gekuschelt, geschleckt und zusammen gespielt.

sauri, ich bin immer wieder von deinen "suchbildern" begeistert. welches körperteil gehört zu welcher katz??
herrlich deine bande. ich komm die tage mal mit der großen blauen tasche vom blauen laden mit den gelben buchstaben vorbei.
jaja, seit neuestem die heimat meiner beiden monster.
Amadeus ist offline  
Alt 27.12.2010, 18:56   #17
 
Avatar von Neryz
 
 
Alter: 47
 
Beiträge: 14.769
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Zitat:
Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
mal kurz OT
auch lastramis sind keine einzelgänger und sollten auch nicht alleine gehalten werden.
Ja, das sehe ich genauso aber dennoch gibts ja immer mal wieder Exemplare, die andere überhaupt nicht mögen (so eine hatte ich mehr als 16 Jahre lang, sie konnte nur als Einzelkatze gehalten werden). Aber die sind dann natürlich schon erwachsen

Deshalb möchte ich meine Freundin erst mal von der Idee mit der Siamkatze wegbekommen, und danach den "Lastrami-Angriff" starten. Mit einer schon älteren Katze, die keine anderen Katzen mag. Aber da träume ich wohl auch, leider.
Neryz ist offline  
Alt 16.01.2012, 22:12   #18
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.087
 
AW: Das Wesen der Orientalen

*Hier* auch noch ein paar Infos von Orientalenbesitzern .
saurier ist offline  
Alt 28.06.2012, 09:25   #19
 
Beiträge: 1
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Hallo,

demnächst zieht Deisy, ein etwa 2-jähriger Siam-Mix aus einem Tierheim bei mir ein . Mir wurde gesagt, dass sie gerne Einzelkatze sein möchte. Auf meine Bemerkung, dass ich ja, wenn sie alleine doch unglücklich sein sollte, noch ein zweites Kätzchen dazu nehmen könne, betonten sie nochmal, dass das für Deisy nicht schön. sei, weil sie mit anderen Katzen nicht auskäme.
Nachdem ich die Fotos oben gesehen habe: Ist es denn überhaupt vorstellbar, dass Deisy wirklich bei mir allein (ich wohne auch noch alleine) glücklich sein kann???? Gibt es wirklich ausgesprochene Einzelkatzen?

LG
Liana40 ist offline  
Alt 28.06.2012, 13:42   #20
 
Avatar von corinna02060
 
 
Beiträge: 133
 
AW: Das Wesen der Orientalen

Das sind ja wieder mal tolle Bilder, danke Sauri!

Da würd man doch gern auch die eigene Bande mal ein bisschen aufstocken =)
corinna02060 ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Das Wesen der Orientalen”
Haben Orientalen "grundsätzlich" schlechte Zähne?
V-Zeichnung /Maske bei Orientalen?
Armes Wesen
Orientalen in Sachsen?
Wer hat einen Orientalen?

Stichworte zum Thema Das Wesen der Orientalen

orientale katze

,

orientalische katze

,

oriental katze charakter

,

oriental katze

,

orientalen katzen

,

katze mix orientale

,

muss man eine ehk katze mehr beschäftigen als ein oriwntalische katze

,

oriental katzen

,

orientalische katzen charakter

,

siamkatze forum


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:04 Uhr.