Thema: Sind Stammbaum-Papiere notwendig?

Diskutiere im Katzen Forum über Sind Stammbaum-Papiere notwendig? im Bereich "Orientalen". Vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Ich verstehe jetzt nicht, warum du mein Posting so zerpflückst, obwohl wir gleicher Meinung sind. Wir reden hier von einem unseriösen Züchter, von daher stimmen Preise etc. ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 22.12.2012, 09:36   #91
 
Beiträge: 2
 
AW: Sind Stammbaum-Papiere notwendig?

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Ich verstehe jetzt nicht, warum du mein Posting so zerpflückst, obwohl wir gleicher Meinung sind. Wir reden
hier von einem unseriösen Züchter, von daher stimmen Preise etc.
Und ich weiß auch nicht, was mich mit einem Post weniger vertrauenswürdig machen soll, als jemand mit 3000 Posts. Da haben wir dann wieder den Vergleich zu angeblich langjährigen seriösen Züchtern, die trotzdem unsauber arbeiten.
Im übrigen:
Werden hier alle Neulinge so begrüßt, wie du das tust? Dann bin ich ganz schnell wieder weg. So etwas brauche ich nicht.
Burma ist offline  
Alt 22.12.2012, 09:36
Anzeige
 
 
AW: AW: Sind Stammbaum-Papiere notwendig?

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 22.12.2012, 09:49   #92
Gelöscht
 
Beiträge: 4.165
 
AW: Sind Stammbaum-Papiere notwendig?

Zitat:
Zitat von Burma Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Ich verstehe jetzt nicht, warum du mein Posting so zerpflückst, obwohl wir gleicher Meinung sind. Wir reden hier von einem unseriösen Züchter, von daher stimmen Preise etc.
Und ich weiß auch nicht, was mich mit einem Post weniger vertrauenswürdig machen soll, als jemand mit 3000 Posts. Da haben wir dann wieder den Vergleich zu angeblich langjährigen seriösen Züchtern, die trotzdem unsauber arbeiten.
Im übrigen:
Werden hier alle Neulinge so begrüßt, wie du das tust? Dann bin ich ganz schnell wieder weg. So etwas brauche ich nicht.
Hallo und herzlich willkommen im Forum. Wäre schön wenn du dich vorstellen würdest, so können wir mehr über dich und deine Samtpfoten erfahren. Lasse dich wegen einer Diskussion wie dieser nicht abschrecken. Hier gibt es einige erfahrene user von denen ich sehr viel gelernt habe und ich denke das ist für ein Forum das wichtigste. Auch wenn mich einige Diskussionen manchmal "abgeschreckt" haben dann war das meistens nur auf den ersten Blick Schaue dich einfach in Ruhe um.

Geändert von Theresia (22.12.2012 um 09:50 Uhr)
Theresia ist offline  
Alt 22.12.2012, 10:44   #93
 
Avatar von Westpark-Nic
 
 
Ort: Bochum
 
Beiträge: 1.728
 
AW: Sind Stammbaum-Papiere notwendig?

Zitat:
Zitat von Burma Beitrag anzeigen
Ich verstehe jetzt nicht, warum du mein Posting so zerpflückst, obwohl wir gleicher Meinung sind.
Ichh abe dein Posting nicht "zerflückt", sondern Passagen daraus zitiert, auf die ich mich beziehe. Das erleichtert das Verständnis.

Zitat:
Und ich weiß auch nicht, was mich mit einem Post weniger vertrauenswürdig machen soll, als jemand mit 3000 Posts.
Also grundsätzlich ist es einfach schlechter Stil per PN "Namen unseriöser Züchter" zu verschicken. Es ist ja nicht so, als gäbe es da eine offizielle Liste. Jeder der mal mit irgendwem Knatsch hatte, kann so - dann auch noch auf eine miese Art, hinterrücks - andere Leute in Verruf bringen. Ich sehe das jetzt so: alles was ich nicht öffentlich poste kann (weil ich keine BEweise habe und mir so eine Verleumdungsklage einhandeln kann) poste ich auch nicht "heimlich" oder als "PN" - und schon gar nicht, an jemanden, den ich überhaupt nicht kenne.

Zitat:
Da haben wir dann wieder den Vergleich zu angeblich langjährigen seriösen Züchtern, die trotzdem unsauber arbeiten.
Das verstehe ich jetzt nicht ...

Zitat:
Im übrigen:
Werden hier alle Neulinge so begrüßt, wie du das tust? Dann bin ich ganz schnell wieder weg. So etwas brauche ich nicht.
Nein - Neulinge, die sich die Mühe machen, sich in einem ordentlichen Vorstellungsthread vorzustellen, werden dort sicherlich freundlich und nett begrüßt. Du hast dich hier direkt in ein länger bestehendes Thema eingeklinkt (was an sich nicht schlimm ist) - da kannst du jetzt nicht lange Begrüßungen erwarteten.
Westpark-Nic ist gerade online  
Alt 22.12.2012, 12:44   #94
 
Avatar von Sky Eyes Lara
 
 
Beiträge: 6.424
Tagebuch-Einträge: 7
 
AW: Sind Stammbaum-Papiere notwendig?

Zitat:
Zitat von Burma Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Ich verstehe jetzt nicht, warum du mein Posting so zerpflückst, obwohl wir gleicher Meinung sind. Wir reden hier von einem unseriösen Züchter, von daher stimmen Preise etc.
Und ich weiß auch nicht, was mich mit einem Post weniger vertrauenswürdig machen soll, als jemand mit 3000 Posts. Da haben wir dann wieder den Vergleich zu angeblich langjährigen seriösen Züchtern, die trotzdem unsauber arbeiten.
Im übrigen:
Werden hier alle Neulinge so begrüßt, wie du das tust? Dann bin ich ganz schnell wieder weg. So etwas brauche ich nicht.
Auch von mir erst mal ein herzlich Willkommen! Üblicherweise wird man auch begrüßt, jedoch befinden wir uns hier auch mitten in einem brisanten Thema, da geht sowas schnell unter.

Zum Zerflücken deines Beitrags muss ich sagen, dass ich für diese Art der Antwort immer sehr dankbar bin, da es um einiges leserlicher ist - dies ist auch nicht böse gemeint, sondern dient rein der Übersicht. Also wisch die Zornesfalten weg... und fühl dich in unserer Mitte nett aufgenommen!

LG
SEL
Sky Eyes Lara ist offline  
Alt 11.12.2016, 18:12   #95
 
Beiträge: 1
 
AW: Sind Stammbaum-Papiere notwendig?

Hallo,in welchem Zucht Verein is diese Züchterin denn.Dann könnte man sich ja mal erkundigen ob da alles in Ordnung ist bevor man hier schreibt
Traumschiff ist offline  
Alt 11.12.2016, 18:19   #96
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.299
 
AW: Sind Stammbaum-Papiere notwendig?

Zitat:
Zitat von Traumschiff Beitrag anzeigen
Hallo,in welchem Zucht Verein is diese Züchterin denn.Dann könnte man sich ja mal erkundigen ob da alles in Ordnung ist bevor man hier schreibt
Der TE ist seit vier Jahren nicht mehr angemeldet, ich denke, es bringt nichts, diesen Rat zu geben...

Und ob ein Verein schlecht über seine Züchter sprechen wird? Das bezweifle ich doch sehr. Die Mitgliedschaft in einem Verein ist aber auch nur die absolute GRUNDlage, die einen seriösen Vereinszüchter ausmacht.

Weitere Hinweise findet man hier: Wenn ich einmal (Rasse-)Katzen züchten will...
saurier ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Sind Stammbaum-Papiere notwendig?”
MainCoon und Papiere?
Kitten ohne Stammbaum, Nachbeantragen?
Wie komme ich an Papiere ??????
BKH ohne Papiere
Papiere und was man daraus lesen kann bzw. sollte

Stichworte zum Thema Sind Stammbaum-Papiere notwendig?

katze hochwertiges nassfutter

,

wieviel geld kostet eine thaikatze ohne abstammungsnachweis

,

stammbaum bkh notwendig?

,

von scajuka erfahrung

,

katzenforum

,

magere katze aufpäppeln

,

eintrag stammbaum nötig

,

mein kater hat papiere und die mutter nicht, bekommen die kitten auch papiere

, stammbaum katze erstellen, stammbaum papiere katzen

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:35 Uhr.