Thema: Siam auch für Kinder geeignet

Diskutiere im Katzen Forum über Siam auch für Kinder geeignet im Bereich "Orientalen". Zitat: Zitat von Maja_ Die Eltern der jetzt 2 Wochen alten Kitten sind beide Siamesen. Sie wurden mit den Kitten abgegeben, als die kleinen ein paar Tage alt waren. Angeblich hat die Züchterin ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 03.02.2016, 12:25   #11
 
Avatar von Linette
 
 
Beiträge: 1.371
 
AW: Siam auch für Kinder geeignet

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
Die Eltern der jetzt 2 Wochen alten Kitten sind beide Siamesen. Sie wurden mit den Kitten abgegeben, als die kleinen ein paar Tage alt waren. Angeblich hat die Züchterin "Schiss" (sorry, so waren die Worte der Tierpflegerin) bekommen, zwei erwachsene Katzen mit sechs
Kitten aufzuziehen und hat sie abgegeben.
Wahrscheinlich war es mehr Aufwand als gedacht oder die Mutterkatze (die Natur ) hat doch nicht alles allein geschafft und die Kleinen mussten zugefüttert werden und die Halterin hatte nicht genug Zeit.

Ich habe auch schon von einem Fall gehört, wo die Kleinen dann verhungert sind, weil die Möchtegernzüchterin keine Zeit hatte, zum alle zwei Stunden Zufüttern.

In sofern gut, dass die Katzen wenigstens erst mal in Sicherheit sind.

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
Und genau deshalb frage ich mich, ob Siam Katzen Problemtiere sind oder was da nicht stimmt, dass die ganze Familie abgegeben wurde. Hatte die Züchterin wirklich Angst vor der eigenen Courage oder ist diese Rasse sehr pflegeintensiv?
Ich denke nicht, dass sie wegen irgendwelcher rassetypischen Schwierigkeiten abgegeben wurden.

Vielleicht kannst du über das Tierheim die frühere Halterin ermitteln und danach fragen?

Geändert von Linette (03.02.2016 um 12:28 Uhr)
Linette ist offline  
Alt 03.02.2016, 12:25
Anzeige
 
 
AW: AW: Siam auch für Kinder geeignet

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 03.02.2016, 13:03   #12
 
 
Alter: 52
 
Beiträge: 3.422
 
AW: Siam auch für Kinder geeignet

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
Ja Ok, sie sind nicht reinrassig, weil das Papier für € 20,00 fehlt. Ich dachte dennoch, dass die Tiere nicht nachsehen, ob das Papier vorhanden ist, um so zu sein, wie es für diese Art typisch ist. Verstehst du, wie ich das meine?

Aber danke, jetzt weiß ich, dass ich in dieser Rubrik falsch bin. Dachte eben, weil die Eltern beide die gleiche Rasse haben, dass es Rassetypische Katzen sind, mit oder ohne diesen Wisch.
Ich weiß nicht, warum du dich so aufregst, natürlich geht es nicht um das Papier, meine drei Bärchen (BKH) haben einen Stammbaum, aber mir persönlich ist er egal, wichtig ist, dass wenn man Rassekatzen haben will, mit dem rassetypischen Verhalten und Aussehen, dass man da dann zu einem seriösen Züchter gehen sollte.

Wir wollen dir die Katzen weder madig machen noch Ausreden oder gar abwerten nur weil sie keinen Stammbaum haben. Aber wir wollten dir klar machen, dass wenn sie nicht aus einer seriösen Zucht sind, sondern von einem Vermehrer, dann hat man keinen Stammbaum und weiß halt nicht, was da alles drinsteckt, daher kann man jetzt nicht sagen, ob die im Verhalten wirklich Siam-Typisch sind oder nicht, wir sind ja keine Hellseher, nur weil sie wie Siamesen aussehen, können es trotzdem Mixe sein, aber es dann davon auszugehen, dass auf jeden Fall Orientalen daran beteiligt war, aber man weiß halt nicht, ob nicht auch andere Rassen noch mit drin stecken und wie viel Siam drin ist.

Du wolltest etwas zu Siamkatzen und ihr Verhalten wissen und ob sie für Kinder geeignet sind oder nicht, ich denke die Frage wurde beantwortet, aber anscheinend ist es dir besonders wichtig, dass es wirklich Siamkatzen sind.

Für mich sind alle Katzen gleich viel Wert egal welche Rasse ob mit Stammbaum oder nicht.

Siamkatzen sind sehr lebhaft und verspielt, sehr agil bis ins hohe Alter. Sie sind sehr eigen und körperbetont im Umgang miteinander, sollten keinesfalls allein gehalten werden, sehr gesprächig und neigen auch zu Dominanzverhalten gegenüber anderen Katzen, lassen sich besser mit anderen Siam oder Orientalen vergesellschaften als mit Hauskatzen und besser nicht mit besonders ruhigen Rassen z.B. Perser passt nicht wirklich zu Orientalen. (siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Siamkatze )

Geändert von Simpat (03.02.2016 um 13:12 Uhr)
Simpat ist offline  
Alt 03.02.2016, 14:10   #13
 
Avatar von ConnyB
 
 
Beiträge: 1.042
 
AW: Siam auch für Kinder geeignet

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
Ja Ok, sie sind nicht reinrassig, weil das Papier für € 20,00 fehlt. Ich dachte dennoch, dass die Tiere nicht nachsehen, ob das Papier vorhanden ist, um so zu sein, wie es für diese Art typisch ist. Verstehst du, wie ich das meine?

Aber danke, jetzt weiß ich, dass ich in dieser Rubrik falsch bin. Dachte eben, weil die Eltern beide die gleiche Rasse haben, dass es Rassetypische Katzen sind, mit oder ohne diesen Wisch.

Aber OK, werde mich dem Rassekatzen Thread fernhalten. Alle ohne Stammbaum haben die gleichen Vorlieben. Wieder etwas gelernt. Dann kann ich Bengalen nehmen ohne dieses Blatt, sind eh alle gleich (nicht ernst nehmen, werde ich natürlich nicht, möchte nur verdeutlichen, dass diese Tiere nicht leicht zu halten sind, ob mit oder ohne diesen Papierkram).

Es ging mir nicht darum, ob sie als reinrassig gelten oder nicht, das ist mir so etwas von egal. Ich möchte Katzen helfen, nicht züchten. Weshalb wird immer auf diesem Stammbaum Quatsch herumgeritten? Ja, ihr könnt stolz darauf sein, reinrassige Tiere erworben zu haben, von einem Züchter mit Stammbaum und ja, ihr habt viel Geld dafür bezahlt. Und ja, deshalb landen auch immer mehr von diesen Katzen in Tierheimen, weil das unterstützt wird. Es gibt doch Maine Coons in Not und das gilt für fast alle Rassen. Weshalb also nicht erst diesen Katzen ein Zuhause geben? Kitten gibt es davon auch genug, die keiner mehr wollte.

Entschuldigt meine Worte, aber so etwas regt mich auf. Ich frage nach, ob diese Rasse auch mit Kleinkindern zurechtkommt oder ob sie schwierig sind und als Antwort kommt "Sind sie reinrassig, haben sie einen Stammbaum?" Meine Fresse, war das die Frage? NEIN!

Danke dennoch für deine Zeilen. Bin dann aus diesem Faden raus.
Sorry, da müht man sich ab um Dir vernünftige Antworten zu geben und dann wird man mit dieser Antwort belohnt?
Entschuldige, aber wenn Du jetzt schon so abgehst, dann rate ich Dir zu einer Stoffkatze, die wird niemals etwas tun was Dir grad nicht passt .
ConnyB ist offline  
Alt 03.02.2016, 14:43   #14
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.203
 
AW: Siam auch für Kinder geeignet

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
Ja Ok, sie sind nicht reinrassig, weil das Papier für € 20,00 fehlt. Ich dachte dennoch, dass die Tiere nicht nachsehen, ob das Papier vorhanden ist, um so zu sein, wie es für diese Art typisch ist. Verstehst du, wie ich das meine? [...]
Ja, aber genau diese Art zu denken, unterstützt zum einen sinnfreies Vermehren ("die Papiere brauche ich nicht, es langt ja, wenn die Katzen so aussehen-als-ob") und zum anderen führt es dazu, dass Erwartungen an Tiere gestellt werden, die sie ggf. nicht erfüllen können.

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
[...] Aber danke, jetzt weiß ich, dass ich in dieser Rubrik falsch bin. Dachte eben, weil die Eltern beide die gleiche Rasse haben, dass es Rassetypische Katzen sind, mit oder ohne diesen Wisch. [...] Aber OK, werde mich dem Rassekatzen Thread fernhalten.
Genau das ist der Denkfehler - zum einen ist fraglich, ob die Eltern selber überhaupt Rassekatzen sind, zum anderen ist das Hinweisen auf diesen Umstand keine "Abqualifizierung", sondern lediglich ein Hinweis auf eine Tatsache. Kein Grund, sich dadurch angegriffen zu fühlen .

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
[...] Alle ohne Stammbaum haben die gleichen Vorlieben. [...]
Wo hast du das gelesen? Jedes Tier ist ein Individuum, selbst Tiere innerhalb einer Rasse haben nicht alle denselben Charakter, das schrieb ich ja auch schon:
Zitat:
Zitat von saurier Beitrag anzeigen
[...] Siamkatzen sind sicher durchaus recht sensible Katzen, aber auch zäh, aber, da es sich - wie oben erwähnt - wahrscheinlich nicht um welche handelt, kann man das so pauschal nicht sagen, wie man auch Katzen vom Züchter nicht alle über einen Kamm scheren kann. [...]
Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
[...] Dann kann ich Bengalen nehmen ohne dieses Blatt [...]
Es ist noch nicht ganz angekommen: Ohne "dieses Blatt", sprich den Stammbaum, sind es kein Bengalen. Genau das ist der Punkt. Es sind Tiere, die vielleicht ein bisschen so aussehen und - wenn es der Zufall will - auch ähnlich verhalten, aber davon ist nicht auszugehen. Daher sind es kleine Wundertüten - das ist grundsätzlich nichts Falsches, aber es birgt - über den Tellerrand hinaus geschaut - viele Probleme (s.u.).

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
[...] Es ging mir nicht darum, ob sie als reinrassig gelten oder nicht, das ist mir so etwas von egal. [...]
Die Einstellung finde ich völlig in Ordnung, dann frage aber nicht nach "rassetypischem" Verhalten, denn das gibt es dementsprechend auch nicht. Das muss dir dann auch egal sein.

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
[...] Ich möchte Katzen helfen, nicht züchten. [...]
Ich denke erstens nicht, dass das jemand angenommen hat, aber zweitens ist das absolut kein Gegensatz . Seriöse und verantwortungsvolle Vereinszucht ist der beste Tierschutz.

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
[...] Weshalb wird immer auf diesem Stammbaum Quatsch herumgeritten? [...]
Zum einen ist das kein "Quatsch", sondern, wie oben beschrieben, eine Chance für den TS, solange sich die Leute im Vorfeld schlau machen und eben nicht "jeden" unterstützen, zum anderen hast du nach Siamkatzen gefragt, das sind nun mal Rassekatzen mit Stammbaum. Wenn du danach fragst, muss du auch damit rechnen, dass man dir dazu antwortet.

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
[...] Ja, ihr könnt stolz darauf sein, reinrassige Tiere erworben zu haben, von einem Züchter mit Stammbaum und ja, ihr habt viel Geld dafür bezahlt. [...]
Ich habe das Geld bezahlt, weil ich mich in die Rasse verliebt und dementsprechend nach einem anständigen Züchter gesucht habe - mit "Stolz" hat das für mich nichts zu tun.

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
[...] Und ja, deshalb landen auch immer mehr von diesen Katzen in Tierheimen, weil das unterstützt wird. Es gibt doch Maine Coons in Not und das gilt für fast alle Rassen. [...]
Nun, das ist nur bedingt korrekt. Ja, es landen leider auch einmal Rassekatzen im TS, aber das liegt daran, dass es eben leider auch schlechte Züchter gibt. Viele der angeblichen Rassekatzen sind aber idR gar keine, sondern Look-a-Likes vom Vermehrer und DA liegt das Hauptproblem. Viele meinen, es lange, dass die Katzen "so-aussehe-als-ob" und dass die Stammbäume "Quatsch" seien. Da sie aber trotzdem vermeintliche Rassetiere wollen, unterstützen sie Vermehrer, weil sie nicht bereit sind, für seriös gezüchtete Tiere auch den entsprechenden Preis zu zahlen. Dass im Endeffekt die Tiere das Ganze ausbaden müssen (sie sind mitunter krankheitstechnisch belastet, weil die Elterntiere nicht ausreichend untersucht wurden, sie weisen nicht die erwarteten Verhaltensweisen auf und müssen daher ins TH, weil dem Verkäufer egal ist, was aus ihnen wird etc.), ist vielen oft nicht klar.

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
[...] Weshalb also nicht erst diesen Katzen ein Zuhause geben? Kitten gibt es davon auch genug, die keiner mehr wollte. [...]
Niemand hat etwas gegen Tiere aus den TS gesagt, das wirst du hier auch an keiner Stelle lesen! Wir raten immer dazu, entweder zum seriösen Tierschutz oder einem verantwortungsvollen Vereinszüchter zu gehen.

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
[...] Entschuldigt meine Worte, aber so etwas regt mich auf. Ich frage nach, ob diese Rasse auch mit Kleinkindern zurechtkommt oder ob sie schwierig sind und als Antwort kommt "Sind sie reinrassig, haben sie einen Stammbaum?" Meine Fresse, war das die Frage? NEIN! [...]
Doch, genau DAS war die Frage, du hast gefragt, wie sich diese "Rasse" im Allgemeinen verhält und wir haben gesagt, dass man das a) grundsätzlich pauschal nicht sagen kann und b) in diesem Fall schon gar nicht, weil die Tiere keine Rasse haben.

Zitat:
Zitat von Maja_ Beitrag anzeigen
[...] Danke dennoch für deine Zeilen. Bin dann aus diesem Faden raus.
Ich finde schade, dass viele, wenn sie nicht die Antworten lesen, die sie erwartet haben und man versucht, sie sachlich aufzuklären, beleidigend und pampig werden. Vielleicht magst du noch einmal in Ruhe darüber nachdenken, was man dir hier alles an Infos geboten hat und bleibst, um weiterhin Rat anzunehmen, das würde mich freuen.
saurier ist offline  
Alt 03.02.2016, 14:44   #15
 
Avatar von _hannibal_
 
 
Ort: Am A d W
 
Beiträge: 5.935
 
AW: Siam auch für Kinder geeignet

Zitat:
Zitat von ConnyB Beitrag anzeigen
...
Entschuldige, aber wenn Du jetzt schon so abgehst, dann rate ich Dir zu einer Stoffkatze, die wird niemals etwas tun was Dir grad nicht passt .
Die Reaktion finde ich jetzt aber auch übertrieben.
Ich glaube das Maja_ uns hier leider völlig missverstanden hat und sich evtl mit dem Thema Zucht Papiere und ihre Bedeutung noch nicht wirklich auseinander gesetzt hat. Ich hatte davon auch keinen Plan und ich kann es verstehen dass man sich deswegen angegriffen fühlt.

Man muss sich damit dann einfach beschäftigen dann werden die Antworten hier auch verstanden.
_hannibal_ ist offline  
Alt 03.02.2016, 14:50   #16
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.203
 
AW: Siam auch für Kinder geeignet

Zitat:
Zitat von _hannibal_ Beitrag anzeigen
[...] ich kann es verstehen dass man sich deswegen angegriffen fühlt [...]
WO hat sie denn irgendjemand angegriffen?
saurier ist offline  
Alt 03.02.2016, 15:07   #17
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 5.374
 
AW: Siam auch für Kinder geeignet

Zitat:
Zitat von _hannibal_ Beitrag anzeigen
Die Reaktion finde ich jetzt aber auch übertrieben.
Ich glaube das Maja_ uns hier leider völlig missverstanden hat und sich evtl mit dem Thema Zucht Papiere und ihre Bedeutung noch nicht wirklich auseinander gesetzt hat. Ich hatte davon auch keinen Plan und ich kann es verstehen dass man sich deswegen angegriffen fühlt.

Man muss sich damit dann einfach beschäftigen dann werden die Antworten hier auch verstanden.
Naja,

weist du ich habe den Stress auch mit Freunden schon durch, ich mag dieses: Eure Rassekatzen etc nicht. Niemand sagt sas Katzen ohne Stammbaum weniger wert sind, aber uns wird es immer unterstellt. Wenn aber die Rasse gar keine Rolle spielt, wie meist erwähnt wird, wieso regt man sich dann darüber auf? Warum sucht man Charakter typische Eigenschaften einer Rasse bei Katzen wo kein Mensch weiß was da drin steckt?

Das habe ich noch nie gemacht, auch bei den Nachbarskatzen nicht, wonach sollte ich da auch suchen. 3 Katzen in einem Wurf, eine sah aus wie eine Hauskatze, laut TA, sah der andere aus wie ein Norweger (O-ton das ist ein norweger) und die 3. im Bunde sah einem Orientalen doch recht ähnlich. So und nun?

In diesem Fall hier würde ich mal fragen ob einer weiß wie die Mutter mit Kindern umgeht, ansonsten probieren, indem man mit den Kindern die kleinen besucht. Aber grundsätzlich vorhersagen kann es eh keiner. Gerade genetische Charakter Eigenschaften , um das halbwegs zu beantworten, sollte man aber Mutter, Vater, Großvater und Großmutter kennen.

lg Juli

Geändert von Canix (03.02.2016 um 15:08 Uhr)
Canix ist offline  
Alt 03.02.2016, 15:26   #18
 
Avatar von _hannibal_
 
 
Ort: Am A d W
 
Beiträge: 5.935
 
AW: Siam auch für Kinder geeignet

Zitat:
Zitat von saurier Beitrag anzeigen
WO hat sie denn irgendjemand angegriffen?
Keiner hat Sie angegriffen.

Ich kann mir aber vorstellen dass Sie das völlig falsch verstanden hat weil es mir anfangs auch sehr oft so ging und sich deswegen angegriffen fühlt.

Geändert von _hannibal_ (03.02.2016 um 15:27 Uhr)
_hannibal_ ist offline  
Alt 03.02.2016, 18:22   #19
 
 
Beiträge: 115
 
AW: Siam auch für Kinder geeignet

So, da bin ich wieder.

Angegriffen gefühlt habe ich mich nicht.

Aber es regt mich ehrlich gesagt sehr auf, dass immer auf den Stammbäumen ... egal. Das geht drei oder vier Generationen zurück und dann? Auch mit diesem habt ihr keinerlei Garantie, ob nicht mal etwas anderes mitgemischt hat. Aber das war nicht meine Frage.

Die Eltern haben Stammbäume, die Kitten nicht, sind also keine Siamesen. Ok, ist auch egal.

Meine Frage war nur, da die Eltern eben Siamesen sind, ob die Katzen mit Kleinkindern zurecht kommen. Das war alles. Ich habe in Erinnerung, dass es eine Rasse gibt, die Ruhe braucht und da habe ich die Frage zugunsten der Katzen gut gemeint, was sich hinterher als Fehler herausgestellt hat.

Jedoch bin ich nun weiter. Es wird kein Siam Kitten (Mischkitten, Straßenkitten oder wie ihr es nennt) bei uns einziehen. Jemand hier hat erwähnt, und danke für den Tipp, dass Orientale nicht so gut mit anderen Katzenarten harmonieren. Deshalb werden wir es lassen.

Und nein, eine Stoffkatze wird auch nicht bei uns einziehen. Bzw. die Kleinen haben jeweils eine. Also das finde ich unterste Schublade. Aber gut, wer es braucht, soll austeilen. Ich kann damit leben.

Hoffe, ihr versteht nun, was meine Frage war. Da die Eltern Siamesen sind oder so aussehen kann ich davon ausgehen, dass auch Siamesen mitgemischt haben. Und da wollte ich eben wissen, ob diese Rasse bei Paaren ohne Kindern besser aufgehoben sind. Nicht mehr und nicht weniger. Und dann kommt gleich der Stammbaum ins Spiel. Es ist mir egal, ob es eine reinrassige ist oder die Rasse drinsteckt.

Und was die Tipps mit einem seriösen Züchter angeht, da finde ich, dass erst mal die Rassekatzen in Not einen Halter finden, bevor Züchter unterstützt werden. Aber was das angeht, werde ich sowieso nur auf taube Ohren stoßen, da hier Züchter vertreten sind, die weiterhin Kitten produzieren wollen. (ja, typvoll, gesund und die Linie soll erhalten bleiben...)

Was Züchter noch gerne sagen. Es ist ein Hobby, es ist teuer, sie machen kaum Gewinn usw. Leute, dann lasst das züchten, es gibt so viele Katzen jeder Art und Rasse, die auf Dosenöffner warten!

Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse. Mir gefallen Rassekatzen ja selbst. Z.B. BKH, aber ich weiß nicht, muss man nicht ein schlechtes Gewissen haben, eine Rassekatze von einem Züchter zu kaufen, während andere im Tierheim warten? Das ist so ein Konflikt, in dem ich mich befinde.
Maja_ ist offline  
Alt 03.02.2016, 18:35   #20
 
Avatar von _hannibal_
 
 
Ort: Am A d W
 
Beiträge: 5.935
 
AW: Siam auch für Kinder geeignet

Du hast unsere Antworten leider immer noch nicht verstanden.

Keiner hackt auf irgendwas rum. Aber ich wills nicht nochmal erklären.

Keiner hat seine Antwort böse gemeint aber das kommt bei dir leider nicht oder falsch an
_hannibal_ ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Siam auch für Kinder geeignet”
Können sich Katzen an Kinder gewöhnen?
Tierschutz ja! - Kinder nein?
Erziehungsprobleme - wenn Kinder Katzen schlagen
DESIGN FÜR KINDER - Schluss mit dem Bärchen-Terror!
Was ist die Siam?

Stichworte zum Thema Siam auch für Kinder geeignet

warum sind siamkatzen schwierig


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:36 Uhr.