Thema: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Diskutiere im Katzen Forum über Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu? im Bereich "Orientalen". Zitat: Zitat von Lottabine Hi Lisa, ich denke dass es keine gute Entscheidung wäre, über den Kopf der anderen Familienmitglieder hinweg zu entscheiden. Sollte es später Probleme geben(sei es gesundheitlich oder bei der ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 30.12.2016, 10:31   #21
 
Avatar von OKH-Kobold
 
 
Beiträge: 29
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Zitat:
Zitat von Lottabine Beitrag anzeigen
Hi Lisa,
ich denke dass es keine gute Entscheidung wäre, über den Kopf der anderen Familienmitglieder hinweg zu entscheiden.
Sollte es später Probleme geben(sei es gesundheitlich oder bei der Zusammenführung), musst Du Dich immer verteidigen und wirst die Konsequenzen Deiner Entscheidung evtl. völlig alleine tragen müssen.
Das kann den Familienfrieden empfindlich stören.
Ich denke, um ein neues "Familienmitglied" aufzunehmen, bedarf es der Zustimmung aller Beteiligten.
Bine


das ist richtig. Allerdings der einzige, der mit entscheiden müsste, wäre mein Sohn,
der nicht generell dagegen ist, aber glaubt, dass es dem Frieden unter den Tieren nicht gut tun wird. Ich lebe mit meinem Sohn und den Tieren allein, daher müsste niemand mehr befragt werden. Leider kann ich die Tiere nicht befragen

Zitat:
Zitat von Stulle Beitrag anzeigen
Dann lass die Finger davon, ernsthaft.

ich habe ihr erklärt, dass ein Neuankömmling in einer Katzengemeinschaft ein Eindringling ist. es wäre wie wenn wir zu fremden Leuten gehe würden, klingeln und rein gehen, uns aufs Sofa setzen und erklärten wir wohnen jetzt hier. das würde denen auch gar nicht gefallen. sie scheint den vergleich nicht anzuerkennen.

es tut mir wirklich leid um den Kater. er ist toll. ich würde so gerne, aber ich habe einfach angst, dass es schief geht. es ist halt komisch, dass die ihn seit Sommer haben, er ende Februar geboren ist und jetzt kastriert wurde und sie die Papiere nicht bekommen haben. angeblich seien die auf dem weg. also ich würde als Züchter ein Tier kastrieren als Liebhabertier und dann verkaufen und der Käufer würde die Papiere beim kauf mit bekommen. so kenne ich es normal.

sie lässt sich auch nicht auf längere Probe ein, hat sie heute nochmal erwähnt. Mir blutet das Herz. Ich habe ihr geraten, dass sie sich vielleicht in einem Rassekatzenforum anmeldet und ihn dort anbietet. Da kommt er vermutlich besser unter als auf Ebay Kleinanzeigen.

Geändert von OKH-Kobold (30.12.2016 um 10:50 Uhr)
OKH-Kobold ist offline  
Alt 30.12.2016, 10:31
Anzeige
 
 
AW: AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 30.12.2016, 11:03   #22
 
 
Ort: Berumbur in Ostfriesland
 
Beiträge: 111
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Ich glaube das kann gut gehen aber auch in die Hose. Wir haben 5 Kater in der Wohnung, alle sind nach einander dazu gekommen und rd hat suer geklappt. Wir hatten einfach Glück, muss aber nicht immer so gehen. OKH sind sehr sozial Katzen die es lieben zu kuscheln und mit einander sich zu putzen.
Ich sage immer wenn du dch mit Deinen Sohn wirklich einig wirst dann würde ich es versuchen. Wichtig ist immer das sollte es garnicht klappen, das man die Möglichkeit hat das Tier zurück zu geben.
Gustav-Charly ist offline  
Alt 30.12.2016, 11:06   #23
 
Avatar von OKH-Kobold
 
 
Beiträge: 29
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Zitat:
Zitat von Gustav-Charly Beitrag anzeigen
Ich glaube das kann gut gehen aber auch in die Hose. Wir haben 5 Kater in der Wohnung, alle sind nach einander dazu gekommen und rd hat suer geklappt. Wir hatten einfach Glück, muss aber nicht immer so gehen. OKH sind sehr sozial Katzen die es lieben zu kuscheln und mit einander sich zu putzen.
Ich sage immer wenn du dch mit Deinen Sohn wirklich einig wirst dann würde ich es versuchen. Wichtig ist immer das sollte es garnicht klappen, das man die Möglichkeit hat das Tier zurück zu geben.

ja, und diese Möglichkeit habe ich halt nicht. bzw nur für einen tag, was ja nichts bringt. ich müsste ihn dann selber weiter vermitteln, aber ich halte nichts davon Katzen ständig weiter zu reichen. sie werde davon im Wesen nicht besser. mein Tigger wurde ja auch rumgereicht und landete dann vor mir in der absoluten Katastrophen Familie. ich bin die 4. Besitzerin. das merke ich heute nach 4 Jahren immer noch

habe jetzt von ihr die Adresse des Züchters...kennt den jemand?

Anatolij Krasilnikov aus 74243 Langenbrettach...

http://www.intercf.de/mitgliedererfolge_01.html
OKH-Kobold ist offline  
Alt 30.12.2016, 13:16   #24
 
Avatar von Strexe
 
 
Ort: Berlin
Alter: 50
 
Beiträge: 5.690
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Hallo und willkommen,

der kleine Kater tut mir echt leid. Er kann eigentlich gar nicht aus einer seriösen Zucht kommen, denn er ist unkastriert in Einzelhaft abgeschoben worden und die angebliche "Züchterin" möchte ihn nicht zurücknehmen. Daß auch kein Stammbaum nachkommt, bestätigt doch das Gefühl.

Ich habe zu einem Bruder-Schwester-Paar aus dem TS erst einen OKH-Kater vergesellschaftet und etwa 3,5 Jahre später kam noch ein OKH-Kater zu uns. Wir hatten mit der Züchterin viele und lange Gespräche, schließlich lag es auch in ihrem Interesse, daß es klappt und ihre Lieblinge nicht wieder zurück müssen. Ein guter Züchter kann die Charaktere gut einschätzen und das passende "Stück" aussuchen - und er/sie ist immer hilfestellend und beratend zur Seite - wirklich immer!!! Zur Not nimmt er/sie die Katze wieder zurück bzw. kümmert sich um ein neues passendes Zuhause für seinen Schützling.

Das ist bei dem armen Wesen leider nicht der Fall. D.h., Du müßtest dich dann im Falle eines Scheiterns um ein neues Heim für den Süßen kümmern, damit er eben nicht im Tierheim landet oder zum Wanderpokal wird. Wenn das nicht möglich ist, würde ich die Finger davon lassen und bei Interesse - falls ihr ein Zwischenglied für euer Duo möchtet - das passende Kätzchen in Ruhe aussuchen.

Wenn Siam/OKH aus einem guten Stall kommen, sind sie sehr gesellig und sozial. Aber auch hier hängt vieles vom Charakter ab und nicht jeder kann jeden leiden. Da ist viel Fingerspitzengefühl gefragt.
Strexe ist offline  
Alt 30.12.2016, 13:23   #25
 
Avatar von OKH-Kobold
 
 
Beiträge: 29
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

ja du hast recht und mir tut er auch unheimlich leid. ich habe ihn ja kennengelernt aber nicht sofort entschieden ihn mitzunehmen. die Papiere sind angeblich vom Züchter auf dem weg zur Besitzerin. sie will sich bei mir melden und mir den Stammbaum fotografieren. wenn ich den sehe melde ich mich mit Fotos und frage euch nochmal um rat. kann ja sein dass die gefälscht sind.

in jedem fall kann der Kater nichts dafür und es ist eine schände. am liebsten würde ich sofort hinfahren und ihn holen. aber meine Vernunft überwiegt. ich könnte ihn bei der totalen Katastrophe auch in ein Zimmer separieren aber wie lange? und ich muss dann entscheiden, welche Familie für ihn die richtige ist. hatte so eine Entscheidung noch nie weil ich kein Tier wieder abgegeben habe bisher.

ich möchte halt keine Wesensveränderung bei meinen Katern. Affe ist ein Narziss. der sieht nur sich. Tigger ist schüchtern und soll nicht untergebuttert werden. ich habe halt keine Vorstellung wie die beiden auf den Neuankömmling reagieren würden. Und Tigger ist halt auch ein Wanderpokal gewesen bevor er zu mir kam. er würde sich vermutlich erstmal zurück ziehen und er Affe würde dem Neuen Kloppe geben...jedenfalls dann wenn er meine nähe sucht. so schätze ich das erstmal ein.

Geändert von OKH-Kobold (30.12.2016 um 13:25 Uhr)
OKH-Kobold ist offline  
Alt 30.12.2016, 14:58   #26
 
 
Ort: Bayern
Alter: 37
 
Beiträge: 1.041
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Mal gucken, ob du noch was in Richtung Stammbaum hörst... ich glaubs eher nicht. Ja, armes Katerle... Mir sagt der Name der Züchterin nix, Google übrigens auch fast nix.
Jazzy210 ist offline  
Alt 30.12.2016, 15:09   #27
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 5.193
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Zitat:
Zitat von OKH-Kobold Beitrag anzeigen
guten Morgen euch allen,

Was denkt ihr?
Hallo,

ich denke dein Sohn muss es genauso wollen wie du. Das persönlich fände ich das wichtigste.

Was den Kater betrifft, ich glaube du denkst zuviel. Nicht im Hinblick ob er gesund ist, das ist wirklich ein Risiko was so nicht abschätzbar ist. Sondern was die zusammenführung betrifft. Ich glaube den größten Stress hast du bei der ganzen Sache, deine beiden Kater jedenfalls leben seit Jahren zusammen und haben die besten Voraussetzungen für einen Neuzugang. Allerdings gibt es immer ein Restrisiko das es nicht klappt das stimmt. Bei mir leben insgesamt 8 Katzen. 5 Jungs, 3 Mädchen, insgesamt 3 verschiedene Rassen. Es klappt wunderbar und sie sind auch alle nacheinander eingezogen. Der älteste wird 12 im Sommer, die jüngsten sind 10 Monate alt.

Du erinnerst mich mit deinen Gedanken (wenn es nicht klappen sollte) sehr an mich und meine 1, sowie 2. Zusammenführung. Bei der 3. war ich dann bedeutend ruhiger ich habe übrigens nie räumlich getrennt bei Ankunft, doch eine Nacht bei Phoenix, was eine dumme Idee von mir war. Weil Phoenix völlig verängstigt war, da er keine andere Katze gesehen hatte, das änderte sich erst als ich die Tür aufgemacht habe.

Ich finde räumlich trennen nur dann sinnvoll, wenn man eine Kotprobe abgibt und auf das Ergebnis noch wartet. Sprich, wenn man sicher sein will, das der neue nichts mit "reinschleppt" . Das bedeutet aber das der Neue wenigstens 1 Woche und wenn was ist, noch bis zum Ende der Behandlung extra bleiben müsste. Ansonsten finde ich das völlig sinnlos, weil sie ja zusammen leben sollen. Ihm mit einem eigenem Zimmer die ersten Tage ein eigenes Revier zu geben und eventuell dieses Zimmer den anderen beiden wegzunehmen ergibt für mich persönlich keinen Sinn, ohne das man vermutet das er nicht gesund sein könnte.

lg Juli
Canix ist offline  
Alt 30.12.2016, 15:36   #28
 
Avatar von OKH-Kobold
 
 
Beiträge: 29
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

danke dir für deine Worte. ich denke du hast recht.
OKH-Kobold ist offline  
Alt 03.01.2017, 21:12   #29
 
Avatar von OKH-Kobold
 
 
Beiträge: 29
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Update:

Der Cornish Rex ist nun vor drei Tagen bei uns eingezogen. Zuerst lief es gar nicht gut. Tigger zieht sich zurück und lässt den Affen alles regeln. Gestern war ich mit dem kleinen beim TA Ohrmilben hat er übelst, worauf ich beim ersten Besuch schon hingewiesen hatte. Die Vorbesitzer hatten aber nichts unternommen. Als ich vom TA zurück kam, lief es seltsamerweise recht entspannt. Jeder saß auf einer treppenebene und ich dachte das sieht endlich mal gut aus. Aber es gibt immer wieder Situationen die heftiges Knurren und fauchen auslösen. Ich lasse Affe und Tigger nachts wie gewohnt in ihrem Zimmer, habe den kleinen aber die ersten Nächte bei mir, das hat sich damals als Affe hinzu kam auch bewährt.

Es ist dennoch nach wie vor angespannt. Keiner der 3 Kater halten sich im selben Raum auf. Der Stresskater Tigger liegt überwiegend oben im Katzenzimmer auf dem Hochbett was mir etwas Sorge bereitet, weil er sich so isoliert. Er kommt abends auch nicht runter aufs Sofa, was er sonst immer macht.

Affe kontrolliert, dass der neue nicht dort hingeht wo er selber sein will. Kommt es doch vor wird sofort gefaucht und der kleine wird weggejagt. zZ zieht er es vor bei meinem Sohn oben zu liegen, da hat er Ruhe vor Affe. Ich lasse ihn erstmal.

Tagsüber kommt der kleine gern in die Küche. Er will dann immer oben auf der Arbeitsplätze liegen. Heute hat er sich in meinen Nähkorb verkrochen und lag da auf der Arbeitsplatte im Korb. Dem Affen hat das gar nicht gefallen.

Dazu eine Frage: der Cornish sucht sich immer gerne den Platz weiter oben also nicht unten am Boden. Das liegt sicher daran dass er sich dort sicherer fühlt und einem besseren Überglick hat.

Jetzt hat mit eine Katzenhalterin gesagt, dass die Höhe des Platzes auch ein Dominanz erhalten ist. Der Boss liegt immer oben. Ist das so?

Der kleine Rex hat heute endlich mal was gefressen, die letzten zwei Tage nahm er nichts nur Wasser. Allerdings kann er auch gut etwas abnehmen. Er spuckte aber Halle morgens und mittags heute. Habe verschiedenes ausprobiert. Weißen Kochfisch gemacht, wollte er nicht. Gefressen hat er dann einen kleinen Sheba Frischebeutel den ich noch da hatte. Fütter ich ja eigentlich nicht mehr, da von Dosenfutter alle Mundgeruch und schlechte Zähne hatten. Ich gebe Fisch und Gwflügel, roh und gekocht im Wechsel und Trockenfutter für sterilisierte Katzen. Das wollte er aber auch nicht.

Wie kriege ich Tigger wieder dazu runterzukommen, der Affe liegt unten bei mir. Der Rex oben bei meinem Sohn. Also zusammen ist hier nicht wirklich jemand. Alles ist verteilt. Wenn man sich auf der Treppe oder so trifft wird kräftig gefaucht und geknurrt. Vorhin kam der Rex kurz runter und stand vor dem Sofa auf dem Affe neben mit liegt. So schnell konnte man nicht gucken wie der unten war und den fauchend und schreiend wieder hoch geschickt hat.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0937.JPG (468,0 KB, 7x aufgerufen)

Geändert von OKH-Kobold (03.01.2017 um 21:13 Uhr)
OKH-Kobold ist offline  
Alt 03.01.2017, 21:31   #30
 
Avatar von _hannibal_
 
 
Ort: Am A d W
 
Beiträge: 5.731
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Also drei Tage sind nix. Lass sie machen, da kannst du auch garnichts tun. Das müssen sie alleine regeln.
Dass der Boss immer oben liegt, wäre mir neu. Katzen liegen generell immer oben. Da es Fluchttiere sind, haben sie von dort den besten Überblick über alles und sehen als erstes, wenn was passieren sollte.

Aber deine Fütterung erschreckt mich etwas. Wieviel Fisch und Fleisch gibts du denn insgesamt pro Woche?

Und dann Katzen von Nassfutter Mundgeruch bekommen hab ich noch nie gehört. Naja evtl ist das von der Qualität des Futters abhängig. Bei Whiskas, Felix, Sheba, Kitekat etc kann ich mir das schon vorstellen.
Ich füttere nur nass und keiner nur annähernd Mundgeruch.
_hannibal_ ist gerade online  
Neues Thema erstellen  Antwort

Stichworte
kater, katze, neuzugang, okh

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?”
40229 Düsseldorf; Tom 9 Monate, ein junger Abenteurer sucht
Katze fast 2 Jahre nicht kastriert zu zwei kastrierten Katern geht das gut
chronische Blasenentzündung bei kastrierten Katern


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:04 Uhr.