Thema: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Diskutiere im Katzen Forum über Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu? im Bereich "Orientalen". Hallo, bin ganz neu hier habe zwei OKH 5 und 6 Jahre. Den Tigger, Silver Tabby habe ich aus schlechter Haltung geholt. Wurde da von Kindern gequält ohne Ende und ist nach 4 ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 28.12.2016, 21:35   #1
 
Avatar von OKH-Kobold
 
 
Beiträge: 62
 
Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Hallo,

bin ganz neu hier habe zwei OKH 5 und 6 Jahre. Den Tigger, Silver Tabby habe ich aus schlechter Haltung geholt. Wurde da von Kindern gequält ohne Ende und ist nach 4 Jahren bei mir immer noch oft skeptisch und einfach sehr vorsichtig. Abends kommt er zu mir ist sehr zutraulich und genießt die Streicheneinheiten. Im Spiel ist er ganz normal, sehr interessiert und konzentriert. Der Affe, cinnamon, ich nenne ihn so weil er ein Kasper ist und mit seinem kleinen
Kopf etwas wie eine Meerkatze aussieht, ist selbstbewusst und nimmt mich sehr ein. Eigentlich bin ich sein Eigentum, was nicht schlimm ist, ich bins gern er kommt direkt vom Züchter. Beide Kater sind kastriert und seit 4 Jahren bei mir. Der Tigger ist bescheiden, unterwürfig, Affe hat hier halt das sagen und er akzeptiert das. Nur beim abendlichen streicheln zum gute Nacht sagen passiert es, dass sie sich gegenseitig ins Bein beißen um den anderen nicht an mich ran zu lassen.

Heute habe ich mir einen cornish rex Kater angesehen, der zur Abgabe angeboten wird. Angeblich hat der Mann Asthma wegen dem Kater. Gehustet hat er bei meinem Besuch nicht. Mein Eindruck war, dass die mit dem Kater überfordert sind. Er wird allein gehalten und fordert Nähe und Aufmerksamkeit ein. Zudem ist er jung und lebhaft. Ich hätte ihn am liebsten gleich mitgenommen. Aber ich habe Bedenken.

Zum einen weil meine seit 4 Jahren zu zweit ganz gut zurecht kommen ohne große Raufereien.
Zum anderen habe ich Angst, dass mein Tigger von einem jungen Selbstbewussten Kerl untergebuttert wird.
Und weiter, dass mein Affe sich zurück gesetzt fühlt und unglücklich wird.

Was denkt ihr, denke ich Zuviel nach? Wie seht ihr das, lieber zu zweit bleiben oder einen dritten dazu? Eine Bekannte mit jahrelanger Erfahrung mit Orientalen sagte bei ihr fingen die Probleme erst an, als zu 2 Katern ein Weibchen hinzu kam. Ist das so klappt es mit Männern untereinander besser?

Vielleicht mag jemand seine Erfahrungen mit uns teilen?

Liebe Grüße

Lisa

Geändert von OKH-Kobold (28.12.2016 um 21:46 Uhr)
OKH-Kobold ist offline  
Alt 28.12.2016, 21:35
Anzeige
 
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 28.12.2016, 22:12   #2
 
 
Ort: Bayern
Alter: 37
 
Beiträge: 1.047
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Hallo Lisa,

herzlich Willkommen hier im Forum! Wenn ihr genügend Platz mit Rückzugsmöglichkeiten habt, sehe ich grundsätzlich keine Probleme für eine Nummer 3. Jedoch wäre es dann fast besser, zwei kleine Kater zu nehmen. Dann sind die Kleinen mit sich beschäftigt und die älteren fühlen sich nicht belästigt.

Ich lebe hier mit 6 Katern zusammen. Funktioniert sehr gut! Allerdings hat auch jeder seinen Spezialkumpel, seinen Ruheort usw. Katzen sind halt starke Charaktertiere, man kann nur Tips geben. Aber wissen wirst du es erst, wenn du es ausprobiert - oder eben nicht.

Und dass die Besitzer des C. rex überfordert sind, kann ich mir gut vorstellen. Zugeben würde das aber wahrscheinlich kaum jemand.

Geändert von Jazzy210 (28.12.2016 um 22:14 Uhr)
Jazzy210 ist offline  
Alt 28.12.2016, 22:22   #3
 
Avatar von OKH-Kobold
 
 
Beiträge: 62
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Hallo Jasmin

Danke für deine Antwort. Platz ist schon. Haus über zwei Stockwerke und eigenes Katzenzimmer zum schlafen mit Hochbett und allem. Es geht ja um den einen cornish rex, die haben den einen, er gefällt mir gut aber da sind eben diese Bedenken. Es gab als ich zum ersten Kater den zweiten holte auch zunächst Probleme. Das gab sich dann nach und nach. zZ ist alles harmonisch, daher zögere ich halt. Hab auch noch einen Hund. Mit Arbeit und allem bin ich mit vier Katzen und Hund doch skeptisch ob man allen gerecht wird. Ich hab jetzt auch für jeden Kater ein eigenes Klo. Vier Katzenklos wäre vllt etwas viel. Tigger ist es immer total wichtig dass die Klos penibel sauber sind Wenn dann zwei neue Racker auf sein Klo gehen, oha

Ich überlege halt lieber vorher genau, als dass man sich von dem Neuzugang dann wieder trennen muss. Das wäre blöd. Weiß denn hier jemand, ob die cornish rex sich im Wesen von OKH´ s unterscheiden? Mir kam die cornish rex heute jetzt extrem lebhaft vor. Den Affen habe ich auch mit 8 Monaten bekommen, er war ruhiger als der kleine heute. Aber vielleicht ist das bei jedem individuell verschieden. Beide meine Kater sind außer in Spielmomenten sehr ausgeglichen und ruhig.

LG Lisa

Geändert von OKH-Kobold (28.12.2016 um 22:28 Uhr)
OKH-Kobold ist offline  
Alt 28.12.2016, 22:57   #4
 
 
Ort: Bayern
Alter: 37
 
Beiträge: 1.047
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Wie alt schätzt du denn den kleinen Cornish Rex?
Jazzy210 ist offline  
Alt 28.12.2016, 22:58   #5
 
Avatar von OKH-Kobold
 
 
Beiträge: 62
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Die Besitzer sagten er würde jetzt Ende Februar 2017 1 Jahr alt.

Er war extrem aufgekratzt, aber er ist dort ja auch alleinige Katze. Dem würden Artgenossen halt gut tun dann würde er auch ausgeglichener sein.

Geändert von OKH-Kobold (28.12.2016 um 23:00 Uhr)
OKH-Kobold ist offline  
Alt 28.12.2016, 23:10   #6
 
 
Ort: Bayern
Alter: 37
 
Beiträge: 1.047
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Ok, ein Jungkater. Ich dachte irgendwie, es wäre noch ein Kitten - dann wäre es meiner Meinung nach falsch, ihn ohne gleichaltrigem Kumpel zu holen. Es kann natürlich wie schon gesagt, jetzt auch sein, wenn du ihn zu dir nimmst, dass er nicht so gut bei deinem Duo ankommt, weil er einfach zu lebhaft ist.

Geändert von Jazzy210 (28.12.2016 um 23:41 Uhr)
Jazzy210 ist offline  
Alt 28.12.2016, 23:23   #7
 
Avatar von OKH-Kobold
 
 
Beiträge: 62
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Ja das sind meine Bedenken. Und bei Kindern ist es im Spiel ja auch oft so, dass es zu dritt schnell Streit gibt.

Ich hätte halt gern geholfen und der Kater ist echt schön <3 extrem blöd wäre, wenn die ihn zu Leuten verkaufen, die keine Rasseerfahrung haben und seinen Bedürfnissen nicht gerecht werden. Das wär echt schade, das ist ein toller Kerl. Ich habe gesagt, ich brauche Bedenkzeit und melde mich in ein paar Tagen wieder.

Geändert von OKH-Kobold (28.12.2016 um 23:39 Uhr)
OKH-Kobold ist offline  
Alt 29.12.2016, 11:22   #8
 
Avatar von _hannibal_
 
 
Ort: Am A d W
 
Beiträge: 5.964
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Wie sind deine zwei denn vom Charakter?

Einer ist eher ruhig und der zweite sehr aktiv, oder hatte ich das falsch vestanden?
_hannibal_ ist offline  
Alt 29.12.2016, 11:52   #9
 
Avatar von OKH-Kobold
 
 
Beiträge: 62
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

hi,

also der Affe ist vom Züchter und entsprechend selbstbewusst aber auch dominant. Er sieht sich glaub ich auch nicht als Katze sondern als Mensch Affe ist zwar fit aber nicht überaktiv. Die Spielzeiten werden von beiden Katern gern angenommen.

der Tigger ist der aus schlechter Haltung. Er liegt viel rum und schläft oder ruht. Ich mache viel Spiel mit ihm, damit er sich mehr bewegt, da er etwas übergewichtig ist. Er ist scheu und kommt wenn er Nähe sucht selber. Man kann ihn zB gar nicht hoch nehmen. Einfangen für den Tierarztbesuch ist immer schweißtreibend. In der Regel muss ich ihn streicheln und blitzschnell im Nacken packen und den Transportkorb schon ausser Sichtweite bereit haben. Tigger mag keinen Stress und fühlt sich am wohlsten wenn man ihn lässt wie er es mag und ihn nicht bedrängt mit etwas.

ich habe der Besitzerin des Cornish rex mal geschrieben und vorgeschlagen, den Kater eventuell für 1 Tag zur Probe abzuholen und zu sehen ob alles in einer Katastrophe endet oder ob es gehen könnte. Oft kann man das ja schon ein wenig abschätzen. Wäre das eine Option oder lieber nicht?
OKH-Kobold ist offline  
Alt 29.12.2016, 12:03   #10
 
Avatar von Lottabine
 
 
Ort: 00... Miezhausen
 
Beiträge: 2.821
 
AW: Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?

Hallo Lisa
Ich denke dass ein Tag grad so für'n "Arxxxx" wäre.
Bei Zusammenführungen, selbst wenn sie super harmonisch ablaufen, dauert es doch schon einige Tage, bis man eine Tendenz deutlich sehen kann.
Versuche Ihn doch zu nehmen, mit der Option:
Wenn es nach 2 Wochen gar nicht geht, ihn zurück bringen zu dürfen.
Viel Erfolg
Bine
Lottabine ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Stichworte
kater, katze, neuzugang, okh

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Zu zwei erwachsenen Katern noch ein dritter junger dazu?”
40229 Düsseldorf; Tom 9 Monate, ein junger Abenteurer sucht
Katze fast 2 Jahre nicht kastriert zu zwei kastrierten Katern geht das gut
chronische Blasenentzündung bei kastrierten Katern


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:43 Uhr.