Thema: Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

Diskutiere im Katzen Forum über Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre... im Bereich "Plauderecke". So, ich wollte gerne in einem Thread etwas loswerden, das wäre aber vom 10. OT ins 11. gerutscht , daher dachte ich, wir machen einfach einen Plauderthread auf, in dem man quer Beet ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 24.07.2012, 14:51   #1
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.302
 
Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

So, ich wollte gerne in einem Thread etwas loswerden, das wäre aber vom 10. OT ins 11. gerutscht , daher dachte ich, wir machen einfach einen Plauderthread auf, in dem man quer Beet einfach alles, was an anderer Stelle OT wäre, hineinposten und darüber plaudern kann, ohne dass es den Thread sprengt, weil es nun wirklich so GAR nicht dazu gehört .

Ich fange gleich mal an:

@Kirlemaus

Du weißt aber schon, dass dir manche Legastheniker bei der Aussage
Zitat:
Zitat von Kirlemaus Beitrag anzeigen
sorry paule bin legasteniker [...]
Zitat:
Zitat
von Kirlemaus Beitrag anzeigen
[...] meistens konzentrier ich mich total dann geht es meistens gut, [...]
böse sein werden.

Denn solche Aussagen schüren das Missverständnis auf Seiten derer, die sich mit dem Thema noch nicht intensiv auseinandergesetzt haben, und suggerieren, dass man sich 'ja nur ein bisschen konzentrieren muss und dann geht das schon'. Leider ist das aber nicht der Fall . Ein 'echter' Legastheniker (im Gegensatz zu einem LRSler) kann sich konzentrieren, bis er umfällt, das ändert aber leider nichts an seiner Schreibstörung.

Wenn man eine nicht so stark ausgeprägte LRS (die ggf. auf einer visusell- oder auditivmotivierten Fehlsteuerung basiert, die man beheben kann, oder die durch Lerndefizite verursacht ist) hat, kann man häufig tatsächlich mit viel Übung und Konzentration mit der Zeit zu einem recht anständigen/wenig fehlerbehafteten Schriftbild kommen, aber Menschen, die eine 'richtige' Legasthenie haben, werden das - zumindest wurde mir das von Betroffenen und auf den letzen Kongressen und Seminaren, die ich zu diesem Thema besucht habe, gesagt - 'durch reine Willenskraft/Konzentration' nie erreichen.

Ein echt schwieriges Thema, daher wünschte ich mir gerade von Betroffenen da mehr Aufklärung und eben nicht die Bedienung der gängigen Klischees, um es denjenigen, die darunter leiden (und ja, viele tun das leider sehr ), einfacher zu machen, nicht als 'dumm' oder 'nicht willens, sich zu konzentieren' abgestempelt zu werden .

Was nicht heißt, dass man - wenn man um sein Defizit weiß - nicht Gegenmaßnahmen (du sprachst es an: z.B. Rechtschreibprüfungen etc.) nutzen kann, um es anderen einfacher zu machen, die Texte zu lesen.

Geändert von saurier (25.07.2012 um 09:55 Uhr) Grund: Wortwahl verändert, war etwas unpassend - sorry.
saurier ist offline  
Alt 24.07.2012, 14:51
Anzeige
 
 
AW: Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 25.07.2012, 09:22   #2
 
 
Beiträge: 593
 
AW: Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

jetzt fühl ich mich angegriffen.

es hört sich ja so an als benutze ich das als ausrede.......

ich war nicht verpflichtet euch das mitzuteilen nur hab ich das mal erwähnt um zu erklären warum bei mir so häufig die buchstaben drehen.

trotz konzentration seh ich nicht alle fehler und auch das gegenlesen hilft nicht immer weil ich die fehler selbst nicht erkennen kann.

ich bin auch keine 16 mehr, frag nicht wieviel extra fürder unterricht ich nach der schule hatte um einigermaßen zu lernen vieles zu richten.

leider klappt dies nicht immer.
natürlcih geht legastenie nie weg egal wie man dsich konzentriert, ich hab auch nur geschrieben daws wenn ich mich total konzentriere ich verschiedene fehler minimieren kann, dennoch werde ich niemals eine absolute koreete schreibweise bekommen.

vielleicht solltest du dir mal überlegen ob meine krankheit hier ein diskusision grund ist, und wer dir hier das recht gibt über mich zu urteilen. ich finde das geht hier absolut zuweit.

und ich denke das dieser thread um mich geht sollte ein moderator den ganz schnell schließen.
Kirlemaus ist offline  
Alt 25.07.2012, 09:38   #3
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.302
 
AW: Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

Zitat:
Zitat von Kirlemaus Beitrag anzeigen
jetzt fühl ich mich angegriffen.

es hört sich ja so an als benutze ich das als ausrede.......

ich war nicht verpflichtet euch das mitzuteilen nur hab ich das mal erwähnt um zu erklären warum bei mir so häufig die buchstaben drehen.

trotz konzentration seh ich nicht alle fehler und auch das gegenlesen hilft nicht immer weil ich die fehler selbst nicht erkennen kann.

ich bin auch keine 16 mehr, frag nicht wieviel extra fürder unterricht ich nach der schule hatte um einigermaßen zu lernen vieles zu richten.

leider klappt dies nicht immer.
natürlcih geht legastenie nie weg egal wie man dsich konzentriert, ich hab auch nur geschrieben daws wenn ich mich total konzentriere ich verschiedene fehler minimieren kann, dennoch werde ich niemals eine absolute koreete schreibweise bekommen.

vielleicht solltest du dir mal überlegen ob meine krankheit hier ein diskusision grund ist, und wer dir hier das recht gibt über mich zu urteilen. ich finde das geht hier absolut zuweit.

und ich denke das dieser thread um mich geht sollte ein moderator den ganz schnell schließen.
??? Genau das, nämlich, dass man sich als LRS-Geschädigter noch so konzentrieren kann und es leider oft trotzdem nicht schafft, habe ich doch geschrieben.

Ich habe dich nicht angegriffen, im Gegenteil, ich habe geschrieben, dass du das Ganze ruhig noch deutlicher machen und nicht so runterspielen solltest, weil Betroffene (wie du) unter vielen Vorurteilen leiden müssen (z.B. dass man ihnen nachsagt, sie seinen 'dumm', was absolut nicht der Fall ist). Aber 'echte' Legastheniker können sich, wie ich schon schrieb, konzentrieren, wie sie wollen, die Störung ist keine Konzentrations- oder Willenssache. Das wissen aber viele nicht, daher sollte man das ruhig noch einmal betonen.

Aber das alles habe ich doch geschrieben - verstehe daher deine Kritik nicht ganz .

Das war ein Plädoyer für einen offenen Umgang damit und ein Hinweis, dass das Thema in vielen Köpfen leider 'fehlgespeichert' ist. Denn viele Menschen denken, dass sich ein Legastheniker/jemand mit einer mehr oder weniger starken LRS eben nur zu komzentrieren brauchte und eben das ist es doch nicht, wie du ja selber auch bestätigst.

Gerade deshalb ist es wichtig, dass Betroffene und solche, die damit z.B. beruflich zu tun haben oder eben in die Materie etwas eingebunden sind, die Missverständnisse ausräumen und die Problematiken darlegen, um für mehr Verständnis zu werben.

Denn auch ich ertappe mich immer wieder dabei, zu denken, warum schreibt der oder die denn nicht ein bisschen besser? Aber vielleicht stecken ja noch viel mehr LRSler hinter den Texten. Verstehst du jetzt, was ich meinte ?

Geändert von saurier (25.07.2012 um 09:40 Uhr)
saurier ist offline  
Alt 25.07.2012, 09:46   #4
 
 
Beiträge: 593
 
AW: Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

aber hast du mich mal gefragt ob ich das hier will, ob ich der grund für eine diskussion sein will oder der auslöser.

nein will ich nicht es ist mir nciht recht.

und wnen ich dann les, das mir "echte" (also nochmal besonders betont) in den nacken springen würden für die aussage finde ich schon das du mich angreifst.

ich seh nicht ein das ich mich und die legastenie erklären soll.

ich finde nicht das du das beurteilen kannst, ich hab 7 jahre 6 stunden förderunterricht über mich ergehen lassen müssen um es halbwegs in den griff zu kriegen und wenn ich deshlab schrebe das ich vieles durch konzentration und durhc diese jahrelangem trainin einigermaßen beheben kann, wirf mir nicht vor das mir andere legasteniker in den nacken springen.
Kirlemaus ist offline  
Alt 25.07.2012, 09:53   #5
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.302
 
AW: Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

O.k., tut mir leid, das war vielleicht blöd ausgedrückt, aber ich habe auch viel mit Betroffenen zu tun und die haben mir das immer wieder so gesagt, dass sie fürchterlich genervt sind, davon, dass man immer wieder sagen würde, sie müssten sich nur konzentrieren und etwas mehr üben, dann ginge das schon. Denn genau das ist bei vielen Betroffenen scheinbar nicht der Fall und sie zweifeln an sich selbst, weil andere das doch anscheinend so spielend und automatisch lernen und du bestätigst das ja selber, dass es eben nicht mit ein bisschen getan ist, sondern dass du hart arbeiten musstest .

Daher meine Aussage, die - und da hast du Recht, ich werde das wortwahltechnisch gerne ändern - zwar inhaltlich nach meinen Erfahrungen mit Legasthenikern stimmt, aber vielleicht wirklich sch*** ausgedrückt war. Sorry. Ich gehe das gerade mal ändern.

Und nein, der Thread sollte keinesfalls nur ein LRS-Thread werden, sondern tatsächlich das, was obendrüber steht und ich habe auch schon gleich das nächste Thema, bin nur noch nicht zum Posten gekommen.





---------- Manchmal hasse ich es, wenn das Forum zwei Beiträge einfach ungefragt zusammenschmeißt *grummel*--------

Zum Thema 'Strengste Eltern' etc.

Ich habe nun schon öfter gehört (und glaube es auch), dass diese und ähnliche TV-Formate alle gescriptet sind - ich meine, von den Gerichstshows weiß man das ja, ebenfalls von Sendungen wie 'Zwei bei Kallwas' usw.

Aber etwas Handfestes gefunden zu dem Thema habe ich nicht - hat da jemand einen Link für mich?

Geändert von saurier (25.07.2012 um 10:00 Uhr) Grund: Beiträge getrennt
saurier ist offline  
Alt 25.07.2012, 10:13   #6
 
 
Beiträge: 593
 
AW: Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

ok damit kann ich leben :)

ich kenn das das man jahrelang hört schrieb doch richtig und man bemüht sich zum glück gibt es rechtschriebprogramme die viel verbessern.

ich ha ja slebst erlebt das man auch nach kjahrelangem harten training und übung es nicht immer schaffen kann.
das schlimmste daran ist aber für mich das man sich slebst ncit imer verbessern kann, wenn das wort da steht sieht man die fehler leider nicht.

zum glück ist es bei mir meistens nur so das ich zwar das wort richtig schreiben kann aber dummerweise die buchtstaben dehe.

es gibt aber noch schlimere fälle, bei denen man oftmals gar nicht erkennen kann welches wort es sein soll.

das behindert einen schon normalen leben udn im berufsleben kann dies schreckliche auswirkungen haben, denn wer bitte willleinen geshcäftsbreif mit sovielen fehlern haben.
Kirlemaus ist offline  
Alt 25.07.2012, 10:18   #7
 
Avatar von Neryz
 
 
Alter: 47
 
Beiträge: 14.807
 
AW: Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

Was mich mal sehr interessieren würde: gibts irgendwelche Erkenntnisse über "Rechenlegasthenie"? Also wenn man partout mit Zahlen nix hinkriegt und größte Schwierigkeiten beim Addieren, Subtrahieren (das besonders) und so hat?

Das ist nämlich mein Fall

Ich war in der Schule im Kopfrechnen immer eine Katastrophe ... in der 2. Klasse habe ich versucht, meiner Lehrerin zu erklären, dass man Zahlen gar nicht durch 3 teilen KANN ... das sei viel zu kompliziert

Unnötig, Euch zu sagen, dass ich in Mathe immer ganz schlechte Noten hatte - bis endlich der Taschenrechner eingeführt wurde

In Rechtschreibung hatte ich hingegen immer eine 1. Und war auch sonst eine gute Schülerin, bis auf die Geschichte mit dem Rechnen ...

Ganz schlimm waren/sind Additionen, die über die nächste Zehnerstufe "rüberschwappen" (sowas wie 12 + 9 oder 35 + 7 ) oder noch viel schlimmer: das Gleiche beim Subtrahieren (37 -9 HILFE !!!) ... vom Dividieren red ich schon gar nicht - das ist einfach "unmöglich"

Die Rechenlehrein war sehr streng, und ich hatte schreckliche Angst vor ihr ... aber davon kommt das mit den Zahlen nicht, das ist bei mir einfach so ...

Kennt das auch jemand?
Neryz ist offline  
Alt 25.07.2012, 10:19   #8
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.302
 
AW: Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

Zitat:
Zitat von Kirlemaus Beitrag anzeigen
ok damit kann ich leben :)

ich kenn das das man jahrelang hört schrieb doch richtig und man bemüht sich zum glück gibt es rechtschriebprogramme die viel verbessern.

ich ha ja slebst erlebt das man auch nach kjahrelangem harten training und übung es nicht immer schaffen kann.
das schlimmste daran ist aber für mich das man sich slebst ncit imer verbessern kann, wenn das wort da steht sieht man die fehler leider nicht.

zum glück ist es bei mir meistens nur so das ich zwar das wort richtig schreiben kann aber dummerweise die buchtstaben dehe.

es gibt aber noch schlimere fälle, bei denen man oftmals gar nicht erkennen kann welches wort es sein soll.

das behindert einen schon normalen leben udn im berufsleben kann dies schreckliche auswirkungen haben, denn wer bitte willleinen geshcäftsbreif mit sovielen fehlern haben.
Weißt du denn, woher es bei dir kommt? Sind Augen (Stichwort: schielen) und Ohren als Kind untersucht worden? Hörst du auf beiden Seiten gleich gut und gleich 'schnell' (das ist ja oft ein auslösendes Problem, dass die Klänge/Impulse aus den Ohren nicht gleichzeitig im Gehirn ankommen und nicht richtig verarbeitet werden)? Musstest du als Kind von links auf rechts umlernen?
Hast du in der Grundschule 'lautgetreues' Schreiben gelernt, durftest du also früher schreiben, 'wie du wolltest', hauptsache, du hast geschrieben?
saurier ist offline  
Alt 25.07.2012, 10:21   #9
 
Avatar von Neryz
 
 
Alter: 47
 
Beiträge: 14.807
 
AW: Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

Ach ja - meine Mutter konnte / wollte das einfach nicht kapieren, dass ich nicht rechnen konnte, und wenn ich dann nicht gleich sagen konnte, was denn nun 13 + 11 gibt, dann gabs was hinter die Löffel, sofort das war ganz schrecklich, denn schon die Zahlen haben mich gestresst, aber wenns dann noch zusätzlich hinter die Ohren gab, wars ganz übel ...

Also, Zahlen machen mich echt ganz wahnsinnig
Neryz ist offline  
Alt 25.07.2012, 10:21   #10
 
Avatar von tomatenkopf
 
 
Ort: HH
 
Beiträge: 6.895
 
AW: Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

Zitat:
Zitat von Neryz Beitrag anzeigen
Was mich mal sehr interessieren würde: gibts irgendwelche Erkenntnisse über "Rechenlegasthenie"? Also wenn man partout mit Zahlen nix hinkriegt und größte Schwierigkeiten beim Addieren, Subtrahieren (das besonders) und so hat?

Das ist nämlich mein Fall

Ich war in der Schule im Kopfrechnen immer eine Katastrophe ... in der 2. Klasse habe ich versucht, meiner Lehrerin zu erklären, dass man Zahlen gar nicht durch 3 teilen KANN ... das sei viel zu kompliziert

Unnötig, Euch zu sagen, dass ich in Mathe immer ganz schlechte Noten hatte - bis endlich der Taschenrechner eingeführt wurde

In Rechtschreibung hatte ich hingegen immer eine 1. Und war auch sonst eine gute Schülerin, bis auf die Geschichte mit dem Rechnen ...

Ganz schlimm waren/sind Additionen, die über die nächste Zehnerstufe "rüberschwappen" (sowas wie 12 + 9 oder 35 + 7 ) oder noch viel schlimmer: das Gleiche beim Subtrahieren (37 -9 HILFE !!!) ... vom Dividieren red ich schon gar nicht - das ist einfach "unmöglich"

Die Rechenlehrein war sehr streng, und ich hatte schreckliche Angst vor ihr ... aber davon kommt das mit den Zahlen nicht, das ist bei mir einfach so ...

Kennt das auch jemand?
Gibt's auch - Dyskalkulie nennt sich das.
Geht es bei dir denn auch mit Übung nicht?
tomatenkopf ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...”
Blutige Stelle am Kopf
Schlimm aussehende Katzenakne/offene Stelle am Kinn
Entzündete Stelle am Maul
fettschwanz? kahle stelle !!
Kahle, "krustige" Stelle am Ohr??

Stichworte zum Thema Was an anderer Stelle dann doch zuuuu offtopic wäre...

bio plan katzenfutter

,

regenbogenbrücke katzen

,

katzenforum

, katzen forum, wieviel muss ein kitten zunehmen pro tag und ab wann ist es bedenklich?, diarrheel fuer katzen, katzen aus griechenland, katzenakne brekkies, katzenforum de, spielverhalten bkh

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:45 Uhr.