Thema: Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

Diskutiere im Katzen Forum über Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF im Bereich "Rohfleischfütterung". Hi zusammen, Ein gravierender Vorteil des barfens ist ja, dass das Kotvolumen abnimmt und es allgemein kaum bis gar nicht riecht. Das ist in den ganzen Jahren bei mir immer der Fall gewesen. ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 29.11.2015, 09:44   #1
Super-Moderator
 
Avatar von Stulle
 
 
Ort: Hamm NRW
Alter: 28
 
Beiträge: 41.943
 
Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

Hi zusammen,

Ein gravierender Vorteil des barfens ist ja, dass das Kotvolumen abnimmt und es allgemein kaum bis gar nicht riecht.
Das ist in den ganzen Jahren bei mir immer der Fall gewesen. Bis jetzt.

Meine Katzen leben seit 3-6 Jahren bei mir und werden seither gebarft. Nun ist mir in den letzten Tagen
vermehrter Kotabsatz aufgefallen. Von wem? Keine Ahnung.

Die Ausmaße waren sonst bei Meica miniwürstchen, jetzt sind es Zigarren. Wie bei Nafu halt. Und es ist feuchter als bei barf, das streu klebt richtig dran. Der Geruch ist nicht zu verachten.

Ich wüsste nicht, dass die 4 in letzter Zeit außer der Reihe was bekommen haben. Die Barfrezepte sind wie immer mit 5% Ballast, tierischer "Abfall" befindet sich im Kaninchenrezept, und zwar etwas Kaninchenlunge.
Ansonsten Muskelfleisch, Herz, Magen, fleischige Knochen und eben Supplemente - alles wie in den letzten Jahren.

Lediglich Merlin bekommt ein Leckerlie am Tag für ihre Tabletten, seit knapp 3 Monaten.

Nun haben die vier vor kurzem AB bekommen, Enrox. Dazu gab es was für den Darm, aber keinen df oder ähnliches. Alles paletti.

Was also tun? Ich bin ja selten ratlos, aber jetzt bin ich es.

Kotprobe abgeben? Einfach darauf hoffen, dass diese Änderung von Merlins Krankheiten und dem Leckerlie für die Tabletten kommt?

Bisl ratlose Grüße,
Tine

Geändert von Stulle (29.11.2015 um 09:49 Uhr)
Stulle ist offline  
Alt 29.11.2015, 09:44
Anzeige
 
 
AW: Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 29.11.2015, 10:01   #2
 
Avatar von Sky Eyes Lara
 
 
Ort: Katzopolis
 
Beiträge: 5.823
Tagebuch-Einträge: 7
 
AW: Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

Hallo Tine,

wir haben hier öfters Zigarren im Becken liegen, wenn eine Sitzung der Ladies aussetzt, dann kommt es eben geballt wieder raus. Dass die ein wenig feucht sind (nur außen - innen sind sie hart), liegt wohl an den Analdrüsen, die sich dann bei so einem großen Freund mit leeren - ich habs selbst gesehen. Dann scheint der besser zu flutschen. Ich mach mir da keine Gedanken, ich ahne es schon, dass wieder Zigerren gezüchtet werden, wenn bei einer Klosäuberung kein Kotwürstchen dabei ist.

LG
SEL
Sky Eyes Lara ist offline  
Alt 29.11.2015, 10:03   #3
Super-Moderator
 
Avatar von Stulle
 
 
Ort: Hamm NRW
Alter: 28
 
Beiträge: 41.943
 
AW: Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

Das Ding ist ja: es ist auch häufiger. Ich habe von gestern Abend bis vor Ca eine Stunde insgesamt 7!!!! Haufen entfernt. Drei mal Barfoutput wie er sein soll und vier mal diese Brecher.
Stulle ist offline  
Alt 29.11.2015, 10:11   #4
 
Avatar von Sky Eyes Lara
 
 
Ort: Katzopolis
 
Beiträge: 5.823
Tagebuch-Einträge: 7
 
AW: Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

Ok, das finde ich dann auch merkwürdig. *kopfkratz* Beobachte das mal... ansonsten würde ich die großen Frankies einsammeln und mal kontrolleren lassen. Da scheint dann irgendwas nicht ganz verdaut wieder rauszukommen. Mit Öl hast du aber bisher noch nicht gearbeitet, außer mit Lachsöl, oder? Auch mit Milchprodukten nicht? Das könnte möglicherweise erklären, warum der Franky so durchgewunken wird, ohne dass alles aus ihm rausgeholt wird.
Sky Eyes Lara ist offline  
Alt 29.11.2015, 10:16   #5
Super-Moderator
 
Avatar von Stulle
 
 
Ort: Hamm NRW
Alter: 28
 
Beiträge: 41.943
 
AW: Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

Naja lachsöl eben. Ab und an bekommt Merlin einen el voll Sahne, ist aber laktosefrei und ausgesprochen selten.
Wie gesagt, es gab nix außer der Reihe.

Ich habe die Hinterlassenschaften noch nicht zur Tonne gebracht, sondern noch im Eimerchen. Einsammeln und aufbewahren, so zur Vorsicht?
Stulle ist offline  
Alt 29.11.2015, 10:35   #6
 
Avatar von Sky Eyes Lara
 
 
Ort: Katzopolis
 
Beiträge: 5.823
Tagebuch-Einträge: 7
 
AW: Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

Würde ich mal vorsichtshalber aufheben, wer weiß. Wenn es morgen immer noch riesige Kameraden gibt, dann hast du zumindest schon mal Tag 1 und 2, und musst nicht von vorne anfangen
Sky Eyes Lara ist offline  
Alt 29.11.2015, 10:36   #7
 
Avatar von Neryz
 
 
Alter: 47
 
Beiträge: 14.508
 
AW: Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

Ich würd einfach mal paar Tage abwarten. Vielleicht ist es irgendeine kleine Magendarmverstimmung, die dafür sorgt...?

Bei meinen werden im Moment auch Zigarren produziert, und auch recht häufig - aber da weiss ich genau, woran es liegt: Abends werden Leckerchen in Form von etwas Trofu eingefordert, das kann ich ihnen nicht abschlagen ... ist zwar nur wenig, aber es wirkt sich auf die Würstchen eindeutig aus.

Wenn Deine keinen DF oder so haben, würde ich keine Kotprobe sammeln. Wenn es Mitte nächster Woche immer noch so ist, würd ich mal nachgucken lassen - aber heute vielleicht noch nicht...

PS: kann es sein, dass "irgendjemand" denen ohne Dein Wissen etwas zugefüttert hat, was vielleicht jetzt für die Zigarren sorgt ...?
Neryz ist offline  
Alt 29.11.2015, 10:38   #8
Super-Moderator
 
Avatar von Stulle
 
 
Ort: Hamm NRW
Alter: 28
 
Beiträge: 41.943
 
AW: Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

Nein das kann ich ausschließen. Micha hat ihnen nix gegeben und Nico kommt nicht an die Schnuckerchen dran. Selbst bedienen können sie sich auch nicht.
Stulle ist offline  
Alt 29.11.2015, 10:45   #9
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 4.436
 
AW: Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

Hi,

wenn es vermehrt vorkommt würde ich eine Kotprobe abgeben und mal testen lassen. Dann weißt du zumindest ob was ist und wenn wies behandelt wird, oder ob da nicht der Grund dafür liegt.

lg Juli
Canix ist offline  
Alt 29.11.2015, 11:50   #10
 
 
Ort: Osnabrück
 
Beiträge: 255
 
AW: Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

Moin,

hast du denn eine Chance rauszufinden wer der "Übeltäter" ist. Es könnten auch mehrere Katzen sein, wenns ein kleiner Infekt ist.
Bei sowas wünsche ich mir immer Wildtierkameras, die bei Bewegung im Aufnahmefeld angehen und ein Foto bzw. Film machen, von dem was sich da tut.
Ansonsten würde ich auch notieren, was wann gefüttert wird (und an wen), was wann im Klo zu finden ist und gucken, ob sich da irgendein Zusammenhang ergibt zwischen Füttern und Output.
Vielleicht ist auch einfach eine Fleischsorte schwerer zu verdauen als sonst?

Wenn es dir sehr unheimlich ist und das noch öfter vorkommt würde ich wohl auch Kot ein paar Tage sammeln und dann mal untersuchen lassen.
Nicht nur auf Parasiten sondern auch auf Nahrungsverwertung. So könnte man sehen, ob das Volumen deswegen zustandekommt, weil die Verdauung nicht richtig arbeitet.

Wenn du mit der Sache weiterkommst und tatsächlich rausfindest, was los ist, berichte mal, das interessiert mich sehr. Wer weiss obs hier nicht auch mal irgendwann vorkommt.
Nordkatze ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF”
Wie alt ist eure Katze wirklich?
Stumpfes Fell trotz Barf?
Laßt Ihr Eure Wohnungskatzen regelmäßig (jährlich) impfen?
wieso will niemand meine Babys???
Zeigt her eure Senioren

Stichworte zum Thema Großes Kotvolumen trotz 3-6 Jahre BARF

ausschlussdiät katzen

,

katzenkrankheiten niedrige leukozyten

,

grosses katzenforum


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:09 Uhr.