Thema: Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume

Diskutiere im Katzen Forum über Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume im Bereich "Spielplatz". Hallo, da ich aktuell auf der Suche nach einem neuen Kratzbaum bin, suche ich Erfahrungsberichte. Zur Auswahl stehen die Bäume der Firmen Drapaki Rufi und Kirstin. Ich würde mich über Erfahrungsberichte von Mitgliedern ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 04.02.2016, 07:44   #1
 
Beiträge: 9
 
Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume

Hallo,

da ich aktuell auf der Suche nach einem neuen Kratzbaum bin, suche ich Erfahrungsberichte.
Zur Auswahl stehen die Bäume
der Firmen Drapaki Rufi und Kirstin.
Ich würde mich über Erfahrungsberichte von Mitgliedern freuen, welche beide Hersteller im direkten Vergleich haben, sprich, beide Bäume besitzen.
Das Kirstin etwas hochpreisiger ist, kann ausser acht gelassen werden, da ich vom minus 30% Abholrabatt gebrauch machen kann.


Über viele Antworten würde ich mich sehr freuen.
Lieben Dank, Jita
Jita ist offline  
Alt 04.02.2016, 07:44
Anzeige
 
 
AW: Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 04.02.2016, 08:40   #2
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 4.772
 
AW: Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume

Guten Morgen,

schau mal hier:


Drapaki - Kratzbäume

Kirstins Werbe-Fred

ich habe beide, was genau möchtest du wissen?

lg Juli
Canix ist offline  
Alt 04.02.2016, 08:58   #3
 
Beiträge: 9
 
AW: Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume

Hallo Juli,

die Threads habe ich schon fast durch
Es geht mir um den direkten Vergleich - Haltbarkeit Sisal - Bettchen, Pflege Bettchen - bei langjährigen Besitzern beider Bäume: welcher Baum wird lieber bekratzt, wie sehen die Bäumen nach 2 Jahren aus.

LG
Jita ist offline  
Alt 04.02.2016, 10:38   #4
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 4.772
 
AW: Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume

Hallo,

ich hab 2 von Kirstins, einen 14er und einen Jumbo (18 er stämme). Mit denen bin ich vom sisal, von den Bezügen auch voll zufrieden. Leicht zu reinigen, alle Bezüge abwaschbar. Nur die Bodenplatten sind weniger meins. Sie sind zwar lackiert bei mir, aber wenns nass wird, bleiben dennoch flecken zurück (wenn einer drauf kotzt)

Drapaki ist vom bezug (breiter kord) gut zu reinigen, aber die Haare sind etwas schwerer zu entfernen mit der Zeit als bei Kirstins, weil sie sich in die Nähte doch recht reindrücken. Kommt aber auch drauf an, wie viele Katzen man hat und wie oft man mit der Bürste drüber geht. Ansonsten stabil, die Bodenplatte ist der hammer. Die ist wirklich so lackiert (alle holzflächen) das ich alles wegwischen kann ohne Rückstände zu hinterlassen.

Ich würde jederzeit wieder bei Drapaki kaufen, bei Kirstins auch, aber da Drapaki etwas günstiger ist und die Bodenplatten mir besser gefallen, würde ich eher zu Drapaki tendieren.

lg Juli
Canix ist offline  
Alt 04.02.2016, 12:11   #5
 
Avatar von Strexe
 
 
Ort: Berlin
Alter: 50
 
Beiträge: 5.471
 
AW: Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume

Ich hab einen Wandbaum und eine Wandhängematte von Drapaki sowie "nur" ein Wandbett von Kirstin.

Einen Vergleich zum Sisal kann ich nicht ziehen, jedoch finde ich die Qualität der Mikrofaserbettchen von Kirstin um einiges besser als den Cordstoff von Rufi. Der Cordstoff wird hier schon ordentlich in die Mangel genommen, dabei ziehen die Katzen Fäden. Das Mikrofaserbett von Kirstin wird weniger zum Kratzen benutzt, es ist aber wesentlich älter und zeigt keinerlei Gebrauchsspuren.
Strexe ist offline  
Alt 14.02.2016, 06:11   #6
 
Beiträge: 9
 
AW: Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume

Hallo,
ganz lieben Dank für die Antworten!

Juli, hast Du mal ausprobiert, ob man beim Kirstin zum Beispiel die Hängematten oder auch allgemein die Liegeplätze von Rufi montieren könnte? (Die Stammdicke von Rufi und auch die "Schraubendicke" (10er) ist ja gleich wie bei Kirstin).

LG
Jita ist offline  
Alt 14.02.2016, 06:34   #7
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 4.772
 
AW: Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume

Guten Morgen,

nein habe ich nicht probiert, gehe aber davon aus das es auch passt. Gleiche Größe, muss also passen. Warum, denkst du darüber nach, alles einzeln zusammen zu stellen mit stämmen vom Rufi und Bezügen von Kirstins?

Ich gebe Strexe schon Recht, die Bezüge von Kirstins sind etwas besser, aber zum Kratzen benutzen meine die genauso. Bzw zum treteln, deswegen ist ja das eine (Riesen) Bettchen jetzt hin von Kirstins und hat einen riesen Riss. Allerdings ist das das erste Mal das es passiert ist, alle anderen sind noch ganz.

lg Juli
Canix ist offline  
Alt 14.02.2016, 06:45   #8
 
Beiträge: 9
 
AW: Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume

Hallo Juli,

genau umgekehrt wollte ich das machen.
Habe einen neuen kleineren Kratzbaum von Kirstin mit Körben geschenkt bekommen und das gefällt mir überhaupt nicht und da ich eh bei Rufi paar Sachen bestellen wollte, überlege ich nun, eine Hängematte und noch ein Liegeteil in Cord grün zu bestellen. Ich bin mir halt nicht sicher, ob das überhaupt passen würde.

LG

Geändert von Jita (14.02.2016 um 06:47 Uhr)
Jita ist offline  
Alt 14.02.2016, 07:00   #9
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 4.772
 
AW: Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume

Hmm,

kirstins mit den Körben? Die mit sisal? Das weiß ich auch nicht, ich habe nur normale Bettchen mit Klettverschluss und Hängematten.

Grün ist definitiv mal was anderes wäre jetzt nicht meins (als Wandfarbe mag ich aber grün), ich bin da eher Orange Fan. Allerdings ist das weiß was ich habe auf Dauer auch nicht so günstig, man sieht den Dreck halt schneller, wird irgendwann grau. Das ist aber bei den Kirstins genauso, ich wasche etwas öfters.

lg Juli
Canix ist offline  
Alt 14.02.2016, 07:06   #10
 
Beiträge: 9
 
AW: Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume

Brrr, nee,
es sind die häßlichen geflochtenen Körbe, die gehen echt gar nicht, weiß nicht, was sich meine Mutter dabei gedacht hat... etwas bieder das Ganze
Naja, ich überlege mir was, zur Not kommt der ganze Baum wieder weg.
Ist echt ein Rechenexempel. Mir gefallen teilweise die Bäume von Rufi besser, aber ich weiß, dass ich bei Abolung bei Kirstin die 30% kriege... somit sind die Bäume von Kirstin dann wieder günstiger. (wir brauchen ja noch einen zweiten Baum und einen Dritten und noch viel mehr)


LG
Jita ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Erfahrungsberichte gesucht: Rufi via Kirstins Kratzbäume”
Biete Verkaufe Premium Kratzbaum von Kirstins Kratzbäume
Kratzbäume von Kirstins


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:40 Uhr.