Thema: Geeignetes Trockenfutter gesucht

Diskutiere im Katzen Forum über Geeignetes Trockenfutter gesucht im Bereich "Trockenfutter". Hallo zusammen, ich helfe gerade einer guten Freundin bei der Futterumstellung ihrer Katze. Leider ist diese ein totaler Trockenfutterjunkie. Alle Versuche sie auf Nafu umzustellen sind bislang gescheitert. Im Moment füttert sie Purina, ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 09.01.2016, 14:02   #1
 
Avatar von ToxicAngel
 
 
Ort: Bad Waldsee / Bergen auf Rügen
Alter: 26
 
Beiträge: 186
 
Geeignetes Trockenfutter gesucht

Hallo zusammen,
ich helfe gerade einer guten Freundin bei der Futterumstellung ihrer Katze. Leider ist diese ein totaler Trockenfutterjunkie. Alle Versuche sie auf Nafu umzustellen sind bislang gescheitert.

Im Moment füttert sie Purina, was ja wirklich alles andere als gesund ist. Ich helfe ihr jetzt
dabei, wenigstens ein besseres Trofu zu finden, indem wenig/gar kein Getreide und keine Fleischmehle enthalten sind. Zudem erhält sie von mir ein paar Dosen mit hochwertigem Nafu. Vielleicht klappt es ja doch die Katze umzustellen, wenn man es Stück für Stück versucht.

Ich habe jetzt mal ein paar Proben von folgenden Firmen angefordert:

Naturavetal kaltgepresst (TROCKENFLEISCHanteil 50%):
https://www.naturavetal.de/shop/de/f...egel-fisch-1kg

Terra Purra Rind kaltgepresst:
http://terra-pura-tiernahrung.de/sho...lzeit-1kg.html

Orijen:
http://www.orijen.ca/produkte/katzen...itten/?lang=de

Wildcat:
http://www.wildcat-katzenfutter.de/

Granatapet:
http://www.granatapet.de/Katze/Trockenfutter/

Taste of the Wild:
http://www.taste-of-the-wild.eu/

Für welches würdet ihr euch entscheiden? Ich muss noch dazu sagen, dass die Katze extreeeem Übergewichtig ist. Ich weiß dass daher eine Umstellung auf Nafu am allerbesten wäre, aber bisher war das wohl absolut nicht möglich. Am kaltgepressten Futter finde ich halt sehr gut, dass dies im Magen wenigstens nicht aufquillt. Da ich meine beiden Katzen barfe, habe ich solche Probleme nicht

Würde mich über ein paar Antworten freuen.

LG Angel
ToxicAngel ist offline  
Alt 09.01.2016, 14:02
Anzeige
 
 
AW: Geeignetes Trockenfutter gesucht

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 09.01.2016, 16:02   #2
 
 
Alter: 52
 
Beiträge: 3.123
 
AW: Geeignetes Trockenfutter gesucht

Ich kenne mich mit Trockenfutter nicht wirklich aus, weil meine Katzen nur Nassfutter und rohes Fleisch bekommen. Trockenfutter gibt es nur als Leckerli so einmal die Woche in kleiner Menge, meist am Fummelbrett da nehme ich je nachdem Orijen, Applaws oder Acana. Ich denke die von dir aufgeführten Marken sind nicht schlecht, aber wie gesagt, auskennen tue ich mich mit Trofu eher nicht.

Die meisten Trockenfutter sind absolute Dickmacher, auch verschätzt man sich bei Trockenfutter leicht in der Menge, dass sieht so wenig aus. Wenn die Katze ohnehin schon übergewichtig ist, sollte sie auf jeden Fall wenigstens hochwertiges Trockenfutter erhalten und vor allem darf sie das Futter nur noch abgewogen bekommen, dass ist ganz wichtig.

Wie alt ist die Katze? Seit wann bekommt sie schon Trockenfutter?

Wie und wie lang wurde die Umstellung probiert?

Ganz wichtig bei übergewichtigen Tieren ist auch, dass man sich täglich mit ihnen mehrfach beschäftigen sollte und sie zur Bewegung animieren, ggf. müssen sie sich jede Tag ihre gesamte Futterration erarbeiten.

Leckerlis sind erstmal ganz zu streichen, Trockenfleischhäppchen evtl. aber bei regelmäßiger Gabe müssen sie unbedingt von der Tagesfuttermenge abgezogen werden.

Geändert von Simpat (09.01.2016 um 16:05 Uhr)
Simpat ist offline  
Alt 09.01.2016, 16:07   #3
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 11.419
 
AW: Geeignetes Trockenfutter gesucht

Orjen, Wildcat und Granata Pet sind auf jeden Fall für Trockenfutter hochwertig. Die anderen kenn ich nicht. Die oberen zwei wären mir zu schlecht deklariert.
Patentante ist offline  
Alt 10.01.2016, 08:36   #4
 
Avatar von Sahneschnitte
 
 
Ort: Berumbur
 
Beiträge: 1.737
Tagebuch-Einträge: 1
 
AW: Geeignetes Trockenfutter gesucht

das beste ist kein Trockenfutter zu geben, warum findest du hier in vielen Themen.
Sahneschnitte ist offline  
Alt 10.01.2016, 08:40   #5
Super-Moderator
 
Avatar von Stulle
 
 
Ort: Hamm NRW
Alter: 28
 
Beiträge: 41.925
 
AW: Geeignetes Trockenfutter gesucht

@Christine ich schätze das weiß ToxicAngel hast du denn den Text nicht gelesen sondern nur die Überschrift?
Stulle ist offline  
Alt 10.01.2016, 08:46   #6
 
Avatar von ToxicAngel
 
 
Ort: Bad Waldsee / Bergen auf Rügen
Alter: 26
 
Beiträge: 186
 
AW: Geeignetes Trockenfutter gesucht

Hallo zusammen,
schon mal vielen Dank für die Antworten.
Zunächst einmal: Ja ich weiß dass Trockenfutter für eine Katze nicht gerade artgerechtes Futter ist. Es ist alles andere als gesund, weshalb ich das persönlich auch nie füttern würde!

Allerdings handelt es sich hier um die Katze eine Freundin, die ein wahrer Trockenfutterjunkie ist. Sie hat es wohl schon ein paar mal versucht sie umzugewöhnen, aber keine Chance. Zudem kennt sich meine Freundin bislang mit hochwertigem Futter nicht aus. Sie wusste schlichtweg nicht, dass Trofu ungesund ist und Nafu von Kitekat und Felix alles andere als hochwertig.

Neben Trofu-Proben habe ich für sie auch einige hochwertige Dosenfuttersorten bestellt. Vll ist es ja doch iwie (in kleinen Schritten) möglich die Katze umzustellen. Ich habe allerdings selbst schon die Erfahrung gemacht, dass manche Tiere lieber vor dem vollen Napf verhungern, bevor sie das Futter anrühren. Ich selbst habe einen Chihuahua der sich strikt gegen Barf wehrt. Das Gute am Hund ist nur, dass ich ihn im Gegensatz zu der Katze auch mal hungern lassen kann. Bei Katzen ist so etwas ja nicht sehr sinnvoll. Allerdings muss ich gestehen dass ich bei meinem Hund auch zum Fertigfutter zurück gegangen bin. Ich habe diese Mäkelei nicht mehr ertragen, da er extrem abgenommen hat.

Ich werde meiner Freundin jetzt mal ein paar Infos über hochwertiges Kafu und Trofu- sowie Nafuproben zukommen lassen. Selbstverständlich werde ich ihr auch dazu raten das Futter dann abzuwiegen, denn wenn die Katze rund um die Uhr Orijen futtern kann, wird sie vermutlich noch dicker werden.
ToxicAngel ist offline  
Alt 10.01.2016, 09:51   #7
 
 
Alter: 52
 
Beiträge: 3.123
 
AW: Geeignetes Trockenfutter gesucht

Wie gesagt gerade bei Trockenfutter auf keinen Fall zur freien Verfügung und/oder in größeren Mengen, bei Orijen sind ca. 60 g die Tagesration für eine erwachsene Katze. Ganz wichtig ist auch, die Fütterungsempfehlung die Menge die da für eine Katze von 4 kg, 5 kg, 6 kg usw. angegeben sind, da darf man jetzt nicht das momentane Gewicht der übergewichtigen Katze zu Grunde legen, sondern was die Katze ihrer Rasse/Statur/Geschlecht usw. ungefähr als Idealgewicht haben dürfte. Wenn die Katze z.B. derzeit 8 kg wiegt, aber Idealgewicht nur 4 kg wären, darf man ihr natürlich auch nur die Futtermenge für eine Katze von 4-5 kg geben und auch wichtig, immer viel Bewegung, mit Futterreduzierung allein bekommt man kaum Gewicht runter.

Dann ist bei Katzenernährung auch Konsequenz unheimlich wichtig, da muss man standhaft bleiben können. Wenn sie ein Futter nicht mögen, nimmt man es nach 20 min wieder weg und bietet das gleiche Futter (gleiche Marke, gleiche Sorte) 2-3 Std. später wieder an, wenn nicht wieder wegnehmen usw.

Futterreduzierung würde auch bei der Umstellung helfen, nur bei wenigen Katzen funktioniert eine Futterumstellung von Trofu auf Nafu als Hau-Ruck-Methode, Trofu weg und Nafu anbieten.

Bei den meisten muss man viel Geduld und Konsequenz zeigen und es langsam probieren. Erstmal fängt man an, das gewohnte Trockenfutter einfach etwas anzufeuchten, nur ganz wenig und das erhöht man mit der Zeit, bis es irgendwann richtig nass ist und erst dann fängt man an etwas Nassfutter unter das Trockenfutter zu mischen, auch ganz langsam und dann auch nur ganz langsam immer mehr usw.

Geändert von Simpat (10.01.2016 um 09:53 Uhr)
Simpat ist offline  
Alt 25.01.2016, 21:08   #8
 
 
Beiträge: 30
 
AW: Geeignetes Trockenfutter gesucht

Ich füttere beides und da einer meiner Kater leider bevorzugt Trocken frisst war ich auch auf der Suche nach gutem Trofu. Ich füttere das Real Nature Wilderness ohne Getreide und mit vieil Fleischanteil für nen Trofu. Wird gerne gegessen und vertragen. Hatte jetzt auch mal Applaws mit Hühnchen aber wurde nicht nicht so gut gegessen und vertragen . Gab Durchfall.
pitry ist offline  
Alt 25.01.2016, 22:40   #9
 
Avatar von Blackmoon
 
 
Ort: OWL
Alter: 34
 
Beiträge: 247
 
AW: Geeignetes Trockenfutter gesucht

Orijen und Wildcat find ich persönlich gut für Trockenfutter. Hab selbst so ein "Keksjunkie" hier zu Hause sitzen. Wegen Verdacht auf Nieren ruhte die Umstellung erst einmal,da er kein Nassdiätfutter anrührte sondern nur die Kekse nahm. Inzwischen ist der Verdacht halbwegs ausgeräumt und ich führe ihn laaaaangsam an Nassfutter wieder ran (er hat´s ja mal gefressen -.-)
Allerdings hab ich mir für Purizon entschieden,da es dieses Futter in kleinen Tüten auch gibt. Daher kann ich im Praxistest nichts über Orijen oder Wildcat sagen. Um es "mal eben" zu probieren und am Ende hier eine super teure Tüte Futter stehen zu haben die nicht gefuttert wird oder gar Unverträglichkeiten verursacht,war mir zu riskant. Denn sonst gibt´s hier Trockenfutter nur als Lecker ggf oder Trockenfleisch. Dafür sind kleinere Mengen schlichtweg geeigneter.
Purizon wiege ich ab und ziehe die Menge Nassfutter die er futtert eben ab von den Keksen,da er auch übergewichtig ist (vom Trockenfutter) Inzwischen hat der Kerl direkt eine Probierfreude entwickelt was hochwertiges Nassfutter angeht,das es mich richtig freut die Geduld aufgebracht zu haben. Habe ihm zu Anfang erst nur Zusatzfutter von Porta,Miamor oder auch Thrive angeboten. Das er überhaupt wieder ans nasse zu bekommen ist. Mittlerweile frißt er kleine Portionen von Macs und Feringa anstandslos.
Er ist wirklich extreeem dickschädelig und selbst bei Trockenfutter frißt er auch nicht alles Momo hat auch schon so ziemlich alle Register gezogen bei mir .... bin ich leider die falsche zu *gg*

Zumindest vom Purizon hab ich nichts negatives zu berichten. Es wird hier vertragen und gern gefressen. Allerdings wohl nix für Katzen die mit eher kleinen Kroketten Probleme haben.

Deine Freundin brauch ggf wirklich einen laaaangen Atem um den kleinen Junkie auf Nassfutter zu bekommen ;) Bin bei Momo jetzt 2 Jahre dran Oo Wenn Katz Hühnerbrühe mag ggf mal selbst kochen (ohne Gewürze natürlich) und Nassfutter damit vermischen oder das Fleisch halt anbieten mit Brühe. Zieht hier fast immer :) Oder auch etwas Thunfischsud.
Blackmoon ist offline  
Alt 30.01.2016, 21:04   #10
 
 
Beiträge: 97
 
AW: Geeignetes Trockenfutter gesucht

das gibt Trockenfutter was meine gar nicht mögen.
Felix und Wiskas ist aber wohl lecker, jedenfalls haun die kräftig rein !
dieses Nassfutter muss aber auch sein.
ich hab immer 2 Näpfchen stehen.
F.B. ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Geeignetes Trockenfutter gesucht”
Kostenlose Futterproben gibt's hier !
Nur Trockenfutter!?
Nur Trockenfutter??
hunde und katzenfutter--- unterschied??
Trockenfutter ?? ja ?? nein ??

Stichworte zum Thema Geeignetes Trockenfutter gesucht

katzen forum


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:10 Uhr.