Thema: Die ein oder andere Frage.

Diskutiere im Katzen Forum über Die ein oder andere Frage. im Bereich "Verhalten und Erziehung". Guten Morgen allesseits und ein Frphes neues Jahr :) Ich habe ein paar Fragen. Ich habe seit gestern meine ersten beiden Katzen. Es sind zwei Schwestern, die eine mutig verspielt und rambo mässig ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 16.01.2016, 10:26   #1
 
 
Beiträge: 12
 
Die ein oder andere Frage.

Guten Morgen allesseits und ein Frphes neues Jahr :)
Ich habe ein paar Fragen.
Ich habe seit gestern meine ersten beiden Katzen. Es sind zwei Schwestern, die eine mutig verspielt und rambo mässig drauf, die andere eher zurückhalten schüchtern und ich würde nicht ängstlich sagen aber sie ist sehr schreckhaft.

Bevor ich mir die beiden zugelegt habe, hab ich natürlich ohne Ende Informationen gesammelt damit es den beiden gut geht und es Ihnen an nichs mangelt.

Meine Hauptfrage bezieht sich eigentlich auf die Fütterung. Die beiden sind heute genau 3 Monate alt. Die Vorbesitzer hatten ein riesiges Haus mit 13 Katzen 3 Hunden und Pferden. Sie sagten mir das sie den kleinen einmal am Tag NaFu geben und den Rest des Tages steht immer ein vollgefülter Napf mit TroFu da.
Jetzt habe ich mich natürlich nochmal schlau gemacht und gelesen das die kleinen bis sie ein Jahr alt sind A nicht zu viel essen können. Man solle ihnen wohl 5-6 Mahlzeiten am Tag geben da sie durch Wachstum spielen und rumtoben einen horenden Kalorien Verbrauch haben.
Und B TroFu vermeiden solle da es für die Verdauung der kleinen nicht gut ist? Also dieses. Je als leckerlies geben.
Wie füttert ihr eure kleinen so? Kann man da großartig was falsch machen, wenn ich Ihnen alle 3 Stündchen ein NaFu Tütchen gemeinsam gebe ?
Und wie ist das mit gelegentlichem rohfleisch? Das soll ja sehr gut für die Zähne und die darmflora sein. Die beiden sind noch nicht geimpft das werde ich nächste Woche in Angriff nehmen und mit dem TA absprechen. Die Vorbesitzer haben keine ihrer Katzen geimpft und allen ging es dort gut die großen waren auch alle freigänger. Kann ich da dann davon ausgehen das die kleinen auch keine Impfung brauchen? ( ich halte sie als Hauskatzen).
Wie oft und wie viel rohfleisch und welches kann ich Ihnen geben. ( das Fleisch wird wenn ohnehin nur beim Metzger meines Vertrauens geholt da weiß ich das es vom Bauernhof kommt der keine 20km entfernt ist).

Mfg und schonmal vielen Dank für die Antworten :)
Fabian

Achja und wie gewöhne ich sie am besten an den Staubsauger? 😂 Katzen haben ja bekanntlich Angst vor diesen Höllen Maschinen, aber staubsaugen muss ich mein Zimmer ja trotzdem.
Splix ist offline  
Alt 16.01.2016, 10:26
Anzeige
 
 
AW: Die ein oder andere Frage.

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 16.01.2016, 14:18   #2
 
Avatar von argon
 
 
Ort: nähe von Kassel
 
Beiträge: 4.753
 
AW: Die ein oder andere Frage.

Zitat:
Zitat von Splix Beitrag anzeigen
Guten Morgen allesseits und ein Frphes neues Jahr :)
Ich habe ein paar Fragen.
Ich habe seit gestern meine ersten beiden Katzen. Es sind zwei Schwestern, die eine mutig verspielt und rambo mässig drauf, die andere eher zurückhalten schüchtern und ich würde nicht ängstlich sagen aber sie ist sehr schreckhaft.

Bevor ich mir die beiden zugelegt habe, hab ich natürlich ohne Ende Informationen gesammelt damit es den beiden gut geht und es Ihnen an nichs mangelt.
Hallo und herzlich willkommen (zurück). So ganz zu Ende gelesen hast Du aber nicht, sonst wären Deine beiden nicht von einem Vermehrer... und wahrscheinlich auch nicht so schnell bei Dir eingezogen...

Aber da es nicht mehr zu ändern ist... Schauen wir mal, ob wir helfen können..

Ich hoffe nur, beim nächsten Mal hast Du dann schon etwas mehr Wissen, bzgl. der Anschaffung von Katzen.
Lies die Beiträge, die saurier Dir in Deinem anderen Thread verlinkt hat, bitte noch einmal durch.

Zitat:
Zitat von Splix Beitrag anzeigen
Meine Hauptfrage bezieht sich eigentlich auf die Fütterung. Die beiden sind heute genau 3 Monate alt. Die Vorbesitzer hatten ein riesiges Haus mit 13 Katzen 3 Hunden und Pferden. Sie sagten mir das sie den kleinen einmal am Tag NaFu geben und den Rest des Tages steht immer ein vollgefülter Napf mit TroFu da.
Jetzt habe ich mich natürlich nochmal schlau gemacht und gelesen das die kleinen bis sie ein Jahr alt sind A nicht zu viel essen können. Man solle ihnen wohl 5-6 Mahlzeiten am Tag geben da sie durch Wachstum spielen und rumtoben einen horenden Kalorien Verbrauch haben.
Und B TroFu vermeiden solle da es für die Verdauung der kleinen nicht gut ist? Also dieses. Je als leckerlies geben.
Wie füttert ihr eure kleinen so? Kann man da großartig was falsch machen, wenn ich Ihnen alle 3 Stündchen ein NaFu Tütchen gemeinsam gebe ?
8 x am Tag braucht es nun auch nicht sein, aber grundsätzlich ist das der richtige Weg. Mit Tütchen wirst Du allerdings schnell verarmen. Nimm einfach hochwertiges Nassfutter aus Dosen (Spezielles Kittenfutter braucht es nicht.), bei 2 Welpen bieten sich die 400-800 g Dosen an. Dafür gibt es auch passende Deckel, weil man ja nicht alles auf einmal verbraucht. Außerhalb des Kühlschrankes würde ich es am selben Tag verbrauchen, im Kühlschrank hält es etwa 2 Tage. Dann sollte es vor der Fütterung aber auf Zimmertemperatur gebracht werden. Mit warmem Wasser klappt das recht gut.
Die Menge musst Du ausprobieren: Wenn der Napf sauber ausgeschleckt wird, war es zu wenig. Lege einfach immer ein bisschen nach, bis sie einen kleinen Rest im Napf lassen. Nicht erschrecken, das kann sehr viel Futter werden, das in die kleinen Mauzmaschinen rein passt.
Trockenfutter braucht es nicht, es belastet die Nieren und die Blase, weil die Katzen nicht genug trinken können, um die fehlende Flüssigkeit auszugleichen.

Zitat:
Zitat von Splix Beitrag anzeigen
Und wie ist das mit gelegentlichem rohfleisch? Das soll ja sehr gut für die Zähne und die darmflora sein.
Rohfleisch ist natürlich die artgerechteste Ernährung, bis zu 20% der Nahrung kann damit abgedeckt werden, ohne zusätzlich zu Supplementieren. Sollte es mehr werden, solltest Du Dich aber dringend in das Thema Barf einlesen, weil auch Fleisch nicht alle Nährstoffe enthält, die die Katzen brauchen. Katzen fressen ihre Beute inklusive innerer Organe, den Knochen und dem Fell, und natürlich hat eine Rinderbrust eine etwas andere Zusammensetzung als eine komplette Maus.
Geben kannst Du ihnen eigentlich jedes Fleisch, mit Ausnahme von Schweinefleisch. Grund ist das Aujeszky-Virus. Das ist ein Herpes-Virus, das für Menschen ungefährlich, aber für Katzen tödlich ist. Deutschland gilt zwar als frei davon, aber in den Supermärkten tauchen auch immer Fleischlieferungen aus anderen Ländern auf. Dies muss bei Schweinefleisch auch nicht deklariert werden.
Zitat:
Zitat von Splix Beitrag anzeigen
Die beiden sind noch nicht geimpft das werde ich nächste Woche in Angriff nehmen und mit dem TA absprechen. Die Vorbesitzer haben keine ihrer Katzen geimpft und allen ging es dort gut die großen waren auch alle freigänger. Kann ich da dann davon ausgehen das die kleinen auch keine Impfung brauchen? ( ich halte sie als Hauskatzen).
Nein, lasse sie impfen. Mindestens die RCP-Impfungen sind Pflicht, das ist die Impfung gegen den Katzenschnupfen und die Katzenseuche. Die jeweiligen Erreger kannst Du auch einfach mit Schuhen in die Wohnung schleppen. Zum Vorbesitzer werde ich nichts sagen...
Vor der Impfung sollten die Welpen entwurmt werden.
Am besten lässt Du auch gleich die Tests auf FIV und FeLV machen.

Zitat:
Zitat von Splix Beitrag anzeigen
Wie oft und wie viel rohfleisch und welches kann ich Ihnen geben. ( das Fleisch wird wenn ohnehin nur beim Metzger meines Vertrauens geholt da weiß ich das es vom Bauernhof kommt der keine 20km entfernt ist).
siehe oben, Der Bauer dürfte dann ein Schweinezüchter sein. Wie weit er vertrauenswürdig bezüglich der Krankheitstests ist, musst Du selbst entscheiden. Wenn er tatsächlich auch selbst züchtet/vermehrt bist Du bzgl. Aujeszky aber auf der ziemlich sicheren Seite, für Saugferkel ist der Erreger ebenfalls tödlich, weshalb jeder Bauer selbst bestrebt ist, seinen Hof frei davon zu halten.

Vielleicht lernst Du ihn mal kennen.

Zitat:
Zitat von Splix Beitrag anzeigen
Mfg und schonmal vielen Dank für die Antworten :)
Fabian

Achja und wie gewöhne ich sie am besten an den Staubsauger? 😂 Katzen haben ja bekanntlich Angst vor diesen Höllen Maschinen, aber staubsaugen muss ich mein Zimmer ja trotzdem.
Einfach machen... Im Idealfall hast Du eine feste Reihenfolge, in der Du die Zimmer saugst und lässt die Türen offen, damit die Katzen dem gefährlichen Ungeheuer ausweichen können. Mehr kann man da eigentlich nicht tun.

Viel Erfolg erst einmal und beachte die Währung in diesem Forum: Fotos!! Danach sind wir nämlich alle süchtig.
argon ist offline  
Alt 16.01.2016, 14:56   #3
 
 
Beiträge: 12
 
AW: Die ein oder andere Frage.

Vielen Dank für die schnelle Antwort :)
Das Thema mit dem vermehrer gut ich weiß das es nicht sonderlich gut ist sowas zu fördern aber in den Heimen in nem Umkreis von 50 km hatten sie leider nichts und Züchter haben auch alle zu weit Weg gewohnt sonst hätte ich die da geholt. Und im Endeffekt haben die beiden es bei mir denke ich wesentlich besser als dort. :)

Dann werde ich am Montag mal ordentliches Katzenfutter besorgen :)

Bilder gibt es natürlich :) dann stell ich euch die beiden mal vor.

Ich hoffe die Bilder sind hochgeladen 😂
Hab leider nicht gefunden wo ich die Bilder direkt bezeichnen kann oder was drunter schreiben kann. Die kleine auf dem Bett ist skadi und die kleine an dem Tisch Freya :)
Und vielen Dank für die Flotte Antwort :)
Splix ist offline  
Alt 16.01.2016, 15:11   #4
 
 
Beiträge: 12
 
AW: Die ein oder andere Frage.

Es hat natürlich nicht funktioniert :D
Machen wir es halt über den PC.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image2.JPG (1,79 MB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg image3.JPG (1,44 MB, 4x aufgerufen)
Splix ist offline  
Alt 16.01.2016, 15:17   #5
 
Avatar von _hannibal_
 
 
Ort: Am A d W
 
Beiträge: 5.433
 
AW: Die ein oder andere Frage.

Süß die zwei.

Zum Futter (weil ich gras Whiksas sehe), bitte kauf ordentliches Futter. Whiskas, Felix und Co sind absoluter Müll.
_hannibal_ ist gerade online  
Alt 16.01.2016, 15:23   #6
 
 
Beiträge: 12
 
AW: Die ein oder andere Frage.

Zitat:
Zitat von _hannibal_ Beitrag anzeigen
Süß die zwei.

Zum Futter (weil ich gras Whiksas sehe), bitte kauf ordentliches Futter. Whiskas, Felix und Co sind absoluter Müll.
Ich weiß danke ☺️ Die haben nur bei den Vorbesitzern das Zeug bekommen da habe ich das erstmal geholt damit ich was habe was sie kennen und auch essen anderes fitter ausprobieren werde ich noch damit sie was vernünftiges bekommen :)
Splix ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Die ein oder andere Frage.”
Katze an Fip gestorben - andere Katzen?
Devon Rex: Frage zum Fell und zur Lebenserwartung
kurze Frage...lange Frage
Toilettenverhalten Katze Frage
Und wieder eine Frage zur Kastration


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:03 Uhr.