Thema: Kater wehrt sich nicht

Diskutiere im Katzen Forum über Kater wehrt sich nicht im Bereich "Verhalten und Erziehung". Hallo ihr Lieben, Bin noch ganz frisch hier und da mir bei meinem ursprünglichen Problem schon Mut gemacht werden konnte brennt mir noch etwas unter den Nägeln. Unsere Kitten (Kater und Katze, 6Monate) ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 24.01.2016, 14:28   #1
 
Avatar von Fusselbomber
 
 
Ort: Radeburg
 
Beiträge: 52
 
Kater wehrt sich nicht

Hallo ihr Lieben,
Bin noch ganz frisch hier und da mir bei meinem ursprünglichen Problem schon Mut gemacht werden konnte brennt mir noch etwas unter den Nägeln.

Unsere Kitten (Kater und Katze, 6Monate) vertragen sich an sich recht
gut, das Problem ist, das Cookie Kater nicht so richtig spielen kann, seine Schwester Mimi dafür tobt für 2. Haben sich eigentlich gut daran gewöhnt, allerdings bekommt Mimi regelmäßig ihre 5 Minuten und attackiert Cookie. Beißt ihm in den Hals, in eine ihm schmerzempfindliche Stelle am Rücken und in das gelähmte Bein und jedesmal so Dollar das er quiekt und schreit.
Er duckt sich ab, legt die Ohren an, langt zaghaft zurück und versucht sich bei nächst bester Gelegenheit zu verkrümeln.
Danach ist alles wieder gut, Mimi geht hin, kusselt und putzt ihn als ob nichts gewesen ist.

Wenn er mit uns spielt ist er auch mal derb rabiat.

Warum nicht bei seiner Schwester?
Fusselbomber ist offline  
Alt 24.01.2016, 14:28
Anzeige
 
 
AW: Kater wehrt sich nicht

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 28.01.2016, 13:26   #2
 
 
Beiträge: 56
 
AW: Kater wehrt sich nicht

Bei sowas gehe ich schon dazwischen und das verstehen die Kleinen dann auch. Ansonsten sollen sie alles soweit wie möglich mit sich alleine ausmachen finde ich. Aber Deiner hat ja eine Erkrankung, da darfst Du finde ich schon helfen.
Tiane ist offline  
Alt 02.02.2016, 10:17   #3
 
Avatar von Fusselbomber
 
 
Ort: Radeburg
 
Beiträge: 52
 
AW: Kater wehrt sich nicht

Dass ist das was ich eigentlich nicht will, denn wenn ich nicht da bin kann ich ihm nicht helfen und uns sagt er ja auch ziemlich deutlich wenn ihm was nicht passt
Fusselbomber ist offline  
Alt 02.02.2016, 11:08   #4
 
Avatar von Paule
 
 
Ort: 49525 Lengerich
Alter: 47
 
Beiträge: 2.971
 
AW: Kater wehrt sich nicht

Da das Problem eures Katers ja wohl ein mehr oder weniger Dauerhaftes Problem ist (auch wenn man es hoffentlich noch verbessern kann), würde ich zumindest über eine dritte Katze nachdenken damit eure Katze jemanden zum toben hat.Dann wird sie ueren Kater wohl weitestgehend in Ruhe lassen und er kann mit toben soweit es ihm möglich ist und wann er kann und will.
Die Maus baut in ihrem Alter jetzt natürlich Frust auf denn sie will spielen und toben und hat keinen adäquaten Partner.
Paule ist offline  
Alt 02.02.2016, 11:17   #5
 
Avatar von Jahira
 
 
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 36
 
Beiträge: 284
 
AW: Kater wehrt sich nicht

Hättest Du zwei gesunde Geschwistertiere da, würde ich auch sagen: Machen lassen. Wenn es ihm zu wild wird, dann wird er schon quieken, schmollen, pföteln – das volle „Mimimi --- lass mich in Ruhe, du bist zu grob“-Programm. Grundsätzlich würde ich sagen, die beiden spielen und ihr habt die etwas ungewöhnliche Kombi „katermäßiges Mädel“ und „sanftmütiger Bengel“ da.
Ein bisschen Sorgen macht mir bei Deiner Konstellation das gelähmte Bein des Katers: Ist es taub oder hat er noch Gefühl?
Ich würde das Ganze noch eine Weile genau beobachten, im Moment tritt sie ja den Rückzug an, wenn er sich über ihre Grobheit beschwert, oder? Wirkt dein Katerchen denn eingeschüchtert? Solange ich das Gefühl hätte, dass sie ihn nicht zu sehr „unterbuttert“ und darauf reagiert, wenn er sich beklagt, würde ich mich wohl raushalten. Nur eben immer ein waches Auge haben, falls es doch droht zu sehr ins Ungleichgewicht zu gehen.

Und vielleicht wäre eine dritte Mietze in eurem Fall wirklich hilfreich. Das würde ihn sicherlich etwas entlasten und deine Kleine hätte einen würdigen Gegner da
Jahira ist offline  
Alt 03.02.2016, 21:28   #6
 
Avatar von Fusselbomber
 
 
Ort: Radeburg
 
Beiträge: 52
 
AW: Kater wehrt sich nicht

Der Kater ist schon komisch. Läuft wie ein Frosch, hatte Hoden wie ein Karnickel und spielt wie ein Mädchen


Gefühl hat er in dem Bein. Bei der Voruntersuchung in der TK hat er dem Doc das mit Krallen und Zähnen gezeigt und wenn Mimi ihn da rein zwickt quietscht er auch dolle. Heut morgen hat er ihr das erste mal paar ordentliche gelangt als sie ihm seinen Plüschigel klauen wollte, 2 Std später hat sie ihn wieder geärgert und von ihm kam nicht mehr als Gejammer und die Flucht auf "seinen" Platz wo sie ihn auch in Ruhe lässt.

Die 3. Katze ist wohl nicht drin, ich hab fast 2 Jahre gebraucht und die Unterstützung von den Kids um meinen Mann zu überzeugen überhaupt 2Katzen holen zu dürfen.

Aber das Mimi eher der Kerl ist hab ich auch schon festgestellt und eure Vermutung /Erklärung dass das mehr Frust ist weil er nicht mit macht, als böse Absicht klingt wirklich logisch und ich hab gestern noch einen Abenteuerspielplatz aus den ZP und FN Kisten gebaut mit löchern,klappen und Ebenen in denen ich bissl Spielzeug und Leckerli versteckt hab und siehe da- über eine Stunde hat sie da wie eine irre getobt, zerlegt und gewühlt um ihr zeug zu bekommen und dann war sie so müde und ausgepowert das es keinen Streit mehr gab

Geändert von Fusselbomber (03.02.2016 um 21:30 Uhr)
Fusselbomber ist offline  
Alt 04.02.2016, 15:07   #7
 
Avatar von Jahira
 
 
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 36
 
Beiträge: 284
 
AW: Kater wehrt sich nicht

Na das klingt doch ganz gut?!
Dass er noch Gefühl im Bein hat ist gut und scheinbar kann er sich ja wehren, wenn es ihm wirklich zuviel wird
Jahira ist offline  
Alt 04.02.2016, 19:48   #8
 
Avatar von Fusselbomber
 
 
Ort: Radeburg
 
Beiträge: 52
 
AW: Kater wehrt sich nicht

So wie Cookie seinen Igel verteidigt hat hab ich ihn noch nie gesehen, wenn ich jetzt so drüber nachdenke scheint er einfach eine laute quietschkatze zu sein. Er unterhält sich im allgemeinen gern und muss der Welt den ganzen Tag seine Meinung kundtun.

Wäre es für ihn wirklich so schlimm wie es sich für mich anhört und ausschaut würden sie sonst sicher nicht ein Klo benutzen, zusammen fressen und kuscheln.
Aber er tut mir eben auch immer leid wenn er mit angelegten Ohren und verknotet unter Mimi liegt, verkloppt wird und einfach nicht in Schwung kommt weil der Pfeffer im Hintern fehlt. Ich glaub ich mach mir zuviele sorgen... Ist eben wie mit dem ersten kind
Fusselbomber ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Kater wehrt sich nicht”
Dringend Hilfe! Fremde Katze kommt. Kater wehrt sich nicht. !!!
Ich konnte ihn nicht sterben lassen-Verunfallter Kater mit Zwerchfellriss!
Kater leidet wegen neuem Kater
Neuer Kater hat Angst vom alten Kater
Ich oder der Kater - was tun?


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:21 Uhr.