Thema: Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

Diskutiere im Katzen Forum über Kastrierter Kater will nicht mehr spielen im Bereich "Verhalten und Erziehung". Hallo an alle. Ich hoffe jemand einen genialen Einfall meinen 9 Monate alten Kater wieder zum Spielen zu bewegen. Wir haben 2 super tolle EKH Katzen. Der Kater Tommy ist wie schon gesagt ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 11.02.2016, 20:22   #1
 
 
Ort: Neustadt Hessen
Alter: 32
 
Beiträge: 18
 
Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

Hallo an alle.
Ich hoffe jemand einen genialen Einfall meinen 9 Monate alten Kater wieder zum Spielen zu bewegen.
Wir haben 2 super tolle EKH Katzen.
Der Kater Tommy ist wie schon gesagt 9 Monate alt. Er wurde Mitte Januar Kastriert und wiegt nun 4,9 Kilo.
Unsere Luna ist 8 Monate alt, sehr klein bei 2.5 Kilo. Sie wurde eine Woche nach dem Tommy kastriert.
Luna hat sich
nach der Kastration gar nicht verändert. Sie rennt immer noch teilweise wie eine irre durch die Wohnung und spielt liebendgerne. Entweder alleine, mit mir oder versucht es mit Tommy. Da haben wir aber das Problem. Seit Tommy kastriert wurde, legt er keinen Wert mehr auf spielen. Früher konnte ich ihm mit dem Laserpointer stundenlange bespassen, mit der Angel zu neuen Sprungrekorden verleiten und mir so manche Kratzer an meiner Hand einholen. Alles Vergangenheit. Nachdem wir Luna zu uns geholt haben hat er sich mehr mit Ihr als mit uns beschäftigt. So sollte es auch sein. Deshalb wollten wir Luna auch.
Nur jetzt geht halt gar nix mehr. Wenn er mal 3x pro Stunde aufsteht ist das schon Marathon.
Kuscheln tut er nach wie vor sehr gerne. Diese Woche hatte er leider etwas Fieber. Da war selbst der Gang zum Fressen zu mühsam. Bis auf diese Woche ist er ein gesunder Kater. Haben dies Tierärztlich checken lassen. Hat jemand eine Idee? Einen Ansatz?
Ein paar gute Ideen helfen bestimmt weiter. Wir wollen unseren Banausen wieder zu alter aktivität verleiten.


PS: Ein Mobbing bei den beiden findet nicht statt. Die beiden haben sich sehr gerne.
DonnerC ist offline  
Alt 11.02.2016, 20:22
Anzeige
 
 
AW: Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 11.02.2016, 21:23   #2
 
Avatar von ch.harris
 
 
Beiträge: 316
 
AW: Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

Ein Kater in dem Alter der so träge ist verhält sich nicht normal.
Seid ihr sicher dass er gesund ist?
Was hatte er denn diese Woche?
Woher kam das Fieber?
Ich hatte wirklich schon viele Katzen aber mit 9 Monaten war keine davon
träge und spielfaul.
ch.harris ist offline  
Alt 11.02.2016, 21:32   #3
 
 
Ort: Neustadt Hessen
Alter: 32
 
Beiträge: 18
 
AW: Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

100%ig kann man sich nie sicher sein. Aber wir waren bereits 3 mal in den letzten 10 Tagen beim Tierarzt. Ich habe gerade einen ganz anderen Ansatz. Nachdem ich den Laserpointer ausgepackt habe und mich nur auf Tommy konzentriert habe, ist er ein paar mal hinter dem Laserpointer hergerannt. Zumindest so lange bis Luna dazu kam. Dann hat er sofort die Jagd beendet und sich zurückgezogen.
Der Tierarzt meinte schon, dass der Kater wohl ordentlich eine gewischt bekommen hat von der kleinen und wohl eine Prellung das Fieber ausgelöst hat. Wie auch immer. Ich glaube der Kater hat ein Problem mit Luna. Kein echtes Mobbing, weil Sie eigentlich nichts böses macht, aber irgendwie sowas. Was kann man machen, dass Tommy wieder mit Luna und mir zusammen spielt?
DonnerC ist offline  
Alt 11.02.2016, 21:37   #4
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 4.776
 
AW: Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

Zitat:
Zitat von DonnerC Beitrag anzeigen
100%ig kann man sich nie sicher sein. Aber wir waren bereits 3 mal in den letzten 10 Tagen beim Tierarzt. Ich habe gerade einen ganz anderen Ansatz. Nachdem ich den Laserpointer ausgepackt habe und mich nur auf Tommy konzentriert habe, ist er ein paar mal hinter dem Laserpointer hergerannt. Zumindest so lange bis Luna dazu kam. Dann hat er sofort die Jagd beendet und sich zurückgezogen.
Der Tierarzt meinte schon, dass der Kater wohl ordentlich eine gewischt bekommen hat von der kleinen und wohl eine Prellung das Fieber ausgelöst hat. Wie auch immer. Ich glaube der Kater hat ein Problem mit Luna. Kein echtes Mobbing, weil Sie eigentlich nichts böses macht, aber irgendwie sowas. Was kann man machen, dass Tommy wieder mit Luna und mir zusammen spielt?
Eine Prellung löst Fieber aus? Das ist mir neu das sowas möglich ist.

Nicht böse gemeint, das er aufhört zu spielen wenn sie hinzu kommt habe ich mit meinen auch. Die älteren lassen dem jüngsten immer den Vorzug. Aber das dein Kater so ruhig ist, generell und offenbar wie aus dem nichts finde ich auch nicht normal. Ist mal Blut abgenommen wurden?

Wurde er gegen das Fieber behandelt? Bzw was wurde dagegen getan?

lg Juli
Canix ist offline  
Alt 11.02.2016, 21:46   #5
 
 
Ort: Neustadt Hessen
Alter: 32
 
Beiträge: 18
 
AW: Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

Er hat Antibiotika und etwas gegen Schmerzen bekommen. Das war vorgestern. Ein paar Stunden danach war er auch wieder aktiver. Hat auch wieder normal gefressen. Heute war wieder alles tutti. Kein Fieber mehr.
Wie gesagt, das mit dem wenig spielen ist ungefähr seit der Kastration so. Da gings mit der Bewegung bergab.
Die TÄ meinte es könnte eine Prellung oder Entzündung am Rücken sein. Dort schien er Schmerzen zu haben. Der muss wohl entweder wo gegen geprallt sein oder vom Kratzbaum gefallen sein. Hab nix mitbekommen, da wir tagsüber arbeiten.
Eine kleine Blesur am Augenlied hatte er auch. Aber nix wildes.
Eigentlich sehr schade dass er momentan keinen großen Spieltrieb hat.
Ich weiss, mit 9 Monaten ist das nicht normal. Wäre Tommy 15 Jahre alt, würde ich nicht fragen
DonnerC ist offline  
Alt 12.02.2016, 09:10   #6
 
Avatar von Geek
 
 
Ort: FFM
 
Beiträge: 1.737
 
AW: Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

Hi,
ich würde mal einen anderen TA aufsuchen und speziell die Kastrationswunde untersuchen lassen.
Ich vermute, da ist was schiefgegangen und der Kleine hat schlicht Schmerzen.
Der TA, der die Kastration gemacht hat, ist da vielleicht etwas "betriebsblind" und sucht lieber andere Gründe.
Geek ist offline  
Alt 12.02.2016, 11:49   #7
 
Avatar von Frigida
 
 
Ort: Fischkopphochburg
 
Beiträge: 21.355
 
AW: Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

Ich würde auch sagen, lieber noch mal einen anderen Tierarzt zu einer Zweitmeinung aufsuchen.

Bei uns ist es auch normal, dass immer nur einer spielt. Der andere wartet dann aber, bis er wieder an der Reihe ist.
Nur die ganz Jungen, die hopsen immer mitten hinein.
Frigida ist offline  
Alt 12.02.2016, 13:09   #8
 
Avatar von WinstonvonWensin
 
 
Ort: Wensin
 
Beiträge: 6.369
 
AW: Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

also ein Kater in dem Alter und auch ein kastrierter ist ein Spielkalb. Eine Kastration und Spieltrieb hängt nicht zusammen. Aber eine Prellung der Wirbelsäule oder eine vermutete Entzündung schon. Der ganze Bewegungsapparat kommt durcheinander!

Daher halte ich es auch für sinnvoller eine zweite Meinung einzuholen.

lg
Verena
WinstonvonWensin ist gerade online  
Alt 12.02.2016, 14:22   #9
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 12.222
 
AW: Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

Ich hatte auch eine Katze, die wohl bei der Kastra so schlimm verletzt wurde, dass sie den Rest ihres Lebens Schmerzen hatte. Insofern schließ ich mich an: dringend nochmal zu einem vernünftigen TA gehen. Denn nein, ein 9-monatiger Kater der nur rumliegt kann nicht in Ordnung sein.
Patentante ist offline  
Alt 12.02.2016, 16:14   #10
 
Avatar von Marly
 
 
Ort: Kiel
Alter: 21
 
Beiträge: 49
 
AW: Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

Meine Katze, jetzt 1,5 Jahre alt, ist im Juni kastriert worden. Danach konnte ich genau die gleichen Beobachtungen machen wie du. Sie wollte einfach nicht mehr spielen, ist träge und faul geworden. Sie war aber sehr anhänglich, verfolgte mich auf Schritt und Tritt und wollte nur kuscheln.
War bei 3 verschiedenen TAs und bis auf Würmer, konnte nichts gefunden werden. Also eine gesunde, junge Katze.
Wenn ich meine andere Katze aussperre und mich nur mit ihr beschäftige, taut sie plötzlich wieder auf. Spielt und kabbelt mit mir. Sobald die kleine Wilde aber dazu kommt zieht sie sich zurück und guckt lieber zu. eine Kastration kann ja durchaus auch eine Auswirkung auf den Charakter haben.
Ich habe beiden Katzen eine eigene Spielangel gekauft. inzwischen wissen die beiden ganz genau, wer an der Reihe ist mit spielen. Das klappt bei uns sehr gut. die große wird wieder mutiger und inzwischen kann sie auch mit mir spielen, während die kleine noch im Raum ist. Untereinander spielen sie auch wieder. Und irgendwann können sie auch hoffentlich wieder gleichzeitig mit mir spielen
Wenn bei euch gesundheitlich alles abgeklärt ist, würde ich mich darauf konzentrieren das Selbstvertrauen wieder zu stärken.

Vielleicht hilft es dir ja ein bisschen :)

Geändert von Marly (12.02.2016 um 16:18 Uhr)
Marly ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Kastrierter Kater will nicht mehr spielen”
Kastrierter Kater hat mich markiert!
Zusammenziehen 2 kastrierter Kater
1 jähriger kastrierter Kater und 9 Wochen alte Katzenbabys
kater und ich sind nicht auf einer wellenlänge
Kastrierter Kater hat "Gefühle" ????

Stichworte zum Thema Kastrierter Kater will nicht mehr spielen

katzen forum

,

mein kater ist kastriert jetzt möchte er nicht mehr so spielen

,

kater spielt nicht mehr so ist aber schon lange kastriert


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:48 Uhr.