Thema: Katze faucht Mann an

Diskutiere im Katzen Forum über Katze faucht Mann an im Bereich "Verhalten und Erziehung". Hallo, wir haben seit einiger Zeit ein Problem mit unserer Katze und ich hoffe, hier vielleicht ein paar Ratschläge zu bekommen. Erstmal zum 'Drumherum': sie ist gut 4 Jahre alt und bei uns, ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 31.12.2016, 15:16   #1
 
Avatar von Pauphie
 
 
Ort: Berlin
 
Beiträge: 22
 
Katze faucht Mann an

Hallo,

wir haben seit einiger Zeit ein Problem mit unserer Katze und ich hoffe, hier vielleicht ein paar Ratschläge zu bekommen.

Erstmal zum 'Drumherum': sie ist gut 4 Jahre alt und bei uns, seit sie 12 Wochen alt war und gehörte zu einer Handaufzucht, weil die Mutter kurz nach der Geburt gestorben war. Nach ein paar Monaten war sie dann lange immer wieder krank und wir bekamen die Diagnose IBD, als ein ein gutes Jahr alt war. Seitdem ist mit Cortison gut eingestellt.

Im März 2015 sind wir
in eine größere Wohnung umgezogen, da ist schon aufgefallen, dass sie etwas revierbezogener war. Ab und an hat sie für sie fremde Personen angefaucht. Das läuft dann so ab, dass sie zum Besuch geht, schnuppert, sich streicheln läast und plötzlich faucht. Vorher war es so, dass sie sich versteckt hat, wenn sie Angst hatte. Im Februar 2016 kam unsere Tochter auf die Welt. Wir sind sehr darauf bedacht, unsere Mietz weiterhin mit einzubeziehen und ihr keinen Grund zur Eifersucht zu geben. Gerade aufgrund der Krankheitsgeschichte ist sie für uns ein sehr wichtiges Familienmitglied und wir möchten, dass es ihr bei uns gut geht.
Nun kommen wir zu unserem Problem - im Juli kam es zum ersten Mal vor, dass sie aus heiterem Himmel meinen Mann angefaucht hat. Seitdem ist das noch ca. 5 mal passiert. Meist, wenn wir Besuch hatten, jetzt aber auch schon einmal, als niemand da war. Wir wissen absolut nicht, wieso sie das tut, und was wir in solchen Situationen machen sollen, weil wir ihr Fauchen auch, wie bereits beschrieben, bis vor 1,5 Jahren gar nicht kannten. Es klingt richtig gefährlich. Sie knurrt/jault auch so komisch dabei. Mein Mann ist ganz klar ihre Bezugsperson Nr. 1, aber im Gegensatz zu ihm wurden und ich das Baby noch nicht angefaucht. Auch wenn sie in dieser Fauchsituation ist, dann faucht sie sofort, wenn er in ihre Nähe kommt, aber wir dürfen vorbei ohne Probleme. Es ist, als würde sie ihn nicht erkennen.

Hat jemand ähnliches erlebt und kann uns vielleicht einen Tipp geben?

Vielen Dank!
Pauphie ist offline  
Alt 31.12.2016, 15:16
Anzeige
 
 
AW: Katze faucht Mann an

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 31.12.2016, 15:50   #2
 
Avatar von _hannibal_
 
 
Ort: Am A d W
 
Beiträge: 5.948
 
AW: Katze faucht Mann an

Wurde sie gesundheitlich mal komplett gecheckt?

Also nicht nur anschauen und abtasten?

Bei solchen Anzeichen würde ich immer als erstes eine Krankheit ausschließen.

Ansonsten, hat er sie mal erschreckt, getreten ect? Kann ja alles ausversehen mal passieren.

Faucht sie, wenn man sie an bestimmten Körperstellen berührt?
_hannibal_ ist gerade online  
Alt 31.12.2016, 16:21   #3
 
Avatar von Sylle
 
 
Ort: Schermbeck
 
Beiträge: 2.104
 
AW: Katze faucht Mann an

Hat Dein Mann vielleicht einen bestimmten Duft an sich ( Deo oder so) wenn sie das macht? Das fiel mir gerade spontan ein. Eigentlich erkennt eine Katze einen ja eher am Duft als am Aussehen.
Sylle ist offline  
Alt 31.12.2016, 17:46   #4
 
 
Beiträge: 44
 
AW: Katze faucht Mann an

Das kenne ich nur zu gut. Unsere Alice ist eine ganz gesunde Katze (außer, dass sie etwas erhöhte Nierenwerte hat, aber was solls). Gebissen/gekratzt wurde noch niemals irgendjemand von ihr. Auch wir haben sie damals zusammen mit ihrer Schwester mit 12 Wochen bekommen.

Nach etwa einem Jahr fing sie an, aus heiterem Himmel meinen Freund anzufauchen (wir haben sie zusammen geholt und wohnen auch seit jeher zusammen). Wir wussten erst gar nicht was los ist, haben es erst mal so hingenommen und uns immer zurück gezogen wenn dem so war.
Als sie jedoch mich ein mal einfach so angefaucht hat (ich bin ihre Bezugsperson) war ich richtig wütend auf sie und habe ganz böse zurück gefaucht. Sie ist daraufhin ganz kläglich jammernd weg gerannt, kam aber nach einer halben Minute weinend an und strich mir um die Beine um sich regelrecht zu entschuldigen. Ich wollte sie streicheln, als sie plötzlich wieder fauchte, dann jammerte sie entschuldigend und schmiegte sich wieder an mich. Das alles innerhalb von 5 Sekunden. Seltsamer Stimmungswechsel, dachte ich mir.
Total verwirrt schaute ich an mir runter und überlegte krampfhaft, was sein könnte, als mir einfiel, dass ich gerade meine Brille mit einem Brillenputztuch (mit Lösungsmitteln) geputzt hatte.
Den geruch konnte sie gar nicht leiden.

Das gleiche passiert hin und wieder mit akustischen Signalen, mit verschiedenen Gerüchen, mit geräuschen, wenn wir mal zu wild toben. Sie zeigt uns damit einfach, dass sie sich gerade nicht wohl fühlt. Schaut euch noch mal ihre Körpersingnale an. Wenn sie fauch, legt sie die Ohren an, fletscht die Zähne und haut mit der Pfote? Oder fühlt sie sich gerade einfach nur Unwohl und will dass ihr ihr helft, aus der Situation entkommen zu können?

Es ist sehr sehr oft nicht böse von den Miezen gemeint. Häufig ist es wirklich nur ein friedliches "Ich mag das nicht, komm mir bitte nicht näher".
Denn anders kann sie es eben nicht zeigen. Der Instinkt macht da keinen Unterschied zwischen nur fauchen und fauchen mit knurren, da ist ein Schalter und wenn der umkippt, dann kippt er. Oft nicht böswillig :)
Meusezehnchen ist offline  
Alt 01.01.2017, 10:32   #5
 
Avatar von Pauphie
 
 
Ort: Berlin
 
Beiträge: 22
 
AW: Katze faucht Mann an

Vielen Dank für eure Antworten. :)
Also beim Tierarzt waren wir noch nicht. Wegen der Krankheit reagiert sie ganz extrem auf diesen Stress, deshalb ist jeder Termin wohlüberlegt. Regulär steht der nächste Termin in 2 Monaten an. An was für eine Art Krankheit denkt ihr denn da? Anfassen kann man sie normalerweise überall.
Ein neues Deo oder so hat er immer mal. Ich würde mal behaupten, es ist unabhängig davon. Aber wir können da ja mal drauf achten.
Dass er sie erschreckt hat oder so kann natürlich passiert sein, aber ich denke, dass sie dann ja öfter das Verhalten gezeigt hätte. In diesen Momenten hat er sie jedenfalls nicht erschreckt.
Meusezehnchen, danke für deinen ausführlichen Bericht! Das kann gut sein, dass sie vielleicht ihre Ruhe möchte (also wenn Besuch da ist und sie dann faucht), aber wieso zieht sie sich dann nicht zurück? Sie kommt ja immer wieder.. :/ Sie faucht und legt die Ohren an. Auf mich wirkt sie dann wirklich extrem aggressiv. Ich bin mir halt absolut unsicher, wie wir reagieren sollen. Wenn mein Mann zurückfaucht, faucht sie auch wieder. Ignorieren ist nicht so leicht, sie sitzt dann im Flur und man hat das Gefühl, sie wartet nur drauf, dass er kommt. Es macht mich so traurig, weil sie ihn sonst wirklich abgöttisch liebt. Jeden Abend verbringt er noch extra Zeit mit ihr, damit sie merkt, dass sie auch ihre Zeit mit ihm allein noch hat, obwohl wir wegen dem Baby eigentlich jede Minute Schlaf auskosten sollten. :D
Und ich muss auch sagen, dass mir das ein bisschen Angst macht. Sie wirkt völlig außer Rand und Band.
Aber vielleicht sollte ich nochmal sagen, dass es im letzten halben Jahr wirklich nur 6/7mal passiert ist. Nur eben in der letzten Woche zweimal, drum wollte ich mal eure Erfahrungen hören. :)
Pauphie ist offline  
Alt 01.01.2017, 10:41   #6
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 13.927
 
AW: Katze faucht Mann an

Schwer zu sagen, woran es genau liegt. Gesundheitliches kann natürlich immer sein. Katzen reagieren ja auf egal welche Art von Schmerz mit Unsicherheit/Verhaltensänderung.

Beim Lesen kommt es mir so vor, als würde sie in erster Linie anfangen, an ihren Ängsten "zu arbeiten". So seltsam es für den Menschen klingt, wenn eine Angstkatze anfängt zu fauchen kann das ein Zeichen sein, dass sie dabei ist ihre Ängste zu überwinden.

Möglich, dass sie bei Deinem Mann weiß, dass er sie am ehesten anfassen würde? Sie genau das aber nicht will? Oder (was weniger gut wäre), wirklich anfängt eine Art Machtspielchen zu treiben?
Ich würde es wirklich erstmal weiter sehr genau beobachten (also auch kleinste Veränderungen in Geruch, Aussehen, Verhalten von Euch). Und offensichtlich "fällt sie ja sofort in sich zusammen" wenn sie Kontra (anstarren) bekommt.

Als ich das erste mal Zylkene verwendet habe bin ich total erschrocken, weil ich dachte meine kleine Panikkatze wird davon "aggressiv". Heute bin ich stolz auf sie, wenn sie die Kater anfaucht. Das hätte sie sich früher schlicht nicht getraut. Wobei meine das Fauchen tatsächlich nur untereinander verwenden.

Geändert von Patentante (01.01.2017 um 10:44 Uhr)
Patentante ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Stichworte
fauchen, fauchen/knurren

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Katze faucht Mann an”
Katze und Deutsche Dogge
Checkliste Krankheiten / Symptome
Wem ist die Katze??????
Japankatze :-)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:04 Uhr.