Thema: Frage und Überlegung zum Flohmarkt

Diskutiere im Katzen Forum über Frage und Überlegung zum Flohmarkt im Bereich "Vorschläge & Wünsche". die mir durch den Kopf gehen und zu denen ich gern wüsste was Ihr davon haltet. Ein Flohmarkt ist durchaus wichtig in einem Forum, schon allein weil der Tierschutz dort einiges anbieten kann, ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 15.08.2014, 13:44   #1
Ehren-Mitglied
 
Avatar von russian
 
 
Ort: Dortmund
 
Beiträge: 14.547
 
Frage und Überlegung zum Flohmarkt

die mir durch den Kopf gehen und zu denen ich gern wüsste was Ihr davon haltet.

Ein Flohmarkt ist durchaus wichtig in
einem Forum, schon allein weil der Tierschutz dort einiges anbieten kann, was seine Arbeit unterstützt.
Aber ist es nötig, das dort auch Dinge angeboten werden, die so gar nichts mit Katzen oder anderen Tieren zu tun haben, und eigentlich in den Bereich kommerzieller Kleinanzeigen gehören?
Ich würde es begrüssen wenn der Flohmarkt hier auf katzen-/tierrelavante Dinge begrenzt wird, dafür wäre ein Katzenforum auch der richtige Ort.
russian ist offline  
Alt 15.08.2014, 13:44
Anzeige
 
 
AW: Frage und Überlegung zum Flohmarkt

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 15.08.2014, 13:46   #2
 
Avatar von Madhatter
 
 
Beiträge: 2.000
 
AW: Frage und Überlegung zum Flohmarkt

Vielleicht könnte man auch einfach Trennen in Katzenflomarkt und Restflomarkt?
Madhatter ist offline  
Alt 15.08.2014, 14:01   #3
 
Avatar von ConnyB
 
 
Beiträge: 1.060
 
AW: Frage und Überlegung zum Flohmarkt

Grundsätzlich finde ich es nicht einmal schlimm wenn hier auch etwas angeboten wird, was nicht grad katzentypisch ist.
Da finde ich die Unterteilung gar nicht verkehrt, allerdings würde ich zwischen Tierschutz und Privatverkäufe unterteilen und dann auch sogar noch im privaten Teil eine Anzeigenbegrenzung einführen, so das es nicht, wie grad passiert, ein User 9 Anzeigen geschaltet hat und diese sogar noch schubst !
Das ist für mich eine Unverschämtheit, grad den Tierschutzangeboten gegenüber!
ConnyB ist offline  
Alt 15.08.2014, 14:29   #4
Ehren-Mitglied
 
Avatar von russian
 
 
Ort: Dortmund
 
Beiträge: 14.547
 
AW: Frage und Überlegung zum Flohmarkt

Zitat:
Zitat von ConnyB Beitrag anzeigen
Das ist für mich eine Unverschämtheit, grad den Tierschutzangeboten gegenüber!
dem Tierschutz gegenüber finde ich es auch unverschämt, wenn Züchter hier mit Verkäufen ihre Katzenkasse auffüllen wollen, oder Handarbeiten, die erst der OP eines Tieres dienten, plötzlich als dauerhafte Einnahmequelle entdeckt wurden.

Ich würde eben unterscheiden zwischen den Dingen, die für Katzenforen geeignet sind, und denen, die man an anderen Stellen im Net als Kleinanzeigen anbieten kann, Ebay sind wir doch nun nicht
russian ist offline  
Alt 15.08.2014, 16:14   #5
 
Avatar von Krabbentier
 
 
Ort: Dortmund
 
Beiträge: 26.522
Tagebuch-Einträge: 2
 
AW: Frage und Überlegung zum Flohmarkt

DAS ist mir auch schon unangenehm aufgefallen, dass hier in der letzten Zeit die Flohmärkte drastisch zugenommen haben. Zum Teil komme ich mir vor wie in einem "Möbelmarkt" ^^. Und das hat ja nun wirklich nichts in einem Katzenforum zu suchen *meint*. Ich schließe mich da russian an und bin der Meinung, dass solche Angebote woanders eingestellt werden sollten. Wir sind ein Katzenforum und das sollte auch so bleiben.
Krabbentier ist offline  
Alt 15.08.2014, 16:28   #6
 
Avatar von Andrea64
 
 
Ort: Berlin
Alter: 52
 
Beiträge: 7.506
 
AW: Frage und Überlegung zum Flohmarkt

Ich verstehe eure Bedenken.
Das "Was" unter welchen "Voraussetzungen" Ware verkauft wird, sollte dann aber eindeutig und für alle verbindlich geklärt werden.
So lange es nicht definiert ist, kann ja wohl jeder zu seinen Bedingungen und Konfitionen verkaufen, so lange er/sie Käufer findet.
Bevor diese Situation von dem Verantwortlichen (Sascha?) nicht eindeutig geregelt wird, ist es doch aber für Jeden auch rechtens - oder?
Andrea64 ist offline  
Alt 15.08.2014, 16:38   #7
 
Avatar von ConnyB
 
 
Beiträge: 1.060
 
AW: Frage und Überlegung zum Flohmarkt

Ich kann mich erinnern, das bei einer Userin auch Threads zusammengefasst wurden , als sie jedes Teil einzeln eingestellt hat,
von daher wundert es mich, das nun eine andere Userin gar 9 Threads eröffnet hat und sie auch so stehen bleiben .
Was mich da aber viel mehr erschüttert hat, die Antwort die kam, als ich nachfragte ob man die einzelnen Threads nicht zusammenfassen könne, da dann grad die Tierschutzanzeigen schnell übersehen werden.
Über so viel puren Egoismus bin ich derart geschockt und hoffe nun, das diese vielen Anzeigen doch stark zusammengebastelt werden und dann auch darauf hingewiesen wird, das das Puschen nicht erlaubt ist.
ConnyB ist offline  
Alt 15.08.2014, 16:45   #8
nea
Gelöscht
 
Ort: Preetz
Alter: 31
 
Beiträge: 17.545
 
AW: Frage und Überlegung zum Flohmarkt

Zitat:
Zitat von russian Beitrag anzeigen
dem Tierschutz gegenüber finde ich es auch unverschämt, wenn Züchter hier mit Verkäufen ihre Katzenkasse auffüllen wollen, oder Handarbeiten, die erst der OP eines Tieres dienten, plötzlich als dauerhafte Einnahmequelle entdeckt wurden.



Ich würde eben unterscheiden zwischen den Dingen, die für Katzenforen geeignet sind, und denen, die man an anderen Stellen im Net als Kleinanzeigen anbieten kann, Ebay sind wir doch nun nicht

Dem ist doch nichts mehr hinzuzufügen. Danke.
nea ist offline  
Alt 15.08.2014, 16:47   #9
Gelöscht
 
Ort: Pansen City
Alter: 47
 
Beiträge: 3.460
 
AW: Frage und Überlegung zum Flohmarkt

Also mich stört es nicht-okay, man muß nun nicht 10 Threads eröffnen-da kann man für Krimskrams wirklich einen nehmen, wenn man was anzubieten hat-aber ansonsten finde ich es hier auch nett zu stöbern.
Und warum sollen nur TS Leute anbieten dürfen
Und selbst wenn Züchter z.B. Geld für eine OP seiner Katze benötigt-fände ich es okay-haben Tiere von Züchtern nicht das Recht, das der/die Besitzer alles tun für seine Lieblinge-oder meinst Du Züchter schwimmen im Geld @Russian

Und selbst wenn evtl. so eine OP, z,B. erwähnt wird im Flohmarkt, so kann doch jeder selbst entscheiden, ob er das angebotene gebrauchen kann, oder auch nur mit dem Kauf unterstützen möchte.
Natürlich fände ich es okay, sich dann für diese Erwähnung eine Genehmigung zu holen.
Aber das selektieren von Züchtern und TS Leuten fände ich nicht okay

LG
Katzekratz ist offline  
Alt 15.08.2014, 16:54   #10
 
Avatar von Krabbentier
 
 
Ort: Dortmund
 
Beiträge: 26.522
Tagebuch-Einträge: 2
 
AW: Frage und Überlegung zum Flohmarkt

Zitat:
Zitat von ConnyB Beitrag anzeigen
Ich kann mich erinnern, das bei einer Userin auch Threads zusammengefasst wurden , als sie jedes Teil einzeln eingestellt hat,
von daher wundert es mich, das nun eine andere Userin gar 9 Threads eröffnet hat und sie auch so stehen bleiben .
Was mich da aber viel mehr erschüttert hat, die Antwort die kam, als ich nachfragte ob man die einzelnen Threads nicht zusammenfassen könne, da dann grad die Tierschutzanzeigen schnell übersehen werden.
Über so viel puren Egoismus bin ich derart geschockt und hoffe nun, das diese vielen Anzeigen doch stark zusammengebastelt werden und dann auch darauf hingewiesen wird, das das Puschen nicht erlaubt ist.
Ja Conny, die Antwort fand ich auch nicht gut. Hoffentlich werden nicht noch mehr Dinge gefunden, sonst sind wir bald übersät von Verkaufsthreads.
Krabbentier ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Frage und Überlegung zum Flohmarkt”
Barf geht weiter, wichtige Frage Eisentropfen
Frage zu den Supplementen
Frage zum Züchten
Itzi Bitzi kleine FRAGE
Eine Frage an die Katzenhalter :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:30 Uhr.