Thema: Spendenaufrufe

Diskutiere im Katzen Forum über Spendenaufrufe im Bereich "Vorschläge & Wünsche". Hallo liebe Forengemeinde, da derzeit das Spendenthema wieder in großer Munde ist, haben wir überlegt Änderungen vorzunehmen. Eines aber noch vorweg: Wer gegen unser Regelwerk verstößt, muss mit den Konsequenzen leben. Dies wird ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 16.06.2015, 15:52   #1
Super-Moderator
 
Avatar von M4_Kitz
 
 
Ort: 37***
 
Beiträge: 8.574
Tagebuch-Einträge: 1
 
Spendenaufrufe

Hallo liebe Forengemeinde,

da derzeit das Spendenthema wieder in großer Munde ist, haben wir überlegt Änderungen vorzunehmen.

Eines aber noch vorweg:

Wer gegen unser Regelwerk verstößt, muss mit den Konsequenzen leben.
Dies wird sich nicht ändern.
Hierbei möchten wir vor allem die User ansprechen, die sich immer wieder darüber hinwegsetzen und darauf hinweisen, dass demnächst wiederholtes Vergehen mit einer längeren
Sperrzeit oder sogar dem Verweis des Forums
geahndet wird.

Wir haben uns überlegt, dass wir einen neuen Mod mit in unser Team aufnehmen könnten, dieser sich nur um die Pinnwand-Kategorie kümmert.
Hieße, die Spendenaufrufe und den Flohmarktbereich im Auge behalten würde.
Diesem Mod würden keinerlei anderer Aufgaben zugetragen werden, damit er fern ab von dem täglichen Trubel ist und somit in allen Augen neutral ist.

Wir könnten unsere Regeln für Spendenaufrufe etwas lockern. Das aber nur für unsere langjährigen User und nicht für Newbies.
Das würde aber nicht für Geldspenden und Spendenaufrufe via PN hinter unserem Rücken gelten. Sondern nur wenn ihr uns und auch euren Spendern etwas mehr Transparenz bietet.
Hieße, dass wir Sachspendenaufrufe zulassen würden, ohne das von den Tierschützern dafür eine Gegenleistung (wie Bettchen verkauf ect) erbracht werden muss.

Pflegestellen, Tierschützer könnten eine Art Liste erstellen welche Dinge dringend benötigt werden (Futter, Streu, Kastrationspatenschaften ect.). Darauf können sich dann User melden, die anbieten etwas zukommen zu lassen.

So viel erstmal von uns. Wir sind gespannt auf eure Meinungen und Vorschläge.

Geändert von M4_Kitz (16.06.2015 um 15:54 Uhr)
M4_Kitz ist offline  
Alt 16.06.2015, 15:52
Anzeige
 
 
AW: Spendenaufrufe

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 16.06.2015, 15:58   #2
 
Avatar von Emil
 
 
Ort: Schl.-Holst.
Alter: 59
 
Beiträge: 16.818
 
AW: Spendenaufrufe

Ich persönlich finde diesen Vorschlag prima und auch, dass ihr Euch darüber Gedanken gemacht habt


Aber eine Frage habe ich : fallen Kastrationspatenschaften unter Geldspenden ?
Und dürfen diese dann auch ohne Probleme transparent in den Threads dargestellt werden ?

Geändert von Emil (16.06.2015 um 16:00 Uhr)
Emil ist offline  
Alt 16.06.2015, 16:32   #3
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.091
 
AW: Spendenaufrufe

Ich habe eine Frage zum Thema "Pflegestelle":

Wie genau definiert sich "Pflegestelle"? Könnte ich jetzt einen Streuner/ein Fundtier aufnehmen und mich als seine Pflegestelle ausgeben und dann Sachspenden erbitten?

Wann genau gilt man als Pflegestelle? Wer definiert das?
saurier ist offline  
Alt 16.06.2015, 16:36   #4
 
Avatar von Thesy
 
 
Ort: Viernheim
 
Beiträge: 2.129
 
AW: Spendenaufrufe

Ich finde es auch klasse, ihr habt der Community zugehört (und zwar allen Stimmen) und setzt es auch zeitnahe um.
Dies ist wirklich toll.
Dass ihr Regelverstöße natürlich weiterhin ahndet versteht sich - so sollte es ja auch sein.

Zitat:
Zitat von Emil Beitrag anzeigen
Aber eine Frage habe ich : fallen Kastrationspatenschaften unter Geldspenden ?
Und dürfen diese dann auch ohne Probleme transparent in den Threads dargestellt werden ?
Da könnte doch der TS oder die Pflegestelle evtl. eine TA Rechnung offen darlegen?

Zitat:
Zitat von M4_Kitz Beitrag anzeigen
Wir könnten unsere Regeln für Spendenaufrufe etwas lockern. Das aber nur für unsere langjährigen User und nicht für Newbies.
Genau, sonst spricht sich das bald herum und jeder kommt nur aus diesem Grund in unser Forum.

Zitat:
Zitat von saurier Beitrag anzeigen
Ich habe eine Frage zum Thema "Pflegestelle":

Wie genau definiert sich "Pflegestelle"? Könnte ich jetzt einen Streuner/ein Fundtier aufnehmen und mich als seine Pflegestelle ausgeben und dann Sachspenden erbitten?

Wann genau gilt man als Pflegestelle? Wer definiert das?

Gute Frage und würde mich auch interessieren.

Klar, man kennt hier einige Namen und liest in deren Threads. Aber es gibt manchmal auch die kleineren PS hier im Forum von denen man wenig hört und oft ganz erstaunt ist, dass die auch Tiere versorgen.
Thesy ist offline  
Alt 16.06.2015, 16:46   #5
 
Avatar von Muppel
 
 
Beiträge: 2.137
Tagebuch-Einträge: 3
 
AW: Spendenaufrufe

Ich finde die idee mit einem mod für diese Aufgabe gut. Nur wie meint ihr das dass er aus anderem trubl rausgehalten wird.
Sicherlich meint ihr nicht dass derjenige nicht ausserhalb seines Bereiches lesen darf? Denn nur so wäre theoretisch eine echte neutralität möglich.
Wichtiger fände ich eine Person die lange/schon immer neutral auftritt im Forum. Auch wenn es wohl nie die perfekte Lösung gibt. UND sie muss zu eurem Team passen. Ich denke ihr wisst am Besten wer geeignet sein könnte.

Auch die Lockerung für langjährige nutzer finde ich sinnvoll und sollte umgesetzt werden.

Ich kann die Menge der Threads grad schlecht überblicken die da auf den mod zukämen. Das fände ich wichtig im vorfeld zu wissen.

Auch kann ich mir einen Aufbau wie im Flohmarkt gzt vorstellen. Im Titel mit (genemgt von...)
Erster thread mit den aktuell benötigten dingen. Und einer aktualisierung dieses.

Ich finde auch patenschaften für Impfung /kastration ein wertvolles mittel, das aber nur langjährigen / vielen positiv bekannten Leuten vorbehalten sein sollte. Evt kann man diesen punkt auch später er "freigeben" wenn man erste Erfahrungen mit einem lockerer sachspende ohne direkte Gegenleistung hat.

Upps etwas viel... sry ^^"
Muppel ist offline  
Alt 16.06.2015, 16:51   #6
 
 
Alter: 52
 
Beiträge: 3.379
 
AW: Spendenaufrufe

Finde ich einen sehr konstruktiven und gut durchdachten Ansatz, auch dass es auf User begrenzt ist, welche schon länger im Forum aktiv sind finde ich durchaus für angebracht.
Simpat ist offline  
Alt 16.06.2015, 17:58   #7
 
Avatar von Kevy
 
 
Ort: Graz
Alter: 29
 
Beiträge: 5.046
Tagebuch-Einträge: 1
 
AW: Spendenaufrufe

Sehe das auch sehr positiv.
Die Ansätze finde ich sehr gut. Ich denke das Konzept bringt allen etwas - vor allem den Tieren.
Toll das die Mods einen Vorschlag auf die Beine gestellt haben und es dem TS hier im Forum etwas leichter macht.
Kevy ist offline  
Alt 16.06.2015, 18:25   #8
 
Avatar von Emil
 
 
Ort: Schl.-Holst.
Alter: 59
 
Beiträge: 16.818
 
AW: Spendenaufrufe

Zitat:
Zitat von saurier Beitrag anzeigen
Ich habe eine Frage zum Thema "Pflegestelle":

Wie genau definiert sich "Pflegestelle"? Könnte ich jetzt einen Streuner/ein Fundtier aufnehmen und mich als seine Pflegestelle ausgeben und dann Sachspenden erbitten?

Wann genau gilt man als Pflegestelle? Wer definiert das?
Hmm , gute Frage. Würde mich auch interessieren. Von meinem Empfinden her würde ich bei der Aufnahme eines einzelnen Streuners /Fundtier noch nicht von einer PS sprechen. Nur für den Fall, dass dieses Tier dann über den Tierschutz als Fundtier gemeldet ist , weiter vermittelt werden soll und Du Dich bis dahin als PS zur Verfügung stellst. Wenn Du dann aber die Katze lieber ganz bei Dir aufnehmen möchtest und nicht nur als Dauerpflegi,( weil vielleicht nicht vermittelbar ) sondern mit alleinigem Anspruch würde aus meiner Sicht die Bezeichnung Pflegestelle verfallen.
Emil ist offline  
Alt 16.06.2015, 18:28   #9
 
Avatar von Schneeleopard
 
 
Beiträge: 11.813
 
AW: Spendenaufrufe

Ich finde es super, das ihr euch Gedanken gemacht habt und nach Lösungen / Ideen sucht.

Der EINE Mod sollte vor einstellen des Aufrufs von dem User angeschrieben werden - Was/Warum ect. Dieser entscheidet dann, in Absprache mit euch eventuell, wenn es unklarheiten gibt, ob Ok oder nicht.
Sonst denke ich gibt es auch erst mal Wild West
Ich würde dann nur die TS und PS nehmen, die hier länger aktiv sind / bekannt sind und die auch transparentz zeigen (Berichten).

.....ist mal so ne Idee......
Schneeleopard ist offline  
Alt 16.06.2015, 18:42   #10
 
Ort: Fränkische Schweiz
Alter: 46
 
Beiträge: 1.208
 
AW: Spendenaufrufe

Zitat:
Zitat von Schneeleopard Beitrag anzeigen
Ich finde es super, das ihr euch Gedanken gemacht habt und nach Lösungen / Ideen sucht.

Der EINE Mod sollte vor einstellen des Aufrufs von dem User angeschrieben werden - Was/Warum ect. Dieser entscheidet dann, in Absprache mit euch eventuell, wenn es unklarheiten gibt, ob Ok oder nicht.
Sonst denke ich gibt es auch erst mal Wild West
Ich würde dann nur die TS und PS nehmen, die hier länger aktiv sind / bekannt sind und die auch transparentz zeigen (Berichten).

.....ist mal so ne Idee......
Zuallererst finde auch ich es superklasse, dass ihr euch Gedanken gemacht habt und eine Lockerung der Forenregeln anstrebt!

Ansonsten finde ich Schneelos Idee ganz vernünftig.

Was halt wirklich klar zu definieren ist, wer als Pflegestelle anerkannt wird und wer nicht. Sonst sehe ich wieder Ärger auf uns zustapfen...

Geändert von cs2307 (16.06.2015 um 18:45 Uhr)
cs2307 ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Spendenaufrufe”
Biete Spendenaufrufe, Petitionen ect.
Spendenaufrufe, Petitionen ect.
Spendenaufrufe im Forum
Spendenaufrufe im Forum

Stichworte zum Thema Spendenaufrufe

katze kastration gestorben

,

katzentatoo buchstaben erkennen


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:19 Uhr.