Thema: MeinerEiner und meine Kleine

Diskutiere im Katzen Forum über MeinerEiner und meine Kleine im Bereich "Meine Vorstellung". Halloo Na dann werde ich mich un meine Kleine auch mal vorstellen! Meine Kleine (Tiffy) ist jetz 5 monate alt habe sie am 20,11.05 aus dem Tierheim geholt! Hatte nen Monat vorher leider ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 20.01.2006, 19:56   #1
 
Avatar von Suzi2504
 
 
Ort: Essen
Alter: 33
 
Beiträge: 97
 
MeinerEiner und meine Kleine

Halloo

Na dann werde ich mich un meine Kleine auch mal vorstellen! Meine Kleine (Tiffy) ist jetz 5 monate alt habe sie am 20,11.05 aus dem Tierheim geholt! Hatte nen Monat vorher leider meinen Kater den ich
schon 18jahre lang hatte einschläfern müssen! Trauer ist heut noch groß ,aber ich wollte meiner kleinen Tiffy genau so ein schönes Katzenleben schenken wie meiner Katze zuvor! Tiffy hat sich super schnell eingelebt und weicht mir jetz nicht mehr von der Seite! Und ganz schön frech und aktiv wird sie gerade auch Was ich ganz und hgar nicht schlecht finde! schlimm wäre wenn ich es tun würde! naja nächsten Monat hat Tiffy ihre kastration auf diesem wege wollte ich euch auch mal Fragen was man alles so beachten muss! nach und vor der kastration! Vielleicht kann mir ja jemand von Euch weiter helfen!

Bis dann Suzi und die kleine Tiffy
Suzi2504 ist offline  
Alt 20.01.2006, 19:56
Anzeige
 
 
AW: MeinerEiner und meine Kleine

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 26.08.2013, 16:32   #2
 
Beiträge: 3
 
AW: MeinerEiner und meine Kleine

Hallo
Also erst mal mein Beileid wegen der 18jährigen Katze, und zweitens also meine 2 Kater wollten als wir sie ihn die Transportbox reingeben wollten auf keinen fall reingehen also vielleicht mach sie schon mal mit der Box bekannt 3:du solltest ihn bei seiner rückkehr ein paarstunden Unruhe lassen an mehr kann ich mich nichtmehr erinnern (ist ja 7jahre her)


Lg catfan01
Catfan01 ist offline  
Alt 26.08.2013, 17:22   #3
 
Avatar von Lenchen21
 
 
Ort: Münsterland
 
Beiträge: 239
 
AW: MeinerEiner und meine Kleine

Hallo Suzi2504,

meine Geschichte ist ähnlich wie Deine. Ich musste dieses Jahr auch meine geliebte Maus Isis einschläfern lassen und das mit gerade mal 6 Jahren! :( Auch ich habe mich dazu entschlossen einer kleinen Katze ein neues Zuhause zu geben und siehe da nun lebt die kleine Ivy bei mir. Sie ist mittlerweile 3 Monate und hat sich auch super eingelebt. Sie ist wie Deine total aktiv und alles und jeder muss dran glauben, vorallem unsere Siamkatze!

Ich erinnere mich noch recht gut an die Kastration von meiner Isis damals. Es wird geraten die erste Rolligkeit abzuwarten und danach zu kastrieren. War Deine Tiffy schon rollig?

Den Abend vor der Operation sollte Tiffy das letze Mal Futter bekommen, sie muss unbedingt nüchtern sein, damit sie sich nicht auf Grund der Narkose eventuell erbricht. Daran könnte sie im schlimmsten Fall ersticken. Am Operationstag selber gab es für unsere Katzen auch kein Wasser mehr, das handhabt jeder Tierarzt anders. Der eine Sagt den ganzen Tag kein Wasser geben. Der andere sagt 6 Stunden vor der Operation das letze mal. Ich würde deinen Tierarzt noch mal fragen.

Nach der Operation solltest Du Deine Katze warm halten. Ihr ein schönes warmes Plätzchen einrichten in dem sie sich wohlfühlt. Während der Narkose und der Aufwachphase, die mehrer Stunden dauert, können Katzen die Wärme nicht halten, sie kühlen schnell aus. Zu dem würde ich sie bis sie richtig klar ist im Korb oder bei Dir lassen, da Katzen in dieser Phase sehr verwirrt sind. Sie können so schnell fallen, sei es vom Sofa oder die Treppen. Da sie beim laufen am Anfang noch taumeln solltest Du sie gut im Auge behalten, damit die Kleine Maus sich nicht verletzt.

Nach der Operation dürfen sie ruhig (sobald sie wieder klar sind) trinken, da Katzen das Narkosemittel über den Urin los werden und somit schneller wieder fit werden. Am besten fragst Du auch das noch einmal zur Sicherheit Deinen Tierarzt. Das Futter gab es erst am nächsten Tag um das Erbrechrisiko klein zu halten.

Das Wichtigste ist viel Ruhe und vorallem, dass Du da bist. Das wird der Kleinen schon genug helfen.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Wir drücken Dir und Tiffy schon jetzt alle Daumen und Pfoten für die Operation. :)
Lenchen21 ist offline  
Alt 26.08.2013, 17:23   #4
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 23.446
 
AW: MeinerEiner und meine Kleine

Hallo, ihr habt aber schon gesehen, dass der TE seit 7 Jahren nicht mehr hier online war ?
saurier ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Stichworte
kleine, meinereiner

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „MeinerEiner und meine Kleine”
hilfe meine kleine missbraucht meine couch
Für meine Kleine
Meine Kleine
Meine kleine!
für meine kleine


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:51 Uhr.