Thema: Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch

Diskutiere im Katzen Forum über Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch im Bereich "Meine Vorstellung". Hallo ich bin Alex(andra), Ich habe 2 tolle Mizn :) sie sind etwas über ein Jahr. Hab mich hier angemeldet weil ich etwas verzweifelt bin. Rufe zwar morgen den Tierarzt an, aber ich ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 21.10.2014, 18:42   #1
 
Beiträge: 5
 
Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch

Hallo ich bin Alex(andra),
Ich habe 2 tolle Mizn :) sie sind etwas über ein Jahr.
Hab mich hier angemeldet weil ich etwas verzweifelt bin. Rufe zwar morgen den Tierarzt an, aber ich möchte gerne eure Meinungen und Erfahrungen hören.
Vor ner Zeit erzählt mir unser Nachbarsjunge freudestrahlend dass unser Kater bei Ihnen war und sie ihm Milch gegeben haben. Während ich eine kurze Erschreckenswelle unterdrückte erklärte ich ihm dass das für Katzen nicht gut sei etc. Und ich jetzt weis warum er Durchfall hat. Kurz darauf läutet
es an der Tür. Die Mama des besagten Jungen. Monty habe Durchfall, nicht von Milch, sondern von dem Schneckenkorn welches sie schon ne Zeit streut. Mein Kater fresse nämlich Schnecken (was bei dem gut sein kann). Ok Gespräch beendet.
Kurz darauf höre ich folgenden Dialog nachdem mein Kater vor Nachbarstür Terror macht (ich hatte Sie vorgewarnt dass wenn man einmal ne Katze reinlässt und oder füttert die sich das merkt) Der Junge fragt die Mama wo denn der Kater ist. Diese antwortet "Ja wo wohl, beim saufen" muss Milch sein wenn er schnurstracks zum trinken geht - ihr wisst wie wild Katzen auf Wasser sind- dann höre ich den Jungen zur Bestätigung sagen "Mama wir brauchen ein zweites Milchschüsserl für Mina" (meine zweite).
Da unsere Katzen Freigänger sind bekommen wir nicht immer mit wie der Stuhl so ist. Bis auf gestern... er hat Durchfall und heute seh ich mein Mädchen beim Nachbarn saufen. Dann bin ich nochmal zur Nachbarin weil ich das nochmal klären wollte. Sie meinte dass sie ihnen keine Milch mehr gäbe seitdem ich sie darum gebeten hätte.Der Durchfall kommt sicher vom Schneckenkorn... Jetzt weis ich nicht mehr was ich glauben soll... ich denke wenn es vom Schneckenkorn kommt dann wären die Ausmaße schlimmer... aber sie hat mir versichert sie gibt ihm nichts
Jedoch habe ich sie auch gebeten, bevor meine beiden Freigänger wurden ihnen absolut nichts zu geben und zu verscheuchen wenn sie in die Wohnung wollen.
Was meint ihr? Habt ihr Erfahrungen mir Schnecken fressenden Katzen?

Viiiilen Dank und Liebe Grüße Alex

PS: bitte verschieben wenns hier nicht rein passt ;)
Alex92x ist offline  
Alt 21.10.2014, 18:42
Anzeige
 
 
AW: Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 21.10.2014, 21:10   #2
 
Avatar von Frigida
 
 
Ort: Fischkopphochburg
 
Beiträge: 22.261
 
AW: Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch

Hallo Alex, willkommen im Forum.

Ja das leidige Thema der Nachbarn.
Entweder füttern sie die Katzen mit ungewolltem Futter oder sie stören sich daran, dass die Katzen in ihren Garten ka*kt.
Zum Schneckenkorn habe ich dir mal dieses heraus gesucht: "Eine Schneckenkorn-Vergiftung zeigt sich bei Mensch und Tier durch Erbrechen, erhöhten Speichelfluss, Durchfall, Zittern und Atemnot. Für Tiere reichen viel kleinere Mengen an Gift. Wenn Ihr Haustier mit dem Mittel in Kontakt gekommen ist, sollten Sie sofort zum nächsten Tierarzt gehen. Bei einer Schneckenkorn-Vergiftung entscheiden Minuten über Leben und Tod, denn die Latenzzeit ist kurz: Nach 30 bis maximal 60 Minuten lässt sich das Gift nicht mehr aus dem Körper entfernen. Der Tierarzt wird versuchen, den Magen auszupumpen und ein Mittel gegen die Krämpfe verabreichen. Besondere Vorsicht ist bei Katzen geboten: Während man beim Hund hierdurch alarmiert wird, sterben Katzen und Kleintiere oft unbemerkt, da sie sich eher zurückziehen."
Quelle: http://www.tierarztblog.com/2010/07/...re-vergiftung/

Also es wäre schon fatal, sollte der Kater an Schneckenkorn verendete Schnecken fressen. Oder Schnecken, die gerade Schneckenkorn aufgenommen haben. Vielleicht solltest du noch mal mit deiner Nachbarin sprechen und ihr eine der im Text angesprochenen Methoden gegen Schnecken vorschlagen.

Aber natürlich kann die Milch auch der Grund für den Durchfall sein.
Frigida ist offline  
Alt 21.10.2014, 21:18   #3
 
Beiträge: 5
 
AW: Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch

Hey Frigida,
Vielen Dank für deine Antwort. Das rückt alles in ein anderes Licht. Da mir meine Nachbarin das bereits vor 14 Tagen mit dem Schneckenkorn erzählt hat, denk ich mal er zieht unvergiftete Schnecken vor. Sie sagt auch das es für sie keine Alternative gibt. Nun aber da sie angeblich keine Milch meinen Katzen mehr gibt werden wir wohl zum Tierarzt müssen.
Nochmals vielen Dank :)
Alex92x ist offline  
Alt 21.10.2014, 21:20   #4
 
Avatar von Frigida
 
 
Ort: Fischkopphochburg
 
Beiträge: 22.261
 
AW: Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch

Vielleicht sind es auch die gefürchteten Giardien. Wer weiß!
Am besten eine Kotprobe über 3 Tage sammeln und beim Tierarzt einen Labortest des Kot veranlassen.
Frigida ist offline  
Alt 21.10.2014, 21:23   #5
 
Avatar von IceVajal
 
 
Ort: Essen
 
Beiträge: 6.951
 
AW: Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch

Gegen Schnecken kann man Laufenten einsetzen, die kann man sogar wochenweise mieten. Mal als Tipp für die Nachbarin.

Ansonsten hoffe ich, es lag doch nur an der Milch, die die Nachbarin wohl immer noch hinstellt - wie ich befürchte.
IceVajal ist offline  
Alt 22.10.2014, 11:20   #6
 
Avatar von Frigida
 
 
Ort: Fischkopphochburg
 
Beiträge: 22.261
 
AW: Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch

Am einfachsten kann man es feststellen, in dem man die Mäuse im Haus behält. Verschwindet der Durchfall, weißt du Bescheid.
Frigida ist offline  
Alt 22.10.2014, 12:39   #7
 
Beiträge: 5
 
AW: Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch

Vielen Dank für eure Antworten :) Find das Forum hier echt super.
Hmmm Katzen drinnen lassen könnte man versuchen, nur wird das Katertier Nachts äußerst penetrant, wenns nicht raus darf
Ich hoff das es die Nachbarin sein lässt nachdem ich gestern nochmal mit ihr geredet hab.
Wir müssen eh bald zum impfen dann gibts n check up. So gehts den beiden zum Glück gut. Aber es ist trotzdem kein Dauerzustand. Kauft man extra teures Futter um für eun langes und gesundes Leben zu sorgen und dann stehen einem die Nachbarn im Weg.
Das mit den Enten werd ich mal vorschlagen von Leihenten hab ich ja noch nie gehört.
Nochmals vielen Dank für eure Antworten, hat mich sehr beruhigt. :) werden dann mal die Tage zum Arzt fahren.
Alex92x ist offline  
Alt 22.10.2014, 13:59   #8
 
Avatar von moritzstorch
 
 
Ort: Hamburg
Alter: 49
 
Beiträge: 1.370
 
AW: Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch

Ehrlich gesagt habe ich noch nie gesehen oder gehört , dass Katzen Schnecken fressen. Also meine schnuppern höchstens mal dran, würden sie aber nie fressen. Ich glaube eher an die Milch-Variante. Vielleicht sagst du der Nachbarin, dass deine Katzen laut TA allergisch auf Lactose reagieren. Viele Katzen haben ja auch eine Lactose-Unverträglichkeit.
moritzstorch ist offline  
Alt 22.10.2014, 14:41   #9
 
Avatar von IceVajal
 
 
Ort: Essen
 
Beiträge: 6.951
 
AW: Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch

Zitat:
Zitat von Alex92x Beitrag anzeigen
Das mit den Enten werd ich mal vorschlagen von Leihenten hab ich ja noch nie gehört.
Ohne Garten hat man auch kein Schneckenproblem, aber es kam mal was in der ZDF Drehscheibe darüber. Du kannst der Nachbarin mal diesen Link geben.

Und die Idee mit der Laktoseunverträglichkeit finde ich gut.
IceVajal ist offline  
Alt 22.10.2014, 15:00   #10
 
Beiträge: 5
 
AW: Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch

ja, also gesehen habe ichs jetzt auch noch nicht dass er Schnecken frisst, aber da ich gesehen habe wie er leidenschaftlich Juni-Käfer beim schlüpfen auflauert und massenhaft verzehrt, trau ich dem einiges zu.
Das mit der Unverträglichkeit hab ich ihr bereits gesagt und darauf meinte sie ja dass das nicht von der Milch ist sondern vom Schneckenkorn. Und kurz darauf hab ich nen Dialog von der Nachbarin mir Sohn der eindeutig aussagte, dass sie ihnen schon wieder Milch gegeben hat, aber gestern schwört sie mir dass seitdem ich ihr das mit der Unverträglichkeit gesagt hab ihnen nichts mehr gibt. und gestern seh ich auch noch wie meine Kleine bei ihr vor der Terassentür ganz begeistert schlappert. Sie meinte das sei Wasser - leider war das Behältnis weiß. Da soll man nicht verwirrt sein.
Alex92x ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Ich / Schneckenkorn / Nachbarin / Milch”
Kitten und die Milch
Zuckerfreie,Lactosefreie Milch!?!?
Katze von Nachbarin in Kippfenster. Gerettet und nun?
Kater trinkt viel Milch ...
Nachbarin lässt Katze alleine, was tun?


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:48 Uhr.