Thema: Ungeduld in einer neuen Dimension

Diskutiere im Katzen Forum über Ungeduld in einer neuen Dimension im Bereich "Meine Vorstellung". Hallo zusammen Nun lese ich schon eine oder zwei Wochen bei euch mit. In gut 10 Tagen kommen meine Coonies und ich freue mich so wahnsinnig auf sie. Ich hätte nie für möglich ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 31.01.2017, 19:21   #1
 
Avatar von Luckyme
 
 
Ort: Wo mein Herz ist
 
Beiträge: 72
 
Ungeduld in einer neuen Dimension

Hallo zusammen

Nun lese ich schon eine oder zwei Wochen bei euch mit. In gut 10 Tagen kommen meine Coonies und ich freue mich so wahnsinnig auf sie. Ich hätte nie für möglich gehalten, wie ungeduldig ich mit Ende 40 sein kann. Wenn ich versuche mich zu erinnern,
glaube ich, dass ich noch nie so ungeduldig war.

Als junge Frau hatte ich mal Katzen und als ich sie verlor sagte ich mir: nie wieder. Zu groß war der Schmerz. Lange habe ich es nicht zugelassen, mir diese wundervolle Sensibilität wieder zu wünschen. Und dann hab ich lange in mich hinein geträumt, wieder durch das Fell einer Katze zu streicheln und in diese tiefen Augen zu sehen. Das so beruhigende Schnurren zu hören und diesen inneren Frieden zu fühlen, wenn zwei kuschelnde Katzen sich pflegen. Und jetzt, jetzt steh ich Kopf wie ein Kind vor Weihnachten. Da nun genügend Zeit, genügend Platz, genügend Geld etc. da ist, kann ich in Ruhe planen und vorbereiten.

Und meine Freude und Ungeduld muss ich einfach loswerden und ich möchte dies gerne mit euch teilen

Wie war es bei euch, wie seid ihr mit der Ungeduld umgegangen?
Luckyme ist offline  
Alt 31.01.2017, 19:21
Anzeige
 
 
AW: Ungeduld in einer neuen Dimension

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 31.01.2017, 20:23   #2
 
Avatar von sunshine 12
 
 
Ort: Nordhausen
Alter: 35
 
Beiträge: 2.715
 
AW: Ungeduld in einer neuen Dimension

Hallo und herzlich Willkommen im Forum. :)

Ich kenne das und habe die Ungeduld versucht mit Shopping ,für die neuen Mitbewohner, zu überbrücken.

Hast du denn Bilder von den beiden ?
Wie alt sind sie beim Einzug ?
Mädels, Jungs oder ein Pärchen ?
Nein, ich bin nicht neugierig ... niemals.

Dann wünsche ich fröhliches hibbeln, wir machen da gerne mit und können auch sicher, mit tollen Links, fürs Shopping dienen.

LG
sunshine 12 ist offline  
Alt 31.01.2017, 21:33   #3
 
Avatar von Krabbentier
 
 
Ort: Dortmund
 
Beiträge: 26.814
Tagebuch-Einträge: 2
 
AW: Ungeduld in einer neuen Dimension

Beim Hibbeln bin ich dabei. Ich bin auch ziemlich neugierig auf Deine Fellnasen. Wir werden die Zeit schon rumkriegen .
Bei mir war der Kauf nach langer Suche spontan. Schon einige Zeit vorher hatte ich den Gedanken im Kopf, wieder eine Katze einziehen zu lassen. Als ich dann meine Krabbe sah, war es um mich geschehen. Ich konnte sie sofort mitnehmen. Das ist jetzt fast schon 12 Jahre her.
Krabbentier ist offline  
Alt 01.02.2017, 06:39   #4
 
Avatar von KittyCa
 
 
Beiträge: 235
 
AW: Ungeduld in einer neuen Dimension

Das hast du aber schön geschrieben, ich konnte beim lesen so richtig mitfühlen! Ich hoffe es gibt ganz viele Fotos sobald sie da sind:)
KittyCa ist offline  
Alt 01.02.2017, 07:09   #5
Eni
 
Avatar von Eni
 
 
Ort: Lüneburg
Alter: 38
 
Beiträge: 198
 
AW: Ungeduld in einer neuen Dimension

Oh ja, ich kann die Aufregung sehr wohl nachempfinden!
Herzlich Willkommen.

Aufregende Wochen werden auf dich zukommen.
Schön dass du dich entschieden hast wieder mit Katzen zu leben.
Ein Leben mit Katzen ist eben ein besseres Leben!

Kannst du schon irgendwas spannendes über die beiden berichten?
Kennst du sie bisher nur von Bildern? Oder durftest du sie schon persönlich kennenlernen?
Eni ist offline  
Alt 01.02.2017, 09:26   #6
 
Avatar von ragdoll0602
 
 
Ort: Wien
 
Beiträge: 902
 
AW: Ungeduld in einer neuen Dimension

Hallo hier im Forum!

Ich glaube dir, dass du schon Kopfstehst

Ohne Katzen könnte ich es mir auch nicht mehr vorstellen. Meinen ersten Kater bekam ich mit 21 Jahren und ich musste damals 6 Wochen auf ihn warten. Ich habe mich mit arbeiten abgelenkt.

Meinen zweiten durfte ich gleich mitnehmen (übrigens auch ein Coonie) und auf den dritten haben wir wieder gewartet, aber da waren ja schon 2 andere da und auf Urlaub sind wir auch noch gefahren

Und 10 Tage gehen ja Gott sei dank schnell vorbei und du kannst ja für die Coonies schon shoppen gehen und dir hier im Forum die Zeit vertreiben.
ragdoll0602 ist offline  
Alt 01.02.2017, 13:26   #7
 
Avatar von Ilvy
 
 
Ort: Bayern
 
Beiträge: 949
 
AW: Ungeduld in einer neuen Dimension

Schön, deine Vorfreude hier zu lesen ,hier verstehen dich alle, garantiert.
Ohne Katze(n)? Niemals mehr!
Flauschige Grüße!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20170128_114938.jpg (1,31 MB, 12x aufgerufen)
Ilvy ist gerade online  
Alt 01.02.2017, 14:32   #8
 
Avatar von catsong
 
 
Ort: nahe SH
 
Beiträge: 895
 
AW: Ungeduld in einer neuen Dimension

Das Leben ist mit Katzen doch erst richtig schön

Ich habe damals ein 1/2 Jahr getrauert um meine geliebte Mieze, dann habe ich mir ein neues Katerchen aus dem TH geholt. Und das war Aufregung pur und es hat soviel Spaß gemacht, neue Katzmöbel, und alles was Miez so braucht, zu ordern.

So wünsche ich dir noch eine schöne Vorfreude, und wir leisten dir gerne Gesellschaft beim Warten
catsong ist offline  
Alt 01.02.2017, 17:44   #9
 
Avatar von Luckyme
 
 
Ort: Wo mein Herz ist
 
Beiträge: 72
 
AW: Ungeduld in einer neuen Dimension

Lieben Dank für Eure netten Antworten.

Als im neu begonnenen Jahr Mr. Luckyme mit dem kätzischen Zuwachs einverstanden war, sagte ich gleich, dass es mindestens zwei Katzen sein sollten. (wobei ich da schon drei Katzen auf meinem imaginären großen Kratzbaum liegen sah). Nun habe ich mir Waldkatzen gewünscht, weil ich über Ihren Charakter/ihr Wesen gelesen habe und ihr Aussehen so mochte. Eigentlich gefielen mir die Norwegischen Waldkatzen optisch am besten. Doch bei meiner Suche nach einem süßen Glückskätzchen (dreifarbig! Sollte eines auf jeden Fall sein), stieß ich auf eine Anzeige für einen kleinen schwarzen Maine Coon Kater. Eigentlich waren mir die Maine Coons etwas zu markant in ihrem Aussehen… doch dieser kleine schwarze Kater… Und warum schwarz, es gibt doch so viele schwarze Katzen. Ich habe dann noch andere Züchterseiten mit jungen schwarzen Maine Coons gefunden, aber alle sprachen mich überhaupt nicht an. Nur der eine . Schon sehr seltsam.

Und so rief ich bei der Züchterin an und vereinbarte einen Termin. War das traumhaft, diese Maine Coons in Real zu erleben. Sie wirkten so viel schöner wie auf jedem Bild was ich zuvor von ihnen sah. Der kleine schwarze Mann – Silence - eroberte live dann natürlich sofort mein Herz. Er war sehr aufgeschlossen und spielte mit mir. Da war er 8 der 9 Wochen alt. Der Kleine hat noch zwei Wurfgeschwister, die beide schon vergeben waren. Ich war ganz geflasht von dieser traumhaften Katzenschar. Sie wuselten friedlich alle zusammen umher und kamen zum Schmusen sogar zu mir. Die netten Züchter stellten mir alle Katzen vor, eine schöner wie die andere. Für den kleinen Silence habe ich dann einen Kaufvertrag gemacht. Die Züchter hatten noch eine ältere wunderschöne Schwester (Kastratin), die – wie wir bei einem weiteren Termin feststellten, einfach die passende Begleitung zum Einzug bei uns sein würde.

Aber, ich fand noch keine Ruhe. Es fehlte noch die dritte Katze, die um meine Beine schnurrte und auf dem imaginären Kratzbaum sprang und mit den beiden spielte. Wenn ich zuhause etwas sagte, stieß ich natürlich auf Unverständnis. Evtl. auch hier im Forum. Nach ein paar Tagen der Unruhe und einem Gespräch mit Mr. Luckyme, besuchten wir eine weitere Zucht, die Kitten im Alter von Silence haben. Und da war so eine faszinierende Schönheit, mit einem „Müsli“-Gesicht, die überhaupt nicht schüchtern aber dafür umso neugieriger war. Wir waren zwei Stunden in diesem weiteren Katzenparadies. Es war auch gut, dass Mr. Luckyme gesehen hat, wie sauber und wohlriechend alles sein kann, auch wenn man mehrere Katzen hat. Ich glaube er hatte da eine falsche Vorstellung. Und so kommt es, dass die faszinierende Faith die dritte und wirklich letzte im Bunde ist, die bald einzieht.

Und nun hangel ich mich durch jeden Tag. Der große Kratzbaum liegt zum Aufbau im Wohnzimmer, ein kleiner in einem anderen Raum steht schon und eine große Kratztonne ist noch unterwegs. Die Klos sind aufgebaut, eine große Transportbox und ein großer Katzenkorb (auch zum Transportieren geeignet), stehen startklar in der Ecke, die Adresse/Tel. vom Tierarzt ist schon rausgesucht In der Mittagspause lese ich entsprechende Literatur für Wohnungskatzen/Mehrkatzenhaushalt.
Nun, das war viel Text. Ich hoffe, alles verständlich wiedergegeben zu haben. Die erwähnten Namen sind noch „fiktiv“. Ich bin mir über die endgültigen Namen nicht schlüssig. Die Stammbaumnamen möchte ich nicht wirklich übernehmen. Silence und Faith sind Anfang November 2016 geboren und Hope, die Schwester von Silence ist zwei Jahre alt.

Wie haben eure den Namen erhalten, den sie heute tragen?

Sind die Bilder hier öffentlich?

Geändert von M4_Kitz (06.02.2017 um 17:23 Uhr)
Luckyme ist offline  
Alt 01.02.2017, 17:54   #10
 
Avatar von Krabbentier
 
 
Ort: Dortmund
 
Beiträge: 26.814
Tagebuch-Einträge: 2
 
AW: Ungeduld in einer neuen Dimension

Eine sehr interessante Schilderung. Kommt denn die kleine Faith auch am gleichen Tag wie die anderen beiden? Werden sie gebracht oder holt Ihr sie ab? Ich bin soooo gespannt auf die Fotos .
Krabbentier ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Ungeduld in einer neuen Dimension”
Umgangston im Forum
Wie sichere ich meine Terrasse für meinen neuen alten Fell-Mitbwohner?
Kündigen, ohne neuen Job zu haben?
Biete schwarzer Swiffer sucht neuen Wirkungskreis:-)
Neuen Spielkumpel ?

Stichworte zum Thema Ungeduld in einer neuen Dimension

katzenforum

, katze bauch noch nicht abgesenkt

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:04 Uhr.