Thema: Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

Diskutiere im Katzen Forum über Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen? im Bereich "Waldkatzen". Ich finde diesen hier recht ok - auch vom Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich brauche auch keine Höhle, sondern eher gescheite Liegeflächen. Wobei man bei dem Hersteller auch genug Geld lassen kann wenn man sich die ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 10.10.2011, 22:01   #11
 
Avatar von kaba
 
 
Ort: Hochsauerlandkreis
 
Beiträge: 2.764
 
AW: Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

Ich finde diesen hier recht ok - auch vom Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich brauche auch keine Höhle,
sondern eher gescheite Liegeflächen. Wobei man bei dem Hersteller auch genug Geld lassen kann wenn man sich die anderen mal ansieht. Mehrere Hundert Euro - auch wenn es ewig hält - sind schon ne Menge Geld. Nicht nur für Auszubildende, auch für jeden anderen.

Kratzbaum
kaba ist offline  
Alt 10.10.2011, 22:01
Anzeige
 
 
AW: AW: Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 10.10.2011, 22:20   #12
nea
Gelöscht
 
Ort: Preetz
Alter: 31
 
Beiträge: 17.545
 
AW: Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

Man darf aber auch nicht vergessen das zum Beispiel Petfun eine wirklich tolle Qualität bietet.
Vorher hatte ich "einen ganz normalen". Der hat dann auch knapp 1 Jahr gehalten. Wenn ich den nun jedes Jahr neu kaufen müsste, hätte ich auch bald den Petfun zusammen.

Die Säulen haben eine vernünftige Dicke und stabil ist das Ding - das ist der Wahnsinn. Da wackelt nix!
nea ist offline  
Alt 10.10.2011, 22:24   #13
 
Avatar von yodetta
 
 
Ort: NRW
 
Beiträge: 19.589
 
AW: Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

Zitat:
Zitat von nea Beitrag anzeigen
Man darf aber auch nicht vergessen das zum Beispiel Petfun eine wirklich tolle Qualität bietet.
Vorher hatte ich "einen ganz normalen". Der hat dann auch knapp 1 Jahr gehalten. Wenn ich den nun jedes Jahr neu kaufen müsste, hätte ich auch bald den Petfun zusammen.

Die Säulen haben eine vernünftige Dicke und stabil ist das Ding - das ist der Wahnsinn. Da wackelt nix!
jap, kim. so ist es.
und was auch noch hinzu kommt, das die kratzmöbel auch MIR bzw UNS gefallen müssen.
also irgendwie zum wohnstil passen sollten.
es soll ja auch für uns noch schön aussehen....bzw. möchte ich mich auch wohlfühlen, damit!
yodetta ist offline  
Alt 10.10.2011, 22:28   #14
nea
Gelöscht
 
Ort: Preetz
Alter: 31
 
Beiträge: 17.545
 
AW: Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

Also ich weiß das ich wieder bei Petfun bestelle - spätestens nachm Umzug

Wenn ich sehe wie die Jungs da toben...und die Sachen sehen noch aus wie neu

Und was mir gefällt ist das man die Bettchen/ Hängematten super reinigen kann.

Als ich den Baum aufgebaut hab, hab ich nicht schlecht gestaunt was die Stämme wiegen *schauf*
nea ist offline  
Alt 10.10.2011, 23:23   #15
 
Avatar von kaba
 
 
Ort: Hochsauerlandkreis
 
Beiträge: 2.764
 
AW: Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

Zitat:
Zitat von nea Beitrag anzeigen
Man darf aber auch nicht vergessen das zum Beispiel Petfun eine wirklich tolle Qualität bietet.
Vorher hatte ich "einen ganz normalen". Der hat dann auch knapp 1 Jahr gehalten. Wenn ich den nun jedes Jahr neu kaufen müsste, hätte ich auch bald den Petfun zusammen.

Die Säulen haben eine vernünftige Dicke und stabil ist das Ding - das ist der Wahnsinn. Da wackelt nix!
Haben die bei der Firma oben auch. Dürfte von der Verarbeitung ähnlich sein. Ist von Katzenglück. Preise sind allerdings auch ähnlich

Die beiden finde ich auch sehr cool:

link link

Mal schauen, im Moment ist Bonnie mit ihrem noch gut zufrieden und er ist bisher auch recht stabil.
kaba ist offline  
Alt 11.10.2011, 00:01   #16
 
Avatar von Ninniach
 
 
Ort: Krefeld
 
Beiträge: 183
 
AW: Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

Ich stehe auf die Multiplex-Bäume von Kirstin's Hunde und Katzenshop, die ich bevorzugt auf Ausstellungen mit Messerabatt kaufe.
Die Dinger halten wirklich ewig und wenn ich das mal umrechne, ist es am Ende billiger als jedes zweite Jahr nen "billigen" Baum zu kaufen. Ausserdem kann man bei den Multiplexbäumen die Bettchen und Hängematten wirklich oft und problemlos bis 60° waschen, ohne dass die Qualität oder Optik leidet (ich habe das Baumwoll-Mischgewebe).
Petfun ist - nach allem was ich von Katzenkäufern von mir gehört habe - auch sehr gut von der Qualität, allerdings habe ich fest gestellt, dass die Bettchen qualitativ schon etwas dünner gepolstert und weniger robust sind (ich habe eines von der Fensterbankliege) als die von Kirstins.
Meine Kirstins Bäume sind nun schon mehrere Jahre mit einigen Katzen in Gebrauch und sehen immer noch fast wie neu aus (was das Sisal betrifft - meine nächsten würde ich allerdings gleich lackieren lassen), obwohl meine Miezen die echt lieben und viel benutzen. Mein Favorit ist einer der Mittleren, den ich mit noch einer Hängeliege unter der Hängematte erweitert habe: Kratzbaum-M14-05.html
Und wie gesagt, auf Ausstellungen und Messen, wo man sie durchaus antreffen kann (einfach mal anrufen und nach den nächsten Ausstellungsterminen fragen), gibt es noch netten Rabatt.

Geändert von Ninniach (11.10.2011 um 00:02 Uhr)
Ninniach ist offline  
Alt 11.10.2011, 06:43   #17
 
Avatar von LsaOne
 
 
Ort: Wilhelmshaven
Alter: 26
 
Beiträge: 2.367
Tagebuch-Einträge: 5
 
AW: Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

Ich meine wenn man wirklich darauf hinspart und der Kratzbaum dann echt super ist und ein Katzenleben hält bzw von 3 Katzenleben *g* ja dann würde ich das wohl auch machen.... ich mein 700 Euro für einen Kratzbaum ist nicht grade wenig und da müsste ich persönlich knapp 3 Jahre sparen....

Muss ja nicht 700 Euro sein aber auch einen für 250 o.ä. würde das sicherlich ein Jahr dauern.... ich werd mal schaun wie lange meiner noch hält und was dann eig brauch ich ein neues Auto....und Michael auch *seufz*
LsaOne ist offline  
Alt 11.10.2011, 07:39   #18
 
Avatar von Sahneschnitte
 
 
Ort: Berumbur
 
Beiträge: 1.737
Tagebuch-Einträge: 1
 
AW: Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

ich glaube was solche Dinge brtrifft gehen die Meinungen immer auseinander. Wir hatten früher auch immer die ganz normalen und mancher hat länger als der andere gehalten. Optisch sind alles nicht besonders schön gewesen und viele Teile die dran waren, hätte man einsparen können.
Ein guter Kratzbaum kostet eben seinen Preis und ich denke selbst man man es in Selbstbauverfahren machen würde, könnte man nicht viel sparen. Man muss dabei sehen das die Hersteller die Teile in größeren Mengen abnehmen und deshalb auch andere Preise bekommen.
Wie gesagt von Wagner Katzenglück würde ich selbst keine mehr kaufen , nicht weil die Qualiät nicht stimmt, sondern weil Herr Wagner vergessen hat was Kundenservice heißt.Ich bin nach wie vor der Meinung und da ich selbst Dienstleister bin verlange ich das um so mehr, das ein Kunde wie ein Kunde behandelt wird, ohen wenn und ohne aber !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Sahneschnitte ist offline  
Alt 11.10.2011, 10:19   #19
 
Avatar von kaba
 
 
Ort: Hochsauerlandkreis
 
Beiträge: 2.764
 
AW: Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

Zitat:
Zitat von Sahneschnitte Beitrag anzeigen
Wie gesagt von Wagner Katzenglück würde ich selbst keine mehr kaufen , nicht weil die Qualiät nicht stimmt, sondern weil Herr Wagner vergessen hat was Kundenservice heißt.Ich bin nach wie vor der Meinung und da ich selbst Dienstleister bin verlange ich das um so mehr, das ein Kunde wie ein Kunde behandelt wird, ohen wenn und ohne aber !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gut zu wissen. Will mein Geld auch nicht als Bittsteller ausgeben. Dann wird es vermutlich irgendwann doch mal einer von petfun. Oder ich säge meine Birke draussen um und baue einen
kaba ist offline  
Alt 11.10.2011, 12:36   #20
 
 
Ort: Am Rande des Wahnsinns
 
Beiträge: 1.892
 
AW: Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

Ich finde Deinen Avatar voll genial!
Nimm doch noch ein paar Schauckelpferde als "Kratzbäume" - nee, nur Spaß. Die Züchter, wo wir unsere Sibierer her haben, die hatten so richtig teure Kratzbäume. da konnte man die Liegeflächen einfach so weg machen und das Plüsch waschen. Bei den Papieren / Unterlagen von unseren beiden Sibies war glaub auch ein Link zu dem Hersteller der Kratzbäume dabei (wir bekamen Tipps zu nahezu allem rund um die Katz, von der Trinkbrunnentöpferei bis zum Kratzbaum, mit Liste von hochwertigem Naßfutter und links zu Internetshops etc.). Wenn Du möchtest kann ich heute Abend gerne nachschauen, bin nur im Moment im Geschäft. Die waren auch für große Rassen, was Waldkatzen nun mal sind, geschaffen und sehr stabil und nahezu unverwüstlich. Da wäre der hohe Preis dann wieder eher gerechtfertigt.
Lilith666 ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?”
HILFE!!! Kater Leo kurz vor Rauswurf
umzug,neuer kratzbaum viele fragen an euch
Katze ist ständig unsauber... HILFE!!!!
anfänger braucht hilfe: helft ihr mir, diego zu verstehen?
Hilfe, unsere beiden Kater spielen nach Kastartion verrückt

Stichworte zum Thema Hilfe! Welcher Kratzbaum ist wirklich zu empfehlen?

welcher kratzbaum ist der beste

,

kratzbaum forum

,

welcher kratzbaum

,

welcher kratzbaum für 2 katzen

,

bester kratzbaum

,

beste kratzbäume

,

bester kratzbaum für katzen

,

kratzbaum für 2 katzen

,

petfun

,

kratzbaum für zwei katzen


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:12 Uhr.