Thema: "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin

Diskutiere im Katzen Forum über "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin im Bereich "Waldkatzen". Ja, absolut. Auch wenn man da so entlang streichelt, merkt man ganz klar den Unterschied. Eine Bekannte von mir sagte mir aber, daß es bei ihren Norwegern zur Zeit ähnlich aussieht. Vielleicht ist ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 27.10.2015, 10:41   #21
 
Avatar von Micky68
 
 
Ort: Hannover-Anderten
 
Beiträge: 122
 
AW: "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin

Ja, absolut. Auch wenn man da so entlang streichelt, merkt man ganz klar den Unterschied.

Eine Bekannte
von mir sagte mir aber, daß es bei ihren Norwegern zur Zeit ähnlich aussieht. Vielleicht ist es wirklich der Fellwechsel ... Ich hoffe es sehr.

Vielleicht findet sich ja noch jemand aus der "Norweger-Fan-Gemeinde" und kann mir das auch bestätigen.

Viele Grüße und einen schönen Tag,
Anastasia mit ihren Mäusen
Micky68 ist offline  
Alt 27.10.2015, 10:41
Anzeige
 
 
AW: AW: "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 27.10.2015, 13:13   #22
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 5.388
 
AW: "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin

Hi,

mehrere Möglichkeiten,

entweder Fellwechsel, das ist dann völlig normal das auch der Schwanz nicht mehr so buschig ist, oder sie war ein Jungspund mit dem buschigen Schwanz. Painty hatte einen klasse Schwanz mit 10 Monaten, der verschwand danach, also sie älter wurde. Ist völlig normal, sie hat nicht so einen buschigen Schwanz wie z.B. Tessa.

Oder ist sie noch nicht kastriert? Als Kastraten haben sie in der Regel mehr Fell, allerdings erklärt es dann das erste Foto nicht, es sei denn, sie war da noch sehr jung.

lg Juli
Canix ist offline  
Alt 27.10.2015, 13:18   #23
 
Avatar von Micky68
 
 
Ort: Hannover-Anderten
 
Beiträge: 122
 
AW: "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin

Hi Juli,

vielen Dank für Deine Antwort.

Zu Deinen Fragen:

Soraya ist im Juni 2013 geboren, das "mit-buschel-Schwanz"-Foto ist von diesem Jahr Juli, d.h. sie war gerade 2 Jahre alt geworden. Ist das bei Norwegern noch "Jungspund"? Ich weiß, daß Norweger ja Spätzünder sind und erst mit ca. 4 Jahren "fertig" sind.

Soraya (wie auch Phönix und Mäuschen) sind alle drei kastriert worden (wir sind "nur" Liebhaber, keine Züchter ).

Also einfach doch Fellwechsel?

Lieber Gruß,
Anastasia mit den drei Mäusen

Geändert von Micky68 (27.10.2015 um 13:21 Uhr)
Micky68 ist offline  
Alt 27.10.2015, 14:33   #24
 
Avatar von malena
 
 
Ort: nrw
 
Beiträge: 169
 
AW: "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin

Ich habe zwar auch zwei Norweger, kann allerdings dazu auch nur soviel sagen, daß man den Schwanz nach Möglichkeit überhaupt nicht kämmen sollte. Für ein schönes glänzendes Fell ist im Allgemeinen auch Nachtkerzenöl super.

LG

Malena
malena ist offline  
Alt 27.10.2015, 14:49   #25
 
Avatar von Micky68
 
 
Ort: Hannover-Anderten
 
Beiträge: 122
 
AW: "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin

Hallo Malena,

danke Dir für Deine Antwort. Ja genau, das hab ich auch gehört und berücksichtige das auch. Also wenn überhaupt kämmen, dann nur ganz vorsichtig bzw. wenn sich mal was "drin verfangen hat".

Mit der "Konsistenz" des Fells bin ich zufrieden, es ist halt nur wenig da.

Wie sehen denn Deine Norweger jetzt zur Zeit des Fellwechsels aus, hast Du ähnliches beobachtet oder tritt das bei Dir gar nicht auf?

Lieber Gruß,
Anastasia mit den 3 Mäusen
Micky68 ist offline  
Alt 27.10.2015, 14:56   #26
 
Avatar von Thesy
 
 
Ort: Viernheim
 
Beiträge: 2.129
 
AW: "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin

Sieht tatsächlich nach einem "Stressschwanz" aus, hatte meine Bella auch kürzlich gehabt.

Sie ist keine Waldkatze sondern eine "normale Hausmieze", woher der Stress genau kam, wissen wir nicht.
Sie und ihr Bruder sind eigentlich alles andere als scheu oder ängstlich. Vermutlich war es die Renovierung im Bad die sie "genervt" hat.

Gemeinsam mit TA und einer guten Tierhomöopathin haben wir das jetzt aber wieder in den Griff bekommen.
Man braucht halt Zeit und Geduld.
Auf jeden Fall erstmal beim TA abklären lassen, ob organische Ursachen in Frage kommen.
Thesy ist offline  
Alt 27.10.2015, 15:01   #27
 
Avatar von Micky68
 
 
Ort: Hannover-Anderten
 
Beiträge: 122
 
AW: "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin

Hallo Thesy,

vielen Dank für Deine Info.

Wir waren gerade Anfang Oktober mit allen dreien zum Tierarzt zum Impfen. Unsere TÄ war mit allen dreien zufrieden.

Ich beobachte immer wieder, daß sich Soraya und Mäuschen hin und wieder in die Flicken bekommen, aber dann verstehen sie sich auch wieder. Sie fressen auch alle drei aus einem Napf, was ja auch nicht wäre, wenn sie sich nicht grün wären, denke ich, oder?

Sollten wir doch mehr darauf achten?

Lieber Gruß,
Anastasia
Micky68 ist offline  
Alt 27.10.2015, 15:43   #28
 
Avatar von Thesy
 
 
Ort: Viernheim
 
Beiträge: 2.129
 
AW: "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin

Katzen sind oft gar seltsame Wesen - meine mögen sich sehr, spielen und kuscheln viel miteinander.
Aber sie möchten nicht zusammen futtern. Gemeinsam die Katzentoilette besuchen = ja
Zusammen die Mahlzeiten einnehmen? Öhm... eher selten.

Aber da sind halt auch alle Miezen anders - beobachte es eine Weile und versuche es mit zwei getrennten Tellerchen.
Meine Schwester hat einen BKH Opa, dieser hat sich z.B. durch das gemeinsame Essen mit den beiden jüngeren Katern die noch bei ihr leben sehr unter Druck gesetzt gefühlt und hat dann nach dem Futter regelmäßig unter Brechanfälle gelitten. Nach vielen tierärztlichen Untersuchungen stellte sich dann auch "Stress" als Ursache heraus. Nun steht sein Tellerchen woanders und alles klappt.
Muss aber nicht immer so sein. Gibt auch viele Katzis die sehr gerne zusammen futtern
Thesy ist offline  
Alt 27.10.2015, 15:46   #29
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 5.388
 
AW: "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin

Zitat:
Zitat von Micky68 Beitrag anzeigen
Hallo Thesy,

vielen Dank für Deine Info.

Wir waren gerade Anfang Oktober mit allen dreien zum Tierarzt zum Impfen. Unsere TÄ war mit allen dreien zufrieden.

Ich beobachte immer wieder, daß sich Soraya und Mäuschen hin und wieder in die Flicken bekommen, aber dann verstehen sie sich auch wieder. Sie fressen auch alle drei aus einem Napf, was ja auch nicht wäre, wenn sie sich nicht grün wären, denke ich, oder?

Sollten wir doch mehr darauf achten?

Lieber Gruß,
Anastasia
Hallo,

wenn sie sich nicht verstehen würden, würden sie nie aus einem Napf fressen, mit stress hat das sicher nichts zu tun. Mädchen dürfen auch mal zicken, wir streiten uns ja auch mal kurz, bzw sind nicht immer einer Meinung mit Freunden, oder gar unseren Geschwistern. Heißt das dann, das wir uns nie verstehen und ständig stress haben?

Wie sieht denn ihr kragen aus? Meine bauen kragen auf und verlieren den auch im Fellwechsel, ich hab übrigens coonies und meine haaren jetzt ab. Sie stehen im Sommer im vollen Fell

Am Alter wird's kaum liegen, bei Painty war der Schwanz schon anders mit 2 jahren.

lg Juli
Canix ist offline  
Alt 27.10.2015, 15:51   #30
 
Avatar von Micky68
 
 
Ort: Hannover-Anderten
 
Beiträge: 122
 
AW: "Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin

Wir haben von Keramik im Hof einen "Mehrkatzen" Napf, sehr schönes Teil mit Halbkugel in der Mitte, d.h. das Futter wird quasi um die Kugel herum hineingetan und die Mäuse schieben es nicht in die Mitte und dongen mit den Köpfen zusammen.

Was das gemeinsame Essen angeht, ist es sehr unterschiedlich. Matzi (Phönix) ist IMMER der erste. Je nachdem, was es gibt, gesellen sich Soraya und Mäuschen auch dazu. Wenn eine der beiden Mädels aber noch keine Lust hat, kommt sie halt später. Wir füttern 2 x täglich. Der Napf steht immer bis zum nächsten Füttern da, d.h. auch "Schlaftabletten" kommen zum Zug. Aber wie gesagt, es ist sehr unterschiedlich. Mal nur Matzi (und der halt immer . Mal Matzi mit Soraya, mal Matzi mit Mäuschen, mal alle drei. Aus meiner Sicht klappt das eigentlich ganz gut.

Ihr Kragen sieht eigentlich gut aus bzw. nichts, was mir jetzt auffallen würde. Im Gegenteil, ich hab das Gefühl, daß der komplette Rest eigentlich nach ordentlich Fellaufbau aussieht, nur der Schwanz hat es verpennt.
Micky68 ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „"Kümmerlicher" Schwanz bei Norwegerin”
Mysteriöse Verletzung am Schwanz
Meine Katze beißt sich nach Schwanzamputation in den Schwanz
Baghiras Schwanz war in der Tür eingeklemmt =(
Paul VS Schwanz Runde 2
Problem mit kahlrasiertem Schwanz


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:10 Uhr.