Thema: Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

Diskutiere im Katzen Forum über Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :) im Bereich "Waldkatzen". Hallo ihr Lieben, Bin mir nicht sicher ob ich hier an der richtigen Stelle bin, aber vielleicht kann mir der ein oder andere seine Meinung zu meiner Situation mitteilen zur Situation: Katzen begleiten ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 25.02.2016, 14:45   #1
 
Alter: 24
 
Beiträge: 4
 
Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

Hallo ihr Lieben,

Bin mir nicht sicher ob ich hier an der richtigen Stelle bin, aber vielleicht kann mir der ein oder andere seine Meinung zu meiner Situation mitteilen

zur Situation:
Katzen begleiten mich schon mein Leben lang, leider mussten wir meine letzte Katze an ihrem 18. Geburtstag wegen eines schlimmen Tumors einschläfern, das ist nun aber auch schon einige Jahre her.
Jetzt habe ich endlich
meine zweite Hälft soweit das wir wieder einen Schmusetiger in unser Leben lassen.
Erste Hürde wird unser Vermieter sein, Antrag ist schon geschrieben, wartet nur noch auf eine Unterschrift dann kann es ab zur Post.
Nun mache ich mir seit Wochen Gedanken was es für eine werden soll und am liebsten natürlich zwei. Ich habe mein Herz an die Birma und die Neva Masquarade verloren, dann am liebsten in recht hell. Natürlich ist mir bekannt was Züchter an Arbeit und Liebe investieren und einen zum Teil sehr stolzen Preis für ein Kitten verlangen, ich würde auch gerne einen solchen Preis zahlen, aber das kann ich nicht wenn ich mir den Traum von zwei Kitten erfüllen will...
Weiter habe ich festgestellt das viele Züchterseiten nicht mehr aktuell sind und/oder viele das züchten in den letzten Jahren aufgegeben haben. Kennt wer wen oder hat von jemandem gehört, der mit viel Liebe und Freude Birmas oder Nevas züchtet? Ich möchte gerne die Züchter und die Rassen näher kennen lernen, bevor ich wild auf Kittenjagd gehe

Bin gerade etwas ratlos und würde mich freuen wenn ihr mir irgendwie helfen könnt Wie seid ihr zu eurem Schmusetigern gekommen?

Lieben Gruß
vivba ist offline  
Alt 25.02.2016, 14:45
Anzeige
 
 
AW: Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 25.02.2016, 14:57   #2
 
Avatar von Puschel_92
 
 
Ort: Recklinghausen
Alter: 24
 
Beiträge: 2.642
 
AW: Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

Hallo :)

Also bei der Frage mit den Züchtern kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Da ja im Moment bei euch keine weitere Katze wohnt, würde ich auch 2 Kitten empfehlen. Ist einfach schöner für die Tiere wenn sie einen Partner auf Augenhöhe haben
Und es müssen auch nicht 2 Rassekatzen sein. Du kannst dir auch eine holen und ein anderes Kitten aus dem Tierschutzverein.
LG Pia
Puschel_92 ist offline  
Alt 25.02.2016, 15:55   #3
 
Avatar von Kirchenmaus
 
 
Ort: Thiersheim
 
Beiträge: 4.641
 
AW: Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

Wenn eine Birma oder eine Neva dein Traum ist, solltest du dir diesen Traum auch erfüllen, lieber sparst du noch etwas, damit die Anschaffungskosten gut drin sind. Denn du brauchst ja daneben auch noch Kratzbaum und anderes mehr.
Jetzt im Frühjahr gibt es ja fast überall Würfe und ich würde an deiner Stelle auch mal auf eine Katzenausstellung gehen, da ergeben sich oft auch Kontakte und vor allem sind es dann Züchter aus deiner Nähe. Man braucht aber auch schon etwas Geduld.
Kirchenmaus ist offline  
Alt 25.02.2016, 16:24   #4
 
Alter: 24
 
Beiträge: 4
 
AW: Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

@ Puschel_92: Ich hab nach meinen Recherchen auch gedacht das es vielleicht nur eine Rassekatze werden soll, aber ich habe gehört, dass man immer lieber Kitten aus einem Wurf nehmen soll. Der Tierschutzverein bei uns vor Ort ist etwas komisch, wollte mich da mal informieren, da haben die mich ziemlich plump weggeschickt und das habe ich schon von mehreren Bekannten gehört. Aber ich denke ich werde noch mal den ein oder anderen Tierheim Besuch starten

@ Kirchenmaus: Der Tipp mit den Ausstellungen ist gut, das werde ich auch mal in Angriff nehmen. Ist schon ein bisschen her das ich auf einer war. Kratzbaum und Zubehör ist nicht so schwierig, zum einen habe ich einen Tischler zu Hause, der soll alles selber bauen und ich arbeite nebenbei in einem Zoofachhandel, da ist es einfacher an so was heranzukommen

Das hift mir enorm weiter, dankeschön
vivba ist offline  
Alt 25.02.2016, 16:41   #5
 
Avatar von Puschel_92
 
 
Ort: Recklinghausen
Alter: 24
 
Beiträge: 2.642
 
AW: Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

Wenn Kitten aus demselben Wurf zu zweit in ein neues Zuhause ziehen ist das natürlich klasse. Sie wachsen nicht nur beim Züchter gemeinsam auf, sondern dann auch im neuen Heim. Aber auch Kitten ( am besten gleiches Geschlecht) aus verschiedenen Würfen oder von verschiedenen Züchtern können wunderbar zusammen wachsen und ein tolles Team werden. Ich finde Kitten sind da sehr unproblematisch was das angeht

Bei meiner Mama wohnen auch 2 die wir aus Unterschiedlichen Familien geholt haben. Und die verstehen sich prächtig
Puschel_92 ist offline  
Alt 25.02.2016, 18:13   #6
 
Avatar von Kirchenmaus
 
 
Ort: Thiersheim
 
Beiträge: 4.641
 
AW: Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

Und es kann auch schief gehen, leider. Ich hatte zwei Mädels aus einem Wurf, also Schwestern, das erste Jahr lief richtig gut. Aber dann, die beiden haben sich sehr unterschiedlich entwickelt, eine der beiden war sehr dominant, die andere zog sich zurück. Ich habe sehr viel probiert, aber es leider nie in den Griff bekommen.
Trotzdem ist die Idee von zwei Kitten auf jeden Fall eine sehr gute.
Kirchenmaus ist offline  
Alt 25.02.2016, 20:11   #7
 
Alter: 24
 
Beiträge: 4
 
AW: Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

Meine letzten beiden haben ein interessantes Zusammentreffen. Wir hatten Kimi bestimmt schon 10 Jahre als Einzelkatze, wir hatten ein großes Haus und sie genoß den Freigang. Dann hat mein Bruder so lange gedrängelt bis wir eine weitere bekamen. Einen kleinen rot-getigerten Kater namens Findus Naja Kimi fand das nicht besonders gut, er war ihr zu wild, zu aufgedreht und er hat sich immer hinter Ecken versteckt um sie zu erschrecken. Aber durch das große Haus und den Freigang konnten sie sich gut aus dem Weg gehen. Leider starb Findus viel zu früh, er ist mit 1 ½ Jahren leider vor ein Auto gelaufen. Was wir bis dahin nicht gedacht hätten war das es auch 1 ½ Jahre dauerte bis Kimi den Tod von Findus verkraftet hatte
Sie ist 18 Jahre alt geworden und hatte bis in ihre alten Tage immer Freude und Spaß an ihrem Katzenleben
Danach haben wir in einer Mietwohnung gewohnt, wo Katzen nicht erlaubt waren und dann waren mein Bruder und ich endlich ausgezogen und meine Mutter holte sich einen Hund
Aber jetzt startet mein eigenes Projekt Katze, ich halte euch auf dem Laufenden was sich bei mir tut
vivba ist offline  
Alt 26.02.2016, 06:11   #8
 
Avatar von Novemberkind
 
Ort: Auf dem Lande
 
Beiträge: 2
 
AW: Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

Zitat:
vivba:
Ich habe mein Herz an die Birma und die Neva Masquarade verloren, dann am liebsten in recht hell.
Ich weiss jetzt nicht genau, was du mit "am liebsten recht hell" meinst, aber hier ein kleiner Gedankenfunke dazu:
Bei den Nevas ist es so, dass sie hell (sprich weiss) geboren werden. Dann bildet sich zuerst die Maske aus (Gesicht, Ohren, Pfoten, Schwanz). Im Laufe der Zeit dunkelt sie jedoch - mehr oder weniger - auch am restlichen Körper nach. Nur der Kragen bleibt hell. Ich habe im Internet schon Bilder von Nevas gesehen, die bis auf die helle Halskrause komplett dunkel waren. Auf Ausstellungen werden meist nur sehr junge Katzen gezeigt, die halt noch entsprechend hell in der Körperfärbung sind. Auch die Maske bildet ihre endgültige Farbe erst mit der Zeit aus. Ich selber bin schon gespannt, wie meine beiden Mädchen in einem Jahr ausehen werden.
Wenn du dich für Nevas entscheidest, solltest du dir die Körperzeichnung der Elterntiere anschauen und den Züchter nach seiner Einschätzung fragen. Meine Züchterin hat mir damals erklärt, dass es bei den Sibirern folgenden Unterschied gibt;
- die Sibirische Katze wird im Laufe der Jahre heller,
- die Neva Masquarade wird im Laufe der Jahre dunkler.

Nevas, die Freigang haben und auch in der kälteren Jahreszeit viel draussen sind, dunkeln bedeutend rascher nach als reine Wohnungskatzen, die nur geringen Temperaturschwankungen unterworfen sind.

Liebe Grüsse
Sibirer
Novemberkind ist offline  
Alt 26.02.2016, 07:09   #9
 
Avatar von goya
 
 
Beiträge: 2.567
 
AW: Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

Hallo, es gibt auf vielen Internetseiten auch Züchterverzeichnisse, oft auch auf Seiten der Züchtervereine mit den jeweiligen Links. Dort habe ich noch keine veralteten Einträge gesehen.

Ich finde du hast dir zwei relativ verschiedenen Rassen rausgesucht. Ich bin auch ein Fan von Pointkatzen, was ich gelesen habe sind beide Rassen auch sehr sozial, jedoch sind Birmchen wohl ruhiger und die Nevas (eine Unterart der sibirischen Waldkatze) unternehmungslustiger.
goya ist offline  
Alt 28.02.2016, 09:57   #10
 
Alter: 24
 
Beiträge: 4
 
AW: Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

Sorry das es so lang gedauert hat
also mit "recht hell" meine ich: Bei den Birmas gefällt mir die Seal-Point nicht so gut, das ist mir zu dunkel, also eher das was nicht so extrem dunkle Points hat, ich finde die sehen immer so böse aus
Bei den Nevas bin ich relativ offen, dass so früh die Farben noch nicht erkennbar sind wusste ich bereits, aber ich hab noch nicht verstanden, wie ein Züchter dann sagen kann was für eine Fellfarbe sie mal haben wird

Habe die Züchterverzeichnisse erst einen Abend lang durchforstet, muss da noch mal näher mit beschäftigen. Mir ist nur bisher aufgefallen, dass ich gerade so an einem Fleck lebe wo es doch ein Stückchen zu Züchtern hin ist und ich bin nicht sicher wie lang eine Autofahrt für ein kleines Kitten okay ist.. Habt ihr eine Idee, wie lang so eine Fahrt dem Tier gegenüber human ist?
vivba ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)”
Wie man einer Katze eine Pille gibt
Wie man einer Katze eine Pille verabreicht...
Hilfe! Kater und Katze!
Zusammenführung - ein paar Tipps!
Wie verabreiche ich meiner Katze notwendige Medikamente?

Stichworte zum Thema Neue Katze, Birma oder Neva oder doch Hauskatze? :)

katzenforum

,

premiere katzenfutter fressnapf


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:27 Uhr.