Thema: Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

Diskutiere im Katzen Forum über Norweger - Pro oder gar kein Kontra? im Bereich "Waldkatzen". Zitat: Zitat von Felix-the-cat Hallo und guten morgen Canix, na das trifft sich ja gut. Kannst Du mir meine Vermutung zu dem Gewicht von MC-Katern bestätigen? Das sind ja "Zuckerschnuten" vor dem Herrn ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 05.03.2016, 07:16   #21
 
Avatar von Canix
 
 
Beiträge: 5.559
 
AW: Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

Zitat:
Zitat von Felix-the-cat Beitrag anzeigen


Hallo und guten morgen Canix, na das trifft sich ja gut. Kannst Du mir meine Vermutung zu dem Gewicht von MC-Katern bestätigen? Das sind ja "Zuckerschnuten" vor dem Herrn - aber Respekt habe ich schon vor ihnen!
Hab ich was überlesen? Was genau ist deine Vermutung?

Ich kann dior schreiben was ich bisher weiß, sie werden groß und lang, und wirken neben einer Hauskatze auch wie ein riese. Norweger gibt es auch große, aber ich habe noch keinen Norweger gesehen der an T-jay ran kam, oder auch an seinen Bruder Tommy. T-jay wiegt 10,8 kg. Ist jetzt 4 Jahre alt, das höchste was er
hatte war 11 kg. Er schwankt also auch etwas. Ein ausgewachsener, kastrierter Maine Coon Kater hat um die 8 kg. Manche weniger, manche mehr. T-jay ist aber der einzigste den ich in der Gewichtsklasse habe, selbst sein direkter Bruder Tommy der auch sehr groß war, wog knapp 2 kg weniger. Ist also nicht bei allen so, das sie so schwer werden. Painty, mein schwarzes Mädchen wiegt jetzt mit fast 6 jahren 8,4 kg, Tessa 6,7 kg. Phoenix wird am 11.3. acht monate und wiegt jetzt 6,3 kg. Ein gutes Gewicht für sein alter, aber nicht ungewöhnlich für diese Rasse.

Du brauchst keinen Respekt haben, wobei, Respekt hat man vor jedem Lebewesen, aber Angst, wie es mir ging, bei meiner ersten Begegnung ist völlig fehl am Platz. Auf mich rannte eine Coonie direkt drauf zu, mit einem Blick das ich fast zur Seite gesprungen wäre. Ihren Namen weiß ich noch heute. America, sie schoß auf mich zu, auf meinen Schoß und knallte mit den Kopf entgegen: bitte kuscheln.

Ich liebe diese Rasse, für die Größe, für ihr liebes Wesen, für ihre piepsige Stimme, die nicht zur Größe passt, ihr gurren wenn sie spielen, das Temperament, den Blödsinn den sie als kitten veranstalten und dabei doch so herrlich unschuldig gucken können (kann aber wohl jedes Kitten). Sie sind für mich die schönste Rasse der Welt, ich denke so ergeht es jedem, der sich in eine Rasse verguckt. Coonies sind wirklich Gentle Giants für mich. Ich liebe den wilden look den sie zum teil haben und dann kommt da eine kuschelkatze an. Manche von meinen liegen nur neben mir, (T-jay und Tommy z.b.) andere (Phoenix, Tessa, Painty, Van) kommen direkt auf den Schoss, am liebsten gleich auf den Brustkorb zum kuscheln.

bzgl. der Größe stelle ich dir mal das Bild ein wo Tommy von der Küchenablage runter ist, ich denke da sieht man die Länge sehr gut.

lg Juli
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg April14 366.jpg (29,9 KB, 141x aufgerufen)
Canix ist offline  
Alt 05.03.2016, 07:16
Anzeige
 
 
AW: AW: Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

Hast du schon mal in Wie sag ich´s meiner Katze nachgelesen?
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem ;-).
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 05.03.2016, 12:57   #22
 
Avatar von goya
 
 
Beiträge: 2.803
 
AW: Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

Es wurden mittlerweile so viele Rassen genannt, die Waldkatzen, mit Maine Coon, norwegische Waldkatze, sibirische Waldkatze- mit ihrer Pointvariante Neva Masquarada, die Birma-ähnlich der Birma ist die größere Ragdoll- mit der verwanden Ragamuffin und die Deutsch Langhaar.
Alles wunderbare und wunderschöne halblanghaar Rassen, die ihre Liebhaber finden. Wer soll sich da aber auch entscheiden?
goya ist offline  
Alt 06.03.2016, 00:00   #23
 
Avatar von Seidenschnabel
 
 
Beiträge: 782
 
AW: Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

Zitat:
Zitat von Felix-the-cat Beitrag anzeigen
Hallo Seidenschnabel! Nun gib Dir einen Ruck und Deiner Versuchung bitte nach; ich freue mich über jede (auch optische) Anregung! Wobei ich sehr wohl Deine Sorge um die Katzen aus dem Tierschutz verstehe.
Oh, das habe ich ja jetzt erst gelesen...

Aber bitte hier sind sie:

Horus ( er ist noch sehr jung, seine Farbe ist noch nicht voll ausgeprägt, und sein Kragen auch noch nicht)....
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg image.jpeg (1,06 MB, 22x aufgerufen)
Seidenschnabel ist offline  
Alt 06.03.2016, 00:01   #24
 
Avatar von Seidenschnabel
 
 
Beiträge: 782
 
AW: Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

...und Minnie
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg image.jpeg (147,9 KB, 133x aufgerufen)
Seidenschnabel ist offline  
Alt 06.03.2016, 00:05   #25
 
Avatar von goya
 
 
Beiträge: 2.803
 
AW: Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

@Seidenschnabel
ist der Zucker... unsere sah so mit einem Alter von ca.12-13 Wochen aus...

Ps. das zweite Bild konnte ich leider nicht aufrufen, ist aber bestimmt genauso süß
goya ist offline  
Alt 06.03.2016, 00:13   #26
 
Avatar von Seidenschnabel
 
 
Beiträge: 782
 
AW: Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

Freut mich, dass Horus Dir gefällt!
Das mit dem 2. Foto ist seltsam. Ich habe es von der gleichen Quelle hochgeladen wie das erste. Aber es ist auch in meinem Fotoalbum. Wenn Du möchtest, kannst Du es dort ansehen. Es zeigt Minnie auf einem Baumstumpf sitzend.

LG Seidenschnabel

P.S. Horus ist auf dem Bild 16 Wochen.
Seidenschnabel ist offline  
Alt 06.03.2016, 00:45   #27
 
Avatar von goya
 
 
Beiträge: 2.803
 
AW: Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

Danke, ich liebe Birmchen, ich schaue mir das Bild sicher an.
Auf dem Bild sieht das Katerle wirklich noch zierlich aus. Ich denke das hat er nachgeholt
goya ist offline  
Alt 06.03.2016, 09:02   #28
 
Avatar von Seidenschnabel
 
 
Beiträge: 782
 
AW: Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

...er ist noch dabei. Wir haben ihn erst seit November und das eingestellte Bild ist aus den ersten Tagen bei uns.

Minnie wird dieses Jahr fünf.

Sorry für OT...

LG Seidenschnabel
Seidenschnabel ist offline  
Alt 06.03.2016, 09:51   #29
 
Avatar von goya
 
 
Beiträge: 2.803
 
AW: Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

Unsere ist mittlerweile 3,5.

Aber wir lenken gerade vom Thema ab...
goya ist offline  
Alt 06.03.2016, 10:33   #30
 
Avatar von Felix-the-cat
 
 
Ort: Darmstadt
 
Beiträge: 4.316
 
AW: Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

@ Seidenschnabel: Danke schön! Ach -my goodness- sind das zwei Knutschkugeln! Und Minnie ist auf dem Bild 5 Jahre??

Zitat:
Zitat von goya Beitrag anzeigen
Es wurden mittlerweile so viele Rassen genannt, die Waldkatzen, mit Maine Coon, norwegische Waldkatze, sibirische Waldkatze- mit ihrer Pointvariante Neva Masquarada, die Birma-ähnlich der Birma ist die größere Ragdoll- mit der verwanden Ragamuffin und die Deutsch Langhaar.
Alles wunderbare und wunderschöne halblanghaar Rassen, die ihre Liebhaber finden. Wer soll sich da aber auch entscheiden?
@ goya: Eben. Ein riesiger Schlamassel!!!
Und um gleich mal bei dem Thema "riesig" zu bleiben muss ich eben noch mal das Foto bei Canix
anschauen....

@ Canix: OK. *schluck* Ich bin also erst mal mit einem Zollstock bewaffnet in meine Küche gegangen.
Dort ergaben meine mehrfachen(!) Messungen, dass sich meine Küchenarbeitsplatte in einer Höhe
von 0,87m gerechnet ab dem Fußboden befindet.
Das ist soviel >--------------------------------------------------------------------------< Katze Tommy!!!
Ich bin Fassungslos
Felix-the-cat ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Stichworte
norweger, norwegerbaby

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Norweger - Pro oder gar kein Kontra?”
Ausstellungen - pro und kontra
Kastration Pro/ Kontra?
Schnurli soll Gesellschaft bekommen: Pro und Kontra
Pro & Kontra Katzennachwuchs

Stichworte zum Thema Norweger - Pro oder gar kein Kontra?

katzenforum

, immunhistologische fip, real nature katzenfutter mit gelee, motzkatze, katzen forum de, bioplan katzenstreu, gegen leukose immun, cassia-gum, kondensmilch katzenbabys, lieber feliway stecker oder umgebungsspray

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:20 Uhr.