Thema: TA Besuch und Ansteckungsgefahr

Diskutiere im Katzen Forum über TA Besuch und Ansteckungsgefahr im Bereich "Besuch beim Tierarzt". Mich interessiert mal wie ihr es verhindert,dass euer Tier sich beim TA Besuch nicht noch zusätzlich irgendwas holt,in einem anderen Strang war es Thema,dass man sich sehr wohl mit was anstecken kann...war mir ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 11.07.2018, 12:00   #1
 
Avatar von GigaSet
 
 
Ort: Darmstadt
 
Beiträge: 470
 
TA Besuch und Ansteckungsgefahr

Mich interessiert mal wie ihr es verhindert,dass euer Tier sich beim TA Besuch nicht noch zusätzlich irgendwas holt,in einem anderen Strang war es Thema,dass man sich sehr wohl mit was anstecken kann...war mir ehrlich gesagt neu und ist in all den langen Jahren bei
uns nie was passiert. Eine Userin erwähnte den Calici Virus,ich weiß nicht was das ist,werde dann mal googeln.

Also,wie haltet ihr das denn ,wie versucht ihr euer Tier zu schützen?

Ich selber setze mich mit Katze/n in der Transporttasche/n nie direkt neben jemanden mit Tier,egal obs im Käfig oder Tasche oder Korb sitzt. Weder schnüffeln, also das wäre ja ein direkter Kontakt, oder gar anfassen sind bei mir erlaubt. Wenns voll sein sollte im Wartezimmer und deshalb Abstand nicht möglich, melde ich mich an und lasse die Katze mit meiner Begleitung im offenen Auto bis wir aufgerufen werden. Übrigens,unser Tierarzt reinigt immer den Behandlungstisch und Hände vor unseren Augen. Hände geben wir uns manchmal zur Verabschiedung, meist aber nicht und wenn wir wieder zu Hause sind waschen wir grundsätzlich unsere Hände, egal wo wir waren.
GigaSet ist offline  
Alt 11.07.2018, 12:00
Anzeige
 
 
AW: TA Besuch und Ansteckungsgefahr

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 11.07.2018, 12:35   #2
 
Avatar von abvz
 
 
Ort: Oberkrämer
 
Beiträge: 2.164
 
AW: TA Besuch und Ansteckungsgefahr

Das was Du vorbeugend tust halte ich für sehr richtig und wichtig. Würde es gern noch ergänzen um ,,Boden ist Tabu,, Kein Kennel und kein Tier wird bei mir je den tierärztlichen Fußboden berühren. Ich habe auch schon gebeten, dass der Tisch erneut desinfiziert wird, weil sich an einer kleinen Ecke noch minimale Blutreste befanden.

Damals hatten wir einen sehr kranken Kater der sich zum Ende hin noch mit Pilz infizierte. Ob das nun vom Tierarzt kam, dem angeschlagenen Immunsystem, dem ständigen Stress beim TA keine Ahnung.

Vorsicht ist in meinen Augen hier besser als Nachsicht. Die meisten Tiere beim TA sind krank, daher ist die Belastung mit Keimen potentiell hoch.
abvz ist offline  
Alt 11.07.2018, 14:43   #3
 
Avatar von GigaSet
 
 
Ort: Darmstadt
 
Beiträge: 470
 
AW: TA Besuch und Ansteckungsgefahr

Stimmt,du hast recht,ich stelle die Box mit Katze auch nicht auf den Boden, zumal ich leider auch die Erfahrung gemacht habe,dass manche Hundebesitzer eine "lange Leine" haben und ein neugieriger Hund dann doch bis an die Katzenbox kommt und schnüffelt (meine Hunde durften das natürlich nicht)...Box bleibt also auf dem Schoß.

Calicivirus ist Katzenschnupfen,der ist mir natürlich bekannt....allerdings kann sich doch nur eine ungeimpfte Katze beim TA da anstecken...

Geändert von GigaSet (11.07.2018 um 14:51 Uhr)
GigaSet ist offline  
Alt 11.07.2018, 17:32   #4
Patin
 
Avatar von Neryz
 
Alter: 49
 
Beiträge: 17.453
 
AW: TA Besuch und Ansteckungsgefahr

Ich mache das auch alles so wie beschrieben, meine Katzen sind geimpft, und doch haben sie sich vor 4 Jahren einen hochaggressiven Calici-Virus beim TA geholt (es ist 5 Tage nach dem TA Besuch ausgebrochen, und hat dann alle anderen angesteckt).
Ich habe sowas vorher noch nie erlebt (Möchte es auch nie wieder erleben...). Leider helfen in manchen Fällen alle Vorkehrungen nix

PS: die Katzenschnupfen-Impfung hilft nicht 100%; sie kann nur gewisse Fälle verhindern, andere nicht.
Neryz ist offline  
Alt 11.07.2018, 17:41   #5
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 26.086
 
AW: TA Besuch und Ansteckungsgefahr

Ich mache nichts davon, meine Katzen dürfen im Behandlungszimmer herumlaufen, wie sie mögen (was haben sie nicht schon alles untersucht ), es sei denn, die Hunde meiner TÄ sind da, dann bleiben sie im Kennel, da sie Hunde nicht kennen, die Kennel stehen auf dem Boden, es gäbe auch gar keine andere Möglichkeit, die drei zu parken.

Ich mache da kein großes Gewese drum, ich ziehe auch die Schuhe nicht vor der Haustür aus, lediglich den Koffer stelle ich, wenn ich mal wieder aus dem Ausland komme, in einen Raum, in den die Katzen nicht dürfen.
saurier ist offline  
Alt 11.07.2018, 17:45   #6
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 21.538
 
AW: TA Besuch und Ansteckungsgefahr

Ehrlich verblüffte Frage: wohin tut ihr den Kennel denn dann wenn nicht auf die Erde? Wenn gerade überhaupt niemand sonst im Wartezimmer ist und ich nur eine Katze dabei hab stell ich sie neben mich auf einen Stuhl. Das ist ja aber nur selten möglich. Und die Box auf dem Schoß balancieren ist für die Katzen zu viel Stress (habs schon versucht) und bei zweien eben auch nicht drin.
Zoes Immunsystem ist ja völlig Banane und ich hab da schon Sorge. Allerdings glaub ich nicht, dass wir uns in den (gefühlt) hunderten von TA-Besuchen je was mitgebracht haben.

Geändert von Patentante (11.07.2018 um 17:46 Uhr)
Patentante ist offline  
Alt 11.07.2018, 17:49   #7
Patin
 
Avatar von Neryz
 
Alter: 49
 
Beiträge: 17.453
 
AW: TA Besuch und Ansteckungsgefahr

Ich stell den Kennel einfach auf einen Stuhl neben mir
Neryz ist offline  
Alt 11.07.2018, 17:53   #8
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 26.086
 
AW: TA Besuch und Ansteckungsgefahr

Zitat:
Zitat von Neryz Beitrag anzeigen
Ich stell den Kennel einfach auf einen Stuhl neben mir
Und im Behandlungsraum?

Und bei drei Kennel ?
saurier ist offline  
Alt 11.07.2018, 17:57   #9
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 21.538
 
AW: TA Besuch und Ansteckungsgefahr

Eben, ich schrieb ja, dass im Wartezimmer oft kein Stuhl frei ist. Was dann? Oder wenn eben der einzig freie Stuhl direkt neben einem anderen Tier wäre. Dann nehm ich lieber den Boden. Im Behandlungszimmer gibts ja eh keine andere Möglichkeit als auf den Boden zu stellen. Leider, aber was hilfts.
Patentante ist offline  
Alt 11.07.2018, 18:09   #10
Patin
 
Avatar von Neryz
 
Alter: 49
 
Beiträge: 17.453
 
AW: TA Besuch und Ansteckungsgefahr

Im Notfall hilft eh das alles nichts. Wenn da hochaggressive Keime rumfliegen, dann ist es so - egal wo man den Kennel abstellt
Neryz ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Stichworte
ansteckungsgefahr

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „TA Besuch und Ansteckungsgefahr”
Nach TA Besuch probleme
Bruder "hasst" Bruder nach TA Besuch :(
Unser erster TA Besuch
Erster richtiger TA Besuch
Katze erbricht aber nicht bei TA Futter


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:13 Uhr.