Thema: Zeitweilig starre Pupille

Diskutiere im Katzen Forum über Zeitweilig starre Pupille im Bereich "Erkrankungen im Kopfbereich". Da es mich "wuschig" macht texte ich es jetzt doch. Vielleicht hat ja irgendjemand noch ne hilfreiche Idee. Vor einer Woche fand ich Oskar leicht verdattert wirkend auf der Terrasse. Da es mir ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 03.08.2017, 20:25   #1
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 18.239
 
Zeitweilig starre Pupille

Da es mich "wuschig" macht texte ich es jetzt doch.

Vielleicht hat ja irgendjemand noch ne hilfreiche Idee.

Vor einer Woche fand ich Oskar leicht verdattert wirkend auf der Terrasse. Da es mir komisch vorkam hab ich ihn mit rein genommen. Und entsetzt festgestellt, dass eine Pupille ganz groß war, die andere den Lichtverhältnissen angemessen.

Da es fast 22.00 Uhr war nur noch den Bereitschaftsarzt der Klinik erreicht. Meinte, ich soll abwarten, das ginge meist von alleine wieder weg. Hätte wohl nen Schlag bekommen. Es
hat zwei Stunden gedauert, dann war alles wieder in Ordnung. Oskar war durchgehend völlig normal (Schlag kann man also so gut wie ausschließen).
Nächsten Tag zur Haus-TÄ, die beide Augen super gründlich untersucht hat, aber absolut nichts Auffälliges finden konnte. Sie hatte dann eine etwas abenteuerliche Idee was die Ursache gewesen sein könnte, hat mich aber beruhigt, dass es nix Schlimmes sein kann. Wirklich Ruhe gelassen hat es mir dennoch keine.

Letzte Nacht selbes Spiel wieder. Diesmal war ich ruhiger, hab ganz vorsichtig versucht herauszufinden, ob die Pupille überhaupt noch reagiert. Denke nein. Da es mitten in der Nacht war bin ich nach ca. 2,5 Stunden ins Bett. Da wurde es langsam besser (hat also deutlich länger gedauert als beim ersten mal).

Also heute wieder TA: Augen vollkommen unauffällig, reagieren normal, keine Entzündung etc. Sein Blutdruck war am unteren Rand (trotz Aufregung!?). Augeninnendruck bißchen grenzwertig, aber kein echter Hinweis. Natürlich Blut abgenommen. Ergebnisse gibt es morgen.

Und sie hat mir geraten zum Spezialisten zu gehen. Dort haben wir jetzt leider erst in zwei Wochen einen Termin bekommen. Die TA-Helferin hat aber am Telefon schon ganz genau gefragt, was war. Hat dann Rücksprache genommen und sah das mit dem Termin in zwei Wochen sehr entspannt. Eine mögliche Erklärung wäre, dass Oskar nachts beim Streifzug durch die Wiese mit einer Pflanze in Kontakt kommt, die Augenlähmungen verursacht. Ehrlich gesagt wäre das bislang die einzig irgendwie logische Erklärung. Und Oskar ist ansonsten wie immer. Wirklich Ruhe lässt es mir aber natürlich nicht
Patentante ist offline  
Alt 03.08.2017, 20:25
Anzeige
 
 
AW: Zeitweilig starre Pupille

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 03.08.2017, 20:54   #2
 
Avatar von Schischa
 
 
Ort: 47°52'42.11"N 11°55'41.84"E
 
Beiträge: 4.086
 
AW: Zeitweilig starre Pupille

weis nicht, genau, was ich sagen soll: entspann dich!
auch wenn es der völlig falsche rat sein kann.
es gibt grenzen, wie weit man .... sonst was sein sollte.

vom tatzforum, sich schon auch verunsichert,
werner
Schischa ist offline  
Alt 03.08.2017, 21:00   #3
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 18.239
 
AW: Zeitweilig starre Pupille

Nö, grundsätzlich ist das ein guter Rat *find*. Wobei ich im Moment (wieder) ruhig bin und entschieden hab auch nix weiter zu googeln. Das macht einen nur kirre und bringt nix.
Oskar muss damit leben, dass ich ihm ständig in die Augen schau
Patentante ist offline  
Alt 03.08.2017, 22:33   #4
 
Avatar von Goldkind
 
 
Ort: Niederkassel
Alter: 49
 
Beiträge: 3.805
 
AW: Zeitweilig starre Pupille

Von wann ist Oskars letztes Blutbild?

Ich will keine Panik machen, aber mein Liebster ist Diabetiker und muß alle 3 Monate zum Augenarzt weil die winzigen Äderchen im Auge die ersten die verstopfen.
Goldkind ist offline  
Alt 03.08.2017, 22:35   #5
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 18.239
 
AW: Zeitweilig starre Pupille

Von heute quasi . Ergebnisse stehen noch aus. Das letzte war vor nem Jahr.
Hat er dann auch ne Augenlähmung?
Patentante ist offline  
Alt 03.08.2017, 23:02   #6
 
Avatar von Goldkind
 
 
Ort: Niederkassel
Alter: 49
 
Beiträge: 3.805
 
AW: Zeitweilig starre Pupille

WENN, ich betone WENN, er erhöhte Zuckerwerte hat, sind die Äderchen gefährdet. Aber mit Medikamenten kann er eingestellt werden und das Risiko sinkt. Frag den TA ganz gezielt nach den Zuckerwerten, es kann sein, dass dann noch ein zusätzlicher Test gemacht werden muß.

Ist Oskar normalgewichtig?
Hat er in letzter Zeit viel Durst?
Was fütterst du?
Goldkind ist offline  
Alt 03.08.2017, 23:04   #7
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 18.239
 
AW: Zeitweilig starre Pupille

Ich frag nochmal: Augenlähmung und Diabetes hab ich jetzt eigentlich noch nicht gesehen? (die ersten "Verdächtigen" sind Augenerkrankungen, Tumor, schwere Entzündung im Gehirn oder Fip).
Zuckerwerte sind bei Katzen ja schwer zu messen, weil die durch Aufregung durch die Decke schießen. Ich glaub ehrlich gesagt nicht, dass die heute mitgetestet werden (was doof wäre). Oskar ist grenzwertig rund. Trinken tut hier eigentlich niemand.

Geändert von Patentante (03.08.2017 um 23:06 Uhr)
Patentante ist offline  
Alt 03.08.2017, 23:10   #8
 
Avatar von Goldkind
 
 
Ort: Niederkassel
Alter: 49
 
Beiträge: 3.805
 
AW: Zeitweilig starre Pupille

Sorry, zu Augenlähmung kann ich dir leider nichts sagen. Auch ist mir das Symptom noch nicht begegnet.

Was das Thema Diabetes betrifft, ist es ein sehr gutes Zeichen, dass er nicht übermäßig trinkt!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass die Diagnose harmlos ausfällt.

Wann kommen denn die Blutergebnisse?
Goldkind ist offline  
Alt 03.08.2017, 23:12   #9
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 18.239
 
AW: Zeitweilig starre Pupille

Ich hatte das auch noch nie gesehen, deswegen bin ich vor ner Woche auch so erschrocken.
Morgen nachmittag sind die Werte hoffentlich da. Danke Dir.
Der Innendruck war wohl schon an der oberen Grenze, aber ich versuch mich jetzt einfach nicht verrückt zu machen. Ich geh mal schauen, ob ich den Dicken finde.

Geändert von Patentante (03.08.2017 um 23:15 Uhr)
Patentante ist offline  
Alt 03.08.2017, 23:18   #10
 
Avatar von Goldkind
 
 
Ort: Niederkassel
Alter: 49
 
Beiträge: 3.805
 
AW: Zeitweilig starre Pupille

Hmmm, ein erhöhter Augeninnendruck kann auf eine Durchblutungsstörung hinweisen, oder aber auf einen Grünen Star.

Du hat absolut Recht, dass du dich nicht verrückt machen willst! Such den "Dicken" und kuschele mit ihm, das tut euch beiden gut! Im Moment kannst du eh nicht handeln. Wenn die Werte da sind, wird der TA dir eine Lösung nennen!
Goldkind ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Zeitweilig starre Pupille”
Kitte mit einer großen Pupille
Pupille verformt
Auge tränt und Pupille ist vergrößert
permanent große starre Pupillen - Blind

Stichworte zum Thema Zeitweilig starre Pupille

kondensmilch katzenbabys

, katzenforum, schluckauf bei katzen, lymphom bei katzen lebenserwartung, corona durchfall katze

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:50 Uhr.