Thema: Es ist wieder passiert....

Diskutiere im Katzen Forum über Es ist wieder passiert.... im Bereich "Katzen". Hallöle liebe Foris. Wie es im Titel steht, ist mir etwas unangenehmes wieder passiert. Eine meiner Miezen hat an einem Garn meiner Mutter "genascht" weil ich mich eben 40 minuten mit der Fütterung ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 10.10.2017, 22:50   #1
 
Avatar von liebekatze
 
 
Ort: Wuppertal
 
Beiträge: 457
 
Es ist wieder passiert....

Hallöle liebe Foris.

Wie es im Titel steht, ist mir etwas unangenehmes wieder passiert.
Eine meiner Miezen hat an einem Garn meiner Mutter "genascht" weil ich mich eben 40 minuten mit der Fütterung verspätet hab...
Ich habe wie beim letzten Mal (so ungefähr letztes Jahr)
nicht an dem Garn gezogen, weil das eine Ende bereits in
ihrem Magen war.
Ich hab nur kurz mit Zugkraft dran geguckt ob es im Mund oder Magen war.
Naja weil es im Magen war hab ich es so nah wie möglich vorm Mund abgeschnitten.

Sie hat zwar nach 5 minuten etwas klare Flüssigkeit erbrochen, aber nach ner weiteren halben Stunde ganz normal ihre Mahlzeit gefüttert.
Ihr gehts auch total gut,ganz normal also.

Warum ich euch das erzähle?
Naja ich habe Angst das sie es vielleicht nicht "auskacken" kann und es Probleme verursacht (vielleicht sogar eine Op notwendig wird).
Beim letzten Mal hatte sie es durch den Kot ausgeschieden, aber leider war das eine Ende noch in ihrem Po, also hat sie versucht es wegzubekommen indem sie den Hintern über dem Laminat in der ganzen Wohnung hergestreift hat.
Das wäre zwar ekelig zu reinigen aber wenigstens ginge es meiner Maus so gut.
Leider weiß ich nicht wieviel sie vom Garn gefressen hat bevor ich sie entdeckt habe.

Was soll ich von dieser Sache halten?
Muss ich ernt Angst haben?

Geändert von liebekatze (10.10.2017 um 23:04 Uhr)
liebekatze ist offline  
Alt 10.10.2017, 22:50
Anzeige
 
 
AW: Es ist wieder passiert....

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 10.10.2017, 23:04   #2
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 18.239
 
AW: Es ist wieder passiert....

Ich würde jetzt sofort in der Klinik anrufen. In ner Stunde kann es bereits zu spät sein. Noch könnten sie vielleicht den Magen spülen.
Patentante ist offline  
Alt 10.10.2017, 23:06   #3
 
Avatar von liebekatze
 
 
Ort: Wuppertal
 
Beiträge: 457
 
AW: Es ist wieder passiert....

Zitat:
Zitat von Patentante Beitrag anzeigen
Ich würde jetzt sofort in der Klinik anrufen. In ner Stunde kann es bereits zu spät sein. Noch könnten sie vielleicht den Magen spülen.
Meinst du das ernst?
Ihr gehts wirklich gut, so wie immer.
Nur weiß ich net wieviel sie davon gegessen hat?
Und nach dem einem Mal kotzen und der einen Mahlzeit ist auch nichts mehr passiert....
liebekatze ist offline  
Alt 10.10.2017, 23:14   #4
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 18.239
 
AW: Es ist wieder passiert....

Nachdem hier Katzen an verschluckten fäden schon elend eingegangen sind meine ich das sogar sehr ernst. Natürlich kann es auch gut gehen. Das kann russisch Roulette auch.

Natürlich geht es ihr jetzt noch gut. Den eigentlich lebensgefährlichen schaden richtet das ja im Darm an.
Patentante ist offline  
Alt 10.10.2017, 23:22   #5
 
Avatar von DieDo
 
 
Ort: Velbert
 
Beiträge: 150
Tagebuch-Einträge: 5
 
AW: Es ist wieder passiert....

Hallo ,oh je ...es geht um Nähgarn? Das hört sich ja schrecklich an. Ich denke das Nähgarn im Magen aber nicht lebensgefährliche Auswirkungen hat. Oder? Google das mal...
DieDo ist offline  
Alt 10.10.2017, 23:24   #6
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 18.239
 
AW: Es ist wieder passiert....

Ich hab es gerade gegoogelt. Dauert zwei Minuten um nachzulesen dass da keine op die Katze mehr retten kann wenn der Darm erst zerschnitten ist!!

Es gibt relativ wenig was nicht bis zum nächsten Tag warten kann. Bei Fremdkörpern, vor allem bei Fäden kann abwarten ganz fatal enden.

Geändert von Patentante (10.10.2017 um 23:39 Uhr)
Patentante ist offline  
Alt 10.10.2017, 23:37   #7
 
Avatar von liebekatze
 
 
Ort: Wuppertal
 
Beiträge: 457
 
AW: Es ist wieder passiert....

Hab gerade lange mit einer Dame von einer Aklinik geredet.
Wir sind zu dem Entschluss gekommen der Mieze 1-2 Extraportionen an Futter zu geben damit sie viel Kot produziert und das Nähgarn im Bestenfall wie beim letzten Mal mit dem Kot ausgeschieden wird.
Die Gefahrmõglichkeiten haben wir besprochen.
Gekotzt hat sie wirklich nur etwas klare Flüssigkeit 5 minuten nach dem Garnverzehr.
Seitdem kein weiteres Mal mehr gekotzt.
Hat danach bereits 2 Portionen Futter bekommen.
Verhält shich auch ganz normal, ihr geht es so gut wie immer.
Ich werde ihr Essverhalten, ihren Gemütszustand und ihten Klogang streng beobachten und darauf hoffen das sie mir einfach die Wohnung verrsaut indem sie es auskotet
Bei den ersten Anzeichen eines Unwohls geht es direkt zum Arzt.
Ich bin erstmal beruhigt.

Was hält ihr davon ?

Geändert von liebekatze (10.10.2017 um 23:42 Uhr)
liebekatze ist offline  
Alt 10.10.2017, 23:41   #8
 
Avatar von Goldkind
 
 
Ort: Niederkassel
Alter: 49
 
Beiträge: 3.805
 
AW: Es ist wieder passiert....

Ich wäre schon auf dem Weg in eine Klinik! ich hätte zuviel Angst, dass es sich im Darm irgendwie verhäddert!
Goldkind ist offline  
Alt 11.10.2017, 00:06   #9
 
Avatar von liebekatze
 
 
Ort: Wuppertal
 
Beiträge: 457
 
AW: Es ist wieder passiert....

Die ist unter strenger Beobachtung.
Hab mich aber totzdem dazu entschieden sie morgen vorsichtshalber zum Arzt zu bringen.
Das Ding ist, ixh kann die Tierarztrechnung erst am 30. begleichen, weil dann erst wieder Geld aufm Konto ist.

Zitat:
Zitat von DieDo Beitrag anzeigen
Hallo ,oh je ...es geht um Nähgarn? Das hört sich ja schrecklich an. Ich denke das Nähgarn im Magen aber nicht lebensgefährliche Auswirkungen hat. Oder? Google das mal...
Naja im Magen nicht aber im Darm kann es ernste Schaden anrichten.
Ich "bombadier" sie jetzt mit 1-2 Extramahlzeiten damit sie genug zum "kacken" hat.
Und wenn der Garn bis morgen so um 10Uhr früh nicht raus ist, gahts zum Arzt.
Dann soll der TA bitte 19 Tage bis zur Zahlung warten meine Güte.
Es ginge dann ja sozusagen um Leben und Tod.
liebekatze ist offline  
Alt 11.10.2017, 07:50   #10
Super-Moderator
 
Avatar von Stulle
 
 
Ort: Rüthen
Alter: 30
 
Beiträge: 47.585
 
AW: Es ist wieder passiert....

Unabhängig davon, dass die Miez in meinen Augen schon gestern zum Arzt gehört hätte um den Faden loszuwerden, rate ich dir dringend zu einer Krankenversicherung für deine Katze(n).
Jeder kann in eine finanziell sehr enge Lage kommen, aber die Tiere dürfen niemals, unter gar keinen Umständen, darunter leiden. Wäre es ein offensichtlich gebrochenes bein, würdest du da auch fast 3 Wochen warten bzw es in Erwägung ziehen?
Stulle ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Stichworte
garn, katze, kot, stuhlgang

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Stichworte zum Thema Es ist wieder passiert....
katzenforum, leniderm katze erfahrungen, duftwachs gefährlich für katzen, coronaviren bei katzen behandeln

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:21 Uhr.