Thema: Kittengewichte driften auseinander

Diskutiere im Katzen Forum über Kittengewichte driften auseinander im Bereich "Kittenaufzucht". Meine Kitten (4Wochen und ein Tag alt) entwickeln sich unterschiedlich. Am 26.Mai hatten alle etwa das gleiche Gewicht. Jetzt ist das bei der Geburt grösste Kitten deutlich zarter als die anderen beiden und ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 04.06.2018, 18:52   #1
 
Avatar von Oma_Tine
 
 
Beiträge: 34
 
Kittengewichte driften auseinander

Meine Kitten (4Wochen und ein Tag alt) entwickeln sich unterschiedlich. Am 26.Mai hatten alle etwa das gleiche Gewicht. Jetzt ist das bei der Geburt grösste Kitten deutlich zarter als die anderen beiden und hat einen Abstand zum derzeitigen Pummelchen des Wurfes von 56 Gramm. Dieses Baby
hat einfach wenig Interesse am Futtern. Wenn Mama sich, nachdem sie beim Futternapf war, zum Stillen hinlegt und ruft, verpennt das Kleine seinen Einsatz einfach. Kein Wunder, es ist ja auch das Neugierigstüe von allen und öfter unterwegs als seine Brüder. Zudem hat es auch den Platz vorne und die besten Plätze an den Zitzen sind doch wohl hinten. Es schreit sogar, wenn ich es zu Mama trage, will lieber an meinem Busen liegen und schlafen. Ach, herrje. Ich habe leider keine Milch für ihn, meinem lieben, kleinen Wüstenfuchsgesicht. An Dosennahrung schnuppern Fehlanzeige. Soll ich ihm Aufzuchtmilch zufüttern? Oder ist der Unterschied noch akzeptabel? Die Mama ist ja zierlich. Das Kleine ähnelt eher der Mama als die beiden anderen. Der Papa ist deutlich grösser und es kann ja auch genetisch bedingt sein. Ansonsten macht das kleine einen gesunden Eindruck.
Oma_Tine ist offline  
Alt 04.06.2018, 18:52
Anzeige
 
 
AW: Kittengewichte driften auseinander

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 04.06.2018, 18:55   #2
 
Avatar von saurier
 
 
Ort: zu Hause :o)
 
Beiträge: 26.240
 
AW: Kittengewichte driften auseinander

Hm, an anderer Stelle wurdest du einiges gefragt, da kam leider nichts von deiner Seite, hier soll aber einfach wieder - wahrscheinlich kritiklos - geholfen werden...

Leg das Kitten an und füttere ggf. zu, evtl. musst du auch einmal zum TA mit dem Zwerg, vielleicht hat er was.

Gerade bei so Kleinteilen ist es sehr schwierig - um nicht zu sagen: unmöglich - mit Ferndiagnosen etwas wirklich Gutes für das Tierchen zu tun. Diese kleinen zarten Wesen sind daher auf besonders wachsame und verantwortungsvolle Menschen angewiesen, die ggf. - wie oben erwäht - einmal mehr als einmal weniger zum TA gehen bzw. sich Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort suchen. Das ist jedenfalls meine Ansicht.

Weiterhin alles Gute.

Und bitte das Muttertier so schnell wie möglich kastrieren lassen.
saurier ist offline  
Alt 04.06.2018, 21:38   #3
 
 
Alter: 54
 
Beiträge: 3.935
 
AW: Kittengewichte driften auseinander

Hast du denn eine Gewichtstabelle geführt? Nehmen die Kleinen immer noch kontinuierlich zu? Wenn nicht sollte mit Katzenaufzuchtmilch zugefüttert werden und du solltest sie dem TA vorstellen.

Wie war denn die Gewichtsentwicklung bisher? Du hattest doch in dem anderen Thread auch etwas von Flohbefall geschrieben, Flöhe übertragen öfters Würmer.

Sind die Kleinen schon entwurmt worden?

Geändert von Simpat (04.06.2018 um 21:39 Uhr)
Simpat ist offline  
Alt 04.06.2018, 22:12   #4
 
Avatar von WinstonvonWensin
 
 
Ort: Wensin
 
Beiträge: 7.957
 
AW: Kittengewichte driften auseinander

kannst du mal die Geburtsgewichte und Zunahmen einfach auflisten?

Warum musst du das Zwerglein bei dir haben.... normalerweise gehört es zu seinen Geschwistern und zum Muttertier. Gibt es einen besonderen Grund warum du ihn vom Nest verschleppst????


lg
Verena
WinstonvonWensin ist offline  
Alt 05.06.2018, 15:55   #5
 
Avatar von Westpark-Nic
 
 
Ort: Bochum
 
Beiträge: 1.842
 
AW: Kittengewichte driften auseinander

Zitat:
Zitat von Oma_Tine Beitrag anzeigen
Jetzt ist das bei der Geburt grösste Kitten deutlich zarter als die anderen beiden und hat einen Abstand zum derzeitigen Pummelchen des Wurfes von 56 Gramm.
Wenn ien Kittenmit dem Gewicht stagniert, die Zunahme nur minimal ist oder es abnimmt, gehört es sofort in tierärztliche Behandlung.


Zitat:
Dieses Baby hat einfach wenig Interesse am Futtern.
Das kann man sich natürlich auch einreden .... meinst du, es hat mehr Interesse am sterben?

Zitat:
Es schreit sogar, wenn ich es zu Mama trage, will lieber an meinem Busen liegen und schlafen.
Kitten in dem Alter nimmt man ausschließlich zum Wiegen aus der Wurfkiste und lässt sie sonst, wo sie hingehören - nämlich bei ihrer Mutter.

Zitat:
Der Papa ist deutlich grösser und es kann ja auch genetisch bedingt sein.
Wenn du dich mit Genetik auskennen würdest, wüsstest du, dass Unsinn ist. Genetisch bedingt sind zum Teil die Wurfgewichte und natürlich die Endgewichte ... nicht aber die Zunahmen. Und wenn eins deutlich aus der Reihe tanzt stimmt etwas nicht.

Aber ich sehe es wie saurier - du bist bereits mehrfach gefragt worden, lieferst aber keine Antworten, erwartest aber von Hilfe - das passt jetzt nicht so recht zusammen.
Westpark-Nic ist offline  
Alt 05.06.2018, 21:26   #6
 
Avatar von Oma_Tine
 
 
Beiträge: 34
 
AW: Kittengewichte driften auseinander

Ja. Das stimmt. Ich habe wenig Antworten geliefert. Ich bin Freitag von meiner ältesten Tochter das erste Mal Oma geworden. Daher, weil der kleine Enkel einen Infekt hat und meiner Tochter weggenommen wurde, um ihn mit Antibiotika zu behandeln und zu überwachen, war ich auch etwas wenig bei der Sache. Sie war natürlich gar nicht glücklich und ich musste es der Verwandschaft erklären und alle informieren. So was fällt mir nicht so leicht. Ich komme schnell mal durcheinander dabei, wenn so viele etwas von mir wollen. Außerdem teilen meine jüngste Tochter und ich uns den Laptop (mit dem Handy funktioniert die Website bei mir nicht immer) und arbeiten muss ich auch noch immer mal wieder, auch am Wochenende.

Ja, die Tabelle habe ich eine Zeit lang täglich geführt. Das grösste Baby hatte heute 566 Gramm. Bei der Geburt war er der Kleinste mit 130 Gramm. Es hat also in vier Wochen und zwei Tagen 436 Gramm zugenommen und ist proper, hat auch ne Menge Haare, eine richtige Fellkugel. Der mittlere ist immer noch der mittlere und hat 545 Gramm bei einem Ausgangsgewicht von 135 Gramm, hat 410 Gramm zugenommen. Tja, man soll es nicht glauben aber unser kleiner hat heute richtig zugeschlagen. Hat 20 Gramm bei Mama getrunken und 20 Gramm Kittenfutter verputzt und hatte ein Gewicht von 539 Gramm bei einem Ausgangsgewicht von 140 Gramm. Ich habe jetzt die Kittenklos hochgeholt, denn die werden wir jetzt brauchen. Ihm geht es also gut.
Oma_Tine ist offline  
Alt 05.06.2018, 21:43   #7
 
Avatar von WinstonvonWensin
 
 
Ort: Wensin
 
Beiträge: 7.957
 
AW: Kittengewichte driften auseinander

Herzlichen Glückwunsch zur Oma, es ist immer schön wenn neue Erdenbürger in die Familie kommen. Hoffe das Beide jetzt wieder vereint sind. Kind gehört zur Mutter.

Es wäre schön wenn du einfach auch die anderen offenen Fragen beantwortest.

Ich finde Kleinchen auch niedlich... deshalb setze ich keine Tiere aufeinander. Ich gehe davon aus du züchtest nicht in einem Verein. Es erschließt sich mir nicht.

lg
Verena
WinstonvonWensin ist offline  
Alt 05.06.2018, 21:51   #8
 
Avatar von Oma_Tine
 
 
Beiträge: 34
 
AW: Kittengewichte driften auseinander

Ach so, Thema Flohbefall. Ja, da habe ich mir natürlich was eingehandelt. Ich schätze Mal seit der Behandlung der Mutterkatze, sind die Flöhe in die Wohnung ausgewandert. Sie beißen uns nämlich ganz schön inzwischen. Ich dachte mit dem Spot-on würden sie tot von der Mutter fallen. Dem war auch so, aber ich schätze nur zum Teil. Die Kleinen habe ich in eine Plastiktüte gesteckt und den Kopf raus gucken lassen und dann in die Tüte gesprüht. Die Tierärztin meinte solange das Zeug feucht ist, würde es wirken und danach nicht mehr. Dann wurden sie mal ordentlich geknuddelt und trocken gestreichelt. Dadurch waren da die Flöhe dann in der Tüte und ich habe sie zerdrückt und in den Hausmüll gegeben. Es waren sechs Flöhe. Die Mutter hatte mehr, da könnt ihr sicher sein. Morgen werde ich meine Mutterkatze auf den Balkon aussetzen und mit den Kleinen zu meinem Freund für zwei Stunden. Dann wird gefoggert und gewischt. Was soll man sonst machen. Kann sich mein Freund mal die Kleinen angucken. Das wird ihnen nicht gefallen.

Ach so, seit dem 28. sind die Katzenbabys nicht mehr in der Wurfkiste. Da hat sie die Mutter unter einen Stuhl neben meiner Couch geschleppt und da sind sie auch noch immer, wenn sie schlafen. Ansonsten sind sie überall. Wir haben nur 50qm, soviel ist das nicht. Wir haben einen Katzenlaufstall. Da kommen sie rein, wenn gelüftet wird. Sonst dürfen sie durch die Wohnung pesen. Auf die Couch krabbeln sie schon und springen auch schon von ihr herunter.
Oma_Tine ist offline  
Alt 05.06.2018, 22:08   #9
 
Avatar von Motzkatze
 
 
Beiträge: 6.480
 
AW: Kittengewichte driften auseinander

Warum nimmst du die Mutterkatze nicht mit?
Motzkatze ist gerade online  
Alt 05.06.2018, 22:08   #10
 
Avatar von _hannibal_
 
 
Ort: Am A d W
 
Beiträge: 7.533
 
AW: Kittengewichte driften auseinander

Zitat:
Zitat von Oma_Tine Beitrag anzeigen
Morgen werde ich meine Mutterkatze auf den Balkon aussetzen und mit den Kleinen zu meinem Freund für zwei Stunden. Dann wird gefoggert und gewischt. Was soll man sonst machen. Kann sich mein Freund mal die Kleinen angucken. Das wird ihnen nicht gefallen.
Das ist nicht dein Ernst, oder?

Wegen ein paar Flöhen muss man nicht gleich die ganze Bude foggern.

Ordentlich saugen und alles bei 60 Grad waschen reicht völlig aus.
_hannibal_ ist gerade online  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Kittengewichte driften auseinander”
Katzenstreu fällt auseinander
Gutes dreier Team wurde auseinander gerissen
Shanti und Tiger leben sich auseinander...Drittkatze?
Leben sie sich auseinander!?
NEUSEELAND - Weihnachtsmänner nehmen Kino auseinander


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:34 Uhr.