Thema: Übermutter verfüttert sich selbst!

Diskutiere im Katzen Forum über Übermutter verfüttert sich selbst! im Bereich "Kittenaufzucht". Hallo ihr Lieben, meine Kyra - inzwischen kastriert - hatte Mitte Mai einen Wurf mit 4 Kitten. Bis auf eines sind seit kurzem alle Kitten weggeben. Kyra war noch sehr jung bei der ...
Neues Thema erstellen  Antwort
Alt 25.09.2018, 19:50   #1
 
 
Beiträge: 15
 
Übermutter verfüttert sich selbst!

Hallo ihr Lieben,
meine Kyra - inzwischen kastriert - hatte Mitte Mai einen Wurf mit 4 Kitten.
Bis auf eines sind seit kurzem alle Kitten weggeben. Kyra war noch sehr jung bei der Geburt und auch eine sehr zierliche Katze. Die Kitten haben sich prächtig entwickelt und der Tierarzt meinte, sie sei eine echte Übermutter, die ihr Leben für ihre Kinder geben würde. Er riet mir, den Kleinen so früh wie möglich Kittenfutter
anzubieten, was ich auch gemacht hab. Und auch die Mama hat die ganze Zeit nur das beste und hochwertigste bekommen, was ich kriegen konnte: Royal Canin - Mother and Babycat und ähnliches. Nass- und Trockenfutter soviel sie wollte. Dazu auch ab und zu rohes Rindfleisch und Rinderfettpulver daruntergemischt... Trotzdem ist sie klapperdürr!!! Es wird zwar langsam besser, aber was echt nervt ist, dass das gut genährte letzte Kitten, was inzwischen fast so groß und bestimmt genauso schwer ist wie die Mama, und das wir auch behalten wollen, immer noch bei ihr trinkt. Und sie streckt alle viere von sich und lässt sich aussaugen. Das wäre ja ok, wenn sie nicht um jedes Gramm kämpfen müsste! Ich hab meine eigenen Kinder auch so lange wie möglich gestillt. Aber ich weiß mir im Moment keinen Rat - ich möchte ja, dass sie sich vertragen. Und sie spielen auch so schön miteinander. Aber ich kann sie auch keinen Moment aus den Augen lassen - schon hängt die Kleine wieder an den Zitzen. Gibt es nicht irgendwas, was ich der Mama füttern kann, damit die Milch nicht mehr schmeckt? Oder auch endlich ganz versiegt? Ich hab übermorgen einen Termin beim Tierarzt, dachte aber ich frag parallel auch noch nach euren Erfahrungen... Wäre toll, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
HappyK ist offline  
Alt 25.09.2018, 19:50
Anzeige
 
 
AW: Übermutter verfüttert sich selbst!

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
__________________
Schäppchen für Fellnasen
Alt 25.09.2018, 19:54   #2
 
Avatar von Patentante
 
 
Beiträge: 23.353
 
AW: Übermutter verfüttert sich selbst!

Das ist jetzt kein fachlicher Rat, sondern nur meine Erfahrung.

Meine kleine zierliche Mamakatze war auch völligst abgemagert. Die TÄ hat geschimpft wie ein Rohrspatz, ich solle die Kleinen endlich nicht mehr trinken lassen . Wie das gehen sollte konnte sie mir aber auch nicht verraten. Die Lütten haben immer mal wieder genuckelt, bis sie ca. 16 Wochen alt waren.
Drei Monate später hatte ich eine übergewichtige Mamakatze, die von dem zu viel an Gewicht auch nie wieder runter kam
Patentante ist offline  
Alt 25.09.2018, 20:34   #3
 
Avatar von WinstonvonWensin
 
 
Ort: Wensin
 
Beiträge: 8.045
 
AW: Übermutter verfüttert sich selbst!

Hallo u herzlich willkommen. Gebe dem Muttertier mehr zu fressen als sonst. Alles was hochkalorisch ist. Vielleicht musst du auch abklären lassen warum sie immer noch so so dürr ist, wenn sie ausreichend Futter bekommt.
Säugende Tiere haben einen höheren Grundumsatz. Wenn sie genug Futter bekommt kann es nur etwas medizinisches sein, denn sie säugt ja nur noch eines.


Gehe davon aus, dass dein Muttertier Freigängerin ist? Oder hast du einen potenten Kater im Haus?
Wann willst du denn das Jungtier kastrieren lassen?

Solange das Muttertier es zulässt, kannst du gar nichts machen.

lg
Verena

Geändert von WinstonvonWensin (25.09.2018 um 21:15 Uhr) Grund: Was vergessen
WinstonvonWensin ist gerade online  
Alt 25.09.2018, 21:08   #4
 
Avatar von _hannibal_
 
 
Ort: Am A d W
 
Beiträge: 7.653
 
AW: Übermutter verfüttert sich selbst!

Zitat:
Zitat von HappyK Beitrag anzeigen
...Und auch die Mama hat die ganze Zeit nur das beste und hochwertigste bekommen, was ich kriegen konnte: Royal Canin - Mother and Babycat und ähnliches. Nass- und Trockenfutter soviel sie wollte. Dazu auch ab und zu rohes Rindfleisch und Rinderfettpulver daruntergemischt... .
Mit Kittenaufzucht etc kenn ich mich nicht aus, da kann ich dir leider nicht helfen.

Allerdings ist das Futter nicht das Beste, sondern eher das Gegenteil. Hochwertiges Futter ist a) kein Trockenfutter und b) sollte es ordentliche Inhaltsstoffe haben. Catz Finefood, Granatapet zb das sind Hochwertige Futtermarken. Royal Canin ist - sorry - Müll.
_hannibal_ ist offline  
Alt 25.09.2018, 23:06   #5
 
Avatar von goya
 
 
Beiträge: 4.277
 
AW: Übermutter verfüttert sich selbst!

Die Züchter, mit denen ich Kontakt habe, verfüttern Quark mit 40% Fett, Puderzucker und Eigelb um ihre Mütter zu päppeln oder Bioserin.
goya ist gerade online  
Alt 25.09.2018, 23:15   #6
 
 
Beiträge: 15
 
AW: Übermutter verfüttert sich selbst!

ok - danke für die Futtertipps
ich bin auch kein Trockenfutterfan. Aber das war das, was mir der Tierarzt beim letzten Besuch gegeben hatte. Ich hab immer mindestens 3 Futterschalen bereitstehen. Eine davon mit Trockenfutter. Und die fressen auch beide reihum von allem...
Aber das mit dem Quark werde ich mal probieren - klingt gut!
Ich bin sehr gespannt, was der Tierarzt am Donnerstag meint. Hoffentlich ist sie nicht krank!!!
Aber eure Erfahrungen machen mir Mut - und sie ist ja auch schon wieder viel munterer geworden als sie es war als noch der ganze Wurf an ihr getrunken hat.

Ich halte euch auf dem Laufenden!
HappyK ist offline  
Alt 25.09.2018, 23:27   #7
 
Avatar von goya
 
 
Beiträge: 4.277
 
AW: Übermutter verfüttert sich selbst!

Wenn du den Quark gibst achte bitte auf den Fettgehalt, sonst bekommen sie Verdauungsprobleme.
goya ist gerade online  
Alt 26.09.2018, 06:18   #8
 
Avatar von Glady v. T.
 
 
Ort: Ettlingen
 
Beiträge: 197
 
AW: Übermutter verfüttert sich selbst!

Zum Futter wurde ja schon was gesagt. Bitte hochwertig!

Meine Mütter bekommen die Quarkmischung wie schon beschrieben

Zusätzlich kannst du ihr Reconvales Tonikum von Alfavet anbieten, Max 45 ml/Tag. Bekommst du beim TA oder www.petshop-vetline.de , ist eine Aufbaunahrung mit allen nötigen Zusätzen.

So lange die Mutter es zu lässt, dass Ihr Kitten trinkt, kannst du nichts dagegen machen. Ist aber normalerweise kein Problem, wenn die Mutter gesund ist. Kitten, welche ich behalten habe, haben bis zu ihrem Alter von 6 Monaten machmal noch genuckelt. Oder sogar bei einer anderen Mutter mit ganz kleinen. Das wirst du nicht verhindern können.

Alles gute
Glady v. T. ist offline  
Alt 26.09.2018, 07:12   #9
 
Avatar von WinstonvonWensin
 
 
Ort: Wensin
 
Beiträge: 8.045
 
AW: Übermutter verfüttert sich selbst!

@ Glady v. T. ...... warum gibst du Puderzucker rein ? Das kenne ich überhaupt nicht. Ich mache zusätzlich noch Rinderfettpulver rein.

Wir wissen ja Katzen können Zucker nicht schmecken und ein Teel. Puderzucker hat zwar 18 kcal. Gibt es eine Erklärung warum gerade Puderzucker.....?

lg
Verena
WinstonvonWensin ist gerade online  
Alt 26.09.2018, 10:42   #10
 
Avatar von Glady v. T.
 
 
Ort: Ettlingen
 
Beiträge: 197
 
AW: Übermutter verfüttert sich selbst!

Zitat:
Zitat von WinstonvonWensin Beitrag anzeigen
@ Glady v. T. ...... warum gibst du Puderzucker rein ?
lg
Verena
Sorry, habe ich überlesen .

Ich mische 40% Quark ( 4TL gehäuft) mit etwas Dosenmilch 10% (1TL) und gebe 1 Eigelb hinzu.
Das klappte immer gut.
Glady v. T. ist offline  
Neues Thema erstellen  Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen zu „Übermutter verfüttert sich selbst!”
zoo tötet und verfüttert giraffe vor publikum
Werde ich zur Übermutter????


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:04 Uhr.