Die Magic-Monster-Bande

vinlander

vinlander

221
1
der arme nusspli-schatz :( sowas ist sicher sehr schlimm :( ich drücke die daumen, dass die ZuSaFü weiter gelingt! Es ist mit dem wunderbaren schmusefoto ja schon in schritt getan! Ich drücke auch die daumen, dass der süße fratz diese schreckliche sache verarbeitet und genau so ein schmuser wird, wie es deine anderen schätze sind! alles gute für nusspli <3
 
Ninniach

Ninniach

223
3
Ja, das war schlimm, nicht nur für Nusspli, sondern auch für mich, weil ich ihn immer ausbremsen musste und mitgelitten habe, wenn die anderen dann toben gingen und er nur zusehen durfte. Natürlich war er nie allein im Sturdi, er hatte immer kätzische Gesellschaft und auch ich habe viel Zeit halb im Sturdi liegend verbracht, aber es ist eben nicht die unbeschwerte Kindheit, die man sich für die Zwerge wünscht. Und 6 Wochen sind in diesem Alter einfach verdammt lang.
Aber ich freue mich über jeden Fortschritt, den er bei saurier diesbezüglich macht und bin froh, dass er zumindest das kätzische Verhalten gelernt hat und diesbezüglich ein stoisches Gemüt hat. Er ist zwar vorsichtig, aber nimmt Machogehabe nicht ernsthaft krumm. Sonst würde das mit Issey ganz anders laufen.
Jeden Tag kleinste Fortschritte führt am Ende auch ans Ziel und ich bin saurier sehr dankbar, dass sie die Geduld aufbringt, was ganz sicher nicht immer einfach ist. Aber es wird belohnt. Von Nusspli mit Fortschritten und von mir mit großem Respekt und Dank, dass es nicht nur leere Worte waren, als wir uns im Vorfeld darüber unterhalten haben, sondern wirklich gelebt wird.
Ich weiß zu gut, dass es nicht selbstverständlich ist, auch wenn man im Vorfeld darauf hinweist, dass eine Katze Geduld und Zeit (oder auch besonders viel Beschäftigung oder...) brauchen wird.
Ich habe es auch schon anders erlebt, weil Neubesitzer meine Einschätzung scheinbar nicht für voll genommen haben.
 
saurier

saurier

26.509
877
proxy.php?image=https%3A%2F%2Fwww.smilies.4-user.de%2Finclude%2FLiebe%2Fsmilie_love_415.gif&hash=61e0dc13d17e21b7c9eb4db15a2df1bb


Ich wusste zu jeder Zeit, worauf ich mich einließ, denn es wurde nichts verschwiegen, ich nicht mit "ach, sobald er im neuen Zuhause ist, legt sich das ganz schnell" (was man ja leider sehr oft von schlechten Quellen bei huschigen Katzen hört) abgespeist. Dank der offenen Karten hatte ich die richtige Einstellung und auch, wenn es mir natürlich alles VIIIIIEEEEEL zu langsam geht :ROFLMAO:, hat der Bub natürlich seine Zeit bekommen, hier in seinem Tempo anzukommen.

Aber ich gebe zu, dass ich schon auch mal mitunter gefrustet war, als es (scheinbar) so gar nicht voran ging und auch an mir, meinen Methoden und der ganzen Zusammenführung kurz gezweifelt habe und bin da auch sehr dankbar, immer wieder unterstützt worden zu sein. Wenn man immer ein offenes Ohr findet und einem der Züchter mit Rat und Tat zur Seite steht und man einfach auch einmal das Vertrauen in seine Erfahrung hat (wenn er sie denn hat ;)), dann kann das eine wirklich für alle Seiten sinnvolle Zusammenarbeit sein.

Ich verstehe aber auch, was bezüglich des nicht Befolgens der Ratschläge gemeint ist, wenn ich höre, man rät, eine ganz langsame Zusammenführung zu machen und der Neukatzenbesitzer macht z.B. nach zwei Tagen die Türen komplett auf und lässt das neue Tier nach einer Woche abholen, "weil es nicht funktioniert" o_O.Da könnte man für seine Tiere wirklich mehr als heulen und fragt sich, wieso Leute sich an im Vorfeld gemachte Absprachen nicht einfach einmal halten können - zum Wohle seiner Tiere.

Klar, das ist mitunter frustrierend, wenn man wieder einen vermeintlichen Rückschritt hat, aber wenn man immer gleich aufgibt, ist das einfach nicht fair dem Lebewesen gegenüber, für das man eine Verantwortung übernommen hat.

Aber im heutigen Zeitalter muss ja alles immer "jetzt sofort" sein, deshalb landen ja auch so viele beim Vermehrer, weil man da schnell und ohne viel Vorbereitung und dem Vorweisen, dass man sich Gedanken gemacht hat, sein vermeintlich perfektes Tier bekommt, dessen man sich, wenn es eben nicht "jetzt sofort" so funktioniert, wie man sich das wünscht, auch praktischerweise "jetzt sofort" wieder entledigen kann, weil man keinem Züchter Rechenschaft ablegen muss, was mit dem Tier passiert.

Nicht so, wenn man ein Tier eben aus einer verantwortungsvollen Quelle bekommt, da kann man selbst nach Jahren immer noch Unterstützung bekommen und im Fall der Fälle wirklich auf Hilfe hoffen und im äußerten Notfall kann das sogar mit der Rücknahme der Tiere enden (was man ja nie hofft...).

Leider wird aber auch das nicht immer in Anspruch genommen, da wird versucht, am Züchter vorbei die Tiere irgendwie zu vermitteln, damit man diesem ja keine Rechenschaft ablegen muss oder erklären muss, wieso das Tier in einem medizinisch absolut unterirdischen Zustand ist - ich kann jeden guten Züchter verstehen, wenn er da irgendwann aufgibt und bin sehr dankbar, dass es sie trotzdem noch gibt: Diejenigen, die auch nach Jahren noch jedes Tier obduzieren lassen (das ist auch für einen Züchter finanziell und emotional nicht immer einfach), Forschungsinstitute nerven, wenn sie etwas in den Linien vermuten, um diese eben gesund zu halten, kranke Tiere zurückholen und für viel Geld 'sanieren', ihnen wieder Vertrauen geben und ggf. sogar fremde Tiere aufnehmen, um ihnen den Weg ins TH zu ersparen, weil sie mit den eigenen zusammen gelebt haben.

Aber so etwas wird in der heutigen Gesellschaft immer weniger, da geht es mehr darum, einen guten Ruf zu haben/als 'Saubermann' dazustehen, ohne Fehler und Schwächen ("da war NIE ein Tier krank"- so ein Schwachsinn, in jeder Cattery werden Tiere krank, gibt es Probleme oder Dinge, die hätten besser anders laufen sollen, der Punkt ist, wie man damit umgeht, ob man es verschweigt und so tut, als wäre nie etwas gewesen oder ob man sich damit auseinandersetzt, um es für das nächste Mal zum Guten zu nutzen), Geld zu verdienen (viele Jungzüchter denken das leider tatsächlich immer noch), neue Rassen/Varietäten zu kreieren (wozu?! Klar, eine OKH im Bengalenlook fände ich auch den Hammer, aber auf Kosten der Tiere [denn nichts anderes wäre ein solches Zuchtprogramm]? Nein, danke) oder Katzen zu vermehren, deren Äußeres zwar einem vermeintlichen Schönheitsideal entspricht, sie dadurch aber gesundheitlich massiv eingeschränkt sind.

Wer da den Mut und die Ausdauer hat, über Jahre SEINEN Weg zu gehen, sich weder von Neidern noch all dem Frust und dem Schmerz, den man erlebt (s.o.), wenn man sieht, wie mit seinen Tieren umgesprungen wird oder wenn einem so ein Tierchen trotz aller Bemühungen doch unter den Händen wegstirbt (und ja, man neben dem Schmerz auch auf einem Batzen Geld sitzen bleibt), abschrecken zu lassen, der gehört unterstützt, aber so jemand verschenkt seine Tiere eben nicht, knüpft die Abgabe an Bedingungen und das sind viele heute nicht mehr bereit, zu hinterfragen, zu akzeptieren und entsprechend zu handeln.

Gäbe es mehr solcher Züchter, wäre den Tieren und dem Tierschutz SEHR geholfen, aber da viele nicht mehr bereit sind, dafür dann auch zu zahlen oder sich an Vereinbarungen zu halten, müssen immer mehr dieser Züchter aufgeben, weil sie das Ganze finanziell und emotional nicht mehr stemmen können.

Um so schöner finde ich es, wenn man einen solchen Züchter gefunden hat und an seiner Seite weiß!
 
Strexe

Strexe

7.118
38
@ Heike
proxy.php?image=https%3A%2F%2Fwww.smilies.4-user.de%2Finclude%2FSchilder%2Fdanke.gif&hash=4047ab9ada935375806f3f64e0a2b326
proxy.php?image=https%3A%2F%2Fwww.smilies.4-user.de%2Finclude%2FSchilder%2Fdanke.gif&hash=4047ab9ada935375806f3f64e0a2b326
proxy.php?image=https%3A%2F%2Fwww.smilies.4-user.de%2Finclude%2FSchilder%2Fdanke.gif&hash=4047ab9ada935375806f3f64e0a2b326


Danke für den supertollen Beitrag. Der bringt so vieles auf den Punkt. Dieser Beitrag sollte eigentlich im Kaufberatungsthread angepinnt sein, damit er dem Interessierten die Augen öffnen kann, wenn er denn dazu bereit ist, sich eingehend vor dem Kauf zu informieren.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.149
134
Ja ein wirklich toller Beitrag und eben nicht nur auf Rassekatzen anzuwenden. Auch für die Vermittlung anderer Sorgenfellchen sehr hilfreich. Jedes Tier was in seiner Entwicklung eingeschränkt wurde... braucht ein anderes Händling und auch Verständnis. Dafür braucht man Zeit, gute Hilfestellung und auch eine große Portion Mut.

lg
Verena
 
claudiskatzis

claudiskatzis

4.491
58
..... wer weiß, vielleicht kommt das noch?!
Er wird wohl noch viel Zeit und Geduld brauchen. Hut ab! Ich weiß nicht ob ich die hätte.
 
saurier

saurier

26.509
877
Als ich ihm das erste Mal als Jungkater in die Augen gesehen habe, war ich verliebt, das war lange, bevor er dann endgültig einzog, aber es war einfach "Liebe auf den ersten (naja, gut, zweiten, denn ich hatte ihn ja schon einmal als Kitten gesehen) Blick" :love:.

Die erste Begegnung:

proxy.php?image=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent.com%2F99SJj1p-MRZ8Zr-RxVMqCaLfrZlwf4kMjNau3oOb0uLKcmd1xcYFZr8QicYR6JLpQ3SKTop2gDKtaBTEXWXrbfSAeyHJTgqhkJ_t_3bOoCatNLGvvLaUw97-ThY2TGMbVSTDkjz8tYCca8hf0jUHM7VbYRET_v0nBWDr9herQ0XulQglut52ug4tCTJHigOnOo8YcQDj-irOnb8tbNpAWv7o0_1wBXRkwCPEq2OJxjth1nTIAwVKzrJ5BwG9F3Vitay-QC5aDySVLCcYAMDqzKQMnt7pWG_gOUi_AGlBLQoEPi4KNgynXKCiYmXG3klYJqfplcOcvKHSmatH3TAmcCfLlBRj1bwotTqZj1_hcanWrlUdTy5dq0JsnoKdnUSRyrvcuVbwiSo4ttg-8IiYbg_oeNOfQ5Eyh94FD41RzdbKzYbnlilGZs9JTVh09hSDi0yLGYxG3yDKEP0J7W35oczTTtsms9mkMIn3qlPKYVHV85RmzmV3dX_se1Htks6ebYE-wyuxuqF0qz1j0jEoFdPfOekCbtt46EGeh-yVyDx22APw4pk6l710uI0Y80U_CoUIOaNu3FQISnJb4H5BYb65v_0F4CdzRl4-rd7pVxQ1HcGqVZut24qMkwvkVrqfYJ-k8znXYURbuIAaDCp1LA5Xf3U2mbfhtpJ43NTu8y8Q3pfH6Fr7Y6ohy31W827zbJDWu174vRkkCE3kr_57Gfb3a_OX222hxNnsS-k%3Dw973-h658-no&hash=f6ac51ef9909f20883b31bba39884d98



Und dann der Tag, an dem er mich für sich eroberte (da war er schon ein kleiner "Rühr-mich-nicht-an"):

proxy.php?image=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent.com%2F8CnWhJp1MkeW4m9cbjXEoUuT-izw_LZ6bup9Jw5h0HNDkroxipfCHE0tp-AF6nVq5fIFF3pBx9e9gUeH6YtHlP8Ax6e7W3Wicur_jGZ29ZhEgM35xxndaiSprZYzqthSDpenvqdJhzN1AlDCCTj_EW4c7gm5X7fjKPCRgMvKesfVPd_mU9b461oi73P5zJhREP4CKWQA0TV4IBai5E7APp7e6DYMs5m-13e8Jjo9lJjebUdVLUEEry_M3MKztLW0kP-BoQy8qsHQkvOoblSperyfqAP61iNJGVgUpyvrnLIhmUCZDWfH9qBp2iC6wg54Qlso35up8KPR71b_0gOmnrUP3HOYfLZgYzTrlWs93VuBa3uNGXUSAeV8AatoweHQnKYxunooVZmbNRViFMVPZFAiMXji-iragwc_m-bY9RqgfjqbCuKRZahCBn9sVlVZOH5LLZ-O8jAJjhTL1KpCnDteDAfOQiFUpQgd6EF3f6RJB8GwjAmk732GVSOkdhRtUEyYyvZ3grAWXQBTOlFfMTq-eBsIDlcxxRgF7DCCuu_rvG9FG4aKG-A5CFTS4-S3ou_NM9t7kOCE1-NfKXHmKGqwmv4909yF2DX3WRvrg44AAauP-aORi-UrryW3LxP-NerF4sUEXpUGpz9rxaK_9VlFX7eM1rPHval5tiyzRrZ2jQa1zGIwvumlj2LrENisq8n1JxMuga4Af044JpWGNUJFp-PTt71BWfuyQJ0%3Dw973-h658-no&hash=0bbc6b37203d7453277602900d2fe2e7


proxy.php?image=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent.com%2F-YWjOTaRdGOXYPLrS60KDwhwwRSgIFLZRtfaosekAzB-tgNZDRE5q3FdorIjbI4DjS816Ex68k9kn7qjxM5aTyyIG3FLWAzLxZJ-_AGCFKO2i3qSjUSz9xXvt2IOqOKKf9O6RKwTsgsDmtKe-TMNPvV3SYYV_ac4KIYInuQEjgFm4ln4hyL0VJFMkqOpV2xNgAh5CGPrNZlpM1xjgY-vdnArEagqzfqGGU58zTGPv7c-ITXhfDpNZoYBX1e1jKFl4a-bgOMl2kbgXhoVggDZKhoxRQQLKJbDAcUVORz_waOZkCtF32t3b4PE4T8kVcDHn6bTrGa6JPl05dR2AlkEXzoKC-5N973C5W5VGhNB8eU0Pt_oL0L0rrl8XWW2ahIJPxqPSoEHHTIbNb6apA8EVtcx-aNVjKYCwFO_XRDdx3juFK9k9Wr7aU9LB4cur4cDM4dkiTmCPlschwQapv-yCEHIMyYnGvP-gM-FgYE7ZIaLekE-6ixP_3uHbgfP-AMoOwukRH2Exw6FQt0AdvJuOKeBus67EPCAN-JFYgSVP4OZZ_Qou6XVdHjLCkvfRaaGAgbzpJ-cVxGh3KIVgt8GsUVn0zw0jxZpnkcioyw9y6WP4kHBRunvFYRqBCZhSxVCFlxtwQtZLA4nQvXctKHqHDzNwlN8oSWlDPSDtLSysAHxbj29-EBwGFkk66Zatbp7uD-8dUYfJfdY_gSLo1dJJMtowJ-F3UL7lalr4Bc%3Dw612-h904-no&hash=bbf0bafbb7ea68d746f6514e6b1d5fd1



proxy.php?image=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent.com%2F0vWExo7cCSxvvsFtcIeCN7ZqYnxnV7Hu4_l8_qpgojdmSth2Ul1guzPtnRo8bHnnniMkiq5TKuuY0YEGYS0AV4eCeKm9nzmfGE9sQqaW29vb_2igrJjZcAk6hBccf7krJri2sfWoqNVeNU96yxu-0-3R0OoLz_fo3q_eRng00JFB5dJly2QulW5WfDRIvW9SQXjYPYYgrXDU_NQMdTewAqoMSU4a0ynLTyGx5yKPXRZcvJiIiCRJ8R_O56VC6RmdFr4WriySVjZIcmJ0rYC4875yZ2Gi9Re2o-xcrrkVU18cOUqx1rJV3vV1pmK-ptr9kZKGTStz4gg8TwYYuGkNx5iu6Zu8C-n1TiFS7fIyT_oCTAS8JOTBnj0QA-Yd7Q8aNzMx-JATEKd68ay5aUcQBC-aV0V9A6Zj5-qmwxbvscZyOelL3CYrX7VxOpzMkvebyBVKay1svW2pyNlmMLph8FVmqWyrEof3pr2hu-EZsFIjlPzF8glyslCdebNeKLT_aiFAA7SRxg2EwvoSoVzPTVNd7BN1eNPym9yMeJsKV9L_wwYqpNz9QtfMB1BACLtNabhFOQpJUG44kdAwUz6kTViQ2fA5t3Def8JZ_jpXhvOO8mXvlxVpWOnR6GqJw4c2H5w9UZvcZcZGZE7URQu23fL_s1AWxPvPFbWQNfciuv0uMY1VFXGP9AzA-DwiR_G4sHAx62IaYOtRtehMxHsSU9VIeBZouJhd6IKb5fc%3Dw973-h658-no&hash=09e989ff881e6f802fa4f63b5642a559



proxy.php?image=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent.com%2F_Xyz1JWsOl9dSmNHt8Rf0Q_SjnIh272gNjWHgKwVfQdhDneUZPsGp9zHh22c_SSjM8fs-a8HBEIZOHqH4R1VHZVyqfvvTH4gd3kLqlsGfD44HkCj-5BNXJy70ygSqMRh0EZ2H3Y3hVgppANb-9YkGhSwwa9JMNubRMZCj3ePdIfmhG_YjW4sSltSenTsr2cGZ5IupqWwakXYN8bXK9EfhIn3XZOL63p3NS3hFnsgfbUWA9kaGcVgCNNsNFJ3aq1rbqY1SjB_okeTmuDRZTAJhM4gXvSr31sEq3_FTLcQaljDIZi0m9DNuLVNCAaP4Q4GBoWbjO1c0I3L2vbudFRX6sc-b4q74PoVr8JJqWf_Adqv7BlTAh4PZlffygSyG5635GSkL6k5F52zXPaVQ4glWR1YHTCB5I7DABqcV1ZrxdU1tJyXpJ-VhdEcS1k_0YKCX-IMHPmajw0SsHYiykLoPMkvR11Nyp5vtDy7xM-j5Uqe2wdHgpqo4oaL7B74mtR8HkFTdjE4vjWxPaaKM4okb_ndUCTLTpr2Mj-KAjfkiJbzxq1Egm_hrArFj53upXBO0kyKeYcGkq1IIZbLNjR3qNc6tuycrRm15_uWYjXGAw7MyYoLon8o5fh-uyIrajqiGE9OSFAArbUcMijQD5V0oitZB_msHY-ErOyHEahGedNSB140U6Km0Pwfdb8Yk_cVKuTc3lRLCE8mFq1mnb1SFezQECivZEa3hTQjpNg%3Dw612-h904-no&hash=f155345213c1687bf7ee03642cd6dad1



proxy.php?image=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent.com%2F0GkQyRv816h7pLuw2y2Af3leYw84IbyvrsdhXYZHJ5SO-NMyqmkK1YIUbCKNquiEae6V6wDHZFB2meglT0_b2FisnbW6HFMExFYcmDUEU385fOQqTssEoD_350zEkpKzzVR4MvaxTELqw2D_i7STAKJmDEA7AXvjLcWYUf-xk0r42_10dC_Dc2rCxCte7j1UrTcQUUCHWjj8iF3Bmfo3GAaomeZ5LpxVBhE1_dc27OLHZ9ttFBdTf35XSyKmZIbpKjQNL_mkttupIHFH31WDanwxDpRRLcv3AQnZjSJ8zwGFE71L0lcI73k-A_ZVPZECA87YBZHNasjqPRuJ42JaWhBb1Wu6796KqtJ-5JglGDi7QcgpOYKZc1ucUiWkKoPYR024VJyF2vkjNkXkCxhbazKBWohNZyeGXweob8bsaG4rDLC0l-T5g5zh2KvcVPqn1aIKnQR8NUdikJ_K5m4j_MOiFL7a0rJ1SNgKnXZxxFnPSwHvfmD4roYNuoPf3eGSVMrEkLnIbd4EA4Ap4hSq_QboiQpvzYqJz2vz5ZkGhugdKqNOUyrvk6tXwhEdQWErrM2VMM4VWtZWHXDEAhvkUH91pl5IN4Tx1grTJWVSiGdoQT-3p9uje5wH8lFcjkvKVYmWea3WUNl4Kle7sSqGhOi6poKf_UtfJAJ02vmRGwEjsqCSXVL51b32_QKnI1Pa5zOPP3nBd__tAO78kOOtnrxTtnyldVNaj2f1TL4%3Dw973-h658-no&hash=ba2d20145edf70837d16b6b0aabbf4fe



proxy.php?image=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent.com%2FoR7XkJlWtswZrvWPWt_deg0cV_fG-CQwh1qRQ5lRsGc4pe0MRpE_s7NZMlyrFGSm56bdHHRmKQov13FXX-QL5QX1GU-8ePs-LutWoLlx39MPU15u_NFXRziB6azolzvP-TsPN0SsNImP9uQakRdFmm7YT3GKzISw0_GFDjPizaNVh7iLZD_X9bsSMUjq9xwFnqpoYSjNIBZqsrMMouSLabVYe8cLCopQPR406EoKyqLFtdI0PSd9aptO4GuYiPJv9r0lMtpCOe8IKoZhfJwyhUnMtH05I63NEsUz2uVxZfTS-kSKJlvgO31Smq5WZ913m9GLpuzfwzNSjS89Db5LbcWxdXbW3T8HAAoWdbbm-dkXdh_NWzKkNEFAw-l4z2Y81qGKP1qUMmstYpRLqVHo32yfQJBzgsJhcupon3-qckK14dPs4iEEYxHwCkxHvUlgxcR52VwVeZcafaSQg5ouK3mLqwpKBDHlIeawZKfUUTHCribamwTRscLykcY7d8GSkmahcstM7UATGAEnWxA_ezD6GyJgkqJN6K_HKyimpH1LVJrT-AdtxF85p9U8fDM2vwSn1qZNUD5l7tN1Ebbu2I0sdZDNpMh36dBVAGtOR961C4U_AKFt19qv0esTDCcnDuD3lwWElSQ--PM5NGNG-jSgI4DQ_R8Xv5pduqynDUl9jA4eYnC1dKW5HyecI2DNqXqLfUy9_llrBLi7qH17X7CjaLlW9x9Gbo8_k78%3Dw612-h904-no&hash=5e689ab3a62e4ad45222a363f8104932


proxy.php?image=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent.com%2FO-lDOYi9IgK8jOa1ZZz1Eo8JHUnsjNEQckVMp1hjUPvpvWaGh087LxfmnIZn-EEUL5XffmZWY_eaYj5QAirC9w1ynwIRo3BLu03VBvSIj2jbDwY-dGWW2g3HAE6jhmXb72N9MapOmigcm_pEpwnR3M94P06DWILjoSxh0nlpAjL6eSyXs5WVaHvzWoGUZi9Flm0dz8dFDyjGtiiIq0x70Mw09FXJOtVkikMZajq-hjRk-4bXCzz-P8iBrYpMpLnnxtWYwlGqDoQX-y8R-u2bKxhe6njjATtVtYYO4ZE9DJTiaDdMy9GTJRDIgD66FiwQtZ0y6-9GsS2n_2MvThYb8E76hxqhS3l3RZijPOR1SHW88w2QCWYA-XYejdI7akPA6a-j2hYsFUcbzWdjIOycifJNNOuTh58ZsTE8vSNbVbZA5Mk54veCA8fbkQjJ26Q-e2sc4etRRSHsh3tg_31_OVc_jFjDuxyDM_1mKpvdxMrUVgdqfEqgq35-WHbeyocBmA7Fucxq3kRtmn0py0AVfq1oq9HmOD4wnhZvkXNo-X4j9iKdagTCwdBL8XUJLK3whHLJIO-NaqODnjcBUN1dakjSkkpxQyefVhagvKLCt2iYSrlXWeCLXPSx_D5VMs1iy-ATi87KqjN0tSBemTI0LmrJJkxMch8-S71-X35RZ7MohXxMfdWHKdgojWoVBbWVIJFZdwAWO-am0lC-nRaVGwu2YL585JWyxZL-yWA%3Dw973-h658-no&hash=3cda42dc28671325a682924d69e68488


proxy.php?image=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent.com%2FldF6euv7BNs6MGiU4-dQcc7s_5pGg_5WRgjg7xViDGg6q6HvzcxBwqWrNORHi1hcwX5Qjc0850NbCHdr9SRSvcECyYqUV1vmHisZhNT_a4XydE_sHSAxepTUbOojY3OpGKXHQe9SN5HC3_tiTWlqv0hTNXvJ1ugLP5HsPZHO9jDuyRj7XRMbtSrqxNOuDwLIleaAaavzaAXTGvb_3qXB16ZYRgJWUBAuQZtcdXSERGSMBMR8XnpcpJJsTRoUg0eTozMg37WDhvPecVqVQxJqdIN72Mm5H-9GT_vvq1asJvyPtgs7vRgncLc0VPqblBwbAQkbnBJzsumVDgOXNdVwBc41a1JhzzbHY7QumSXfjoPwCK0CCnwwy08oJimkaeXvnkWL8ucXY06ypLJU7AsiCjhN8QdVxgtXSfTxDlLRjbuyBrMNRHX20UUEn41OKSbfGNs-7-RC2lK2sAFeawQyD9YkcoZ45AViqO9W7ojBK84rhk0O8z4bLrt3rqACd2UH0doVLBmHtuv2ZfwVhCZQ-LmvOf5FmBV65J0RmDs7NkyL_L1lFCwJ0fBsKYKBJc133B2Sd4EJ1YAd-QxF0aTXYIEiS60A2yTG1x9l62pC3IvbSsahfWdvK1UnBdPMH13iBEfNjH6a2d-e3HroXdpfrOiHNBiLzwTQGTOoxSplgvEF6gbEBbN4Uq-jG2ZQM_ZKsTK9C3D25iEAwoAvgfN1uoPfZ8EHwu86D4ik9Rw%3Dw612-h904-no&hash=e905a003d5dbef46417503d26b081a0c


proxy.php?image=https%3A%2F%2Flh3.googleusercontent.com%2FV7hikwmDTuR9qszMiLYCw1hsrO4_UsaAB2bOzEpGWLCQK2GDHmj1SlrjDP70T4fpjM760q5tc0udGCK7o5mPbEYlMbbwcNwNaWCkNfZcG5JIQOtY_6_sQEtExXGq6kmCmJKOaiBGttT4OR9fro6axt5h5v2a6tunOTNZvCf2rBiI3UBMS0jFJ1pzGgUE575NCAVu5LEgFA2HpXeAOZdsnbtKEmraYqjqTZgdM_6OcIk9dl9E0DUfLA9dlAwi_DDLZB_QhtEwS3MeYCqpXgU193sZW-5gtHQIoujDrMhWU0nswueUxJ4bI4tSkUbVZrmQGlMnVCTyJwaTWeDehbgR6fS1aC0jAIilnw3W1chuLtc1u-cGe4LEbz2Exmbc4lO_6w6XhonC0ACiTIGWfGqqjYUQ-C29DVAoJhiSyS_d4dN6YcfTpWCcUGJnl_2SlHhFJanGgTlhM7MGr5nFjNSjpWod9Icxo4kPrmwW8Ndy0myOZT6l4dAtJXjjqpP6xSG2Z4TQw--rFnLjIR8VfUyhQ9Rrhr_QE3JbiiaRu2oa50jWxG-GXgotwIMGKtPZaU2NJGcdvXrYfzIFhp3O8PMmwoX_Qri-GkoMfCXvgVX07zT022QNA73ytyTe6GnCGUPJqj7fWq-P-w43_yx1lgNEBOZ2GtfwlYGYOs7eOfZavsBNNg8KSPHe4UkMjLAXjvrOEqLJJbZ-Id95KadBIZ5ItWr8dn99s1gXsiRN1q0%3Dw973-h658-no&hash=d0f0404016393c6e4703685451df7db6
 
Zwergpanther

Zwergpanther

4.443
23
Ich verstehe dich nur zu gut sauri. Und für den Nusspli freu ich mich, dass ihr ihn nehmt wie er nun mal werden musste, nach seiner persönlichen Geschichte.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.149
134
Ach so unentspannt guckt er nun nicht.... aber es ist eben so wie es ist... manche Katzenherzen werden eben nicht Sturm erobert... sondern erarbeitet. Einer der Gründe warum Watson damals bei uns geblieben ist. Wir sind seine Familie und alles andere kam nicht in Frage.... hier findet er Stabilität...die er braucht.

lg
Verena
Liebe auf dem zweiten Blick ist immer was besondereres... man sieht klarer u du wusstes was du tust.
 
Frigida

Frigida

29.290
283
Wenn man vier Katzen hat, erträgt man es vielleicht auch eher, wenn eine eher scheu ist und auf Distanz bleibt. Da sich diese Katze aber nicht in den Vordergrund drängt, ist es besonders wichtig, sie immer im Blick zu haben und sich um sie zu bemühen. Das ist nicht immer ganz einfach und schon eine Herausforderung. Es verlangt besondere Mühe und da freut man sich dann über jeden Erfolg.

Heike, danke für deinen tollen Beitrag.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen