Das beste für die kitten

  • Ersteller des Themas yadra
  • Erstellungsdatum
Y

yadra

4
0
Hallo erstmal ,
ich bin neu hier
und zur aller freunde über den 4 fachen Nachwuchs ,
kommen jede menge probleme .
Unsere Emily , die mama , habe ich vor 2 monaten aufgenommen , angeblich war sie kastriert ,
aber die wahrheit sieht man ja jetzt .
Bin damals auch nicht sofort zum tierarzt gegangen wie normal , da ich der familie ( waren freunde ) vertraut habe , laut impfpass war sie frisch geimpft und habe sogar noch spot ons für den nacken bekommen , da sie wohl flöhe und würmer hatte , fand ich sehr nett von denen , aber als Emily dann immer dicker wurde und ich Sie drauf anssprach , wurd ich nur noch ignoriert .
Letzte nacht kamen dann 4 richtig süße kleine tiegerchen zur Welt ,
alle wohl auf und Emily kümmert sich super um sie
aber jetzt fangen die Probleme richtig an ,
Habe noch ein Kater namens Dexter , er ist nicht Kastriert , ich bin leider Arbeitslos geworden und
es fehlt in mom an allen Ecken und Kanten ,
muss jetzt auf jedenfall das Geld für die Kastration zusammen bekommen , da komm ich nicht drum rum
und die kleinen müssen ja auch früher oder später eine Wurmkur usw. bekommen .
Da alles in mom. aber so knapp ist ,
würde ich mir gerne vorerst den teuren Tierarzt ersparen wenn es nicht dringend notwendig ist, nicht weil ich es nicht will aber zu fressen brauchen sie ja auch noch was .
Ich mach mir irgendwie solche vorwürfe ,
aber jetzt sind sie da und ich muss versuchen das beste draus zu machen
und ich hoffe ihr könnt mir vielleicht noch ein paar tips geben ,
bezüglich Wurmkur , Impfung , Futter etc.

Danke und lg
Sandra
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
14.547
145
Hallo Sandra,

wenn die Mutter die Babys gut versorgt ist Dir 4 Wochen Zeit gegeben zu sparen, aber dann kommen die Kosten sowohl für Futter, Entwurmung und später Impfung, und vor allem für die Kastration der Katzen.
Die Katerkastration kostet zwar weniger, aber die der Mutterkatze ist dringender, denn sie kann bereits in drei Wochen wieder rollen, und ein kastrierter Kater kann noch gut 6 Wochen nach der Kastration erfolgreich decken, dass solltest Du wissen.
Sprich mit dem Tierschzutz vor Ort, vielleicht kann er bei den Kastrationskosten unterstützen
 
Armitage

Armitage

Ehren-Mitglied
3.864
4
Die Katerkastration kostet zwar weniger, aber die der Mutterkatze ist dringender, denn sie kann bereits in drei Wochen wieder rollen, und ein kastrierter Kater kann noch gut 6 Wochen nach der Kastration erfolgreich decken, dass solltest Du wissen.
@ russian:
Ist das denn überhaupt möglich, die Katzenmutter jetzt kastrieren zu lassen, so lange sie die Welpen säugen muss? Ich meine, nach einer Kastration wäre sie doch sicher eine Zeit lang ziemlich fertig, oder?
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
14.547
145
@ russian:
Ist das denn überhaupt möglich, die Katzenmutter jetzt kastrieren zu lassen, so lange sie die Welpen säugen muss? Ich meine, nach einer Kastration wäre sie doch sicher eine Zeit lang ziemlich fertig, oder?
Nicht im Moment, aber ab der 3.Woche ist es möglich, denn wenn die Kastra gut verläuft fällt die Mutter nur einen Tag aus.
Spätestens aber ab der 4. Woche sollte sie kastriert sein oder anderweitig geschützt wenn ein potenter Kater im Haus ist, denn er merkt viel früher als der Mensch wenn sie rollt
 
Armitage

Armitage

Ehren-Mitglied
3.864
4
Nicht im Moment, aber ab der 3.Woche ist es möglich, denn wenn die Kastra gut verläuft fällt die Mutter nur einen Tag aus.
Spätestens aber ab der 4. Woche sollte sie kastriert sein oder anderweitig geschützt wenn ein potenter Kater im Haus ist, denn er merkt viel früher als der Mensch wenn sie rollt
Ah, okay. Danke für die Info! :)
 
Y

yadra

4
0
Hallo Russian ,
Danke für Deine Antwort ,
ich hatte bischen gehofft das die Kastration beim Kater
erstmal gereicht hätte ,
das beide irgendwann war klar ,
mir stehen teilweise schon fast die tränen in den Augen ,
weil ich nicht weiß wie .
Was würdest Du den zuerst raten ,
um weiteren Nachwuchs zu vermeiden .
Wenn Du sagst nach 3 wochen ist sie wieder rollig ,
wäre es aus meiner sicht bei Ihr erstmal wichtiger
aber sie säugt ja noch , was ist dann mit den Babys ???
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
14.547
145
Yadra, ganz ehrlich mein Rat wäre gewesen nicht noch eine zweite Katze anzuschaffen, wenn Du bereits kein Geld für Kastration des Katers hast.
Auch wenn die Mutter die Babys versorgt, kommen da noch eine Menge Kosten auf Dich zu, wenn die Kleinen beginnen feste Nahrung zu fressen und Entwurmungen und Impfen brauchen.
Ich würde den Kater jetzt gleich kastrieren lassen, zur Not sprich mit dem TA über Ratenzahlung.
Bei der Katze könnte evtl. die Pille reichen, wenn sie beginnt zu rollen, aber auch das bitte mit dem TA besprechen, da sie säugt.
Normalerweise kann man ab der 4. Woche kastrieren, da die Kleinen dann beginnen feste Nahrung zu fressen und Du vielleicht nur einen Tag zufüttern mußt, während die Mutter sich von der Narkose erholt, die Frage ist aber ob Du Dir das Zufüttern zutraust.
Was wogen die Kleinen denn nach der Geburt, und wieviel haben sie denn schon zugenommen?
 
Y

yadra

4
0
Den kater habe ich jetzt 3 Monate ,
als meine tochter Ihn geschenkt bekommen hat war er 5 mon.
alle sagten mir , auch der Tierarzt ,
ich soll noch warten ,
es ist noch zu früh .
Emily habe ich 1 Monat später aufgenommen , damit er nicht so allein ist ,
da ich zu den Zeitpunkt auch noch gearbeitet habe
und sie sollte ja auch Kastriert sein und nicht Trächtig .
Kurz danach verlor ich dann mein job ,
und der Mist begann .
ich versuche allen gerecht zu werden ,
schau das hier alle satt werden ,
versuche allen gerecht zu werden ,
versuche schon überall abzuzwacken wo es nur geht ,
selbst meine tochter verzichtet auf ihr taschengeld ,
hätte ich vorher gewusst das ich mein Job verliere ,
hätte ich weder meine tochter eine Katze schenken lassen ,
noch eine zweite geholt .
Aber Sie sind jetzt da und bleiben auch
und den rest bekomm ich auch noch irgendwie hin
 
Y

yadra

4
0
die babys waren alle knappe 100g ,
zugenommen haben sie jetzt nicht wirklich ,
sind aber fleißig am säugen und viel in bewegung ,
von aussehen und mobilität würd ich sagen ,
alles ist ok
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
14.547
145
Aber Sie sind jetzt da und bleiben auch
und den rest bekomm ich auch noch irgendwie hin
Dumme Situation, aber mehr kannst Du im Augenblick auch nicht tun.

die babys waren alle knappe 100g ,
zugenommen haben sie jetzt nicht wirklich ,
sind aber fleißig am säugen und viel in bewegung ,
von aussehen und mobilität würd ich sagen ,
alles ist ok
100g sind gute Gewichte, dann hoffe ich die Mama hat genug Milch sie weiter gut aufzuziehen, das nimmt Dir viel Sorge ab.
Mama braucht aber jetzt gute Nahrung und die Babys mußt Du täglich wiegen
Den Kater solltest Du jetzt möglich gleich kastrieren lassen, es ist nun alt genug dafür, aber ohne Pille für die Katze wird es nicht gehen, weil eben der Kater auch nach der Kastra noch ca. 6 Wochen 'scharf geladen' ist, und nichts wäre schlimmer als eine erneute Trächtigkeit.
Zwar haben wir Winter aber es beginnt bereits die Zeit der länger hellen Tage und damit beginnt der Paarungsrhythmus der Katzen.
Wenn die Babys dann stabil feste Nahrung fressen, sollte auch die Mutter kastriert werden, dann riskierst Du auch nicht evtl. zufüttern zu müßen.
Du könntest natürlich auch Katze und Kater trennen, aber das würde ich nicht als Ersatz für eine Kastra empfehlen, denn wenn eine Katze rollt und ein potente Kater ist in der Nähe, kannst Du gar nicht so schnell reagieren, wie die sich finden werden.
Falls die Mutter nur in der Wohnung lebt und tatsächlich enturmt wurde bevor sie bei Euch einzog, würde es genügen bei den Kleinen eine Kotuntersuchung machen zu lassen bevor sie mit 8 Wochen (ich rate eher zur 9.Woche) zum ersten Mal geimpft werden. Und über die 2. Impfung könntest Du mit den Käufern sprechen, ob diese sie nicht übernehmen.
 
Sanni20

Sanni20

71
0
du könntest auch schonmal anfangen nach Käufern Ausschau zu halten. Damit kann man nicht früh genug beginnen, denn es gibt momentan überall in den Tierheimen etc. Katzen und Babies, die auf ein Zu Hause warten. Und vielleicht hast du Glück und jemand gibt dir schonmal Geld im Vorraus für die Versorgung.
Wie viele sind es eigentlich bei dir?
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen