BKH Kitten

  • Ersteller des Themas Gini1508
  • Erstellungsdatum
G

Gini1508

14
0
Hallo,

ich bin neu hier und habe mich im Vorstellungsthread auch schon kurz vorgestellt :)

Vorab auch hier noch einmal kurz:
Ich musste am 17.10.10 mein geliebtes Mäuschen erlösen und auch wenn das erst kurz her ist und ich sie sehr vermisse, steht für mich fest, dass ein leben ohne Katzen unmöglich ist!
Aus diesem Grund haben wir uns für zwei BKH Kitten entschieden. Eigentlich hatte ich mir geschworen, immer Katzen aus dem Tierheim zu holen, aber jetzt
habe ich mich in diese Rasse verliebt. Farbe oder Aussehen sind mir eigentlich egal, es geht mir um das Wesen und die Vebrindung muss einfach stimmen.

Nun habe ich einige Fragen:

- ich habe Kitten zur "Auswahl" von zwei Züchtern, die einen werde ich morgen besuchen, die anderen am 14.11.10, ich weiß aber nicht woran ich einen guten Züchter erkenne. Mir geht es einfach darum, dass ich niemanden unterstützen will, der die Tiere nur als Gebärmaschinen verwendet. Bei beiden Züchtern kostet ein Kitten 650€, wobei bei bei dem einen ein Rabatt gewährt wird, wenn ich zwei nehme (ich nehme sowieso zwei).
- ich habe einiges über PKD und HCM gelesen; mein jetziger Wissensstand ist der, dass ein PKD-Test erst wirklich Sinn ab dem 7. Lebensjahr macht, ist das korrekt? bei dem einen Züchter ist die Mama negativ getestet, von dem Papa weiß ich es noch nicht (werde ich aber noch erfahren), bei den anderem Züchter sind beide negativ getestet. In beiden Fällen sind die Tiere aber jünger als 7 Jahre und die Kitten nicht getestet

650€ sind ja schon ein normaler Preis, aber theoretisch kann ja auch ein schlechter Züchter so viel verlangen, dann hat er eben eine noch größere Gewinnspanne.
Ich kann euch über PN auch gerne die Züchter nennen, möchte hier nur niemandem öffentlich misstrauen.


Vielen Dank im Voraus und Entschuldigung für den langen Text,

Christiane
 
sonji2610

sonji2610

933
0
Hallo und herzlich willkommen!
Der Preis ist ziemlich normal für ne ordentliche Zucht.
Der Rabatt für zwei Kätzchen würde mich nicht stutzig machen.
Was mir so spontan einfällt worauf Du achten solltest:
Wie alt sind die Kitten bei Abgabe (mind 12 Wochen)?
Sind sie bereits geimpft?
Wieviele Katzen laufen dort rum und in welchem Zustand sind sie?
Leben die Katzen mit im Haushalt, oder werden sie weggesperrt?
Was bekommen sie zu fressen?
Sind die Eltern auf Erbkrankheiten getestet, liegt ein Gentest vor, haben alle Papiere?

Ansonsten lass Dich von Deinem Gefühl leiten. Mehr fällt mir momentan nicht ein, kenne mich mit Zucht leider auch nicht wirklich aus.
LG
 
Gismo der Kater

Gismo der Kater

2.447
0
beides hört sich nach *ordentlicher* zucht an. du kannst darauf achten,
wie sich die katzen bei deinem besuch verhalten. bei meinem BKH ist auch
*nur* ein elternteil (der papa) auf PKD und HCM getestet. beim muttertier
wiederum waren die eltern (also die großeltern von max) getestet. anhand
der stammbäume lässt sich das alles nachvollziehen. wenn´s nicht mit
angegeben ist, dann kannst du die katzen *googlen* und kommst so an ihren
ursprung ran. die meisten züchter geben aber bereitwillig auskunft, warum
manche tiere getestet und andere wiederum nicht getestet sind.

wenn du möchtest, dann kannst du mir die züchter mal per pn rüberschicken.
schon alleine aus neugier, welche beiden süßen du dir *ausgeguckt* hast.

lg sabine
 
G

Gini1508

14
0
Eigentlich stimmen die "Formalitäten" soweit, die Kätzchen werden erst mit 12-13 Wochen abgegeben, geimpft werden sie und zumindest der Papa ist getestet. Die Mama nicht, aber da bemüht sich die Züchterin noch darum, von den Eltern (also quasi doe Großeltern der Kleinen) Test anzufordern.
 
Gismo der Kater

Gismo der Kater

2.447
0
ist doch alles bestens......jetzt geh die kleinen mal besuchen und lass dein
bauchgefühl mit entscheiden. schau dir genau an, wie die kleinen auf deinen
besuch reagieren. auch die elterntiere sollten sich *aufgeschlossen* und neu-
gierig verhalten. wenn du bemerktst, dass die katzen angst haben, dann lass die
finger davon.

ach ja und achte darauf, ob du deine schuhe vor der haus-/wohnungstüre aus-
ziehen musst....das ist wichtig, damit keine krankheiten in die räume der babys
getragen werden. wenn dich keiner zum *bitte schuhe runter* auffordert, dann
ist es dem/der züchter egal, ob seine babys *angesteckt* werden könnten.
das ist dann auch kein gutes vorzeichen.
 
G

Gini1508

14
0
Wir waren heute mittag bei der einen Züchterin und ich bin etwas geschockt..... die Züchterin hat zahlreiche Preise zu Hause und ist auch Mitglied in einem Zuchtverein, ABER:

- die Wohnung ist max. 80qm und in dieser Wohnung waren mind. 9 Katzen (vier davon waren die Kitten) + drei Menschen
- es wohnt ein Junge mit ca. 8-9 Jahren dort, der meiner Meinung nach etwas verhaltensgestört ist und die Kleinen sehr herumzieht und fast schon quält
- wir wurden nicht gebeten die Schuhe auszuziehen und wurden auch nicht gefragt, wie wir leben oder wie die Kleinen leben würden
- die eine Katze (kein Elternteil, 6 Monate alt) ist während unserem Besuch auf eine Kitten losgegangen, weil einfach der Platz zu klein ist für alle
- die Kleinen hatten etwas verklebte Augen und die Züchterin hat das einfach mit den Nägeln weggekratzt

Nun meine Frage: reagiere ich über?? Wir wissen wirklich nicht was wir machen sollen, alle Katzen dort sind wunderschön und die Kitten total süß, aber der Rest... wir haben uns sogar überlegt, das evtl. dem Zuchtverband oder ist das eine Überreaktion? Mir geht das gar nicht mehr aus dem Kopf, mir tun die Katzen so leid!
 
Raggy-Duo

Raggy-Duo

3.670
12
Hallo Gini,

was sagt dir dein Bauch?

Solltest du an dem Züchter zweifeln schau dich lieber noch bei anderen um. Kitten sind immer niedlich.

Ich persönlich halte nichts davon aus Mitleid zu kaufen.

Und nur mal so nebenbei, unsere Züchterin hat uns ausgefragt, uns wirklich auf den Zahn gefühlt ehe sie mir ihre Babys anvertraut hat.
 
G

Gini1508

14
0
Ich hab noch zwei andere Kitten im Auge, die werden wir in zwei Wochen besuchen und mein Bauch sagt mir, dass die die richtigen sein werden :)

Ich fand diesen Besuch heute nur so erschreckend....

Die Züchterin, zu der wir in zwei Wochen fahren, wollte auch vieles von uns wissen und das finde ich auch normal, aber die heute wollte gar nichts wissen.
 
jastrumi

jastrumi

349
1
Hallo,ich würde von diese züchterin keine kitten nehmen.Bei solche eine war ich auch.Wollte schon ab 8 woche abgeben.Ich war gesschokt.Guck bitte nach sauberkeit,ob wohnung ist sauber,nach katzenklo.dir muss weningstens kitten mama zeigen.Nimm kitten in hand und guck ganz genau ob ohren sind sauber,nach fell wegen flohen,und zähne kannst angucken.Ich hab auch das gemacht wann habe mein bkh geholt.Bis jetzt mit bkh züchterin sind in kontakt.
 
bonihb

bonihb

1.036
0
Da würde ich keine kitten nehmen,kenne das ja alles von meiner tante,da muss man die schuhe ausziehen wenn man zu den kleinen will,die hat auch etwas mehr wie 9 katzen aber ein riesen haus,fragt die eventuellen neuen besis löcher in den bauch.Verklebte augen werden mit einem feuchten tuch sauber gemacht.Schau dich olieber weiter um,und kauf nicht aus mitleid
 
Gismo der Kater

Gismo der Kater

2.447
0
und wenn dich dein gewissen wirklich so plagt, dann schreib an den verein eine
mail und schildere deine eindrücke. auch ich steh noch mit der züchterin von max
in kontakt. sie mailt ab und zu mal und ich auch:p sind ja doch ihre babys, die
in die weite welt hinausgehen, da will man doch wissen, was aus ihnen wird????
ebenso steh ich noch in kontakt mit beppis *ziehmama*. beppi ist ja aus dem
streuerhof, also eine ganz normale haus- und hofkatze.....aber seine *mami*
vergisst ihn nicht.:p
 
G

Gini1508

14
0
Mein Gewissen plagt mich natürlich, wenn ich solche Zustände sehe und nichts dagegen mache.

Wir werden ziemlich sicher die beiden von der anderen Züchterin nehmen, mit ihr hatte ich von Anfang an regen Kontakt und am 14.11. können wir die Kleinen endlich besuchen :)
 
P

Puppala

417
0
@Gini1508
ich würde dir auch raten lieber die Kitten von der anderen Züchterin zu nehmen.
Ich finde es auch seltsam, dass Katzen auf so engen Raum gezüchtet werden und dass hier jeder mit seinen Straßenschuhen die Wohnung betreten darf.
Selbst ein Nichtzüchter weiß, dass die meisten Bakterien an den Schuhen haften, mit denen man überall hin tritt und dass sie mit ihren Fingernägeln an Auge rumfummelt ist auch nicht gerade professionell meiner Meinung nach.
Ich habe eine Halbperser Katze hier und der muss ich auch regelmäßig die Augen säubern und mittlerweile nimmt sie sogar schon reissaus wenn sie mich mit dem Wattebausch kommen sieht, aber ich will ihr ja nicht noch Bakterien reinbringen, sondern das Auge sanft damit reinigen...
 
Kathi79

Kathi79

2.249
0
Hallo, am Sonntag hast du dir die anderen Kitten angesehen, wie wars denn?

Sollten sie auch nichts gewesen sein und die möchtest lieber BKHs aus dem Tierheim, dann schau doch mal bitte hier http://www.bkh-in-not.de/serendipity/

Da kannst du was Gutes tun und hast trotzdem einen oder eine BKH!

Hoffe auf deinen Antwort. Und toi, toi, toi
 
G

Gini1508

14
0
Hallo,

wir haben am Sonntag die Kleinen besucht und was soll ich sagen... ich bin hin und weg!! Als wir hin kamen, wurden wir zuerst gebeten die Schuhe auszuziehen und unsere Hände wurden desinfiziert. Die Kleinen leben wirklich in einem Katzenparadies und sie haben uns sogar abgeschleckt! Ich muss nur noch meinen Papa komplett überteugen...am Freitag fällt die Entscheidung, bitte drückt mir die Daumen.
 
P

Puppala

417
0
Hallo Gini1508,
das hört sich doch gleich alles viel besser dort an.
Warum musst du deinen Vater erst noch überzeugen?
Schwankt er bei den beiden Züchtern hin und her wegen der Entscheidung, oder generell wegen den Kätzchen?
Erzähl doch bitte mal noch mehr von deinem Besuch dort.
Wie viele Kitten standen zur Auswahl? welcher Geschlechter? Gab es Unterschiede bei den Farben und Wesen...
 
G

Gini1508

14
0
Mein Papa hängt noch sehr an unserer verstorbenen Katze (ich natürlich auch, aber ich denke, die Kleinen würden helfen über den Schmerz hinweg zu kommen) und er hat Angst sein Herz wieder an ein Tierchen zu verlieren. Männer eben... ;-)

Ich war am Sonntag mit meiner Mama bei den Züchtern, ganz ganz liebe Menschen. Der Wurf besteht aus sechs Kätzchen, die meisten davon sind lilac bzw. lilac creme.
Wir hatten uns vorab schon für "unsere" Kleinen entschieden, es ist ein Junge (lilac) und ein Mächen lilac tortie. Die Mama kümmert sich ganz reizend um die Kleinen und ist auch eine sehr liebe Katze. Das Mächen ist eher etwas draufgängerisch und der Junge ist ein total verschmustes Kerlchen, beide aber auf ihre Weise absolut liebenswert. Wenn ich die beiden zu mir nehmen darf stelle ich sofort Bilder ein!
 
P

Puppala

417
0
Guten Morgen,
ja ich kann deinen Papa schon verstehen, denn wenn man sich ein Tier anschafft muss man leider damit rechnen, dass es einen vor uns verlässt.
Meinen Kater musste ich leider auch nach 16 Jahren einschläfern lassen und obwohl das schon fast sieben Jahre her ist, denke ich jeden Tag an ihn (keinen Mann hatte ich so lange wie meinen Kater:smile:)

Was bedeutet der Zusatz Begriff Tortie?
(Lilac sagt mir was, das ist doch das schöne Blau, das bei den BKH so schön Lila schimmert)

Wann darfst du die süßen denn zu dir holen?
 
C

CarolasLuna

1.899
0
tortie heisst gestromt also 2 Farbig
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen