Lieber "minderwertiges" NaFu als TroFu?

  • Ersteller des Themas 1-mit-sternchen
  • Erstellungsdatum
1-mit-sternchen

1-mit-sternchen

391
0
Hey ihr,

folgende Frage beschäftigt mich in den letzten Tagen. Jedes Mal, wenn ich zum Beispiel bei Edeka oder beim Futterhaus jemanden an der
Kasse vor mir habe, der sich den Karren mit Whiskas und Co. vollgestopft hat, denke ich mir: okay, immerhin füttert er/sie/es ihre Katze mit NaFu und nicht mit TroFu.

Aber stimmt das überhaupt? Ist ein qualitativ nicht so hochwertiges Futter wie Grau, Bozita und Co. trotz allem immer noch besser als TroFu? Da ist immer noch mehr Feuchtigkeit drin, aber eben leider auch viele Dinge, die Katz nicht verwerten kann.
 
Stulle

Stulle

49.476
247
in meinen augen: ja, es ist minimal besser. es ist immerhin nicht trocken und hat mehr fleisch, als das billig trofu, was sonst gern gefüttert wird. für mich käme es nie in frage (zumal meine ladies auch sowas GOTT SEI DANK nicht mehr anpacken).
 
bonihb

bonihb

1.036
0
Meine katze ist nciht so der nassfutter fan...der reicht nen teelöffel voll und selbst da schlabbert man nur die soße von runter,und ich hab schon zig sorten probiert,unter anderem das vom aldi was ja gut sein soll
 
mmk
10.993
26
Hallo, das muss wohl jeder für sich entscheiden. Ich persönlich würde jederzeit Nassfutter jedem noch so "hochwertigen" Trockenfutter vorziehen. Denn gerade Trockenfutter besteht zu einem großen Teil aus Kohlehydraten. Es macht für mich keinen Unterschied ob diese sich jetzt Weizen, Mais, Kartoffeln oder Reis etc. nennen. KH sind notwendig, damit die Kroketten überhaupt zusammenkleben.

Dosenfutter oder Trockenfutter
 
enibas

enibas

4.350
2
Ich würde sagen ja, ist zwar immer noch nicht die beste Fütterungsart, wenn man Whiskas oder Felix gibt.
Aber immerhin riskiert der Halter nicht, dass die Katze zu wenig Flüssigkeit hat. Der Irrglaube hält sich ja immer noch ziemlich breit, dass eine Fütterung nur mit TroFu total OK sei und sogar gut für die Zähne etc.
Man kann ja jetzt nicht jeden Menschen an der Kasse belehren, dass er lieber grau oder Bozita einpacken soll.
 
Stulle

Stulle

49.476
247
ein nicht (!!!) so qualitativ hochwertiges futter stefan ;-)
 
1-mit-sternchen

1-mit-sternchen

391
0
Okay Dillinger, den Satz hab ich echt verkorkst ausgedrückt und ich musste mich gerade selbst noch mal entschlüsseln ;)

Es geht auch nicht darum, dass ich das füttern will oder so. Ich bleibe weiter bei meinen Sorten (Grau, RopoCat, Amadeus, Amora, Macs, ...). Aber es ist mir halt aufgefallen. Ich meine... naja, Whiskas und Co ist ja auch nicht ganz so günstig. Bei uns im Futterhaus hab ich zum Beispiel bei meinem ersten Besuch (hab mich da gleich als Neuling geoutet) eine super Futterberatung bekommen. Wurde direkt darauf hingewiesen, dass Whiskas (was ich zuerst kaufen wollte) ja viel zu wenig Fleisch und zu viele andere Stoffe enthalten würde und so gar nicht gut wäre. Dann wurde ich auf Grau, Bozita und Macs aufmerksam gemacht.
So schwer kann es doch also gar nicht sein, ein gutes Futter, das auch noch billiger als Whiskas und Co. ist, zu kaufen. Trotzdem seh ich immer wieder Leute mit den Sonderangeboten rausstürmen oder mit Säcken von Royal Canin. Und da denke ich mir dann doch halt: naja, wenigstens ist da Feuchtigkeit drin.
 
Josie

Josie

14.587
103
Okay Dillinger, den Satz hab ich echt verkorkst ausgedrückt und ich musste mich gerade selbst noch mal entschlüsseln ;)

Es geht auch nicht darum, dass ich das füttern will oder so. Ich bleibe weiter bei meinen Sorten (Grau, RopoCat, Amadeus, Amora, Macs, ...). Aber es ist mir halt aufgefallen. Ich meine... naja, Whiskas und Co ist ja auch nicht ganz so günstig. Bei uns im Futterhaus hab ich zum Beispiel bei meinem ersten Besuch (hab mich da gleich als Neuling geoutet) eine super Futterberatung bekommen. Wurde direkt darauf hingewiesen, dass Whiskas (was ich zuerst kaufen wollte) ja viel zu wenig Fleisch und zu viele andere Stoffe enthalten würde und so gar nicht gut wäre. Dann wurde ich auf Grau, Bozita und Macs aufmerksam gemacht.
So schwer kann es doch also gar nicht sein, ein gutes Futter, das auch noch billiger als Whiskas und Co. ist, zu kaufen. Trotzdem seh ich immer wieder Leute mit den Sonderangeboten rausstürmen oder mit Säcken von Royal Canin. Und da denke ich mir dann doch halt: naja, wenigstens ist da Feuchtigkeit drin.

Da b ist du aber auch gut beraten worden!! Das passiert nicht soooo häufig;-). In der Regel wird man auf RC und Whiskas und Co hingewiesen^^.....
 
Stulle

Stulle

49.476
247
nuja, hier im futterhaus wird man auch gut beraten. und wenn mal eine der damen keine ahnung hat von zb katzen, dafür eher von hunden, dann sagt sie das und holt wen anders.
 
Dillinger68

Dillinger68

102
0
Das ich "Zwerg" auf die beste Ernährung umgestellt habe, verdanke ich Büchern
und dem Forum (und Tine ;-)). Im Zoofachhandel hatte ich nicht so viel Glück.

Viele Katzenhalter schauen nicht so intensiv nach wie wir, und
verlassen sich auf die Werbung der Futtrmittelindustrie. Und
kaum eine Werbung richtet sich so intensiv an das Verantwortungsbewustsein
des Konsumenten wie für Tierbedarf.

Vielleicht noch für Antifaltencreme :mrgreen:
(jo...ins Fettnäpfchen getreten)
 

Stichworte

Whiskas Beratung

,

was ist besser ropocat macs amadeus amora

,

katzenforum amadeus ropocat

,
katze hochwertiges trofu aber minderwertiges nafu
, katzenforum amadeus

Ähnliche Themen