Katze trächtig aber sehr untypisches Verhalten

  • Ersteller des Themas Miumaunzerchen
  • Erstellungsdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Miumaunzerchen

Miumaunzerchen

74
0
Hallo Ihr lieben,

ich habe mich hier angemeldet um noch evtl. Rat auf mein Problem mit meiner Katze zu erhalten.
Ich entschuldige mich schon einmal im Voraus für den evtl. langen Text :D

So um anzufangen:

Ich habe meine Katze als Fundtier zu uns in die Wohnung geholt. Damals saß Sie am Straßenrand mitten im Herbst (ca. 19. Oktober) und war damals schätzungweise ca 5-6 Wochen alt, abgemagert und total verwahrlost! Ich bzw mein Freund hat Sie dann mit nach Hause genommen und aufgepäppelt, wo sie auch ohne Probleme aufzuchtsmilch trank, später bekam sie dann Kitten-Nafu. Das lief alles problemlos. Sie war sehr anhänglich und brauchte viel Liebe und Zuneigung, was sie bis vor kurzem auch immernoch war und brauchte! Anmerkung: Geimpft ist sie bislang nicht da anfangs sie zuschwach und zu klein war! Als Ich Sie damals impfen & kastrieren lassen wollte, ist Sie mir kurze Zeit vorher abgehauen (durch ein offenes Fenster :( ).
Und kam lange nicht mehr zurück. Wir haben Sie überall gesucht, in Tierheimen, auf der Straße,
bei Nachbarn usw....einfach alles, ohne Erfolg! Ich war oft am heulen weil sie mir so fehlte!
Als Ich aber eines Tages vom meinem kurzen Einkaufsbummel zurück kam, miaute es auf einmal in meiner Wohnung! Und siehe da, da stand meine "kleine" geliebte Katze wieder! (nach ca. 2 monaten!) :) Ich war überglücklich. Sie musste wohl durch das offene Fenster hereingeklettert sein!
Ich beschloss Sie nicht mehr aus der Wohnung zu lassen bevor Sie nicht kastriert war!
Leider bemerkte Ich schnell das die Kastration nun fehl am Platz war, da Sie vermutlich trächtig war/ist?!
Ich muss zugeben, ich kenne mich mit Katzen nicht all zu sehr aus!
Also ab zur TA! Diese hatte Sie abgetastet und abgehört (Ultraschall und Röntgen erfolgten keine!), sie sagte ja es ist zu vermuten das Sie trächtig ist! Also ab nach Hause, auf Ernährung etc geschaut usw.. es lief alles gut!
Wir waren dann nochmal bei einer andren TA da wir kein Röntgen etc hatten! Wir wollten unbedingt wissen ob sie nun echt trächtig war, und wenn wie viele Babys es werden und ob es ihr auch so gut ginge (da sie ja nicht geimpft ist!). Die TÄ meinte beim abtasten das Sie das Gefühl habe als sei sie trächtig gewesen! Aber aktuell nicht mehr trächtig ist! Sie meinte ob es möglich wäre dass die katze (Miu) die Babys bekommen haben könnte (draußen) oder bekommen hat und evtl. doch aufgefressen? Da nichts zu spüren war! Sie sagte: Sollte sie schwanger sein wäre es nur ein Kitten! Aber sie glaubt nicht das sie schwanger (trächtig) ist! Miu war allerdings seit sie wieder kam nur in der Wohnung!
Also dann doch noch ein Röntgen! Das Bild war allerdings für den "Allerwertesten" da der Entwickler gekippt war! Man konnte also rein gar nichts erkennen! Da die Katze zu sehr gestresst war (miuate ununterbrochen, fauchte, biss die TÄ....was so rein gar nicht Ihr Verhalten ist!) wollte Ich es gut sein lassen und nicht nochmal zu einem andren TA gehen! (Das war am Freitag!)
Was allerdings komisch ist dass Sie
Seit gestern fängt Sie an in die Wohnung zu koten! Nur koten, nicht pinkeln! An verschiedene Stellen! Meisst unter Tischen! Aber dann ab und an mal wieder ins Kaklo....
Die Nase, auch die Ohren werden blass, sie zieht sich hinter unsere Waschmaschine zurück, miaut kaum, frisst nicht mehr viel und trinkt nicht mehr viel. Meidet den kontakt zu Menschen! Obwohl Sie vorher alles andere als scheu war! Sie war nahezu von meinem freund und mir bessessen! :D
Man muss dazu sagen, es wurde nichts an wohnung, Futter etc geändert?!
Warum färbt sich die Nase so blass? Warum kotet sie ein? Kann sie es vlt. nicht mehr halten?
Habt Ihr auch solche Erfahrungen mit eurer trächtigen Katze???
Jetzt gerade kam Sie nach ca 15 Stunden das erste mal wieder vor der Waschmaschine hervor! Ging aufs Kaklo, lief kurz durch die Wohnung, ging wieder aufs Kaklo, leckte sich sauber und setzte sich das erste mal wieder in meine Nähe!
Bin um jeden rat dankbar!
PS: Bitte keine blöden Sprüche! Das ist das allerwenigste was Ich nun gebrauchen kann!
Danke und LG Steffi & Miu
 
Patentante

Patentante

25.592
110
Sorry, aber ihr werdet um einen weiteren Besuch bei einem -kompetenten! - TA kaum herumkommen.
Denn die Katze klingt krank und nicht trächtig! Blasse Nase bedeutet dass der Kreislauf im Keller ist (was unzählige Gründe haben kann).
 
Miumaunzerchen

Miumaunzerchen

74
0
Ja wir werden heute noch in die Tierklinik fahren! Aber Sie war bzw ist trächtig, denn Zitzen werden nicht ohne weiteres größer! Und der Bauch wird auch nicht von Tag zu Tag ohne weiteres dicker :) .......
Ich bin froh wenn Ich heute wieder von der Tierklinik zurück bin und endlich weiss was sache ist! Und zum Thema TÄ wir waren bei zwei unterschiedlichen! Einmal in einer Tierklinik! Und einmal bei einer niedergelassenen eigentlich erfahrenen Tierärztin, aber es scheint mir so als wären beide sehr inkompetent!
 
cookmaster

cookmaster

5.252
19
Wo kommst du denn her, vielleicht kann jemand einen guten TA in der Nähe empfehlen?
 
J

Julchen4486

1.908
0
Oje die Kleine ist ja auch noch kein Jahr alt, wenn ich das richtig lese.
Vielleicht macht ihr Körper das auch noch nicht mit und es ist alles zuviel.
In welcher Gegend wohnst du denn nu?
Um wieviel Uhr gehts zur Tierklinik?
Ich hoffe du berichtest hier weiter.
TOI TOI TOI! Alle Daumen und Pfoten sind verdammt fest gedrückt.
 
F

fuzzy

Gast
Hallo,

wenn die Katze zu früh geröntgt wird, können die Kitten auch absterben.

An alle Fachleute: wenn es vor dem 50 ten Tag der Trächtigkeit ist???? Bitte berichtigen falls Quatsch, danke.

Hoffentlich wird die Ursache schnell gefunden, dass deiner Katze geholfen werden kann.

Grüße fuzzy
 
Miumaunzerchen

Miumaunzerchen

74
0
Also wir wohnen in der Nähe Würzburg. Da gibt es einige Tierärzte und Kliniken, ich kenne diese dort aber nicht bzw. nur vom hören-sagen. Da wir bzw ich dort erst zugezogen bin. So nun sind wir gerade wieder zurück und wissen auch nicht mehr! Ist das nicht super? 2 Kliniken und 1 TA und wie gesagt wir wissen auch nicht mehr als vorher! Im Gegenteil. Jetzt bin ich noch mehr verunsichert, da ich einmal gesagt bekommen habe ja meine Katze ist trächtig, dann wieder nein bzw es "könnte" sein, jetzt hat sie zusätzlich den Katzenschnupfen und im RÖ hat man wieder nichts gesehen weil sie so gezappelt hat! Ich werd noch wahnsinnig :( ..... Der TA meinte Ich solle Ende dieser Woche nochmal vorbei kommen, sofern es ihr so geht bzw der Zustand so stabil bleibt wie er nun aktuell ist!
 
L

lottchen02

Gast
Also wir haben Finchen gar nicht geröngt. Erstens war nicht klar, wie weit sie ist, da ist mir die Gefahr zu groß. Zweitens hätte sie auch nicht still gehalten... Sie mag keine TÄ. Allerdings hat (warum weiß ich nicht) bei uns der Ultraschall sau gut funktioniert, weil sie sich von mir recht gut halten lässt. Zumindest wenn ich beruhigend auf sie einrede.
Was hat den der TA zum Näschen gesagt, das klingt nämlich nicht sonderlich gesund?!
 
F

fuzzy

Gast
Um Gottes Willen, wie oft wurde die arme Miez denn jetzt während ihrer Trächtigkeit geröntgt??

Meiner Meinung nach solltest du mit einem Arzt über eine Total - Operation sprechen, falls die Katze gesundheitlich stabil ist.

Grüße fuzzy
 
streunerhof

streunerhof

8.212
1
Jetzt mal zum Mitschreiben. Wann verschwand Miu, wann kam sie wieder?

Habt ihr euch jetzt nur auf eine Trächtigkeit konzentriert oder wurde die arme Katze auch auf andere Sachen untersucht? Denn eine Trächtigkeit ist ja wohl eher auszuschließen, wenn das zwei TÄ feststellen.

Du schreibst, du hast keine Ahnung von Katzen, aber zwei Sätze vorher schreibst du, du bist dir sicher, dass sie trächtig ist.

Ja was nun?
 
Miumaunzerchen

Miumaunzerchen

74
0
Sie wurde zweimal geröngt und dabei wird es auch belassen! Der TA meinte wenn Sie trächtig ist dauert es noch ca 2 Wochen! Die werden wir abwarten (aber auch hier gilt: Natürlich nur sofern es meiner Miu vom gesundheitlichen so geht wie jetzt gerade, denn immoment nutzt sie seit wir zu hause sind wieder das Kaklo und hat auch wieder eine rosigfarbene Nase und Ohren und sucht unsere Nähe) .
Zu der Nase meinte er das es sein könnte das Ihr "falls" sie trächtig ist die Trächtigkeit auf den kreislauf haut! Da sie noch relativ jung ist!

Ich habe auch wirklich keine große Ahnung von "Trächtigen" Katzen, ich hatte bisher immer nur kastrierte Kater! Aber Ich habe mich mehrfach ausführlich im Internet belesen und eine erfahrene "Katzenmutter" befragt, die hat sich Miu angesehen und auch gesagt das es sein könnte das Sie trächtig ist. Wie schon geschrieben ich habe mich belesen und wenn die Zitzen groß werden und der Bauch immer dicker, sieht sogar ein "Laie" das die Katze trächtig sein könnte oder ????

Miu verschwand Anfang April und kam Ende Mai ca wieder !
 
Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

25.592
110
Ehrlich gesagt schließe ich mich Fuzzy an. Das war mein allererster Gedanke schon am Anfang: ne Total-OP. Und gut. Vorausgesetzt, dass die Katze gesund wäre. Und dass die Trächtigkeit noch nicht weit fortgeschritten wäre. Sorry, aber zwei Wochen vor der Geburt (was bei einer Deckung im Mai nunmal gar nicht mehr sein kann) sieht man das definitiv auch als unerfahrener Laie.
 
streunerhof

streunerhof

8.212
1
Keine Ahnung wie sich scheinträchtig äußert, hatte noch nie eine Katze, die das war. Die waren dann alle leider richtig trächtig. Für scheinträchtig erscheint sie mir aber noch viel zu jung.
 
Miumaunzerchen

Miumaunzerchen

74
0
Ich danke Euch allen bisher schon einmal für eure Antworten....Ich bin zum Glück die nächsten drei Wochen zu hause und kann somit meine Katze gut im Auge behalten. Falls noch andere Anregungen und Ideen sind was es noch sein könnte, einfach posten :) Ich werde Ende dieser Woche nocheinmal zum TA gehen um nocheinmal nachschauen zu lassen, vlt ist sie ja dann etwas entspannter als heute =)
 
Jodas Tante

Jodas Tante

8.029
13
Also ich habe auch erst an eine Scheinträchtigkeit gedacht. Gerade, wenn sich das so ewig schon hinzieht, könnte das doch gut möglich sein (die Katze einer Freundin war ewig scheinträchtig, ist ganz verrückt geworden, das arme Tier, weil nix rauskam). Aber bitte bitte such einen anderen TA auf. Ich weiß ehrlich nicht, welcher TA eine Katze bei Verdacht auf Trächtigkeit röntgen würde (Ultraschall ja - aber Röntgen, dass macht man nur im Notfall, wenn alles andere schon abgeklärt wurde?).
Und du solltest auf jeden Fall ein Blutbild machen lassen (ob da irgendwas schief ist) und - da ja nicht geimpft - , auf die häufigen Katzenkrankheiten untersuchen lassen. Hast du sie entwurmt nach dem Ausflug?
 
J

Julchen4486

1.908
0
wollte schnell mal posten das mein Ultraschall auch sehr hilfreich war.
Der TA schätzte 4 Kitten ( eventuell könnte sich ein 5tes versteckt haben, aber eher nicht ) die ca. Ende Mai kommen sollten.

Und siehe da am 31. Mai kamen 4 Kitten zur Welt.

Ich muss sagen, dass Luna auch wirklich still gehalten hat und der TA sich sehr viel Zeit dafür gelassen hat.
Dachte das könnte für dich interessant sein. :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Stichworte

verhalten trächtige katze

,

trächtige katze verhalten

,

katze trächtig

,
verhalten einer trächtigen katze
, katze schwanger Verhalten, katze ist schwanger verhalten, gesenkter bauch katze, verhalten von trächtigen katzen, trächtigkeit katze tagebuch, katze trächtig verhalten, verhalten einer schwangeren katze, schwangere katze verhalten, katze schwanger, verhalten der katze bei trächtigkeit, verhalten trächtiger katze, schwangere katzen verhalten, advantage bei trächtigen katzen, abgesenkter bauch katze, katze trächtig ein kitten, trächtige tagebuch, frontline bei trächtigen katzen, katzenverhalten bei trächtigkeit, trächtigkeit katze verhalten, flohmittel trächtige katze, Verhalten trächtiger katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen