Charlie, Cari & die Pflegis

IceVajal

IceVajal

7.523
12
Am Donnerstag bin ich hier ins TH um mich da auch als Pflegestelle anzubieten, beim Katzenschutzbund bin ich schon seit Anfang des Jahres als PS eingetragen - aber kein Pflegefellchen zog ein. :-(

Da hier letztes Wochenende die Ferien angefangen haben, ist die Belegung also an ihren Grenzen. Man stellte mir Bernhard vor und nach kurzer Info hab ich nur gefragt, wann kommt Bernhard? Zu der Zeit saß der arme Tropf nach Anti-Floh-Bad unter der Wärmelampe und man konnte jeden Rückenwirbel erkennen! Der arme, alte Kater ist nur noch Haut&Knochen. Er wurde halb verhungert und mit Flöhen übersäht gefunden. Dazu hat er Nierenprobleme - ich hab' am DO als es so hektisch war nicht genau nachgefragt, mache ich noch! Momentan bekommt er noch tgl. Spritzen und 'ne Tablette. Ich muß auch noch einmal nachfragen, den er humpelt etwas... Evtl. frühere Verletzung oder so, scheint ihn aber nicht zu stören. Teilweise kann man durch das lichte Fell Verschorfungen sehen, die Flöhe haben ihm wohl sehr zugesetzt und am Hals kann man die Hautfalten zählen so sehr hat er sich vor'm
auffinden das Fell geleckt oder was auch immer... Es gibt Stellen, da macht er jeder Nackkatze Konkurrenz!

So, gestern morgen, an einem Freitag den 13., wurde er dann "geliefert". Während ich KaKlo und Näpfe aufbaute, schaute er sich interessiert um und als ich die Tür der Transportbox aufmachte, kam er gleich raus. Bei der Inspektion kam er erst an Futter und Wasser vorbei, einen Happen gegessen und getrunken. Weiter auf Erkundungstour, mal einen Blick ins KaKlo geworfen und weiter. Da er in einem echt mitleiderregenden Zustand ist, wird er natürlich schnell müde. An der Couch angekommen setzte er sich davor, aber er ist ja ein stolzer Kater, also eine Vorderpfote auf die Kante, dann die andere und dann sieht es fast aus als mache er einen Klimmzug, aber es funktioniert und er machte es sich bequem. Zeit für ein bisschen schmusen - und schon wurde ich angeschnurrt.

Nachmittags mußte ich ja noch los, die Beiden, die ich sitte versorgen und als ich ging sass er klaglos hinter der Tür. Ich hatte ihm leise das Radio angemacht bevor ich gegangen bin und als ich eine gute Stunde später wieder kam, wartete er nicht hinter der Tür! Er lag auf dem Sofa und guckte mich nur mit grossen Augen an, als wollte er sagen: "Jetzt will ich aber geschmust werden!"

Mittlerweile liegt er so 30-45 Minuten auf'm Sofa und schläft, döst, putzt sich, dann geht's was trinken und fressen, evtl. auf's KaKlo und wieder auf's Sofa. Da hat her auch heute Nacht geschlafen.

Gegen 5:30 krabbelte er dann in mein Bett, er braucht eine Dosis schmusen. Als wir dann gegen 7 Uhr aufgestanden sind, wurde erst einmal wieder viel getrunken - gestern hab' ich 3x den Wassernapf aufgefüllt, okay immer schon wenn er halb leer war - und gefressen.

Da noch bis Montag Spritzen bekommt, mußte ich ihn dann in die Transportbox packen, aber er hat es einfach stoisch hingenommen. Da das TH nur 5 Minuten zu Fuß von mir ist und ich kein Auto habe, gings also zu Fuß los. Er hat die ganze Zeit neugierig duch's Gitter geschaut und war auch im TH ganz ruhig, die Spritze mag er nicht, hat's aber kommentarlos hingenommen.

Zurück zu Hause... etwas fressen, trinken und spielen. Man mag es kaum glauben, aber er hat von alleine angefangen zu spielen. Später ist er über den Tritthocker auf die Nachtspeicherheizung und auf die oberste Plattform des Kratzbaums und hat die Vögel draussen beobachtet. Da er nicht springt, ist er clever genug sich immer irgendwas zu suchen über das er hochklettern kann.

Nun wird wieder geschlafen. Aber es waren auch aufregende 30 Stunden! Gleich kommt sicher wieder ein Pfote oder ein Stubser als Aufforderung geschmust zu werden.

Jetzt heißt es Gewicht zu legen und so sich seine Werte verbessern, geht er irgendwann in die Vermittlung. Wo immer er dann ein gutes Zuhause findet, er ist eine gute Seele - momentan nicht sehr ansehnlich - und der anhänglichste und verschmustete Kater dem ich in 35 Jahren getroffen habe!

Ein paar Fotos von seinem 1. Tag bei mir hab' ich euch angehängt - wenn es geklappt hat, also Forumsneuling, ist man da noch nicht so sicher...

Ich werde weiter von Bernhard's Entwicklung berichten, aber jetzt gibt's erst einmal was zu fressen für ihn!
 

Anhänge

Schneeleopard

Schneeleopard

13.762
123
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Ich find es toll, das du dem armen Kerl eine Chance gibst, sich zu erholen und sich wieder zu berappeln. Und ihm scheint es ja auch sehr gut bei dir zu gefallen.:)
Wie alt ist er denn?

Ist wirklich n Süßer.....:)

Ich drück ihm die Daumen, das es ihm bald besser geht und er ein super, schönes Zuhause findet.
LG
 
IceVajal

IceVajal

7.523
12
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

@Schneeleopard
Wie alt Bernhard ist, ist unklar. Aber er ist ein Senior und momentan wirklich keine Augenweide mit den kahlen Stellen und Verschorfungen, aber innerlich ist er eine Schönheit! Man kann jeden Knochen fühlen und egal wo man ihn streichelt, man fühlt auch Verschorfungen. Aber das sollte schnell besser werden!

Naja, eine Pflegestelle für ein gesunde Katze oder auch für Kitten zu finden ist sicher einfacher, aber gerade so eine geschundene Seele braucht doch Hilfe!

Ich hoffe auch, das er irgendwo ein gutes Zuhause findet, aber es muß halt auch jemand bereit sein den alten Herrn mit - wie ich vermute - CNI zu nehmen. Aber die nächsten Wochen / Monate bleibt er erst einmal bei mir! :-D
 
Schneeleopard

Schneeleopard

13.762
123
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Man kann schon erkennen, das das ein ganz hübscher ist/wird. Und so eine Schmusebacke wird doch bestimmt ein schönes Zuhaus bekommen.
Bei deiner Pflege und den vielen Streicheleinheiten die er nun bekommen wird, wird er ganz bestimmt schnell wieder gesund.:)
 
IceVajal

IceVajal

7.523
12
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Wenn er weiterhin so schmusig ist, braucht er jemanden, der Zuhause ist! Nachts geht's aber tagsüber muß wenigstens 10 Min/Std. geschmust werden! Als wenn es den Begriff Schmusekater nicht gäbe, wäre Bernhard der Grund ihn zu erfinden! :-D
 
Finny

Finny

5.741
223
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Hallo IceVajal,

das ist ja toll, dass sich Bernhard schon so wohl fühlt.
Ich finds super, dass du dich um den alten Herrn kümmerst.
Und ich finde, er ist ein ganz schöner, auch wenn man auch auf den Bildern sehen kann, wie mitgenommen er ist.

Ich wünsche euch beiden alles Gute und eine schöne Zeit miteinander :lol:


LG

Finny
 
IceVajal

IceVajal

7.523
12
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Hallo IceVajal,

das ist ja toll, dass sich Bernhard schon so wohl fühlt.
Ich finds super, dass du dich um den alten Herrn kümmerst.
Und ich finde, er ist ein ganz schöner, auch wenn man auch auf den Bildern sehen kann, wie mitgenommen er ist.

Ich wünsche euch beiden alles Gute und eine schöne Zeit miteinander :lol:


LG

Finny
Danke Finny! Er ist wirklich ein ganz süsser Kerl und hat offensichtlich das Vertrauen in die Menschheit noch nicht verloren. Momentan schläft er friedlich neben mir auf der Couch. :)

Ich werde immer wieder mal Bilder von ihm machen und ich denke, man sieht schon bald eine Besserung....
 
I

Indy-2011

Gast
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Doch ein süsser chatz sit auch jetzt schon, er wird sicher noch ein Hübscher älterer Mann!;-)
toll das du ihn aufgenommen hast!
LG Ines
 
Finny

Finny

5.741
223
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Ja, bitte mach das, damit wir auch miterleben können, wie sich der Schwan entwickelt ;-).

Schön, dass es Menschen wie dich gibt...
 
zwikki04

zwikki04

47
0
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Wie schön, wie schön, dass sich jemand auch um die kleinen "Krepel" kümmert. Mir gings ähnlich mit Siegfried (der Schwarze). Er kam von Maden übersät und mit einem schweren Beckenbruch ins TH, Haut und Knochen und als ich ihn gekrault hab, fing er sofort an zu schnurren. Er kam zu mir als Pflegefell und bleibt für immer...

Am 1. Tag hat er nur gezwitschert und war total aufdringlich (issa immer noch) zu seinen Katzenkumpels. Wie selbstverständlich aber auch immer mit einem großen Erstaunen in den Augen lag er überall rum und hat sich mit der Zeit die ganzen Eigenarten von Lilli und Olli abgeguckt. Die Angst vor meinen Füßen verfliegt ganz langsam und wenn geschmust wird, kann er es gar nicht glauben. Am meisten geht mir das Herz auf, wenn er spielt, alleine oder mit den Anderen. Als würd er das Katerleben erlernen...

Ich bin gespannt, ob Du deinen Bernie abgeben kannst...

LG
 
Mascha04

Mascha04

3.359
36
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Endlich sehe ich den Bernhard, das ist doch so ein hübsches Kerlchen. Wenn er erstmal etwas gepäppelt ist, ist er eine richtige Schönheit. Solche Katzen wachsen einem doch besonders ans Herz und wenn sie dann noch so verschmust sind....:)

Jetzt fängt ein besseres Leben für ihn an und er kann bei dir alles nachholen, was er in seinem vorherigen Leben vermisst hat. Dass er spielt ist schon mal ein gutes Zeichen und wenn du ihn irgendwann noch vom Trockenfutter weg bekommst kann er noch lange gut leben.

Ich liebe rote Kater. :d078:

Kann es sein dass er ein Hinterbein etwas komisch aufsetzt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Tinaho

Tinaho

10.823
86
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Huhu,

eine schöne Geschichte. Toll dass Du Dich um Bernhard kümmerst. Er hat es bestimmt bisher nicht leicht gehabt und ist jetzt im Katzenparadies angekommen. :lol:

Berichte auf jeden Fall weiter, wie sich Bernhard entwickelt.

Wir wünschen alles Gute.

LG
 
IceVajal

IceVajal

7.523
12
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Vielen Dank, ihr Lieben, für die netten Worte! :-D

@Mascha04 - ja, er hat ein etwas komisches Gangbild. Ich denke, das ich Montag morgen - bei der letzten Injektion - mal fragen. Mir ist auch aufgefallen, das er den eine Hinterlauf etwas komisch aufsetzt. Manchmal humpelt er ein wenig, manchmal gar nicht... Meistens hinkt er etwas, wenn er länger geschlafen hat.... Zumindest konnte ich das so beobachten.

Der Wetter-Gott war Bernhard wohl gesonnen, auch heute hat es auf dem Weg zum TH und zurück nicht geregnet. Der Bernhard gestern gut gefressen hat - ca. 30 gr NaFu, 120 gr. TroFu und ca 1/2 Liter Wasser!!! - war er schon munterer und fand die Idee mit der Transportbox nicht ganz so toll. Gestern bedeutete es ja auch Spritze für ihn. Naja, aber er hat seinen Standpunkt nur damit klar gemacht, das er die Vorderpfoten ganz kurz gegen den Boden gestemmt hat und sich dann reinschieben liess. Bei der TÄ war er auch wieder ganz brav und morgen gibt's die SUC-Spritze zum letzten Mal, danach oral. Dann muß er auch nicht mehr jeden Tag hin. :)

Auf dem Hinweg zum TH wollte er sich nicht anfassen lassen, er war wohl beleidigt... Auf dem Rückweg - wenige Meter vom TH - sah ich ihn dann seine Pfote durch's Gitter schieben, so weit das geht. Und zuhause war auch wieder alles okay und wer wollte eine Runde schmusen. Und dann auf den Kratzbaum, CatTV schauen (=Amseln im Hinterhof beobachten). Kurze Zeit später kam er dann zu mir - noch 'ne Runde schmusen.

Ansonsten jucken scheinbar die Verschorfungen, aber wenn ich die Pfote dann wegdrücke und ihn da schuber, reicht ihm das - und so kratz er sich da wenigstens nicht wieder auf.

Er ist zwar immer noch Haut & Knochen, aber man sieht ein kleines Bäuchlein. Naja, eigentlich kommt das ja nur davon, das er sich den Bauch vollschlägt. Heute waren es schon 80 gr. TroFu und ca. 30 g NaFu... 200 ml Wasser. Seine Tablette bekommt er mittags, findet er nicht toll und will das Mäulchen nicht aufmachen, dann schluckt er sie aber ohne Probleme. Danach gibt's dann immer Futter und wenn er fertig gefressen hat, hat er es auch schon wieder vergessen. Nun macht er ein Verdauungsschläfchen.

@zwikki04 - Leider werde ich keine Wahl haben, ich bekomme ALG II und eine gesunde Katze wäre zu unterhalten, aber er hat's an den Nieren, ist ein Senior, der somit noch einige TA-Besuche brauchen wird und das könnte ich mir einfach nicht leisten. So sich seine Werte nicht stabilisieren bleibt er aber. Aber wer weiß, vielleicht kann ich, wenn es so weit ist, etwas mit dem Tierheim aushandeln.... Ansonsten kommt ein neues Pflegefellchen, es gibt ja so viele, die ein Zuhause brauchen.

Ich werde natürlich weiter von Bernhard - der aber mehr auf Süsser hört - berichten und es werden noch mehr Fotos folgen!
 
Mascha04

Mascha04

3.359
36
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Vielen Dank, ihr Lieben, für die netten Worte! :-D

@Mascha04 - ja, er hat ein etwas komisches Gangbild. Ich denke, das ich Montag morgen - bei der letzten Injektion - mal fragen. Mir ist auch aufgefallen, das er den eine Hinterlauf etwas komisch aufsetzt. Manchmal humpelt er ein wenig, manchmal gar nicht... Meistens hinkt er etwas, wenn er länger geschlafen hat.... Zumindest konnte ich das so beobachten.

[COLOR=Red]Vielleicht eine alte Verletzung oder Arthrose, hat das Tierheim dazu nichts gesagt? Aber du wirst es ja morgen ansprechen.
[/COLOR]
Auf dem Hinweg zum TH wollte er sich nicht anfassen lassen, er war wohl beleidigt... Auf dem Rückweg - wenige Meter vom TH - sah ich ihn dann seine Pfote durch's Gitter schieben, so weit das geht. Und zuhause war auch wieder alles okay und wer wollte eine Runde schmusen. Und dann auf den Kratzbaum, CatTV schauen (=Amseln im Hinterhof beobachten). Kurze Zeit später kam er dann zu mir - noch 'ne Runde schmusen.

[COLOR=Red]Er war sicher sehr froh, dass du ihn wieder mit zu dir genommen hast.[/COLOR]:)

Er ist zwar immer noch Haut & Knochen, aber man sieht ein kleines Bäuchlein. Naja, eigentlich kommt das ja nur davon, das er sich den Bauch vollschlägt. Heute waren es schon 80 gr. TroFu und ca. 30 g NaFu... 200 ml Wasser. Seine Tablette bekommt er mittags, findet er nicht toll und will das Mäulchen nicht aufmachen, dann schluckt er sie aber ohne Probleme. Danach gibt's dann immer Futter und wenn er fertig gefressen hat, hat er es auch schon wieder vergessen. Nun macht er ein Verdauungsschläfchen.

[COLOR=Red]So schnell geht das nicht mit der Gewichtszunahme, mag er kein Nassfutter? So viel Trockenfutter bei Nierenproblemen, ich weiss nicht?[/COLOR]

Ich werde natürlich weiter von Bernhard - der aber mehr auf Süsser hört - berichten und es werden noch mehr Fotos folgen!
Das hoffe ich doch, du machst das einfach toll.:)
 
IceVajal

IceVajal

7.523
12
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

@Mascha04 - Das mit dem TroFu ist mir klar, aber ich kann ihn ja momentan wohl nicht hungern lassen. Díe TÄ sah das nicht problematisch an, da er ja viel trinkt, aber die geben auch RC Renal. Ich versuche ihn schon zu Nassfutter zu bewegen. Am Freitag hat er, weil ich ihm kein TroFu geben wollte, Hunger geschoben - hat aber nichts gebracht. Wenn er normal gewichtig wäre, würde ich das auch über Tage machen, aber so....

Das es mit der Gewichtszunahme braucht, ist mir klar, es war auch nur der voll Magen, der bei so einem Gerippe ja schell auffällt. ;-)

Am Wochenende ist im TH ja nur Notfall-Besetzung zur Versorgung, da ist einfach keine Zeit. Aber morgen wollte ich ein paar Dinge ansprechen, damit ich auch wegen der Nierenprobleme genaueres weiss und so lange will ich auch nicht selber das Futter ändern. Und mit dem Futter... übers Wochenende mußte es halt so gehen. :| Mir kam auch schon die Idee mit Arthrose...
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.265
148
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

ich finde es toll, wenn jemand sich als Pflegestelle bereitstellt. Ich könnte es nicht. Auf jedenfall hat der Kater einfach jetzt seinen Platz, wo er sich körperlich erholen kann.

lg
Verena
 
IceVajal

IceVajal

7.523
12
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

@WinstinvonWensin - Danke, aber es hat halt für mich den Vorteil, das ich mir keinen Kopf um evtl. TA-Rechnungen machen muss, die ich nicht tragen könnte mit ALG II. Und es gibt genug Katzen, für die eine Pflegestelle wichtig, vielleicht überlebenswichtig ist.
Ich hoffe morgen genan Informationen zu seinen Krankheiten zu bekommen und dann kann ich auch gezielt nach besserem Futter suchen. Es macht ja wenig Sinn, ich kaufe / bestelle was und dann passt es nicht zum Krankheitsbild. Und da habe ich auch kein Problem das selber zu zahlen.

Ich bin hier im Forum gelandet, da ich über den Katzenschutzbund für 2 Stubentiger als CatSitter fungiere, eines ist ein Struvitchen und ich hab' mich dann hier eingelesen. Und nach einer Woche mit anderem Futter ist sie schon viel agiler und hat kein Blut mehr im Urin! Jetzt hoffe ich nur, das ihre Halterin das einsieht und entsprechend Futter besorgt hat... Die Halterin ist in einer Spezialklinik und Sa/So zu hause. Dafür brauchte sie aber auch für 3 Monate einen Sitter von Mo-Fr. Ich versuche die Beiden dann auch etwas zu beschäftigen, so 40 Std / Monat kommen da mit Fahrzeit schon zusammen. Ich glaube, ich bin verrückt! Aber positiv verrückt! ;-)
 
thehothatkat

thehothatkat

154
0
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Bin grade etwas im Zeitstress, daher hab ich den Beitrag nur überflogen. morgen genauer! Versprochen! Für die wunden stellen, wenn du Honig (kaltgeschleuderten) im Haus hast hilft das gut bei kleinen hautverletzungen.
Wegen der Niere hab ich das gefunden http://www.recoactiv.de/produkte-fuer-katzen/nieren
Hab die auch schon angeschrieben, könnte ich dir dann wieder günstiger geben :)
Ich schau morgen weiter, heute bin ich echt etwas gehetzt...
 
IceVajal

IceVajal

7.523
12
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

Bin grade etwas im Zeitstress, daher hab ich den Beitrag nur überflogen. morgen genauer! Versprochen! Für die wunden stellen, wenn du Honig (kaltgeschleuderten) im Haus hast hilft das gut bei kleinen hautverletzungen.
Wegen der Niere hab ich das gefunden http://www.recoactiv.de/produkte-fuer-katzen/nieren
Hab die auch schon angeschrieben, könnte ich dir dann wieder günstiger geben :)
Ich schau morgen weiter, heute bin ich echt etwas gehetzt...
Vielen Dank schon einmal! Ich weiß ja morgen, hoffentlich, auch mehr. Und ich denke, auf einen Tag mehr kommt es jetzt nicht an. Ich hab' mir gerade von einer Nachbarin den Mörser geliehen und im Frühstücksbeutel ein bißchen TroFu gemörsert (sie will den ja noch für Gewürze nutzen! ;-) ) und unters NaFu gemischt. Er versucht das abzuschlecken, aber ein paar Brökchen NaFu sind dabei schon einmal mit gefressen worden. Dann versuche ich es erst einmal so ihn zu mehr NaFu zu "überreden".
Und wir können ja morgen Abend mal schnell telefonieren, so du Zeit hast...
 
thehothatkat

thehothatkat

154
0
AW: Bernhard-Thread - mein Pflegefellchen...

klar!
Wenn du mogen beim Tierheim bist, frag mal was er von SUC (S = Solidago compositum Ampullen, U = Ubichinon compositum Ampullen, C = Coenzym compositum Ampullen) für Bernhard hält, das ist mir eben noch eingefallen.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen