Ist Püppi Trächtig?????

  • Ersteller des Themas kober78
  • Erstellungsdatum
kober78

kober78

18
0
Zur vorgeschichte ich habe Püppi von einer Frau abgeholt ( vor 2 monate) die mit der Plege und fütterung totall überfordert war ..Natürlich bin ich am nächsten tag mit ihr zum Tierarzt gegangen war eine echte quall da sie sehr schüchtern ist habe sie Inpfen und entwurmen lassen und für die kastration hatten wir aus gemacht das wir zwei monate warten würden das sie sich bei mir ein leben könnte....Habe noch eine Katze (kastriert und eine Hund noch zuhause...

Meine [COLOR=green]Püppi [/COLOR]ist jetzt
ca 18 Monate alt , als sie Rollig war ist sie mir durch die tür abgehaut hab sie suchen müßen und gott sei dank am vierten tag hab ich sie auf denn Feld dann gefunden und hab sie einfangen könnten das war alles am 11.04-14.04

War auch vor einer woche bei zwei Tierarzten um Püppi untersuchen zulassen ob sie trächtig ist oder nicht aber das ging überhaupt nicht da sie durchträte und nur pfauchte die TA sagte nur wir könnten sie nur reuig stellen wenn ich umbedingt wissen möchte ob sie trächtig ist oder nicht aber er hatte mir davon abgeraden und ich sollte einfach warten...und mich nur melden wenn es irgentein problem gibt ..

Meine Frage jetzt ob sie trächtig ist oder nicht!! Meine Katze frisst viel mehr als sonst und hat zwar einen dickeren Bauch bekommen der ist auch fest sie lässt sich auch nicht gerne am [COLOR=green]Bauch[/COLOR] anfassen dann [COLOR=green]beißt[/COLOR] sie mich oder sie wärt die [COLOR=green]Hand[/COLOR] mit denn [COLOR=green]Pfoten[/COLOR] ab...[COLOR=green]verschmust[/COLOR] war sie schon immer also kann ich nicht sagen ob es mehr geworden ist...Sie schläft unter Tags schon mehr aber sie spielt auch noch sehr [COLOR=green]heftig[/COLOR] ...aber ihre Zitzen sind noch sehr klein.. ich hoffe das ihr mir helfen könnt Hab schon sehr viel im [COLOR=green]Net[/COLOR] gelesen aber da steht immer das erste [COLOR=green]Anzeichen[/COLOR] ist immer das die [COLOR=green]Zitzen[/COLOR] wachsen ...und nun bin ich verunsichert...[COLOR=green]mfg[/COLOR]
[COLOR=#008000]Bitte nicht nur vorhaltungen schreiben weill ich weiß selber das ich besser aufbassen hätte mußen das sie nicht durch die tür abhaun kann ...[/COLOR]
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
russian

russian

Ehren-Mitglied
14.547
146
Wir können Dir leider auch nicht sagen ob sie trächtig ist, denn die grösser werden Zitzen wären ein erstes Anzeichen.
Aber wenn sie im April gedeckt wurde dürfte sie etwas über die Hälfte der Trächtigkeit sein, evtl. noch Zeit diese abbrechen zu lassen, das solltest Du aber mit Deinem TA besprechen
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
14.547
146
sagte er warum nicht, ist die Trächtigkeit vielleicht schon zu weit fortgeschritten?

Ich rate nicht leichtfertig eine Trächtigkeit abzubrechen, aber wenn Du keine Erfahrung mit´möglicher Geburtshilfe und Kittenaufzucht hast, könnte das recht schwierig für Dich sein, von den evtl. Kosten nicht zu reden
 
W

WildlifeCat

Gesperrt
12
0
Also bei meiner Katze, jetzt kastriert, war es damals so, das der Bauch fester geworden ist, wenn man hinter ihr gelaufen ist hat man den Bauch von oben zur Seite baumeln sehen, die Zitzen sind dick geworden und haben sich Pink verfärbt.

Ob sie natürlich trächtig, kann ich dir nicht sagen. Dann müsstest du schon nochmal zum Ta gehen, aber es kann sein. Warte einfach ab. Aber ich habe von einer "Pille für Katzen" gehört, weiß jetzt nicht ob es die wirklich gibt, an die ganz großen Katzenkenner? Wieso habt ihr nicht die gegeben? Dann wäre sie nicht trächtig geworden und hätte sich die Rolligkeit erspart.

Alles liebe für dich und im Falle einer Trächtigkeit auch für Katzen Mama und die kleinen!

Grade erst gesehen: wenn sie April gedeckt wurde, ist eine Abtreibung noch möglich. Wieso rät dein Ta davon ab? Die Katze ist über ein Jahr alt und wenn man keine richtigen Erfahrungen in der Aufzucht etc. Hat sollte man abtreiben lassen. Egal wie süß die kleinen sind, da sollte dann doch die Vernunft aus einem sprechen :/
 
Zuletzt bearbeitet:
kober78

kober78

18
0
sagte er warum nicht, ist die Trächtigkeit vielleicht schon zu weit fortgeschritten?

Ich rate nicht leichtfertig eine Trächtigkeit abzubrechen, aber wenn Du keine Erfahrung mit´möglicher Geburtshilfe und Kittenaufzucht hast, könnte das recht schwierig für Dich sein, von den evtl. Kosten nicht zu reden
Mit Kittenaufzucht habe ich erfahrung da ich schon welche großgezogen habe sprich ich habe sie von einer freundin übernommen da ihre katze sie nicht säugen wollte ...Habe auch mir vorsichtshalber schon kitten aufzuchtsmilch und ne flasche besorgt..mein Tierarzt sagte auch sollte es bei der geburt probleme geben kann ich ihn anrufen und dann kommt er ...

Also bei meiner Katze, jetzt kastriert, war es damals so, das der Bauch fester geworden ist, wenn man hinter ihr gelaufen ist hat man den Bauch von oben zur Seite baumeln sehen, die Zitzen sind dick geworden und haben sich Pink verfärbt.

Ob sie natürlich trächtig, kann ich dir nicht sagen. Dann müsstest du schon nochmal zum Ta gehen, aber es kann sein. Warte einfach ab. Aber ich habe von einer "Pille für Katzen" gehört, weiß jetzt nicht ob es die wirklich gibt, an die ganz großen Katzenkenner? Wieso habt ihr nicht die gegeben? Dann wäre sie nicht trächtig geworden und hätte sich die Rolligkeit erspart.

Alles liebe für dich und im Falle einer Trächtigkeit auch für Katzen Mama und die kleinen!

Grade erst gesehen: wenn sie April gedeckt wurde, ist eine Abtreibung noch möglich. Wieso rät dein Ta davon ab? Die Katze ist über ein Jahr alt und wenn man keine richtigen Erfahrungen in der Aufzucht etc. Hat sollte man abtreiben lassen. Egal wie süß die kleinen sind, da sollte dann doch die Vernunft aus einem sprechen :/
ich habe erfahrung in der aufzucht von Kitten
 
W

WildlifeCat

Gesperrt
12
0
Wenn du Erfahrung hast ist es schonmal gut. Aufzuchtsmilch ist auch gut. Wenn man sie wirklich nicht mehr abtreiben kann, dann muss es eben geschehen. :-/ kannst du nochmal mit deinem Ta reden? Wegen Abtreibung...
 
kober78

kober78

18
0
Wenn du Erfahrung hast ist es schonmal gut. Aufzuchtsmilch ist auch gut. Wenn man sie wirklich nicht mehr abtreiben kann, dann muss es eben geschehen. :-/ kannst du nochmal mit deinem Ta reden? Wegen Abtreibung...
Ich hab mich entschieden wenn sie wirklich trächtig ist die kitten zubekommen aber ich hab schon mit demm TA besprochen das wenn Püppi abgestillt hat das sie sofort kastriert wird Habe auch schon vier personen die ein kitten möchten wenn es so wäre natürlich gebe ich euch recht das es vieleicht besser wäre ab zutreiben ich hab mir auch gedanken gemacht aber ich hab mich entschieden
 
W

WildlifeCat

Gesperrt
12
0
Es ist deine Katze und deine Entscheidung. Vlt. Nicht der richtige weg aber sich anzumeckern würde nichts bringen und wäre völlig unnötig :)

Wurfkiste steht bereit oder?

Wenn du noch die Voruntersuchungen beim Ta machen lässt, sie zweimal tgl. Wiegst und das alles machst...hast ja schon Erfahrungen in Aufzucht. Die kleinen müssen auch mit 8 Wochen geimpft werden und mit 12 Wochen nochmal nach impfen.
 
kober78

kober78

18
0
Es ist deine Katze und deine Entscheidung. Vlt. Nicht der richtige weg aber sich anzumeckern würde nichts bringen und wäre völlig unnötig :)

Wurfkiste steht bereit oder?

Wenn du noch die Voruntersuchungen beim Ta machen lässt, sie zweimal tgl. Wiegst und das alles machst...hast ja schon Erfahrungen in Aufzucht. Die kleinen müssen auch mit 8 Wochen geimpft werden und mit 12 Wochen nochmal nach impfen.
Ja habe ein paar wurfkisten aufgestellt eine sogar im kleiderschrank und vier weitere das ist klar das die kitten untersucht gehören und mit der impfung ist ja klar außerdem habe ich vor die kitten chippen zu lassen ob ich die kosten dafür bekomme ist mir eigentlich egal wichtig ist das die kitten gesund sind und in liebevolle hände kommen..und nur paar weisse katzen hält man immer zuzweit das weiß ich
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WildlifeCat

Gesperrt
12
0
Nein. Die Zitzen bilden sich, meines Wissens nach, erst einige Tage, oder eine Woche, vor der Geburt richtig aus. Sie sind dann, wie schon gesagt, Pink und dick. Auf den Zitzen ist dann meist eine kleiner Milchfluss zu sehen. Ein weißes "Sekret". Das weist auf die Geburt hin. Aber daran sollte man sich nicht voll und ganz orientieren. Also nichts schlimmes-keine Sorge.

Ich freue mich auf weitere Updates zu deiner, bald, kleinen (groß-)Familie und hoffe auch auf Bilder? :)
 
kober78

kober78

18
0
Nein. Die Zitzen bilden sich, meines Wissens nach, erst einige Tage, oder eine Woche, vor der Geburt richtig aus. Sie sind dann, wie schon gesagt, Pink und dick. Auf den Zitzen ist dann meist eine kleiner Milchfluss zu sehen. Ein weißes "Sekret". Das weist auf die Geburt hin. Aber daran sollte man sich nicht voll und ganz orientieren. Also nichts schlimmes-keine Sorge.

Ich freue mich auf weitere Updates zu deiner, bald, kleinen (groß-)Familie und hoffe auch auf Bilder? :)
ja danke für die antwort.. werde sicher bilder einstellen was kann ich machen das meine katze sich auf hochwertiges futter umstellen läst hab auch probiert ihr schon kitten milch zugeben oder normale katzenmilch sie nimmt nichts an sie frisst nur das kitekat und wiskas sonst nichts was kann ich ihr noch geben da sie sehr dünn ist hab schon so viel ausprobiert .
Das auf den Bild ist Püppi!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Stichworte

püppi trächtig

,

schwangere katze zitzen unverändert

,

katze sieht trächtig aus aber zitzen unverändert

,
katze trächtig zitzen unverändert

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen