Der "Verschiedene Fragen"-Thread

  • Ersteller des Themas Traumkater
  • Erstellungsdatum
cookmaster

cookmaster

5.256
19
DIe sieht ziemlich klein aus... Ich mag so kleine Boxen nicht wirklich. Hab daher etwas
größere für meine Tiger. Ich habe einmal diese hier: Trixie Transportbox Capri, Open Top

Und dann diese nochmal ähnlich, allerdings mit anderem Dach und Plastikgittertür. Die sind super, recht stabil und und man kann die obere Hälfte abnehmen, das machen wir bei unserer TÄ auch immer so.

Allerdings sind meine glücklicherweise keine Ausbrecherkönige, wer weiß, wie es da aussieht...
 
NinK

NinK

2.722
85
DIe sieht ziemlich klein aus... Ich mag so kleine Boxen nicht wirklich. Hab daher etwas größere für meine Tiger. Ich habe einmal diese hier: Trixie Transportbox Capri, Open Top

Und dann diese nochmal ähnlich, allerdings mit anderem Dach und Plastikgittertür. Die sind super, recht stabil und und man kann die obere Hälfte abnehmen, das machen wir bei unserer TÄ auch immer so.

Allerdings sind meine glücklicherweise keine Ausbrecherkönige, wer weiß, wie es da aussieht...
Die ist aber gar nicht klein. Da würden auch zwei meiner Kater reinpassen ohne quetschen
 
Patentante

Patentante

26.166
136
Ehrlich gesagt bin ich wegen der riesigen Öffnung fast doch in Versuchung. Wobei reinschieben mit Sicherheit auch so nicht funktionieren wird. Sie sieht allerdings sehr schwer aus? Ich kämpfe bei Oskar schon mit den leichten Boxen.
 
NinK

NinK

2.722
85
Ich würde sagen nicht viel mehr als 1 Kilo. Man kann sie halt oben auch ganz leicht öffnen und schließen und Katz von oben reinpacken
 
Patentante

Patentante

26.166
136
Von oben geht ja bei der Box nicht mit einer Hand. O.k. ein Kilo überrascht mich jetzt. Da wieder meine sogar mehr.
 
saurier

saurier

26.785
931
Also ich kann immer noch diese wirklich sehr empfehlen. Wir hatten jetzt einige verschiedene Taschen und Boxen- diese ist für alle geeignet. Da das Dach sich ganz einfach komplett wegklappen lässt kann Oscar direkt in der Box untersucht werden und meine TA braucht keine Falknerhandschuhe mehr ^^ Den Anhang 201314 betrachten Den Anhang 201315 betrachten
Mit denen hatte ich auch einmal geliebäugelt, weil ich die echt schick und praktisch fand - eine Bekannte hat sie und war sehr zufrieden (war ihre erste Box, daher hatte sie keinen Vergleich). Ich stand kurz davor, sie online zu bestellen, bin dann aber (glücklicherweise) noch einem in den Laden, um sie live noch einmal genauer anzuschauen.

Ich finde sie viel zu schwer (über 4 kg!), das fiel mir beim Anheben sofort auf, ich habe inzwischen größere Boxen, die deutlich leichter sind. Die Box ist schwerer als die Katze selbst... Zudem finde ich sie billig verarbeitet, alles Plastik, das wirkt, als würde es sofort splittern, wenn die Box mal einem Schlag ausgesetzt wäre.

Chic ja, praktisch vielleicht auch, zweckmäßig in meinen Augen nicht.
 
NinK

NinK

2.722
85
Unsere Box ist schon herunter gefallen aus großer Höhe und es ist alles an seinem Platz, nichts kaputt. Natürlich war kein Kater darin
 
saurier

saurier

26.785
931
Unsere Box ist schon herunter gefallen aus großer Höhe und es ist alles an seinem Platz, nichts kaputt. Natürlich war kein Kater darin
Bei der besagten Freundin ist die Tür gesprungen.

Und die Frage ist dann auch, was mit 4-8 kg Katzen-Belastung ist....

Aber - wie gesagt - das mag auch nur eine Vermutung sein, das Gewicht ist nicht wegzudiskutieren, ich habe eine ein Box mit den Maßen 60 x 40 x 38 cm, die 2,4 kg wiegt und oben, mittig und vorne zu öffnen ist, das finde ich schon einen enormen Unterschied, zumal, wenn man in der Box dann zwei Katzen transportieren möchte.

Aber das muss eh jeder für sich und seine Tiere entscheiden.
 
anne53

anne53

1.212
5
Die Catit Cabrio hab, bzw hatte ich auch. Bei der ersten ist der Verschluss ziemlich schnell kaputt gegangen und die zweite hat Balou im Auto geschafft. GsD ist gleich beim Tierarzt nebenan der Fressnapf. Neue gekauft und umgepackt. Die Cabrio Box würde ich mir nicht nochmal kaufen. Wenn man ganz brave Fellnasen hat, würde sie wohl schon halten. Aber sie ist auch sehr schwer.
 
NinK

NinK

2.722
85
Auf den Bildern täusche ich mich auch total oft. Ich hatte schon häufiger das umgekehrte Problem: sah groß aus, die Maße schienen passig und dann hätte maximal ein Plüschtier reingepasst 😂
 
Patentante

Patentante

26.166
136
Vielen Dank. Jetzt kann ich mich endgültig von dem Gedanken verabschieden :). 4kg geht gar nicht. Hab eine große, stabile Box für extreme Notfälle (lange Transporte etc.). Die ist mir aber schon viel zu schwer. 4kg hat die aber sicher nicht.
 
MamaDosi

MamaDosi

1.848
20
Also ich hab Mal ne doofe Frage. Meine Zwei sind ja Kastriert. Trotzdem steigt Ernie öfter Mal auf Bert und naja rammelt? ihn... Warum?? Ist das normal?
 
Frigida

Frigida

30.244
365
Ich habe die normale runde Sleepypod.
Da ist auch nicht alles perfekt, aber mir gefällt sie gut. Und den Katzen vor allen Dingen.
Ich fädle das Oberteil in den Reißverschluss und wenn es soweit ist, einfach Katze rein, Oberteil schnell drüber klappen und Reißverschluss zuziehen.
Mit 2 Katzen geht das aber nicht gut. Das ist wie Woody Woodpecker spielen. 😉
Es sei denn, sie bleiben beide brav sitzen.
Ergänzung ()

Bei der besagten Freundin ist die Tür gesprungen.

Und die Frage ist dann auch, was mit 4-8 kg Katzen-Belastung ist....

Aber - wie gesagt - das mag auch nur eine Vermutung sein, das Gewicht ist nicht wegzudiskutieren, ich habe eine ein Box mit den Maßen 60 x 40 x 38 cm, die 2,4 kg wiegt und oben, mittig und vorne zu öffnen ist, das finde ich schon einen enormen Unterschied, zumal, wenn man in der Box dann zwei Katzen transportieren möchte.

Aber das muss eh jeder für sich und seine Tiere entscheiden.
Ich hatte die Box am Anfang auch.
Und habe sie dann verkauft, weil sie sich nicht bewährt hat. Man sollte auch auf keinen Fall den Futtereinsatz benutzen.

Welche hast du denn?
 
NinK

NinK

2.722
85
Also ich hab Mal ne doofe Frage. Meine Zwei sind ja Kastriert. Trotzdem steigt Ernie öfter Mal auf Bert und naja rammelt? ihn... Warum?? Ist das normal?
Das muss nicht unbedingt was sexuelles sein. Es kann sich auch um ein Dominanzverhalten handeln oder eine Bekundung von Zuneigung. Es kann natürlich auch sein, dass die Kastration nicht zu 100 % erfolgreich war. Edgar besteigt Kröte auch ständig
 
MamaDosi

MamaDosi

1.848
20
Das muss nicht unbedingt was sexuelles sein. Es kann sich auch um ein Dominanzverhalten handeln oder eine Bekundung von Zuneigung. Es kann natürlich auch sein, dass die Kastration nicht zu 100 % erfolgreich war. Edgar besteigt Kröte auch ständig
Hmmm dann hoffe ich aber dass falls nicht ganz erfolgreich e Kastration, dass hier nicht das pieseln losgeht.
Wobei wenn das auch Dominanz sein kann würde es auch passen. Ernie ist meist der, der zuerst rauft, und auch beim Raufen obenauf ist... Bert ist ja eher der ruhigere (weiblichere) von beiden. Lieber Bällchen rumkugeln als raufen...
 
NinK

NinK

2.722
85
Das kann sehr gut sein!

Ich hatte einer Tierpsychologin mal ein Video von Edgar gezeigt der Kröte fest in den Nacken Biss, dabei über ihm stand und mit den Hinterpfoten auf ihm gescharrt hat. Sie meinte das sei Liebe und durch den Nackenbiss wolle erreichen, dass Kröte still hält und dieser sich nicht verletzt
 

Stichworte

mottenfraß t shirt

,

warum vergraut buntwaesche wenn man sie mit vollwaschmittel waescht

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen