Welches ist das beste Nassfutter und Trockenfutter?

  • Ersteller des Themas Sarah3110
  • Erstellungsdatum
S

Sarah3110

27
0
Hallo alle zusammen!
Wir haben 2 kastrierte Kater die leider beide mal etwas zu viel Gewicht hatten(Hauskater) musste sie auf Diät setzen,haben vom Tierarzt spezielles Futter bekommen und jetzt auch noch vom Tierarzt zur Gewichtserhaltung das Royal Canin Satiety Balnce. Das fressen sie auch und trinken genug!zur Abwechslung gebe ich Nassfutter und nach langem suchen und schlau lesen bin ich auf das Animonda Carny gekommen oder halt Grau getreidefrei(ist teurer).Ist es das beste?Es soll ja getreidefrei sein und ganz wichtig KEINE tierischen Nebenerzeugnisse!!!Das haben leider zu 85% alle...am besten ist ja barfen aber da ich von morgens bis abends arbeite ist das etwas schlecht umzusetzen.ich muss auch sehr dolle drauf achten das sie nicht zunehmen!mache ich mit dem Futter alles richtig?ist es ok morgens Trockenfutter und abends Nassfutter zu geben?
Es gibt da noch das almo nature was ja richtig gut sein soll aber da ist wieder 1% Reis drin...schlecht für die Verdauung?und jemand hat mir gesagt das man bei diesemTaurin zugeben muss?!
Ich habe echt viele Stunden verbracht und geguckt wie das mit Protein,Rohfaser etc. aussieht. Da scheint mir das beste das animonda carny zu sein!
Möchte trotzdem die Sicherheit haben das ich alles richtig mache.

Freue mich auf eure Antworten!;-)

P.S. möchte ja nur das beste für meine 2 Tiger:smile:
 
Limahl

Limahl

3.953
0
Also das beste Futter gibt es nicht. Du solltest mehr als eine Sorte füttern. Eine Mischung aus den von dir genannten Sorten ist gut, wenn sie es denn fressen.

Ich würde nur Nassfutter füttern und Trockenfutter mal als Leckerli. Trockenfutter hat normal viel mehr Kalorien als Nassfutter.
 
carmenlovescats

carmenlovescats

117
2
Hallo,
Ich kenne mich selbst noch nicht so gut mit futter aus, aber was ich weis ist dass man eig TroFu nur zum Spielen oder als Leckerli nehmen sollte und dafür hochwertiges NaFu :)
Denke dass Grau oder. Macs gut ist

Lg
 
Maddin83

Maddin83

822
18
Erstmal kannst du im allgemeinen alles wo Royal Canin oder so drauf steht in den Müll werfen. Generell ist von TroFu Fütterung abzuraten. Wenn du eine Katze mit Royal Canin auf Diät setzen willst, ist dass so als ob du als Mensch eine Diät mit Keksen machen möchtest.
Durch hochwertiges Nassfutter oder Rohfleisch, wird die Katze satt und nicht dick. Genügend Bewegung und Toben gehört allerdings auch dazu.
 
S

Sarah3110

27
0
Danke fúr eure Antworten!
Wenn ich nur Nassfutter gebe,kann es dann passieren das sie wieder dicker werden?das wäre natürlich nicht so schön.
Ist das Royal Canin wirklich so schlecht?laut Hersteller Angaben sind doch da keine schlechten Sachen drin oder doch?der Tierarzt hat mir das empfohlen.dachte man könnte sich da drauf verlassen und der Tierarzt empfiehlt nur gutes?meine beiden Kater haben mit dem vorrigen Diät Futter 1,5 kg abgenommen.wenn sie ausreichend trinken ist es trotzdem schädlich für die Nieren?oder warum ist Trockenfutter nicht gesund?

Also sind Animonda Carny und Grau getreidefrei hochwertiges Futter und das kann ich beruhigt füttern oder was könnt ihr mir empfehlen?

Und wie sieht es damit aus, es gibt ja extra Futter für kastrierte Kater,bekommen die beiden jetzt auch(das TroFu von Royal Canin) ist sowas quatsch?sollte wohl mal den TA wechseln...:shock:

http://www.cats-country.de/de/fuer-...Nature-Natural-Cat/Natural-Cat-Dose-Rind-400g

Was haltet ihr von diesem Futter?

Und wieviel Taurin braucht eine Katze\Karter am Tag?ist im Animonda zu wenig?0,8g\kg
 
maunZ

maunZ

661
1
Von reinem Nassfutter ohne Getreide wird eine Katze normalerweise nicht dick. Da musst halt auf die Menge achten. Das Natural Cat von dem Link ist in meinen Augen sehr gutes Futter. Ich persönlich würde nur kein Rind geben, da Allergieauslöser Nr. 1. Von der Marke gibts aber auch Huhn, Lamm und Kaninchen. Auch das Trockenfutter von Natural Cat ist sehr gut. Außerdem kann ich dir an Nassfuttermarken folgende empfehlen: Macs, Ropocat Sensitive, Granatapet, Grau, Omnomnom, Catz finefood, petnatur. Gibt viele gute Marken, würde aber nicht mehr als 3 verschiedene geben.
Zum Thema Trockenfutter, ich würde es nur als Leckerli oder einen kleinen Teil der Nahrung geben. Es entzieht dem Körper mehr Wasser als die Katze wieder aufnehmen kann. Hier gibts 2/3 Nass und 1/3 Trocken am Tag.
Viele Tierärzte haben keine Ahnung von Ernährung und haben Verträge mit Royal Canin, daher wirds empfohlen. Ja es ist Müllfutter ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
carmenlovescats

carmenlovescats

117
2
Wenn du hochwertiges NaFu fütterst, brauchst du nicht so viel geben und sie werden nicht dicker wenn sie ausreichend bewegung haben denke ich:)

Zu royal canin kannich nix sagen
 
S

Sarah3110

27
0
Ok ich schaue mir mal alle Futtersorten die ihr hier aufgefúhrt habt an.die gibt es bestimmt nur im Internet zu kaufen?
Zu viel Taurin ist das schlimm?grau ht nur 1000mg\kg,das ist doch dann zu wenig oder?bzw steht bei der Fütterungsempfehlung mehr zu füttern(unsere bräuchten ca 400g am Tag davon)
 
carmenlovescats

carmenlovescats

117
2
Ich glaube man kann die meisten nur online bestellen ja.
Und wegen dem taurin, dachte das reicht immer, was in hochwertigen nach drinnen ist. Wenn ich mich täusche dann sagt es bitte :)
 
S

Sarah3110

27
0
Habe mich jetzt sehr schlau gelesen und bin auf folgende Produkte gekommen bzw. mich für folgende entschieden:

-om nom nom
-cats finefood
-granatapet
-grau
-power of nature(natural cat)

Es ist gar nicht so einfach weil bei vielen tierische Nebenerzeugnisse drin sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sarah3110

27
0
Dankeschön!
Man kann echt Stunden damit verbringen das richtige Futter zu finden:shock:
Jetzt muss ich mal ausprobieren ob meine beiden alles fressen.bis jetzt gab es noch nie Probleme aber hatte leider noch nie so ein gutes Futter.
 
Tine

Tine

1.723
7
Dankeschön!
Man kann echt Stunden damit verbringen das richtige Futter zu finden:shock:
Jetzt muss ich mal ausprobieren ob meine beiden alles fressen.bis jetzt gab es noch nie Probleme aber hatte leider noch nie so ein gutes Futter.
:roll: Da sind aber auch "tierische nebenprodukte enthalten" :mrgreen:
Du hast das im anderen Thema vllt etwas missverstanden. Aber ich schreibe mal hier weiter. Tierische Nebenprodukte sind nicht zwingend schlecht. Auch nicht, wenn das auf dem Futter steht. Es gibt viele Marken, wo das draufsteht, aber es ist trotzdem gutes Futter.
Man sollte lediglich versuchen darauf zu achten, dass diese möglichst genau deklariert sind. Schau zum Beispiel mal bei Macs: http://www.sandras-tieroase.de/Katzen/Nassfutter/Macs/800g-Dose/Macs-Rind-und-Reis-800gr.html Da steht tierische nebenerzeugnisse, aber in Klammern, was genau.
Lunge zum Beispiel sollte möglichst weit hinten stehen - oder gar nicht dirn sein, denn das ist eigentlich nur Füllstoff.
Wenn du dazu mehr wissen möchtst schau mal hier: http://www.katzen-links.de/forum/ernaehrung-top-themen/tierische-nebenprodukte-t119537.html

Und schau mal: hab ich gerad egefunden: http://www.miau.de/tips/ernaehr/futter.html
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sarah3110

27
0
Vielen dank!
Ich beschäftige mich erst seit paar Tagen damit.jetzt habe ich es verstanden;-) das wusste ich gar nicht. Ist aber auch echt schwierig. Aber diese Futtersorten sind auch gut oder?
 
Tine

Tine

1.723
7
Vielen dank!
Ich beschäftige mich erst seit paar Tagen damit.jetzt habe ich es verstanden;-) das wusste ich gar nicht. Ist aber auch echt schwierig. Aber diese Futtersorten sind auch gut oder?
Welche meinst du denn jetzt genau? Was du bei Sandras Tieroase kaufen kannst, ist alles gut!
Am besten dort sind wohl ( die mit spontan einfallen) Catzfindefood, granatapet, macs. .. bei ein, zwei anderen weiß ich gerade nicht, ob es ein alleinfutter ist..

ansosnten hast du im anderen thema ja auch omnomnom aufgezählt - gibts nur leider nicht überall ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sarah3110

27
0
Also ich habe diese hier herausgesucht:
Om nom nom
Cats finefood
Granatapet
Grau
Power of nature

Also ist macs(viel günstiger) auch gut oder ropocat?
 
S

Sarah3110

27
0
Ok danke für deine Antworten!
Bin jetzt echt schlauer geworden!würdest du mir persönlich eins davon empfehlen?selbst Erfahrung?
 
Tine

Tine

1.723
7
Ok danke für deine Antworten!
Bin jetzt echt schlauer geworden!würdest du mir persönlich eins davon empfehlen?selbst Erfahrung?
Bei mir gibts momentan hauptsächlich Macs und Grau.
Ich hab aber auch viele andere Sorten da: Amadeus, Amora, Landfleisch, Ropocat und Cat&clean. Leider fressen die beiden momentan keines dieser Sorten.. Ich wollte eigentlich von Grau weg ( Da preisleistung zu Macs eigentlich zu schlecht ist), aber ich hab gerade keine Wahl ^^

Granatapet kann ich jedem nur empfehlen. Ich fands klasse. Meine Racker zu beginn auch ( wie die oberen) .. die letzten Dosen waren aber bäh ... ( ich halte das für eins der besten Nafusorten^^)

Dann noch Catzfinefood. Ehrlichgesagt .. etwas schwierig. Die erste Dose kam wunderbar an... Die danach war bäh. Von der Zusammensetzung wirklich top und empfehlenswert ... aaaaber ich hatte irgendwie immer Pech. Jede zweite Dose bestand aus 1/4 Gelee.... das habe ich bisher bei keinem anderen gelesen. vllt stört es den Leuten nicht, oder .. ja.. keine Ahnung. Mich stört es und deswegen kaufe ich es nicht mehr.

Auch noch sehr gut Omnomnom. Kaufe ich aber nicht, da es das bei meinen Shops nicht gibt ^^


Du scheinst dich wirklich sehr damit auseinanderzusetzen, was ich super finde.
Im anderen Thema hast du nicht darauf reagiert: Wäre Barf etwas für dich? ( Ich stelle momentan auch um ^^)
 
S

Sarah3110

27
0
Ohja mir ist das sehr wichtig da ich leider bis vor kurzem nicht wusste was man alles "falsch" machen kann.
Puh du hast ja viele verschiedene sorten.ich weiß gar nicht für welche ich mich entscheiden soll.soll man 2-3 Sorten haben und immer abwechseln?
Ja BARFEN wâre natúrlich das beste aber das schaffe ich zeitlich nicht.arbeite von morgens bis abends(arztpraxis).:-|

Dieses animonda carny ist doch auch gut nur das zu wenig Taurin drin ist oder?
 

Neueste Beiträge