Welche Bürste ist die Beste?

  • Ersteller des Themas Krabbentier
  • Erstellungsdatum
Krabbentier

Krabbentier

28.623
97
Hallo liebe Foris! Da Krabbe immer Theater macht, wenn er gebürstet wird (jammern und miauen, sich winden wie ein
Aal und immer auf der Suche nach einem Fluchtweg) und ich wohl auch die falsche Bürste habe (die mit den gekrümmten Zinken) wollte ich mal von Euch Dosis hören, was Ihr für eine Bürste benutzt für Eure Halblang- oder Langhaarfellis. Bei ZP oder FN bin ich nicht fündig geworden. Für Anregungen sind Krabbe und ich sehr dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

canim

Gast
Henry steht voll auf seinen Flohkamm, er hat zwar keine mehr aber mit dem mag ers noch am meisten. Grundsätzlich ist kämmen aber nur ok während er frisst. Ansonsten ist das was ich da mit de rBürste tue verabscheuungswürdig.
 
Isenbert

Isenbert

12.782
49
Huhu, also ich kann dir eine gute Bürste empfehlen. Hab sie auf ner Katzenausstellung bei einem netten Schweizer gekauft. Sie heißt Groomy. Ich hab die blaue Version für Kurzhaar Katzen und die für Langhaar ist Orange. Nala und Diego lieben die Bürste. Balu ist sehr schwer zu bürsten da muss man eh immer aufpassen aber mit dem Furninator brauch ich beispielsweise bei keiner meiner Katzen ankommen.
Hab mal gegoogelt und das hier das deutsche Bezugsquelle gefunden.

http://groomy-lou.de

Lg Isi

Nachtrag: die Bürste lässt sich außerdem auch toll verwenden um Textilien zu enthaaren [emoji4]
 
Krabbentier

Krabbentier

28.623
97
Interessant Isi. Danke für den Tipp. Es liest sich vielversprechend, ist aber auch nicht billig. Und Du meinst, auch bei Langhaarigen funktioniert es? Hast Du zufällig jemanden im Bekanntenkreis, der sie für Langhaarkatzen nutzt? Das Geld würde ich schon ausgeben, wenn es etwas bringen würde.
 
Krabbentier

Krabbentier

28.623
97
Danke Petra, das habe ich mir eben schon angesehen. Leider stehen da auch keine Bezugsquellen. Und eine richtige Bürste habe ich da auch nicht entdeckt. Die Bürste die Isi hier eingestellt hat, hat es mir angetan. Mal gucken, ob noch Tipps kommen :-D. Sie könnte meine erste Wahl sein.
 
36 Pfoten

36 Pfoten

31.738
122
Neigt Krabbe denn zu Verfilzungen? (Das Männlein sieht ja immer top-gepflegt auf Deinen Fotos aus!:smile:).
 
Krabbentier

Krabbentier

28.623
97
Nein überhaupt nicht. Es soll nur dazu dienen, dass er nicht so viel lose Haare verschluckt.
 
Ceilyn

Ceilyn

10.889
46
Ich hab auch schon ein paar bürsten ausprobiert.
Verfilzen oder sowas tun meine nicht, aber Badira haart im Fellwechsel sehr viel, gerade im Hochsommer.

Die Bürste die er am besten findet ist eine kleine naturhaarbürste von dm. Die fühlt sich ein wenig wie eine Katzenzunge an.
Am besten kann ich ihn bürsten wenn er im Halbschlaf ist. Da schnurrt er sogar dabei. [emoji5]️
 
Krabbentier

Krabbentier

28.623
97
Ceilyn hast du von dieser Bürste mal ein Foto. Bekommst Du damit die losen Haare gut weg? "Greift" die Bürste ein wenig?
Petra, genau das habe ich mir auch gedacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Krabbentier

Krabbentier

28.623
97
Hm, in den Bewertungen bei ZP steht oft, dass die Haare nicht an der Bürste hängen bleiben :???: und überall herumfliegen. Scheint bei Isis Bürste nicht zu sein. Allerdings steht da auch bei, dass man das Fell nass machen soll.

Danke Ceilyn, ich werde sie mir angucken bei DM ;-).
 
Zuletzt bearbeitet:
Isenbert

Isenbert

12.782
49
Interessant Isi. Danke für den Tipp. Es liest sich vielversprechend, ist aber auch nicht billig. Und Du meinst, auch bei Langhaarigen funktioniert es? Hast Du zufällig jemanden im Bekanntenkreis, der sie für Langhaarkatzen nutzt? Das Geld würde ich schon ausgeben, wenn es etwas bringen würde.

Leider kenn ich niemanden, der die Bürste sonst noch benutzt. Mir wurde sie eben auf der Ausstellung präsentiert und ich fand es vielversprechend. Natürlich zieht der furminator viel mehr Haare raus aber das ist nicht Sinn und Zweck von der Bürste. Sie löst schon ordentlich alle Haare und das Fell fühlt sich ganz seidig danach an. Ich denke schon, dass es auch bei Langhaarkatzen funktioniert.
Sollte Krabbe sie nicht mögen hast du immerhin eine super Enthaarungsbürste für die Couch [emoji4]
 
Krabbentier

Krabbentier

28.623
97
Da hast Du absolut Recht Isi :mrgreen:. Ich glaube auch, dass die Bürste meine erste Wahl wird. Machst Du Deine Fellis auch immer nass, bevor Du mit dem Bürsten anfängst?

Ich bedanke mich bei allen, die hier zu meiner Bürstensuche beigetragen haben oder noch beitragen. Hab ich mich drüber gefreut :-D.
 
ludjo

ludjo

9.917
47
Kräbbchen , falls du die Bürste von Isi kaufst , hätt ich gern nen Bericht [emoji16] Pinsel lässt sich ja auch nicht bürsten
 
Isenbert

Isenbert

12.782
49
Ich finde die Bürste halt schon von dem her gut weil sie keine scharfen Kanten oder sowas hat. Grad wenn die Katzen sich gern mal wehren beim bürsten...Diego liebt das besonders. Er rollt sich dann immer unter meiner Hand und genießt es richtig.

Ich mache meistens nicht die Katze nass sondern nur etwas die Bürste. Dann bleiben einfach die Haare besser drin hängen. Es geht aber auch trocken. Ich mach es meistens auf dem Balkon und lass die Büschel dann einfach wegfliegen [emoji4]
 
Krabbentier

Krabbentier

28.623
97
Und ich dachte schon Du hättest die Bürste ludjo und könntest MIR berichten :lol:.
Aber klar werde ich Bericht erstatten, muss doch los werden, ob sich meine Investition gelohnt hat ;-).
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen