Rassenbestimmung: Wer kann helfen?

  • Ersteller des Themas Jana94
  • Erstellungsdatum
saurier

saurier

26.597
887
Schau mal hier:

„Welche Rasse hat meine Katze?“, ist eine der häufigsten gestellten Fragen in den diversen Katzenforen. Dabei ist die Antwort recht einfach: „Die Rasse ist auf dem Stammbaum abzulesen.“

Eigentlich sollte damit alles gesagt sein, aber dann geht meist die Diskussion los. Ob man nicht wenigsten grob sagen könne, welche Rasse das Tier haben könnte, wird man dann oft gefragt. Nein, das kann man nicht, denn Rasse definiert sich tatsächlich hauptsächlich über die besagten Papiere.

Was man sagen kann, ist, welche Merkmale eine Katze aufweist, z.B. Felllänge oder besondere Färbungen. Aber auch, wenn diese vielleicht für einige Rassen typisch sind, sind es keine Rassemerkmale an sich. So kann es sich um einen (Halb)Langhaar-Mix, einen Point-Mix oder einen Kurzhaar-Mix handeln, aber eben ohne Rassebezeichnung. Schon die Aussage „Siam-Mix“ für ein Pointtier, ist in der Regel faktisch falsch, denn das würde bedeuten, dass mindestens ein Elternteil nachweislich ein Rassetier (mit Papieren ) war.

Liebe Fragenden – seid also bitte nicht böse, wenn euch niemand eure Frage nach einer Rasse beantwortet und „wunderschöne Hauskatze“, „Lastami“(LAndSTRaßenMIx) oder „FWWK“ (Feld-Wald und WiesenKatze) schreibt. Und auch eine Europäisch Kurzhaar (EKH / in Anlehnung an BKH oder OKH) wäre eine Rassekatze, die aus einem Züchterhaushalt (in Deutschland gibt es, soweit ich weiß, keine Züchter, wohl aber z.B. in Skandinavien) stammt. Wenn, dann handelt es sich um eine EHK, eine europäische Hauskatze.

Das wertet euer Tier keinesfalls ab (!), bitte nicht falsch verstehen, es basiert einfach nur auf den Fakten.

Daher: Wer sich fragt, welche „Rasse“ sein Tier hat, dem sei gesagt, dass Rasse definitionsbedingt vor allem etwas mit den Papieren zu tun hat, wer für sein Tier keine hat, hat also auch kein Rassetier. Das ist nicht elitär oder arrogant gemeint, sondern einfach nur faktisch. Wer keinen Führerschein hat, darf auch kein Autofahren – ob er es könnte, ist nicht der Punkt. Ob also die Katze „so aussieht als ob“, ist nicht der entscheidende Punkt, der über Rasse befindet.
Deine Miezen scheinen HLH (Halblanghaar)-Mixe zu sein.
 
IsiBerlin

IsiBerlin

925
7
Wirklich sehr schöne Tiere! Aber auch, wenn man sauri's Stammbaum-Argumentation mal beiseite lässt und sich auf die Rassemerkmale konzentriert, bin ich ratlos.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen