Biete Katzenamme im raum Aschaffenburg

Z

Zura

8
0
Hallo
Ich biete meine main coon kätzin als amme an da sie ihren wurf
heute leider verloren hat(totgeburten).
Ich übernehme die kitten gerne komplett so das der vorherige besitzer keinerlei verpflichtung mehr hat.
Würde mich freun wenn ich ein paar kitten helfen kann da meine dame sehr trauert und nur am suchen nach ihren babys ist.
 
saurier

saurier

26.713
922
Hallo
Ich biete meine main coon kätzin als amme an da sie ihren wurf heute leider verloren hat(totgeburten).
Ich übernehme die kitten gerne komplett so das der vorherige besitzer keinerlei verpflichtung mehr hat.
Würde mich freun wenn ich ein paar kitten helfen kann da meine dame sehr trauert und nur am suchen nach ihren babys ist.
Welche Blutgruppe hat deine Katze? Vielleicht solltest du noch deine Cattery und die (sicherlich vorhandene) HP mit Kontaktdaten angeben, damit sich ein Interessent auch bei dir melden kann.
 
Z

Zura

8
0
Hallo
Ich weiss nicht welche blutgruppe meine katze hat und das ist glaub ich aich nicht wichtig in dieser Situation und ich habe aich keine hp ,bin ja kein Züchter
 
saurier

saurier

26.713
922
Hallo
Ich weiss nicht welche blutgruppe meine katze hat und das ist glaub ich aich nicht wichtig in dieser Situation und ich habe aich keine hp ,bin ja kein Züchter
Dann solltest du dein Tier bitte zeitnah kastrieren lassen und bitte auch davon Abstand nehmen, mit anderen Tieren zu vermehren. Züchten sollte man seriösen Vereinszüchtern überlassen, die Ahnung davon haben, deren Tiere gesundheitstechnisch vor der Bedeckung auf alle (Erb-)krankheiten untersucht wurden und die auch Kenntnis von so etwas wie einer Blutgruppenunverträglichkeit zwischen Mutter und Kitten haben.
 
Z

Zura

8
0
Also ich glaube es ist nich wichtig ob ich Züchter bin oder nicht und es ist auch meine Entscheidung ob meine Katze einmal Junge bekommt oder nicht.
Das einzig wichtige ist doch das ich meine Hilfe anbiete für die Sie deingend brauchen.
 
saurier

saurier

26.713
922
Also ich glaube es ist nich wichtig ob ich Züchter bin oder nicht und es ist auch meine Entscheidung ob meine Katze einmal Junge bekommt oder nicht. [...]
Sicher ist es deine Entscheidung, aber da wir hier Vermehrer in keinster Wiese unterstützen und bekannt ist, dass Kastration (neben seriöser Vereinszucht) der beste Tierschutz ist, wirst du hier keinerlei Unterstützung für dein sinnfreies Verpaaren bekommen, denn es gibt eine Direktive im Forum:

https://www.katzen-forum.de/kittena...ichtig-verantwortungsvolle-katzenhaltung.html

Hallo Du!
Herzlich Willkommen bei uns im Forum und wir freuen uns, dass du uns das Vertrauen entgegenbringst dir bei deinem Problem zu helfen.

In Deutschland, aber auch weltweit, ist das Katzenelend enorm groß. Viele Katzen sterben durch die Folgen von Inzucht oder Krankheit oder fristen ihr Leben als Streuner auf den Straßen oder im Tierheim. Dein Handeln trägt dazu bei, die Zahl all dieser Katzen zu erhöhen und damit auch das Elend weiter voran zu treiben, statt es einzudämmen.

Es geht nicht darum, dass wir dir böse Absicht unterstellen wollen. Aber es gibt einen großen Unterschied dazwischen, dass man für sein Tier das Beste will und auch tatsächlich das Beste tut.
Die Folgen von Vermehrung sind für die Katzen verheerend - angefangen von körperlichen bis hin zu seelischen Krankheiten.

[COLOR="Red"]Daher ist dieses Forum FÜR den Tierschutz und GEGEN Vermehrung ![/COLOR]


Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht sind komplexe Themen, die viel Wissen erfordern.
DU selbst bist es, die im Zweifelsfall eingreifen muss, mit dem Tier zum Tierarzt muss und auch die Kosten tragen muss. Ein Kaiserschnitt bei einer Katze ist extrem teuer, die Zufütterung der Kitten zeitaufwändig und die Trauer um die eigene Katze, die die Geburt vielleicht nicht überlebt, überwältigend.

Nun konkret noch ein paar Dinge, die wir uns von Dir wünschen:

  • Wir helfen Dir so gut wir können, aber wir können keinen Tierarzt ersetzen.
  • Bitte geh bei Anzeichen von Anormalität deiner Katze sofort zum Tierarzt. Ferndiagnosen sind nicht möglich, wir sind keine Tierärzte und können auch diese Verantwortung nicht übernehmen.

  • [*] Bitte vergiss nicht, dass dieses Forum dir freiwillig hilft.
  • Die Menschen hier haben alle noch ein Leben außerhalb des Forums und nicht immer die Möglichkeit dir zeitnah zu helfen. Es gibt hier die Möglichkeit der Suchfunktion - nutze sie. Viele Infos finden sich bereits im Forum innerhalb der Diskussionen oder speziell in unserer Ratgeberrubrik.
  • Das Wichtigste allerdings, was wir uns von dir wünschen, ist die Bereitschaft zu lernen. Nimm dir die Ratschläge zu Herzen, mach das Beste aus der Situation und übernehme die Verantwortung für dein Handeln.
Lieben Gruß

Außerdem solltest du mal das https://www.katzen-forum.de/ueberlegungen-anschaffung/59763-vermehrer-ablehnen.html, https://www.katzen-forum.de/katzen/53127-kastration-tierschutz.html, https://www.katzen-forum.de/zucht-genetik/19639-einmal-rasse-katzen-zuechten-will.html und das https://www.katzen-forum.de/zucht-genetik/83737-wichtige-informationen-rasse-katzenkauf.html lesen!

[...] Das einzig wichtige ist doch das ich meine Hilfe anbiete für die Sie deingend brauchen.
Ohne das entsprechende Hintergrundwissen kann es aber das Todesurteil für die Kitten sein...
 
Z

Zura

8
0
Von wegen hier wird eim nix böses unterstellt im gegenteil da ich ja direkt als vermehrer betitelt werde stimmt das wohl so nich ganz.
Wie dem auch sei aber wenn euer motto is zu helfen dann sollte man nicht gleich die leute verurteilen denn wenn ihr/du fas immer so macht ist das extrem unhöflich und ich anscheinend hier nich willkommen bin werde ich wieder gehn und wo anders meine hilfe anbieten denn hier is sie ja nicht gewollt.
Wünsch euch weiterhin viel spaß beim leute verurteilen und belehren.
Lg
 
yodetta

yodetta

Moderator
26.686
411
Zura, das Problem ist, das die Kitten sterben können, denen Du Deine Katze anbietest.
Bitte setze nicht irgendwelche Kitten an.
Das kann böse enden.:-(

Hast Du noch eine Katze?
Solltest Du noch einen Kater haben, dann lass sie bitte erstmal nicht mehr zusammen. Deine Katze könnte schnell wieder aufnehmen und Du möchtest das bestimmt nicht nochmal erleben bzw Deiner Katze zumuten.

Alles Gute für Euch!:)

Liebe Grüße
Melanie
 
saurier

saurier

26.713
922
Von wegen hier wird eim nix böses unterstellt im gegenteil da ich ja direkt als vermehrer betitelt werde stimmt das wohl so nich ganz.
Wie dem auch sei aber wenn euer motto is zu helfen dann sollte man nicht gleich die leute verurteilen denn wenn ihr/du fas immer so macht ist das extrem unhöflich und ich anscheinend hier nich willkommen bin werde ich wieder gehn und wo anders meine hilfe anbieten denn hier is sie ja nicht gewollt.
Wünsch euch weiterhin viel spaß beim leute verurteilen und belehren.
Lg
Was genau habe ich denn falsch dargestellt? Du hast einen Wurf zu Hause, ohne Züchter zu sein - richtig oder falsch? Dein Tier hat keinen Stammbaum (denn sonst wäre es ein MainE Coon) oder wenn doch, hast du keine Zuchterlaubnis von Züchter - richtig oder falsch? Du arbeitest nicht im TS als PS (denn die hätte nicht betont, dass die Katze eine vermeintliche Rassekatze ist) , sonst hättest du das sicher gleich kundgetan - richtig oder falsch?

Aber gut, natürlich ist es gut (!), dass du helfen willst, das finde ich auch toll, aber dass es überhaupt zu der Situation kommen konnte, ist halt aus tierschutztechnischer Sicht wirklich nicht toll.

Hast du dir einmal die Zeit genommen, die Links zu lesen? Wenn ja, wirst du sicher verstehen, warum ich so reagiere. Denn du darfst bitte nicht vergessen, hier kann jeder auch unangemeldet mitlesen und wenn das kommentarlos stehenbleibt, denkt sich der nächste, dass es sicher toll ist, Kitten in die Welt setzen zu lassen...

Daher noch mal meine Bitte: Lass das Tier so schnell es seine Situation zulässt kastrieren und alles Gute für die Mieze.
 
Z

Zura

8
0
Also ich habe noch 3 weitere katzen und die sind alle kastriert und sie habe ich einmal decken lassen(sie ist kein freigänger)um das winmal zu erleben hab ja nich ahnen könn das es so schief geht.
Und nein sie bekommt keine jungen mehr und warum bitte wäre das gefährlich für die kitten wenn ich die bei zura anlege,das höre ich zum 1.mal und kann mir das auch nich vorstelln.
Und schön das man dann doch vernünftig miteinander umgehen kann.
 
saurier

saurier

26.713
922
Also ich habe noch 3 weitere katzen und die sind alle kastriert und sie habe ich einmal decken lassen(sie ist kein freigänger)um das winmal zu erleben hab ja nich ahnen könn das es so schief geht. [...]
Nun ja, dann lag ich ja doch vollkommen richtig ... ;-)

[...] warum bitte wäre das gefährlich für die kitten wenn ich die bei zura anlege,das höre ich zum 1.mal und kann mir das auch nich vorstelln. [...]
Nur, weil du es dir nicht vorstellen kannst, bedeutet es ja nicht, dass es nicht Fakt ist - genau das meinte ich damit, dass etwas mehr zum Züchten gehört als nur Kater auf Katze zu setzen, man sollte sich schon auch mit grundlegenden Aspekten auskennen (wie z.B. einer Blutgruppenunverträglichkeit)
 
saurier

saurier

26.713
922
Sind denn alle Nachgeburten draußen, hast du darauf geschaut? Hast du die Katze nach der Geburt untersuchen lassen, dass sie wirklich in Ordnung ist? Sind wirklich alle Kitten draußen? Woran sind denn die Kitten gestorben?

Wenn du keine Kitten zum Anlegen bekommst (wenn die nicht blutjung sind, ist das mit der Blutgruppe auch nicht mehr so immanent), die Katze aber trotzdem noch Milch hat und weiterproduziert, solltest du schauen, dass sie keine Gesäugeentzündung bekommt, ggf. muss sie Medis gegen die Milchbildung bekommen.

Wie gesagt: Alles Gute für die Miez!
 
Z

Zura

8
0
Ja sie ist tierärztlich untersucht und ja es sind auch alle nachgeburten draußen.
Von meinem ta hab ich ja den Hinweis das ich sie als amme anbieten soll und fals die milchbildung nich zurückgeht wenn wir keine kitzen finden bekommt sie natürlich etwas dagegen.
 
yodetta

yodetta

Moderator
26.686
411
Das sie untersucht wurde, ist doch schon mal super.:)

Wie gesagt, da Du die Blutgruppe nicht weißt, lass das lieber mit den Kitten.

Hast Du Dir den Link mal durchgelesen bzw den wichtigen Teil?:)

Liebe Grüße
Melanie
 
Z

Zura

8
0
Ja hab mir da alles durchgelesen und find es mega interessant aber meiner sind ja die kitten nich lebend zur welt gekommen sondern leider tot und wenn ich das richtig verstanden habe wäre es bei unverträglichkeit nur die ersten 2 tage gefährlich gewesen und wenn ich jetzt kitten finden sollte die ca.eine woche alt sind sürfte es ja nicht mehr gefährlich sein für die kleinen.
 
Z

Zura

8
0
Also laut meim ta passiert es wohl ab und zu das sie kitten im mutterleib kurz vor der geburt oder wärend der geburt sterben.ich hab die kitten jetzt auch nich speziefisch untersuchen lassen,ich kann nur sagen das 2 aussahen als wären sie zu früh gekommen und das andere war laut ta voll entwickelt.
Es war auch an keinem eine fehlbildung oder der gleich zusehn also wird sich wohl nich sagen lassen warum sie tot sind
 
yodetta

yodetta

Moderator
26.686
411
Zura, ich würde es super finden, wenn Du bleiben würdest.
Hier kann man wirklich eine ganze Menge lernen und Dank der unermüdlichen Aufklärung (auch von saurier), wurden auch schon viele User zum Umdenken gebracht. Auch, was das Thema "Katzen sollten einmal werfen" betrifft.

Das ist gar nicht böse gemeint.:)

Weißt Du, ich habe auch damals gedacht, dass ich alles über Katzen weiß, weil ich schon jahrelange Katzenerfahrung hatte.
Leider habe ich hier lernen müssen, dass ich damals sehr viele Fehler gemacht habe.

Also bitte, nimm Dir die Zeit und lies Dich mal ein bisschen ein.
Die Links von saurier, erklären schon ganz viel.

Liebe Grüße
Melanie
 
saurier

saurier

26.713
922
Also laut meim ta passiert es wohl ab und zu das sie kitten im mutterleib kurz vor der geburt oder wärend der geburt sterben.ich hab die kitten jetzt auch nich speziefisch untersuchen lassen,ich kann nur sagen das 2 aussahen als wären sie zu früh gekommen und das andere war laut ta voll entwickelt.
Es war auch an keinem eine fehlbildung oder der gleich zusehn also wird sich wohl nich sagen lassen warum sie tot sind
Im Normalfall sollte man die Kitten obduzieren lassen, damit man genau weiß, worin das Problem lag, denn auch, wenn die Geburt bei einigen Kitten "nur" zu früh erfolgt ist (was i.d.R. ja nur sein kann, wenn die Katze in größeren Abständen mehrfach gedeckt wurde), kann dies durch eine Infektion o.ä. initiiert gewesen sein.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen