Meine Katze kackt seit 3 Wochen in die Wohnung

  • Ersteller des Themas Bebop
  • Erstellungsdatum
B

Bebop

3
0
Hallo, sie ist 2 1/2 Jahre alt und seit 1/2 Jahr bei mir.
Sie wurde 2 Jahre von ihrem Bruder gemobbt und war total schreckhaft und hat sich nur verkrümelt. Deshalb heißt sie auch Krümel.
Sie brachte nur 2 Kilo auf die Waage !!
Sie ist "sterilisiert" zu mir aus HH nach Bayern gekommen und wurde nach 2 Wochen rollig ?Im 3 Wochenrhythmus!!! Nach dem 6.x hab ich sie wieder operieren lassen und ein noch verbliebener halber Eierstock samt einer völlig verwachsenen Gebärmutter würde entfernt.
Sie kommt jetzt zum Schmusen - läßt sich aber nicht heben. Zum Transportieren ist es ein Horror, sie einzufangen.
Jetzt kackt sie seit 3 Wochen mitten in die Wohnung, an wechselnden Stellen.
Vorher war das kein Problem. Pinkeln tut sie noch ins Klo, das das beste Streu überhaupt hat.
Ich bin verzweifelt!!!
Hat jemand eine Idee?
 
B

Bebop

3
0
==============================
Fragenkatalog bei Unsauberkeit

Die Katze:
- Name:Krümel
- Geschlecht:weiblich.
- kastriert (ja/nein):ja
- wann war die Kastration:2016 + 2017
- Freigänger (ja/Nein):nein
- Alter:2 1/2
- im Haushalt seit:Mai 2017
- Gewicht (ca.):4Kilo
- Größe (z.B. zart, Durchschnitt, groß):normal

Gesundheit:
- letzter TA-Besuch:September 2017
- letzte Urinprobenuntersuchung:
- bsherige Erkrankungen soweit bekannt:???
- im Mehrkatzenhaushalt, gab es eine Erkrankung bei einer anderen Katze:

Lebensumstände:
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 1
- wie alt war die Katze beim Einzug in den Haushalt: 2
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, privat, Streuner ..):privat
- Wie lange wird täglich mit der Katze gespielt: öfter - es interessiert sie aber nicht sehr

- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Beruf/

- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, liegensie gemeinsam, ignorieren sie sich eher usw.):

Klo-Management:
- wieviele Klos gibt es: 2
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):1 mit Haube- jetzt ohne und ein offenes
- wie oft wird gereinigt und wie oft komplett erneuert:täglich mehrmals
- welche Streu wird verwendet: Cats Best Öko Katzenstreu
- wie hoch wird die Streu eingefüllt: 10cm
- gab es einen kürzlich Streuwechsel: nein
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.): holzig??
- wo steht das Klo bzw. die Klos (Raum, an der Wand, Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes KaKlo): im Bad an der Wand - eins im Schlafzimmer unter/ neben Katzenbaum
- wenn der Futterplatz im gleichen Raum ist - wo genau:

Unsauberkeit:
- Wann sind die Probleme aufgetaucht: vor 3 Wochen
- wie oft wird die Katze unsauber: alle 1-2 Tage
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: Kot
- Urinpfützen oder Spritzer:
- wo wird die Katze unsauber: überall
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Couch): horizontal
- was wurde bisher dagegen unternommen: nichts - Geduld - Verhaltensmedizinerin kontaktiert- sie ist leider krank geworden .. rufe morgen wieder an ...

==============================
Ende Fragebogen


** Auf keinen Fall **

Nicht schimpfen. Schon gar nicht nachträglich. Die Katze versteht nicht, warum sie ausgeschimpft wird und bringt es nicht mit dem früheren Pinkeln/Koten in Verbindung.

Niemals die Katze in ihre Exkremente stupsen, tauchen, stoßen!

Keine Klappse, keine körperliche Gewalt.

Nicht einsperren, ignorieren

Reinige das Katzenklo nicht mit Chlor, chlorhaltigen Substanzen, Zitrone, Essig oder anderen stark riechenden Substanzen.

Fast immer genügt heißes Wasser, Seife und schrubben.
Ev. kann man noch Myrtenöl verwenden. Es gibt aber auch div. Reiniger speziell gegen Uringeruch.
Auch wenn du selbst nach dem normalen Waschen nichts mehr riechst, kann es vorkommen, daß Katzen noch den Geruch wahrnehmen.
 
T

tiha

Gast
Ich zähle mal ganz emotionslos auf, was ich machen würde:

1.) Das Streu wechseln, sofort. Öko Best mag für dich das Beste sein, aber sehr viele Katzen reagieren mit Unsauberkeit darauf. Besorg dir ganz feines Bentonitstreu ohne Duft, z.B. Premiere sensitiv vom Fressnapf.

2.) Kot über 3 Tage sammel und zum TA bringen. Umfangreiches Kotprofil machen lassen (Parasiten generell, Giardien zusätzlich, Bakterien).

3.) Sicherheitshalber noch ein 3. Klo aufstellen. Wenn es nicht benutzt wird, kannst du es ja wieder wegmachen.

4.) Die "bekackten" Stellen mit Biodor Animal reinigen, d.h. einsprühen, einwirken lassen, mehrfach wiederholen, vor allem, falls ein Teppichboden sein sollte, dann über mehere Tage hinweg.


Ich würde eine zweite Katze holen, die sollte sorgfältigst ausgewählt werden, damit sie gut zu deinem Schatz passt und sie nicht wieder gemobbt wird. Auf jeden Fall ein Mädchen (kein Kater), auf jeden Fall in sehr ähnlichem Alter (kein Baby). D.h. am Besten mit Pflegestellen Kontakt aufnehmen, die können ihre Katzen sehr gut einschätzen und dir ggf. ein Fellchen empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
36 Pfoten

36 Pfoten

31.667
120
Pinkeln tut sie noch ins Klo, das das beste Streu überhaupt hat.
Das "beste" Streu ist nach Deinem Fragebogen das CBÖP. Leider sehen das oft nur die Menschen so, die Katzen aber nicht.;-)

Hast Du schonmal ein anderes (feineres) Streu ausprobiert?

Aber da die Unsauberkeit offensichtlich erst seit ein paar Wochen existiert, würde ich als erstes den Gang zum TA empfehlen (großes Kotprofil auf jeden Fall)

EDIT: wieso schreibe ich hier eigentlich, wenn tiha schon alles wichtige gesagt hat.:mrgreen:
 
Patentante

Patentante

24.766
82
Hallo,

ich unterschreib mal im Wesentlichen die Beiträge.

CBÖP führt oft zu Unsauberkeit. Würde ich sofort wechseln. Wie empfohlen das Premiere Sensitive ohne Duft oder Puder.

Vielleicht fallen Dir noch besser Plätze für die Katzenklos ein? Direkt neben dem Schlafplatz ist jetzt nicht so glücklich.

Aber vor allem halt dringend die Katze einem TA vorstellen und ein großes Kotprofil erstellen lassen.
 
saurier

saurier

26.597
887
Ich schließe mich den anderen ebenfalls an, möchte aber noch etwas ergänzen.

[...] Sie ist "sterilisiert" zu mir aus HH nach Bayern gekommen und wurde nach 2 Wochen rollig ��Im 3 Wochenrhythmus!!! Nach dem 6.x hab ich sie wieder operieren lassen und ein noch verbliebener halber Eierstock samt einer völlig verwachsenen Gebärmutter würde entfernt. [...]
Wenn sie sterilisiert war, ist das doch auch völlig normal - zum einen werden die Tiere weiterhin rollig, zum anderen sind die Eierstöcke noch vorhanden. Aus dem Grund lässt man seine Tiere ja heutzutage nicht mehr sterilisieren. Gut, dass sie nun kastriert ist und du das für sie in die Wege geleitet hast.

[...] Jetzt kackt sie seit 3 Wochen mitten in die Wohnung, an wechselnden Stellen.
[...]
Beim TA-Besuch auch mal die Analdrüsen checken lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
abvz

abvz

Patin
3.263
112
Zusätzlich zu dem was meine Vorredner schon schrieben...

Wann war die Kastration, gibt es da einen zeitlichen Zusammenhang?

Hatte sie kurz vor dem Verhalten Durchfall oder Verstopfung, so dass sie das Klo mit Schmerzen verbindet?
 
Frigida

Frigida

29.716
309
Ich habe mich auch gefragt, ob es zwischen der Kastration und dem Kotabsatz außerhalb des Klos einen zeitlichen Zusammenhang gibt.
Vielleicht war sie nach der Kastration schmerzmedizinisch nicht richtig abgedeckt?
 
B

Bebop

3
0
Hallo Ihr Alle,
Vielen lieben Dank für Euer Mitdenken und Eure Tips ?
Schon der erste und simpelste hat geholfen. Ich habe eine andere Streu besorgt und nun ist alles wieder paletti.
Schade, das Cats Best Öko Streu nun ausgedient hat - i c h fand sie großartig. Aber mein Krümelchen nicht ... ;(((
Die OP war übrigens Anfang September.
Ich bin jedenfalls total glücklich über diese einfache Lösung.
Danke Euch sehr dafür !!! ????
Bebop
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen