Frage zu Preis Okh Züchter

  • Ersteller des Themas Lesojo
  • Erstellungsdatum
L

Lesojo

12
0
Hallöchen,

Ich habe vor 2 Okh Kitten zu adoptieren von einem Züchter. Also mit Stammbaum,
Vertrag, FRÜHKASTRIERT, gechipt und einem Gesundheitszeugnis.
Mir ist bewusst das eine seriöse Zucht Geld kostet. Bisher habe ich immer Preise von 600-650€ gesehen.
Was wäre zu teuer für 2 Wurfgeschwister bzw. Was wäre fair?

Grüße an die Okh/Siam Erfahrenen oder sogar Züchter
 
Zuletzt bearbeitet:
saurier

saurier

26.601
887
Hallöchen,

Ich habe vor 2 Okh Kitten zu adoptieren von einem Züchter. Also mit Stammbaum, Vertrag, FRÜHKASTRIERT, gechipt und einem Gesundheitszeugnis.
Mir ist bewusst das eine seriöse Zucht Geld kostet. Bisher habe ich immer Preise von 600-650€ gesehen.
Was wäre zu teuer für 2 Wurfgeschwister bzw. Was wäre fair?

Grüße an die Okh/Siam Erfahrenen oder sogar Züchter ��
600-800 Euro (je nach Region) für ein komplett gechecktes und kastriertes Jungtier finde ich angebracht.

Darf ich frage,wo du kaufen möchtest? Hast du dir die Zucht schon angeschaut? Hattest du schon Kontakt zum Züchter?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lesojo

12
0
Darf ich frage,wo du kaufen möchtest? Hast du dir die Zucht schonan geschaut? Hattest du schon Kontakt zum Züchter?
Ich hatte zu mehreren Kontakt auch angesehen. Einer wurde mir von einem guten Züchter empfohlen. Er wollte pro Kitten 750€, wohnt aber weiter weg,so dass ich wahrscheinlich nicht vorher dort vorbei schaue und auf Bilder und Videos angewiesen bin. Meint ihr das ist zu gutgläubig?
 
Zuletzt bearbeitet:
saurier

saurier

26.601
887
Es mag Leute geben, die ein Tier vom Papier aus auswählen können, ich kann und will das nicht. Zudem möchte ich mir die Zucht mit eigenen Augen ansehen und ein Züchter, der seine Käufer nicht kommen lässt, um sie sich anzusehen, mit ihnen zu sprechen und zu schauen, wie die Katzen auf ihn reagieren, ist mir persönlich suspekt.

ich bin auch um die drei Stunden (einfache Fahrt) gefahren, um den Züchter und die Katzen kennen zu lernen. Ich halte das für wichtig, zumal bei der Erstanschaffung.
 
L

Lesojo

12
0
Bei mir wären es 5h für die einfache Fahrt!
Wenn ich sie abhole sind sie ca.18Wochen alt.
Wie gesagt, ich bekomme immer Bilder und Videos auch von der Wohnsituation.
Zudem soll ich sie anzahlen und würde schon einen Kaufvertrag zugeschickt bekommen, was ich durchaus okay finde?!

Grüße
 
Simpat

Simpat

3.962
102
Hallo herzlich willkommen hier im Forum :)

Du schreibst, dass du Bilder und Videos geschickt bekommst, aber wurden dir auch viele Fragen gestellt zu deiner Katzenhaltung? Wie viel Erfahrung du mit Katzen hast, ob die Freigang bekommen sollen oder nicht, bei den meisten Züchtern steht im Kaufvertrag, dass die keinen ungesicherten Freigang bekommen dürfen. Wurde nachgefragt wie groß deine Wohnung ist, katzengerechte Einrichtung, was für Futter du geben willst, wie lange du täglich aus dem Haus bist?

Als ich damals zu meiner Züchterin gefahren bin um mir die Zucht und die Kitten anzuschauen, hat die mir mindestens genauso viel Fragen gestellt wie ich ihr und erst dann hat sie sich dafür entschieden, mir überhaupt 2 ihrer Kitten zu geben. Die Kitten hat sie mir gebracht, weil sie sich vor Ort anschauen wollte, wohin ihre Lieblinge kommen und erst dann wurde der endgültige Kaufvertrag unterschrieben, Anzahlung hatte ich damals aber auch gemacht auf Vorvertrag. Auch die Züchterin von der ich Felix später noch geholt habe, war ich zuerst bei ihr um mir alles anzusehen und sie hat ihn mir dann 2 Wochen danach gebracht.

Auch ich hätte meine Katzen nicht auf Bildern aussuchen wollen. Klar kann man sich auch in ein Bild verlieben und Kitten sind immer süß auf Bildern und Videos, aber so richtig Klick macht es bei mir erst, wenn ich das Tier dann live erlebe und auch den Namen haben meine Katzen erst nach ihrem Einzug bekommen.
 
L

Lesojo

12
0
Hallo herzlich willkommen hier im Forum :)

Du schreibst, dass du Bilder und Videos geschickt bekommst, aber wurden dir auch viele Fragen gestellt zu deiner Katzenhaltung? Wie viel Erfahrung du mit Katzen hast, ob die Freigang bekommen sollen oder nicht, bei den meisten Züchtern steht im Kaufvertrag, dass die keinen ungesicherten Freigang bekommen dürfen. Wurde nachgefragt wie groß deine Wohnung ist, katzengerechte Einrichtung, was für Futter du geben willst, wie lange du täglich aus dem Haus bist?

Hi Simpat,

erstmal finde ich es toll das man hier im Forum so ausführliche Antworten bekommt.
Also wir hatten schon eingehende Gespräche, der Züchter wollte von mir im Gegenzug auch Bilder und genaue Angaben zu uns. Ihm ist es wichtig danach weiter in Kontakt zu stehen.
Normalerweise würde er die Kitten auch zu einem Käufer nach Hause bringen, aber findet den Weg selber zu weit.
Ich verlasse mich auch auf die Empfehlung des anderen Züchters. Dieser hat auch dort ein Kitten übernommen und steht im engen Kontakt zu ihm.
Wenn ich mir die Homepage anschaue, dann würde mich wundern das er sich auf unseriöse Züchter einlassen würde.
Natürlich fehlt bei der ganzen Sache der erste Eindruck und Kontakt zum Kitten. Mir wurden jedoch beste Sozialisierung und Haltung garantiert.
Also festgelegt habe ich mich noch nicht, wollte mich mal umhören bei erfahrenen Katzenhaltern und Züchtern.
 
Zuletzt bearbeitet:
ConnyB

ConnyB

1.242
98
Auch ich würde mir niemals eine Katze oder Hund anschaffen ohne vorherigen persönlichen Kontakt
mit dem b.z.w.der Züchter(in) gehabt zu haben und das oder die Tiere kennen gelernt zu haben.
Dann würde ich eher den Termin mit einem kuzen Wochenendurlaub verbinden.
Bilder und Videos können niemals das Gefühl vermitteln das man in Natura vermittelt bekommt.
Meine Welpen habe ich nie ohne persönlichen Kontakt und vermittelt und habe jeden einzelnen Welpen in seinem neuen Zuhausde besucht.
Die Züchterin meiner OKH bringt ihre Tiere in ihr neues Zuhause, was auch eine absolute Erleichterung für die Katze war, hätte ich so nie gedacht. Sie sind viel sicherer in ihren ersten Erkundungen, da ihre Bezugsperson ja als Rettungsanker parat ist.
 
saurier

saurier

26.601
887
[...] Normalerweise würde er die Kitten auch zu einem Käufer nach Hause bringen, aber findet den Weg selber zu weit. [...]
Und genau aus diesem Grund würde ich einen solchen Züchter nie unterstützen. Für mich ist das ein "ist mir doch egal, wohin die Kitten gehen, Hauptsache weg"- ich erwarte von einem guten Züchter, dass er seine Katzen - egal, wohin - bringt, zumal, wenn er die Interessenten nicht kennt (was in meinen Augen auch schon ein No-Go ist), damit er dann wenigsten den Kitten den Einzug erleichtern kann und sehen kann, wie sie sich im neuen Zuhause mit den neuen Interessenten verhalten, wie sie interagieren.
 
abvz

abvz

Patin
3.285
115
Wenn beiden Seiten der Weg von 5h zu weit ist, wie kommen sie denn dann zu Dir?

Schau mal, Du bist bereit für eine gute Auswahl Geld zu investieren, was löblich ist, viel zu oft liest man hier von Lokkalikes die günstiger waren. :roll: Da sollte doch an der richtigen Auswahl nicht gespart werden. Wie wäre es denn wenn Du mal eine Übernachtung in der dem Züchter nächstgelegenen größeren Stadt machst, das ganze sozusagen als kurzen Urlaubstrip einplanst? Dann wären auch die 5h vertretbar. Im Gegenzug sollte Dir der Züchter dann die Kitten persönlich vorbei bringen und die ersten paar Stunden schauen wie sich die zwei dann bei Dir verhalten. ;-)
 
Simpat

Simpat

3.962
102
Wenn der Züchter eine Homepage hat, könntest du diese saurier zukommen lassen per PN, die kennt sich mit Orientalen besonders gut aus oder anderen zu denen du Vertrauen hast, vielleicht kann man dann noch etwas mehr über den Züchter recherchieren oder man schaut, ob es nicht doch einen seriösen, verantwortungsvollen Züchter gibt, der etwas näher bei dir ist.

Wenn du uns deine PLZ angibst, helfen wir dir gerne bei der Suche. Ich persönlich würde mir nur einen Züchter suchen, wo ich mir vorher die Zucht persönlich anschauen kann, sonst kommt der nicht für mich in Frage. Ich war damals bei mehreren Züchtern, beim weitesten waren es auch fast 3 Std. einfach, aber dass muss jeder selbst wissen. Die beiden Züchterinnen von denen ich meine Katzen habe, sind beide ca. 2 Autostunden von mir entfernt.
 
saurier

saurier

26.601
887
Wenn der Züchter eine Homepage hat, könntest du diese saurier zukommen lassen per PN, die kennt sich mit Orientalen besonders gut aus oder anderen zu denen du Vertrauen hast, vielleicht kann man dann noch etwas mehr über den Züchter recherchieren oder man schaut, ob es nicht doch einen seriösen, verantwortungsvollen Züchter gibt, der etwas näher bei dir ist. [...]
Was ich von den Praktiken des Züchters halte, habe ich schon gesagt, ich möchte ehrlich gesagt nichts weiter dazu sagen und in dem Fall gar nicht wissen, um wen es geht. Ich kann guten Gewissens nur noch sehr weniger Zuchten empfehlen (die ich persönlich kenne), es gibt derzeit aber sehr viele neue Catterys, über die ich gar nichts weiß, die deshalb aber nicht schlecht sein müssen.
 
Simpat

Simpat

3.962
102
Was ich von den Praktiken des Züchters halte, habe ich schon gesagt, ich möchte ehrlich gesagt nichts weiter dazu sagen und in dem Fall gar nicht wissen, um wen es geht. Ich kann guten Gewissens nur noch sehr weniger Zuchten empfehlen (die ich persönlich kenne), es gibt derzeit aber sehr viele neue Catterys, über die ich gar nichts weiß, die deshalb aber nicht schlecht sein müssen.
Sorry, daran hatte ich nicht gedacht. :roll:
Außerdem, will ich den sehen, der es schafft saurier eine PN zu schreiben.:g035:
Jetzt wo du es sagst, eigentlich weiß ich das auch, da war ich mal wieder zu spontan. :a136:
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Lesojo

12
0
Hallöchen,

1. Der Züchter von dem ich die Empfehlung und den Kontakt bekommen habe ist zu 100% ein top seriöser Züchter, leider hat dieser kein Kitten mehr und auch nicht in den nächsten Monaten.
Ich bin auch so das ich bei den Vereinen anrufe und mich nach dem Züchter erkundige.

2. An abvz: Natürlich fahre ich sie abholen, also werde ich auch die insgesamt 10Std fahren.

3. Für mich kommt kein Kitten ohne Stammbaum, Kastration, Chip und Gesundheitszeugnis in Frage. Es müssen Wurfgeschwister sein die in einer Familie aufwachsen. Mit 600-maximal 800€ habe ich auch gerechnet. Die Tabby/spotted Varianten sagen mir am meisten zu.

All das trifft bei diesem Züchter zu, leider wohnt er so weit weg und ich weiss nicht wie die Kitten auf mich reagieren.
Ich hätte noch die Möglichkeit in einem Monat in die Gegend zu fahren, aber das wäre dem Züchter zu spät und er möchte das ich sie jetzt schon reserviere.

Frage an alle...

Wenn ich reserviere, dann doch nur mit einem Kaufvertrag in dem das vermerkt ist oder reicht eine Quittung?
Und wenn das gemacht wurde, kann ich doch nicht so einfach zurücktreten?


Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
abvz

abvz

Patin
3.285
115
Ich habe damit selbst so gar keine Erfahrung (da TS Katzen), sondern kenne die Details nur vom Hören-Sagen. ABER wenn ein Züchter einen unter Druck setzt, dann würde ich definitiv davon abraten. Ein guter Züchter sollte von sich aus daran interessiert sein, dass alles zum Wohl der Tiere läuft, gerade die gegenseitige Vorkontrolle gehört dazu!
Sollte selbst nach dem Umzug nichts so laufen wie geplant, dann nehmen verantwortungsvolle Züchter immer ihre Tiere zurück, auch nach Jahren noch. Daher klingt dieses auf Nummer sicher gehen, dass Du auch löhnst und die Kitten nimmst verdächtig. Das kann man aber als Außenstehender, nur anhand deiner Schilderungen, auch falsch einschätzen, nimm es also eher als Denkansatz. ;-)
Denn Andererseits kann ich auch Züchter verstehen, die häufiger damit konfrontiert wurden, dass vermeintliche Interessenten (für die lange reserviert wurde) plötzlich wie vom Erdboden verschluckt sind.
 
L

Lesojo

12
0
Das mit dem Druck machen habe ich auch schon gedacht, wobei das noch nicht so stark vermittelt wird. Der Züchter hat wohl nur noch 2 , die anderen sind reserviert und es waren viele sprunghafte Interessenten dabei.
Da habe ich schon andere Erfahrungen gemacht, einmal habe ich 2 Min. mit einer Züchterin gesprochen und sie wollte das ich die Kitten noch am selben Tag abhole.:shock:
Ich werde jetzt einfach schauen was in dem Vertrag steht (Rücknahme etc.) Sollte alles geregelt sein und sämtliche Nachweise vorhanden, haben ich nur noch das Problem mit dem nicht vorher sehen:-|
 
ConnyB

ConnyB

1.242
98
Nun, mir waren Interessenten lieber die sich nicht mehr gemeldet haben,als wenn ich einen Vorvertrag unterschreibe ,eine Reservierungsgebühr erhalte und die Interessenten sagen mir dann nicht zu und ich muss meine Kitten ,in meinem Fall waren es Welpen, dorthin geben.
Ich würde mir dann eben nur einen Züchter aussuchen den ich im Vorfeld auch besuchen kann um mir mein eigenes Bild zu machen, auch wenn es noch eine Zeit des wartens bedeutet, auch wenn es bestimmt sehr schwer fällt.
 
Canix

Canix

5.637
101
Hallo,

Mit OKH kenn ich mich nicht aus, aber ich habe Coonies. 2davon habe ich auch erst live gesehen als ich sie abgeholt habe. Es ist jedem selbst überlassen, ob so etwas in Frage kommt oder nicht. Phoenix kommt aus Madrid, ich hab ihn am Flughafen in Berlin abgeholt. Geflogen ist er mit einem Flugpaten, auch da war alles per Vertrag im Vorfeld geregelt. Von Phoenix habe ich massenweise Videos und Fotos der Kittenzeit, ich hatte nie ein schlechtes Gefühl.

Ich kenne es aber auch, das Kitten gebracht werden, muss aber sagen, es ist extrem selten das Züchter über 5h dafür fahren. DC und Fire kommen 550km von hier aus einer Zucht. Beide wurden gebracht, ich war auch vorher dort. Keine Frage, so finde ich das auch am besten, aber dennoch habe ich auch Katzen ausZuchten ohne sie vorher besucht zu haben und ohne das sie mir gebracht wurden. Und immer noch Kontakt zu den Züchtern, in Zeiten von WhatsApp ist es einfach Bilder zu schicken und in Kontakt zu bleiben.

Ich kann dir nichts raten, möchte ich auch nicht. Weil ich der Meinung bin jeder muss für sich selber die Entscheidung treffen woher er seine Katze kauft. Ob einem ein Bild reicht um sich zu entscheiden, wie es mir ging, oder ob man sie live sehen muss.

Aber wenn du Katzen nimmst ohne sie live gesehen zu haben, dann brauchst du deswegen kein schlechtes Gewissen haben.

Lg Juli
 
saurier

saurier

26.601
887
Rein aus Interesse - hast du deine erste Katzen vom Züchter auch nur via Bild gekauft, Juli? Ich denke, wenn man eine gewisse Erfahrung hat, kann das sicher irgendwann durchaus funktionieren (zumal du ja auch viele Kontakte in die Züchterszene hast und daher wirklich abwägen kannst, wie gut die Zucht ist (oder eben auch nicht)).
Als - so scheint es mir bei dir, Lesojo - Anfänger in Katzendingen oder zumindest im Kontakt mit Züchtern finde ich schon, dass man gerade Orientalen mehrfach live erlebt haben muss und vor allem auch die Kitten und die Zucht begutachten sollte.

Aber ja, das mag nur meine Meinung sein, ich kann es dir eben wirklich nur sehr ans Herz legen.

Und deine Fragen zum Vorvertrag/der Anzahlung kann ich nicht beantworten, ich kenne das nur so, dass so etwas NACH dem Kennenlernen des Züchters/Liebhabers und der Kitten erstellt wird, wenn beide Seiten der Meinung sind, dass es passt.
 

Ähnliche Themen