Gekämpft bis zum Schluss....

  • Ersteller des Themas Jana1975
  • Erstellungsdatum
J

Jana1975

65
0
....und trotzdem verloren.

Mein lieber Paul, jetzt sitze ich weinend hier und es ist der Tag gekommen vor dem ich mich Dein ganzes Leben lang gefürchtet habe. Du warst in den letzten Monaten
so tapfer, hast um jeden Tag gekämpft, jede Behandlung über Dich ergehen lassen. Und trotzdem haben wir Dich aufgrund unserer Gutgläubigkeit verloren. Ich werde mich immer fragen, warum wir nicht früher zu einem anderen Arzt gegangen sind und wünschte so sehr früher auf meine innere Stimme gehört zu haben.
Aber Du hast uns gezeigt, das Dein erfülltes Leben nach 18,5 Jahren nun zu Ende war und Du keine weitere Kraft mehr hast.

Wir hatten so eine schöne Zeit zusammen und wir werden Dich niemals vergessen. Grüß Deine Schwester und vertragt euch im Katzenhimmel.

Ich liebe Dich so unendlich ????
 
Ilvy

Ilvy

5.771
60
Ich kann euch nur mein aufrichtiges Mitgefühl schicken; es tut mir von Herzen leid, dass ihr euren Paul habt gehen lassen müssen. So liebevoll, wie du von ihm schreibst, hat er bei euch ein wunderschönes, langes,erfülltes Katzenleben haben dürfen. und ihr habt ihm seine letzte Reise aus Liebe ermöglicht dorthin, wo er es leicht hat.
Er ist trotzdem immer bei euch.
Viel Kraft für die nächste Zeit.
 
R

romulus

893
3
Es tut mir sehr Leid und ich verstehe Deine Traurigkeit - Abschied ist immer ganz schlimm!
 
N

NeuerKater16

476
0
Mein aufrichtiges Beileid.

Ihr habt so lange gekämpft u. nun Paul aus Liebe gehen lassen.
Er hatte ein langes Katzenleben.
Für euch ist es sehr traurig, ihm geht es jetzt wieder gut.

Komm gut rüber Paul, grüß mir Kasi u. Alvaro.
 
J

Jana1975

65
0
Ich kann euch nur mein aufrichtiges Mitgefühl schicken; es tut mir von Herzen leid, dass ihr euren Paul habt gehen lassen müssen. So liebevoll, wie du von ihm schreibst, hat er bei euch ein wunderschönes, langes,erfülltes Katzenleben haben dürfen. und ihr habt ihm seine letzte Reise aus Liebe ermöglicht dorthin, wo er es leicht hat.
Er ist trotzdem immer bei euch.
Viel Kraft für die nächste Zeit.
Ja er hatte bei uns ein Leben wie man es jeder Katze nur wünschen kann. Und er hatte auch ein langes Leben. Aber es tut so verdammt weh, vor allem da wir ja vor ein paar Monaten schon seine Schwester verloren haben.

Ich kann euch nur mein aufrichtiges Mitgefühl schicken; es tut mir von Herzen leid, dass ihr euren Paul habt gehen lassen müssen. So liebevoll, wie du von ihm schreibst, hat er bei euch ein wunderschönes, langes,erfülltes Katzenleben haben dürfen. und ihr habt ihm seine letzte Reise aus Liebe ermöglicht dorthin, wo er es leicht hat.
Er ist trotzdem immer bei euch.
Viel Kraft für die nächste Zeit.
Ich danke Dir für Deine lieben Worte.

Die Kraft brauchen wir auch für unsere Tochter, die in ihrem jungen Leben in den letzten Monaten auch noch ihren Hasen und ihren Pflegehund erlösen musste.
Jetzt kann nur wieder eine bessere Zeit kommen....

Es tut mir sehr Leid und ich verstehe Deine Traurigkeit - Abschied ist immer ganz schlimm!
Ja, man weiß er gehört dazu, aber wenn es dann soweit ist kann man seine Trauer kaum in Worte fassen

Mein aufrichtiges Beileid.

Ihr habt so lange gekämpft u. nun Paul aus Liebe gehen lassen.
Er hatte ein langes Katzenleben.
Für euch ist es sehr traurig, ihm geht es jetzt wieder gut.

Komm gut rüber Paul, grüß mir Kasi u. Alvaro.
Das ist auch unser Trost....er hat endlich keine Beschwerden mehr und kann sich nun im Katzenhimmel austoben.
 
Ralle

Ralle

311
1
Sein Langzeitseelchen, so nenne ich es mal, zu verlieren, ist so ziemlich eines der schlimmsten Dinge die einem so im Leben wiederfahren. Und dann noch einschläfern lassen müssen. Das hat es bei mir damals noch getoppt.
Ich wusste damals nicht mehr ob ich Erlöser oder Hänker bin, obwohl das eigentlich klar sein sollte. Aber so kommt es halt wenn Verstand und Herz in entgegengesetzte Richtungen laufen. :sad:
Kann mir nur zu gut ( gut ?? ) vorstellen wie es euch jetzt geht. Daher wünsch ich euch mal viel Kraft das durchzustehen.

Mitfühlgruß !!

Edit: PS. Süßer Kerl ist er gewesen, der rote, oder? Erinnert mich an meinen ersten Seelenkater....


Ralle
 
Zuletzt bearbeitet:
Schokocookie

Schokocookie

3.004
13
Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. 18,5 Jahre das ist eine so unglaublich lange Zeit... da verliert man einen Teil seines halben Lebens. Ich wünsche euch viel Kraft in dieser traurigen Zeit und dass die schönen Erinnerung den Schmerz irgendwann überdecken.
 
J

Jana1975

65
0
Heute vor einer Woche...

Mein geliebter Schmusebär,

vor einer Woche um diese Zeit bist Du in unseren Armen erlöst worden.
Jeder Tag ohne Dich ist so leer und unsere Traurigkeit kann man nicht in Worte fassen.

Du fehlst uns so sehr! :-:)-:)-(
 
Patentante

Patentante

25.592
110
Es tut mir so unendlich leid dass Ihr Euren Schatz verloren habt :-(

Die erste Zeit ist kaum zu ertragen, nichts kann wirklich trösten.
Aber er hatte ein wirklich schönes und langes Leben bei Euch. Er hüpft jetzt wieder fröhlich über die Wiese auf der anderen Seite.
 
Ilvy

Ilvy

5.771
60
Dein liebes Paulchen ist jetzt auch wieder gut aufgehoben; das musst du dir klarmachen.
Ich kann so gut nachfühlen, wie es dir geht. Alles Liebe
 
J

Jana1975

65
0
Dein liebes Paulchen ist jetzt auch wieder gut aufgehoben; das musst du dir klarmachen.
Ich kann so gut nachfühlen, wie es dir geht. Alles Liebe
Danke für Deinen Trost. Die Zeit wird es hoffentlich etwas leichter machen

Es tut mir so unendlich leid dass Ihr Euren Schatz verloren habt :-(

Die erste Zeit ist kaum zu ertragen, nichts kann wirklich trösten.
Aber er hatte ein wirklich schönes und langes Leben bei Euch. Er hüpft jetzt wieder fröhlich über die Wiese auf der anderen Seite.
Ja das ist uns großer Trost, er hatte wirklich ein tolles Leben was ich jeder Katze auf Erden wünschen würde
 
Basije

Basije

15.095
17
Es tut mir unendlich leid dass du dein liebes Paulchen verloren hast. Ich fühle mit dir. Mein Micky hat auch gekämpft bis es nicht mehr ging. Ich mußte ihn vor einem halben Jahr erlösen lassen. Ich weiß wie schwer das ist. Dein Schatz ist jetzt für immer in deinem Herzen. Ich wünsche dir viel Kraft.

Lieber Paul lebe wohl und grüße bitte alle meine Sternchen von mir.

Traurige Grüße Kathi.
 
J

Jana1975

65
0
Dieses Jahr meint es nicht gut mit uns :cry:.

Erst der schlimme Abschied von unserem Paul, deren Trauer wir noch gar nicht richtig verarbeiten konnten, wurde mein Vater (68) letzte Woche mit dem Notarzt ins KH gebracht. Herzprobleme, schwerer Natriummangel und Blutdruckentgleisung :sad:
Und zu allem Übel ist auch noch die Mutter meines Chefs mit gerade mal 67 Jahren letzte Woche plötzlich und unerwartet verstorben. Das heißt ich muss gerade die Firma ganz allein führen (wir sind ein Handwerksbetrieb) und fahre am Wochenende zu meinem Vater (er wohnt 100km entfernt).
Ich versuche mich tapfer durchzukämpfen, aber so langsam geht mir die Kraft aus.

Das sind so Situationen, wo mein Paul nur bei mir gewesen wäre und mich zum Entspannen gebracht hätte :-|

Sorry fürs Jammern....
 
Tinaho

Tinaho

11.566
105
Hallo Jana,

manchmal kommt wirklich Alles zusammen, so dass man sich fragt: Warum ich?

Du darfst ruhig hier jammern, es ist immer jemand da der zuhört.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und verkneife mir jetzt irgendwelche Durchhalteparolen.
Lass Dich mal still umarmen.

LG
Tina
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen