Suche Kastrahilfe auf Bauernhof

  • Ersteller des Themas kitten1963
  • Erstellungsdatum
kitten1963

kitten1963

1.807
4
Weiß nicht, ob ich hier richtig bin....?sonst bitte verschieben

eine Bekannte von mir hat mit Mann einen Bauernhof, der nicht
mehr bewirtschaftet wird
Mann ist nun Rentner und das Geld ist mehr wie knapp
sie leben..... naja, viele von uns würden das nicht machen

sie haben Katzen..... und es werden immer mehr!!!
keine ist kastriert, weder Kater noch Kätzinnen, können es auch nicht bezahlen
durch die vielen Kitten, bald auch das Futter nicht mehr

wie findet sie Hilfe?
der Tierschutz vor Ort hat abgelehnt
 
Schneeleopard

Schneeleopard

13.620
120
Hast du auch mal die Ts vereine ect in der näheren Umgebung angesprochen ?
 
kitten1963

kitten1963

1.807
4
Meinst du, ich sollte mal alle Tierheime in der Umgebung anrufen?
Früher hätte ich Karl-Heinz gefragt, wen es da so gibt
Aber Gunda scheint sich da völlig zurück gezogen zu haben?

Es geht nicht darum, die Tiere ins Heim zu geben, sie sollen dort bleiben
Nur das es nächstes Jahr nicht 100 sind
 
Schneeleopard

Schneeleopard

13.620
120
Gunda gibt es schon noch ;-)
Würd sie doch einfach mal anrufen, Tipps wird sie bestimmt noch haben.

Ansonsten würd ich ruhig die TH, TS ect in der näheren Umgebung fragen.
Es geht ja um Kastra, Check und nicht um Aufnahme.
 
kitten1963

kitten1963

1.807
4
Die Handynummer scheint nicht mehr aktuell zu sein und die Festnetz habe ich verloren :-(

Vll kann mir hier jemand per PN weiterhelfen
Ich mach das, weil die Leute kein Internet haben , sonst halte ich mich lieber raus
Aber, ich kenne die Örtlichkeiten. ...... arme Katzen
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.172
136
Das ist nicht einfach. Denn wenn der dortige Tierschutz keine Kapazitäten hat. Hat man denn gesagt, dass es lediglich um die Unterstützung für die Kastrakosten geht und nicht um die Aufnahme. Das Ordnungsamt ist es eingeschaltet? Obwohl, der Mann füttert und somit ist er nicht Besitzer aber er hat dadurch die Verantwortung übernommen. Gut gemeint aber ... nicht gut gemacht .

Leider ist es oft so, dass der Mensch füttert... sich aber nicht um die Kastration kümmert.

Weißt du denn um wieviel Tiere es sich handelt? Sind es verwilderte oder händelbare Katzen.

Der private Tierschutz wird der einzige sein der eventuell unterstützen wird.

http://www.kitten-katzen-nothilfe.de/downloads/Nordrhein-Westfalen.pdf

lg
Verena
 
Zuletzt bearbeitet:
auricularis

auricularis

686
3
Wo in OWL ist das denn? Vielleicht fällt mir da auch noch eine Hilfestelle ein.
In GT, PB und in BI ab Januar herrscht Kastrationspflicht.
 
kitten1963

kitten1963

1.807
4
Huhu Verena
die genaue Anzahl kenne ich nicht
Aber es dürften schon ein paar Jahrgänge sein
Es bleiben wohl nie alle Kitten über
teilweise werden sie von Räubern, Fuchs Waschbär oä gefressen

Ich kann nachfragen

Es geht definitiv nicht um Abgabe, sondern nur um Kastra

Ich kenne nur die Frau, den Mann habe ich noch nie gesehen

Wenn ich es richtig verstanden habe, sind es typische Hofkatzen
Manche sehr scheu, andere lassen sich streicheln
mit richtig guten Futter lassen sich bestimmt alle anlocken
einige kommen sogar ins Haus

was ich dazu sagen muss, dass bestimmt viele krank sind
Schnupfen und FIV dürfte da Thema sein
 
kitten1963

kitten1963

1.807
4
Update

Ich habe Kontakt zu einem kleinen Verein aufgenommen.
Kitty Checker heißen die.
Habe mit einem Mann telefoniert, machte einen total netten Eindruck.
Sie wollen nun sehen, wieviel Katzen es sind und dann sehen wir weiter
 
abvz

abvz

Patin
3.118
94
Oh wie schön, dass Du Jemanden gefunden hast! Ich hoffe mit Euch, dass daraus was wird und die Population nun eingegrenzt werden kann. ;-)
 
kitten1963

kitten1963

1.807
4
Jungs und Mädels, drückt die Daumen!
Habe am Samstag erfahren, dass die ersten Würfe auf dem Hof angekommen sind :cry:
Hoffentlich kann der Verein helfen

2 Kastrapaten haben sich per PN bei mir gemeldet
Dafür schonmal herzlichen Dank auch an dieser Stelle :a010:

Bin neugierig und gespannt, welches Ergebnis die Zählung der Fellnasen ergibt :roll:
Ich halte euch auf dem Laufenden
 
kitten1963

kitten1963

1.807
4
Huhu
Hier die Neuigkeiten
Der Verein Kitty Checkers nimmt sich des Projektes an
Habe heute mit ihnen telefoniert
Die Katzen sind gezählt!

Es sind 6 Kater, 6 Kätzinnen, 3 deren Geschlecht noch nicht bekannt sind
Dazu kommen jetzt 1 Wurf mit 4 Kitten, ein 2. Wurf ist da, aber noch nicht gefunden

Ziel ist nun, die Kater zu kastrieren, dann die Kätzinnen, wenn die Kleinen alt genug sind

Wir haben also nun eine Basis :roll:

Bei den Kitten wird versucht, sie handzahm zu bekommen, damit sie vermittelt werden können

Liebe Grüße Tina
 
auricularis

auricularis

686
3
Super, das der Verein hilft! Ich frage weiter rum, ob noch jemand Kastra-Pate werden möchte. [emoji4]

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.172
136
Das ist doch schon mal ein Anfang.... Aber warum erst die Kater nur kastrieren. Hoffe, dass die verbleibenden Mädels nicht gedeckt sind....das wäre eine ziemliche Katastrophe. Denn es werden in der Umgebung noch mehr potente Kater sein.

Wie steht der der Verein zur Spätkastration?
Weiß es ist nicht ein beliebtes Thema .... dennoch wichtig. Da in dem Fall unumgänglich.

lg
Verena
 
kitten1963

kitten1963

1.807
4
Huhu Verena
Ich bin nicht wirklich drin im Thema Tierschutz :oops:
Ich merk es selbst
Ich schreib es scheinbar nicht korrekt

2.Versuch
Also, mit der Kastra wird bei den Kätzinnen gewartet, die Junge haben
Inwieweit die tragenden kastriert werden, kann ich nicht sagen
Ich habe nicht gefragt :oops:
kann ich aber nachholen


Liebe Grüße, Tina

Habe jetzt die Info bekommen, dass auch spät kastriert wird
 
kitten1963

kitten1963

1.807
4
Jetzt hat es hier leider geruht, weil ich zu dämlich bin, Nachrichten vom Handy hier zu posten :oops:

Sobald es etwas Neues gibt, bin ich wieder da
 
kitten1963

kitten1963

1.807
4
Huhu
Habe jetzt auf Stulles Bitte hin den Verein im neuen thread vorgestellt und werde nun beginnen ein paar schöne Dinge für den Flohmarkt zu fotografieren

Bin ja relativ talentfrei bei Fotos, aber erkennen wird man schon was :mrgreen:
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.172
136
Ich würde gern unterstützen, aber ich habe erst letzte Woche eine Geburt betreut und somit 1+ 4 Tiere die kastriert und durchgeimpft werden müssen.

Da kann ich beim besten Willen nichts locker machen...

Aber vielleicht gibt es ja eine andere Möglichkeit zu helfen.


Drücke die Daumen.....dass auch nicht zu viele nachkommen und ihr schnell durchkastrieren könnt. Es gibt eine spezielle Naht, die TÄ bei der Kastration bei säugenden Muttertieren machen... wartet nicht zu lange mit dem kastrieren.

lg
Verena